Dr. Siegfried Balleis

Alt-Oberbürgermeister der Stadt Erlangen

Ich wurde am 4. August 1953 in Nürnberg geboren. Nach dem Besuch der Zirndorfer Grundschule trat ich an das Hardenberg-Gymnasium in Fürth über, engagierte mich als Kollegiatensprecher für meine Mitschüler und legte 1973 mein Abitur ab.

Nach dem Zivildienst studierte ich Betriebswirtschaftslehre an der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und schloss 1980 als Diplom-Kaufmann ab.

Danach arbeitete ich am Lehrstuhl für Politik- und Kommunikationswissenschaften bei Professor Ronneberger und promovierte im Jahr 1983. Gleichzeitig war ich als Mitarbeiter des damaligen Nürnberger Bundestagsabgeordneten
Peter W. Höffkes tätig.

1984 trat ich in die Siemens AG ein und sammelte wichtige Industrieerfahrung im Vertrieb des früheren Bereiches Verkehr und öffentliche Auftraggeber (heute Mobility).

Parallel zu meiner beruflichen Tätigkeit war ich von 1978 bis 1988 ehrenamtlich Stadtrat in Zirndorf sowie Kreisrat des Landkreises Fürth.

Seit 1. März 1988 war ich bei der Stadt Erlangen Referent für den Bereich Wirtschaft und Liegenschaften und seit 1991 auch für das Wohnungswesen.

1993 bestätigte mich der Erlanger Stadtrat mit großer Mehrheit in dieser Funktion, die ich bis zum 30.4.1996 ausübte.

Am 10. März 1996 wurde ich mit 52,2 % der abgegebenen Stimmen zum Oberbürgermeister der Stadt Erlangen gewählt und am 03. März 2002 mit 58,3 % sowie am 2. März 2008 mit 55,8 % im Amt bestätigt. Dieses Amt habe ich bis zum 30. April 2014 ausgeübt.

Bis 2014 war ich Vorsitzender des Aufsichtsrats der Erlanger Stadtwerke und im Wechsel mit dem Landrat des Landkreises Erlangen-Höchstadt Vorsitzender bzw. Stellvertretender Vorsitzender des Verwaltungsrats der Sparkasse Erlangen, Sprecher der Arbeitsgemeinschaft der fränkischen Oberbürgermeister, Vorsitzender des Verwaltungsrates der Kommunalen Gemeinschaftstelle für Verwaltungsmanagement, Mitglied im Präsidium des Deutschen Städtetags, Vorstandsmitglied im Bayerischen Städtetag, dort Vorsitzender des Wirtschafts- und Verkehrsausschusses und von 2011 bis 2014 Ratsvorsitzender der Europäischen Metropolregion Nürnberg (EMN).

Weiterhin war ich bis 2014 Vorsitzender des Stiftungsrates der Kulturstiftung, Mitglied in der Interessengemeinschaft Hochschulen in der Region, Mitglied im Beirat des Bayerischen Laserzentrums Bayern gGmbH und Mitglied im kommunalen Beirat des Sparkassenverbandes Bayern und später Mitglied im Vorstand des Sparkassenverbands Bayern. Mitglied des Verwaltungsrats des Bayerischen Rundfunks von 2002 bis 2017.

Derzeitige Aufgaben und Mandate und Mitgliedschaften bzw. Ehrenämter:

  • Honorarprofessor der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
  • Ehrenbürger der Stadt Erlange
  • Vorsitzender des Universitätsbunds der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen- Nürnberg und Ehrensenator der FAU
  • Mitglied im Rotary Club Erlangen
  • Schützenkommissar der Königlich Privilegierten Hauptschützengesellschaft Erlangen
  • Mitglied im Aufsichtsrat zweier mittelständischer Aktiengesellschaften (ProLeit AG und Schultheiß Projektentwicklung AG)
  • Gesellschafter der Medical Valley GmbH
  • Sonderbeauftragter der Bundesregierung für das Sofortprogramm "Saubere Luft"/Nachhaltige Mobilität
  • Lehrbeauftragter am Lehrstuhl für Politische Wissenschaft der FAU
  • Vorsitzender des Vereins zur Förderung des Regionalparks Pegnitz-Rednitz-Regnitz e.V.
  • Mitglied im Kuratorium des Max-Planck-Instituts für die Physik des Lichts in Erlangen
  • Mitglied des Stiftungsrats der Forschungsstiftung Medizin am Universitätsklinikum Erlangen
  • Mitglied im Verein Medical Valley Europäische Metropolregion Nürnberg e.V.
  • Mitglied im Kuratorium des Vereins Wirtschaft für die Europäischen Metropolregion Nürnberg e.V. sowie
  • Mitglied in diesem Verein
  • Mitglied im Lenkungskreis Klimaschutz der Europäischen Metropolregion Nürnberg
  • Mitglied der Alumni Technische Fakultät Erlangen e.V.
  • Mitglied im afwn (Alumni, Freunde und Förderer des Fachbereiches Wirtschaftswissenschaften Nürnberg e.V.)
  • Mitglied im Förderverein des Tumorzentrums der FAU
  • Mitglied im Beirat der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundlicher Kommunen e.V. (AGFK Bayern)
  • Mitglied im Kuratorium der defacto.x Stiftung
  • Mitglied im Bezirksvorstand der CSU Mittelfranken und im Kreisvorstand der CSU Erlangen
  • Mitglied im Verein Freunde des Hardenberg-Gymnasiums Fürth
  • Mitglied im Förderverein Familie und Wissenschaft der FAU
  • Mitglied im Gemeinnützigen Verein Erlangen GVE
  • Mitglied im Freundeskreis der Konrad-Adenauer-Stiftung und Altstipendiat dieser Stiftung
  • Förderer des Hilfs- und Sozialfonds Altstipendiaten der Konrad-Adenauer-Stiftung
  • Mitglied im Heimat- und Geschichtsverein Erlangen
  • Mitglied im Förderverein Erlanger Kammerorchester
  • Mitglied im Verein Gesundheit und Medizin in Erlangen e.V.
  • Mitglied im Bayerischen Roten Kreuz
  • Mitglied in der Fränkischen Geographischen Gesellschaft
  • Mitglied im TV 1848

Meine erklärten Ziele als Oberbürgermeister der Stadt Erlangen waren: 

  • Lebenslange Bildung als Schwerpunktthema der
    Kommunalwahlperiode 2008 – 2014 zu etablieren.
  • Erlangen zur kinder- und familienfreundlichsten Großstadt Bayerns zu entwickeln, Schwerpunkt 2002 bis 2008
  • Erlangen zur Bundeshauptstadt der Medizin und
    Gesundheit zu entwickeln, Schwerpunkt seit 1996
  • die Finanzen der Stadt Erlangen zu konsolidieren, Schwerpunkt seit 1996