03.02.2015

Aktion "Ein Euro für San Carlos"

 

02.03.2015

Information: Jugendparlament beteiligt sich beim "Tag der Franken"
Das Jugendparlament beteiligt sich beim "Tag der Franken". Dies haben die Parlamentarier in ihrer jüngsten Sitzung am vergangenen Dienstag (24. Februar) beschlossen. In den nächsten Wochen wird eine Arbeitsgruppe unter Leitung von Axel Just am Programm arbeiten, mit dem sich das Jugendparlament einbringen möchte.
Der "Tag der Franken" findet in diesem Jahr unter dem Motto "Fremde in Franken" am 5. Juli in Erlangen statt. Einen entsprechenden Beschluss fasste der Kulturausschuss des Bezirkstags Mittelfranken. Die Initiative zur Erlanger Bewerbung kam seinerzeit von Erlangens Alt-OB Siegfried Balleis und Kulturreferent Dieter Rossmeissl. Seit 2006 findet der Festtag jährlich in der ersten Juli-Woche statt. Ausgerichtet wird er abwechselnd von den drei fränkischen Bezirken.
Mehr über das Jugendparlament gibt es im Internet unter www.erlangen.de/jugendparlament.

 

13.07.2015

Einer, den wir sehr schätzen, wird einer von Euch!

 

03.08.2015

125-Jahr-Feier des DAV Erlangen in Umhausen

 

05.10.2015

Chronologie: 25 Jahre Erlangen-San Carlos

Ein Botschafter der Verständigung

 

08.10.2015

Neue Stadtplantafeln in Erlangen

 

10.11.2015

Zeitzeugengespräch mit Udo B. Greiner und Dr. Siegfried Balleis, Teil I

 

Medical Valley: Eine Vision wird Wirklichkeit

 

16.11.2015

Jugendliche entwickeln Visionen
Während Grundschulkinder zur Zeit bereits unter dem Motto "Hallo Zukunft Teil I" ihre Vorstellungen in bildhafter Form umsetzen, nehmen rund 100 Jugendliche von sieben verschiedenen Schulen der 5. bis 9. Jahrgangsstufe am 16. November im Siemens-Sportzentrum (Komotauer Str. 4) am Forum "Hallo Zukunft II" teil, auf dem sie ihre Visionen gemeinsam entwickeln und anschließend mit Experten diskutieren können.
In fünf Arbeitsgruppen werden Erwartungen, Probleme und Wünsche formuliert. Zur Verfügung stehen die Themenbereiche Wasser/Natur/Energie, Soziales Engagement/Ehrenamt, Ernährung/Bewegung/Sport, Stadtentwicklung und Kommunalpolitik sowie "Was uns Stress macht, was uns nervt".
Unterstützend stellt die Stadt Erlangen Moderatoren bereit, die Räumlichkeiten und das Mittagessen werden von der Siemens AG zur Verfügung gestellt. In einem öffentlichen Plenum werden ab 14.30 Uhr die Ergebnisse vorgestellt und anschließend mit Experten diskutiert. An der Diskussion wird neben Oberbürgermeister Siegfried Balleis und der berufsmäßigen Stadträtin Marlene Wüstner u. a. auch Katharina Hein, Erste Vorsitzende des Jugendparlamentes, teilnehmen.