Chronik 2008

01.01.2008

Der Erlanger Grafiker und Künstler Gerhard Schmidt-Kaler (geb. 25.2.1920) verstirbt am 1.1.2008.

 

01.01.2008

In München findet am 8.11.2007 die Jahrespressekonferenz zur Bilanz der Siemens AG statt. Der neue Vorstandsvorsitzende Peter Löscher gibt u.a. bekannt, daß die verschiedenen Unternehmensbereiche des Konzerns auf drei reduziert werden.

Am 28.11.2007 beschließt der Aufsichtsrat der Siemens AG die Neustrukturierung des Unternehmens. Sie tritt zum 1.1.2008 in Kraft. Siemens gliedert das operative Geschäft in drei Sektoren mit insgesamt 15 Divisionen. Der Vorstand wird an die neue Struktur angepasst und zugleich von elf auf acht Mitglieder verkleinert.

Die neuen operativen Sektoren heißen Industry (hier enthalten die früheren Unternehmensbereiche Automation & Drives (A&D), Industrial Solutions and Services (I&S), Osram, Transportation Systems (TS) und Building Technologies (SBT)), Energy (hier enthalten die früheren Unternehmensbereiche Power Generation (PG), Power Transmission and Distribution (PTD)) und Healthcare (früher Medical Solutions (MS)).

Der Sektor Industry wird künftig von Heinrich Hiesinger (47) geleitet und soll aus den Divisionen Industry Automation, Motion Control, Building Technologies, Industry Solutions, Mobility und Osram bestehen. Der Sektor Energy, dem Wolfgang Dehen (53) vorstehen wird, soll die Divisionen Fossil Power Generation, Renewable Energy, Oil & Gas, Service Rotating Equipment, Power Transmission und Power Distribution umfassen. Der Healthcare-Sektor, den Erich R. Reinhardt (61) verantwortet, soll sich aus den Divisionen Imaging & IT, Workflow & Solutions und Diagnostics zusammensetzen.

Zur Schmiergeldaffäre: Fragwürdige Zahlungen der Vergangenheit belaufen sich bisher auf 1,3 Mrd. €. Für 470 Mitarbeiter gab es personelle Konsequenzen, von fast jedem dritten trennte sich der Konzern, 62 % wurden abgemahnt, 8% erlebten Streichungen von Gehaltsteilen. Allerdings stehen die Gespräche mit der amerikanischen Börsenaufsicht (SEC) noch bevor.

Die Siemens AG plant, bis 2010 eigene Aktien im Wert bis zu 10 Mrd. € zurückzukaufen.

 

01.01.2008

Zum 1.1.2008 wird das Universitäts-Krebszentrum Erlangen (UCC) gegründet. Es ist eine gemeinsame Einrichtung der Medizinischen Fakultät der Universität Erlangen-Nürnberg und des Universitätsklinikums Erlangen. Gründungsdirektor ist Prof. Dr. Rolf Sauer.

Am 18.9.2008 erhält die Frauenklinik der FAU im Rahmen des 57. Kongresses der "Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe" zusammen mit neun anderen Einrichtungen die neue Zertifizierung als "Gynäkologisches Krebszentrum" der "Deutschen Krebsgesellschaft".

 

01.01.2008

Am 1.1.2008 übernehmen die Erlanger Stadtwerke AG sämtliche Erlanger Bäder. Während das städt. Hallenbad im Freizeitzentrum Frankenhof schon immer von den Stadtwerken betrieben wird, wechseln nun das Freibad West und das Röthelheimbad samt Hannah-Stockbauer-Halle vom städt. Sport- und Bäderamt zu den Stadtwerken. Der Bau eines weiteren Hallenbades im Stadtwesten ist außerdem geplant. Geregelt wird dies durch einen Betriebsführungsvertrag, dessen Laufzeit am 1.1.2008 beginnt und zunächst über 25 Jahre läuft.

 

01.01.2008

Ab 1.1.2008 herrscht in Bayern absolutes Rauchverbot in Gaststätten.

 

01.01.2008

Ab dem 1.1.2008 übernimmt Herbert Kurz, promovierter Kunsthistoriker aus der Oberpfalz, die Amtsleitung für das Kultur- und Freizeitamt.

 

vor 03.01.2008

2007 wird in Häusling der vierteilige Bildstock aus weißgraugelblichem Sandstein restauriert. Dabei wird der ursprüngliche Zustand nach verschiedenen Versetzungen weitgehend wieder hergestellt. Kurz vor Weihnachten 2007 stellt die Firma Rottmann aus Frauenaurach den dazugehörigen Ruhestein wieder auf.

 

vor 04.01.2008

Laut Arbeitsmarktstatistik hat Erlangen im Dezember 2007 erstmals mit 4,2 % die niedrigste Arbeitslosenquote aller deutschen Großstädte. Die bundesweite Arbeitslosenquote beträgt zur gleichen Zeit 8,1 %, die bayerische 4,6 %. Die Stadt veröffentlicht die Zahlen im Rathaus-Report am 4.1.2008.

 

vor 05.01.2008

Die St. Joseph-Stiftung errichtet an der Alfred-Wegener-Straße im Röthelheimpark 32 neue seniorengerechte Sozialwohnungen, die durch Pfarrer Udo Zettelmaier von der kath. Pfarrei St. Theresia und Erich Reuter von der evangelischen St. Markus Gemeinde im Januar 2008 eingeweiht werden.

 

05.01.2008

Am 29.12.2007 wird der steinerne "Baumeister" vorgestellt, der sich an der Hauswand des 1927 errichteten Gebäudes Gebbertstr. 32 (Eckhaus Gebbert-/Henkestraße) befindet.

Am 5.1.2008 wird das Hauszeichen eines Zahnarztes von 1928 vorgestellt, das sich am Haus Loewenichstr. 31 befindet. Es stellt die Heilige Apollonia dar.

Am 12.1.2008 wird die Stahlskulptur von dem Rother Künstler Hans Karl Kandel vorgestellt, die auf dem Platz hinter dem Haupteingang des Klinikums am Europakanal aufgestellt ist.

Am 19.1.2008 werden die gesägten und teilweise polierten Steine aus rotem Granit vorgestellt, die an der Technischen Fakultät zwischen Verbundlabor und Cauerstraße stehen. Sie heißen "zwei gleichgroß" und stammen von dem Kölner Bildhauer Edgar Gutbub aus dem Jahr 1994.

Am 26.1.2008 wird das bunte Wandmosaik von Wendelin Kusche vorgestellt, das sich am Eingang zur Michael-Poeschke-Schule befindet. Es entstand im Jahr 1960.

Am 2.2.2008 wird Christian Wredes Steinrelief "Lesende Kinder" von 1950 vorgestellt, das sich am Erweiterungsbau der Loschgeschule befindet.

Am 9.2.2008 wird die sogenannte Kreul-Plakette vorgestellt, die sich am Gebäude Hofmannstr. 50 befindet. Sie wurde von Emil Kreul initiiert und von Michael Baierlacher 1927 geschaffen.

Am 16.2.2008 wird das Bronzerelief auf dem Ehrenfriedhof vorgestellt, das an die Opfer der Vertreibung im 2. Weltkrieg erinnern soll. Es wurde von Oskar Johannes Stanik 1968 angefertigt.

Am 24.2.2008 wird das Wandrelief "Münzschläger" am Haus Schuhstr. 14 vorgestellt. Es wurde von Christian Wrede geschaffen.

Am 1.3.2008 wird die Skulptur "Adams Rippe" vorgestellt. Sie steht vor dem Siemens-Gebäude Henkestr. 127 und wurde 1972 von Joachim Berthold geschaffen.

Am 8.3.2008 wird die Steinstele von Ernst Steinacker vorgestellt, die auf dem Gelände der St.-Theresia-Kirche in Sieglitzhof steht.

Am 15.3.2008 wird das Mahnmal an die frühere Bergarbeiterstadt Brüx vorgestellt, das sich auf dem Rasen vor dem Hallenbad Frankehof befindet. Es wurde 1965 von Dankwart Lehinant geschaffen und 1971 nochmal erweitert.

Am 22.3.2008 wird die "Tier"-Mauer, die das Außengelände der Georg-Zahn-Schule umgrenzt, vorgestellt. Sie wurde 2004 von dem Fürther Restaurator und Steinbildhauer André Jeschar geschaffen.

Am 29.3.2008 wird die Holzstelen-Gruppe "Stadtgespräch" von Sieglinde Meythaler vorgestellt, die 2002 entstanden ist und am Bohlenplatz steht.

Mit einem Abschlussartikel endet die Serie nach zwei Jahren am 5.4.2008.

 

07.01.2008

Die Graduate School (Graduiertenkolleg) in Advanced Optical Technologies der FAU verleiht am 7.1.2008 zum ersten Mal den mit 100 000 € dotierten Young Researcher Award in Advanced Optical Technologies. Erster Preisträger ist der österreichische Wissenschaftler Clemens F. Kaminski von der Universität Cambridge.

 

vor 08.01.2008

Die Erlanger Unternehmerin Sabine Dreyer-Hösle (Firma Dreyer Haustechnik GmbH) wird durch Ministerpräsident Günther Beckstein mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der BRD ausgezeichnet.

 

08.01.2008  - 31.01.2008

Die Volkshochschule eröffnet die Veranstaltungen zum 25-jährigen Jubiläum der Partnerschaft Erlangen - Wladimir mit deutsch-russischen Wochen, die zwischen 8. und 31.1.2008 Kompakt- und Fortgeschrittenenkurse in Russisch anbieten.

 

09.01.2008  - 25.01.2008

Der Verein Kunstmuseum Erlangen e. V. zeigt in der Neuen Galerie des Kunstvereins von 9.-25.1.2008 die Ausstellung "Von der inneren Notwendigkeit. Werke 1995 bis 2007" mit abstrakten und gegenständlichen Malereien und Collagen von Vera Lassen.

 

10.01.2008

Den am 10.1.2008 zum zweiten Mal verliehenen Peter-Zink-Preis erhalten die Jugendgruppe im Bund Naturschutz, die gemeinsame Jugendgruppe "Rusta-Group" von Schwan-Stabilo und dem Berufsbildungswerk Rummelsberg, sowie Andreas Richter, Juso- und Friedensbeauftragter im SPD Kreisvorstand.

 

vor 10.01.2008

OB Siegfried Balleis zeichnet Annita Meyer, die sich seit Ende der 70er Jahre bereits ehrenamtlich im Seniorenkreis engagiert, mit dem städtischen Ehrenbrief für besondere Verdienste auf sozialem Gebiet aus.

 

15.01.2008

Die Medizinische Klinik 5 - Hämatologie und Internistische Onkologie - des Universitätsklinikums Erlangen wird zum 1.10.2007 unter Leitung von Prof. Dr. Andreas Mackensen neu eingerichtet. Die Ambulanz mit 30 angeschlossenen Betten in der Krankenhausstr. 12 soll zu einem international wettbewerbsfähigen Krebszentrum aufgebaut werden.

Eine offizielle Eröffnung findet am 15.1.2008 durch Klinikdirektor Prof. Dr. Andreas Mackensen zusammen mit dem Ärztlichen Direktor des Uniklinikums, Prof. Dr. Werner Bautz, statt.

 

vor 16.01.2008

Der US-amerikanische Marktanalyst Frost & Sullivan zeichnet die Chloride Group mit ihrem deutschen, in Erlangen ansässigen Unternehmen Masterguard GmbH für Leistungen auf dem Gebiet der unterbrechungsfreien Stromversorgung mit dem Preis "USV-Firma des Jahres 2007" aus.

 

17.01.2008

Das Deggendorfer Marktforschungsinstitut "MF Consulting" veröffentlicht  den 2. Erlanger Kundenspiegel. Gegenüber dem 1. Kundenspiegel sind die Kunden mit dem Service in Geschäften zufriedener. Erlangen belegt unter 110 untersuchten Städten Platz 22.

 

17.01.2008

Prof. Karl Heinz Schwab (geb. 22.2.1920 in Coburg), von 1984-1989 Präsident der Bayerischen Landessynode der Evangelisch-Lutherischen Kirche und von 1955-1987 Inhaber eines Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Zivilprozessrecht und Freiwillige Gerichtsbarkeit an der FAU, wo er von 1957-1959 auch Rektor war, verstirbt am 17.1.2008. Von 1960-1970 war er für die CSU im Erlanger Stadtrat.

 

17.01.2008

Am 17.1.2008 stellen OB Siegfried Balleis und Bürgermeisterin Elisabeth Preuß das neue "Leitbild Integration für die Stadt Erlangen" der Öffentlichkeit vor. Im Oktober 2005 hatte der Stadtrat beschlossen, ein Integrationsleitbild für die Stadt in Auftrag zu geben. Das Projekt wurde von Silvia Klein geleitet.

 

18.01.2008

Am 18.1.2008 findet auf dem Schloßplatz die erste von mindestens zwei Demonstrationen gegen das "totale Rauchverbot" statt. Es nehmen etwa 500 Leute daran teil. Die zweite Demonstration findet am 29.2.2008 auf dem Schloßplatz mit etwa 300 Teilnehmern statt. Eine weitere Demo findet kurz vor der Landtagswahl am 26.9.2008 statt.

 

18.01.2008

Am 18.1.2008 zeichnet die Technische Fakultät der FAU Ministerialdirigent a.D. Klaus Jasper mit der Helmut-Volz-Medaille in Würdigung seiner Verdienste um die Vernetzung von Wissenschaft und Wirtschaft in Bayern aus. Die Würde eines Doktors der Ingenieurwissenschaften ehrenhalber verleiht die Technische Fakultät Prof. em. Dr. Christoph Zenger vom Lehrstuhl für Ingenieuranwendungen in der Informatik der Technischen Universität München.

 

19.01.2008

Das Fachgeschäft "Messer-Massari" schließt in der Oberen Karlstr. 24 am 29.12.2007 und zieht in die Obere Karlstr. 11 um, wo es am 19.1.2008 wieder eröffnet. Der Familienbetrieb wird von der Familie Mauerer geführt.

 

19.01.2008

Am 19.1.2008 findet in der Heinrich-Lades-Halle auf dem 44. Sportlerball die Ehrung der Sportler des Jahres 2007 statt. Gleichzeitig ist es das 25. Mal, dass Sportlerball und Sportlerwahl zusammen veranstaltet werden. Neben dem Ball findet auch noch die Verleihung des städtischen Ehrenbriefs für Verdienste um den Sport an Andreas Berlet, Astrid Starick und Rainer Stumpf statt.

Zur Sportlerin des Jahres wird die Trampolinturnerin Marina Cervenka gewählt. Sportler des Jahres wird der Schwimmer Andreas Lösel. Zur besten Mannschaft im Jahr 2007 wird die Triathlon-Frauenmannschaft des TV 1848 gekürt.

 

20.01.2008

Die Kulturstiftung Erlangen zeichnet die Möhrendorfer Malerin Peggy Kleinert am 20.1.2008 mit ihrem seit 2001 vergebenen Kulturförderpreis aus.

 

23.01.2008

Der Erlanger Manfred Grunwald, 1957 als "Schmiermaxe" von Friedrich Hillebrand Weltmeister im Seitenwagen, verstirbt am 23.1.2008. Hillebrand und er konnten sich 1957 durch drei Siege (Hockenheim, Isle of Man, Assen) den Titel im Motorrad-Rennsport frühzeitig sichern.

 

24.01.2008

Das Theater Erlangen zeigt unter der Regie der Schweizer Regisseurin und Autorin Denise Carla Haas ab 24.1.2008 im Theater in der Garage das Stück "Die Verwandlung" von Franz Kafka.

 

24.01.2008  - 27.01.2008

Die diesjährigen Stummfilm-Musiktage" (24.-27.1.2008) stehen unter dem Motto "Ferne Länder, fremde Welten". U.a. nimmt das ZDF live die Uraufführung von Frank Strobels Musik zum Drama "Sturm über Asien" auf, die vom "Ensemble Kontraste" unter Leitung von Franz Strobel gespielt wird.

 

vor 25.01.2008

Prof. Rainer Fietkau tritt die Nachfolge von Prof. Rolf Sauer als Leiter der Strahlenklinik des Universitätsklinikums an.

 

26.01.2008

Am 26.1.2008 findet der 36. Jazz-Band-Ball in der Heinrich-Lades-Halle statt. Als prominenter Gast tritt Bill Ramsey auf.

 

vor 26.01.2008

Im Rahmen des Verkaufs von ca. 500 Bahnhofsgebäuden in ganz Deutschland durch die Deutsche Bahn AG, geht auch der Brucker Bahnhof an ein britisch-deutsches Finanzkonsortium über.

 

28.01.2008

Am 28.1.2008 geht auf der Autobahn A 73 (Frankenschnellweg) zwischen Möhrendorf und Erlangen-Nord eine bundesweit einmalige Steuerungstechnik in Betrieb, die es ermöglicht, die Standspur bei hohem Verkehrsaufkommen in eine vollwertige Fahrspur umzuwandeln und gleichzeitig den Verkehr zu überwachen. Die 2 Mio. € teure Technik soll in den Hauptverkehrszeiten Entlastung schaffen.

Am 19.12.2008 wird ein weiterer Streckenabschnitt mit dieser Technik durch den bayerischen Innenminister Joachim Herrmann in Betrieb genommen, so dass sie nun im gesamten Bereich zwischen Erlangen-Zentrum und Baiersdorf eingesetzt werden kann.

 

30.01.2008

Prof. Werner Bautz (Ärztlicher Direktor der Universitätsklinikums) und Prof. Arnd Dörfler (Leiter der Neuroradiologischen Abteilung) eröffnen am 30.1.2008 das neue Zentrum für Magnetresonanz-Bildgebung, dessen Herzstück ein neuer "3 Tesla Hochfeld-Magnetresonanztomograph" der Siemens AG ist. Er heißt "Magnetom TIM Trio", kostete 3 Mio. € und steht im Untergeschoß des Kopfklinikums.

Am selben Tag erhält der Lehrstuhl für Medizinische Physik (Prof. Willi Kalender) eine neue Röntgenanlage von Siemens namens "Artis Zeego". Sie ist mit einem Roboterarm ausgestattet, der den Patienten umfährt und eine Rundumansicht gestattet, ohne dass der Patient bewegt werden muss.

 

31.01.2008

Der Stadtrat beschließt eine Steigerung der Energieeffizienz bei Wohn-Neubauten mit den Stimmen von CSU und FDP/FWG. Der Stadtrat vertagt die Frage nach der Einrichtung eines Jugendclubs in der Innenstadt, für den die Standorte früherer Kulturtreff (Helmstraße), Weinhaus (neben E-Werk) und Marinekameradschaftsheim (Wöhrmühle) im Gespräch sind. Es erfolgt der Billigungsbeschluss für den vierspurigen Ausbau der Nordumgehung Herzogenaurachs. Der Stadtrat beschließt eine Arbeitsgemeinschaft Bildende Kunst Erlangen ins Leben zu rufen, die künftig bei Projekten, die von öffentlicher Bedeutung sind, beratend bei der Kunstauswahl mitwirkt.

 

31.01.2008  - 22.02.2008

Der Kunstverein zeigt von 31.1.-22.2.2008 in seiner Neuen Galerie unter dem Titel "Andreas Legath: Arbeiten auf Papier" Mischtechniken und Radierungen aus der sardischen Serie “Valle dell `Inferno” des in Kolbermoor geborenen Künstlers Andreas Legath.

 

04.02.2008

Die English Dramatic Society zeigt ab 4.2.2008 im Experimentiertheater das Stück "My son is crazy but promising" von Tim Kelly. Regie führt Kirsten Pohl.

 

vor 04.02.2008

Auch 2008 werden zwei Unternehmen der Erlanger defacto-Gruppe - defacto-call-center GmbH und defacto-marketing GmbH - durch Bundeswirtschaftsminister a.D. Wolfgang Clement mit dem "Top Job 2008" als zu den 100 besten Arbeitgebern des Mittelstands gehörig, ausgezeichnet.

Auch die Erlanger Unternehmen Tintschl Holding AG, PCE Personal Concept Ehrenbrecht GmbH und die method park Software AG zählen zu den 100 besten Arbeitgebern des deutschen Mittelstands, weswegen die Stadt für die Vertreter dieser Firmen am 18.2.2008 einen Empfang gibt.

 

04.02.2008

Dr. Friedrich Kalb (geb. 23.04.1925 in Kirchrüsselbach), von 1972 - 1980 Dekan des Kirchenbezirks Erlangen und von 1980 - 1990 Kreisdekan des Kirchenkreises München-Oberbayern, verstirbt am 4.2.2008.

 

08.02.2008

Der Jet-Club, das Jugendtheater des Theaters Erlangen, zeigt ab 8.2.2008 im Theater in der Garage das Stück "Mein Hamlet".

 

09.02.2008

Am 9.2.2008 verleiht OB Siegfried Balleis den städt. Ehrenbrief für besondere Verdienste um das kulturelle Leben an die Griechische Gemeinde Erlangen e.V.

 

09.02.2008  - 16.03.2008

Die Städtische Galerie zeigt im Museumswinkel von 9.2.-16.3.2008 unter dem Titel "Diet Sayler: sich ein Bild machen. Eine Werkübersicht" Arbeiten des Nürnberger Malers.

 

10.02.2008

Dekan Peter Huschke aus Altdorf wird am 10.2.2008 als Nachfolger von Dekan Gerhard Münderlein feierlich in sein Amt eingeführt.

Die feierliche Verabschiedung mit Festgottesdienst von Dekan Gerhard Münderlein erfolgte am 21.7.2007. Münderlein ging zum 1.10.2007 in den Ruhestand.

 

10.02.2008

Der Sterbekassenverein vollzieht seine Selbstauflösung in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung am 10.2.2008 im Gasthaus "Schloß".

 

vor 12.02.2008

Im Februar 2008 wird bei einer gemeinsamen Veranstaltung des Vereins Naherholungsgebiet Sebalder Reichswald e.V., des Forstbetriebs Nürnberg und des Heimat- und Geschichtsvereins Erlangen die Wiederaufstellung der sogenannten Roten Marter (Reviergrenzsäule) an einer Waldkreuzung im Sebalder Reichswald gefeiert. Die Stelle markiert seit dem Jahr 1840 die Grenzen der damaligen Forstreviere Dormitz, Neunhof und Tennenlohe. Nachdem der Truppenübungsplatz Tennenlohe angelegt worden war, wurde sie zu ihrer Sicherheit im Walderlebniszentrum Tennenlohe eingelagert.

 

13.02.2008

Am 13.2.2008 eröffnet die Brauerei Kitzmann in der Südlichen Stadtmauerstr. 25 ihre Gastwirtschaft "BräuSchänke". Sie wird von den Gastwirten Axel Müller, Cornelia Schmid und Florian Dittmeyer betrieben. Der Gastraum wurde von den Künstlerinnen Hildegard Heidecker und Ingrid Pflaum mit Persönlichkeiten aus der Erlanger Brau- bzw. Biergeschichte ausgemalt.

 

15.02.2008

Von 7.-15.2.2008 wird der komplette Holzüberbau der Fuß- und Radwegbrücke über die Aurach bei Neuses erneuert. Die Brücke ist seit November 2007 gesperrt. Am 15.2. übergibt sie OB Siegfried Balleis wieder dem Verkehr.

 

16.02.2008

Prof. Dr. Georg August Nöbeling (geb. 12.11.1907 in Lüdenscheid), von 1942 bis 1976 Lehrstuhlinhaber am Mathematischen Institut der FAU und auch lange dessen Direktor, von 1961 bis 1963 auch Dekan der Naturwissenschaftlichen Fakultät, verstirbt im Alter von 100 Jahren am 16.2.2008..

 

16.02.2008

Reiner Reinhardt, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Erlangen, wird am 16.2.2008 mit dem kommunalen Ehrenbrief für besondere Verdienste auf dem Gebiet der Wirtschaft und der Arbeitnehmerschaft ausgezeichnet.

 

16.02.2008

Am 16.2.2008 findet im Markgrafentheater die Uraufführung von Georg Friedrich Händels Oper
"Alceste oder die Wahl des Herkules" statt. Es ist eine Zusammenarbeit des Theaters Erlangen mit dem Staatstheater Nürnberg und dem "Studio für Alte Musik" der Nürnberger Musikhochschule.
Regie führt Wulf Konold.

 

17.02.2008  - 16.03.2008

Das Kunstmuseum Erlangen e.V. zeigt im Loewenichschen Palais von 17.2.-16.3.2008 eine Ausstellung mit Werken der siebenköpfigen Künstlergruppe "Istanbul 7" aus Besiktas.

 

17.02.2008  - 20.04.2008

Das Stadtmuseum Erlangen zeigt in Zusammenarbeit mit dem Institut für Ur- und Frühgeschichte der FAU von 17.2.-20.4.2008 die Ausstellung "Menschen der Eiszeit. Jäger - Handwerker - Künstler". Anlass ist die 50. Jahrestagung der Hugo-Obermaier-Gesellschaft, die in Erlangen stattfindet. Die Hugo-Obermaier-Gesellschaft für Erforschung des Eiszeitalters und der Steinzeit e.V. wurde 1951 auch in Erlangen gegründet. Bereits an der Ausstellungseröffnung nehmen 2500 Besucher teil, insgesamt wird sie von ca. 9000 Menschen besucht.

 

19.02.2008

Am 19.2.2008 bestreiken etwa 300 Arbeiter und Angestellte der Stadtverwaltung ihren Arbeitgeber, um die Tarifverhandlungen der Gewerkschaft ver.di zu unterstützen.

 

20.02.2008

Waldemar Hofmann (geb. 22.11.1926), von 1966-2004 Geschäftsführer des Universitätsbundes Erlangen-Nürnberg und Ehrensenator der FAU, verstirbt am 20.2.2008. Im Hauptberuf unterrichtete er bis 1991 am Ohm-Gymnasium.

 

24.02.2008

Am 24.2.2008 wird Remzi Güneysu durch OB Siegfried Balleis und Bürgermeisterin Elisabeth Preuß mit dem Ehrenbrief der Stadt Erlangen für Verdienste im sozialen Bereich ausgezeichnet.

 

vor 25.02.2008

Der von den beiden Erlanger Rotary Clubs, Rotary-Club Erlangen und Rotary-Club Erlangen-Schloß, zum vierten Mal vergebene Preis für herausragendes Engagement um das Gemeinwohl und für Zivilcourage geht in diesem Jahr an Leonhard Hirl (u.a. Initiator der WAB Kosbach), an die Notfallseelsorge Erlangen und an die Schulweghelfer Erlangen verliehen.

 

25.02.2008

Die Integrationsbeauftragte der BRD, Prof. Dr. Maria Böhmer, besucht am 25.2.2008 Erlangen. Sie besichtigt zunächst den Kindergarten in der Michael-Vogel-Straße, nimmt dann an einem Fachgespräch teil, bei dem das neue kommunale Leitbild Integration im Mittelpunkt steht, und trägt sich anschließend in das Goldene Buch der Stadt ein.

 

27.02.2008

Prof. Bernd Naumann (geb. 27.2.1938 in Hirschfeld/Sachsen), seit 1975 Inhaber des Lehrstuhls für Germanistische Linguistik der FAU und von 1996-2002 Prorektor der FAU, feiert seinen 70. Geburtstag.

 

28.02.2008

Für sein Engagement im Beruf, in der Politik und im Ehrenamt erhält der frühere Stadtrat Manfried Symanek am 28. 2.2008 die Verdienstmedaille des Verdienstordens der BRD verliehen. In Anwesenheit von OB Siegfried Balleis übergibt Bayerns Staatsminister des Innern, Joachim Herrmann, die Auszeichnung.

Symanek gehörte dem Stadtrat von 1980 bis 1984 und von 1986 bis 1996 als Mitglied der SPD-Fraktion an. Beruflich war der 75-jährige Gewerkschafter zuletzt Prüfingenieur bzw. freigestellter Betriebsrat im Siemens-Gerätewerk an der Frauenauracher Straße.

 

28.02.2008  - 21.03.2008

Der Kunstverein zeigt von 28.2.-21.3.2008 in seiner Neuen Galerie die Ausstellung "Jutta Cuntze: Kleine Serien" mit kleinformatigen Werken der Möhrendorfer Künstlerin.

 

29.02.2008

Nach der Zustimmung der Transaktion durch die Kartellbehörden wird mit Wirkung zum 29.2.2008 der Kauf der CAS innovations AG durch die Siemens AG vollzogen.

 

29.02.2008  - 01.03.2008

Von 29.2.-1.3.2008 finden die 3. Erlanger Blockflötentage statt. Veranstalter ist die Städtische Sing- und Musikschule.

 

01.03.2008

Der Erlanger Rainer Glas gibt am 1.3.2008 zusammen mit Willy Michl ein Konzert im Markgrafentheater.

 

02.03.2008

Kurt Köhler (geb. 22.5.1926 in Uttenreuth), Ehrendoktor der Medizinischen Fakultät und von 1966 bis 1988 Kanzler der FAU, verstirbt am 2.3.2008. Mit seinem Namen eng verbunden ist das sogenannte "Erlanger Modell", ein an privatwirtschaftlichen Kriterien orientierter Kostendämpfungsplan für die Universitätskliniken.

 

02.03.2008

Am 2.3.2008 findet im Manhattan-Kino eine Vorstellung des Films "Ankommen" statt. Premiere war eine Wochen vorher im Manhattan. Der Film ist ein Projekt der privaten Erlanger Freizeittheaterschule Stagecoach und behandelt das Thema Identitätsfindung. Das Projekt brauchte ein Jahr zur Realisierung und wurde vom Kulturamt Erlangen und dem Filmbüro Franken unterstützt.

 

02.03.2008

Am 02.3.2008 finden in Bayern Kommunal- und Oberbürgermeisterwahlen statt. Der bisherige OB Siegfried Balleis wird mit 55,8 % der Stimmen wiedergewählt, seine Gegenkandidatin Ursula Lanig unterliegt mit 33,2 % der Stimmen. Helmut Wening, Kandidat der Grünen, erhält 7,1 % der Stimmen, Jutta Helm von der ÖDP erhält 4,0 %. Die Wahlbeteiligung liegt bei 51,9 % der Wahlberechtigten.

Die CSU erhält 41,6 % der Stimmen und 21 Sitze im Stadtrat, die SPD erhält 26,4 % der Stimmen und 13 Sitze, die Grüne Liste erhält 12,8 % der Stimmen und 7 Sitze, die FDP erhält 7,9 % der Stimmen und 4 Sitze, die FWG erhält 3,1 % der Stimmen und 1 Sitz, die ÖDP erhält 4,0 % der Stimmen und 2 Sitze, die Erlanger Linke erzielt bei ihrem Erstauftritt 4,2 % der Stimmen und erhält 2 Sitze.

Eberhard Irlinger gewinnt mit 56,7 % der Stimmen die Landratswahlen im Landkreis Erlangen-Höchstadt.

 

02.03.2008

Am 2.3.2008 wird die neue Pfarrerin der Altstädter Kirchengemeinde, Stefanie Mangold, mit einem Festgottesdienst in ihr Amt eingeführt.

 

02.03.2008  - 16.03.2008

Von 2.-16.3.2008 ist im Jugendhaus (Westliche Stadtmauerstr. 17) die Ausstellung "Pueblo en Armas - Bürgerkrieg und Revolution in Spanien 1936-1939" zu sehen, zu der auch ein Begleitprogramm mit Filmen und Vorträgen angeboten wird.

 

04.03.2008  - 09.03.2008

Zum 31. Mal wird in Erlangen die "Woche der Brüderlichkeit" der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit begangen. Sie steht unter dem Motto "60 Jahre Staat Israel - Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist!" und findet vom 4.-9.3.2008 statt.

 

05.03.2008

In Anerkennung ihrer besonderen Verdienste um den Klimaschutz in Erlangen erhalten Margarete und Michael Fall aus Sieglitzhof am 5.3.2008 den Umwelt-Ehrenbrief der Stadt durch OB Siegfried Balleis überreicht.

 

06.03.2008  - 08.06.2008

Das Germanische Nationalmuseum Nürnberg zeigt von 6.3.-8.6.2008 die Ausstellung "100 Meisterzeichnungen" mit Werken aus der Graphischen Sammlung der FAU.

 

08.03.2008

Die beiden Motorrad-Rennfahrer Michael Obringer und Jens Hebisch eröffnen in der Artilleriestr. 14 die Motorrad- und Fahrradwerkstatt triplespeed headquarters.

 

vor 08.03.2008

Die Bauträgergesellschaft des Evangelischen Siedlungswerks (ESW Bauträgergesellschaft) errichtet zusammen mit der Raiffeisen-Volksbank Erlangen-Höchstadt in Tennenlohe an der Täublingstraße (soll später Parasolweg heißen) bis Herbst 2008 19 Häuser in vier Hausvarianten für den gehobenen Bedarf.

 

09.03.2008

Die israelitische Kultusgemeinde Erlangen "weiht" am 9.3.2008 ihre neuen Synagogenräume in der Hindenburgstr. 38 mit einem feierlichen Umzug ein. Die alten Räume in der Hauptstr. 34 waren für ältere und behinderte Menschen nur schwer zugänglich.

 

11.03.2008

Klaus Barthelt (geb. 7.3.1926 in Berlin), ehemaliger Vorstandsvorsitzender der Siemens - Kraftwerkunion (KWU) und Mitglied des Zentralvorstands der Siemens AG, verstirbt am 11.3.2008.

 

13.03.2008

Die Stadtratssitzung am 13.3.2008 hat folgende Tagesordnungspunkte: Entscheidung über die Zufahrtstrasse zum neuen Parkhaus auf dem Siemens-Südgelände, Antrag des GL-Stadtrats Hans-Hermann Hann zur Aufhebung der Wiederbelegungssperre für die Gewobau-Häuser Brüxer Str. 3-23.

Der Stadtrat beschließt bei 5 Gegenstimmen, mit konkreten Planungen zur Umwandlung der Siemensschenkung Museumswinkel in ein Museum zu beginnen. Die Entscheidung über die Siemenszufahrt wird an die zuständigen Ausschüsse zurückverwiesen, weil weder Trassenführung, noch Lärmschutzfragen soweit geklärt sind, daß der Stadtrat bereits entscheiden könnte.

 

vor 14.03.2008

Nach umfassender Renovierung eröffnet das Weinhaus Kach wieder. Es heißt jetzt Weinstube Kach und bietet "mediterrane" Küche, u.a. mit Tapas an. Pächter sind Nicos Anagnostopulous und Markus Kerschensteiner.

 

vor 15.03.2008

Im März 2008 eröffnet in der Hauptstr. 11 die neue Apotheke Pluspunkt. Sie ist eine Filiale der Nürnberger Pelikan-Apotheke. Sie gehört dem Apotheker Esmail Tolideh.

 

15.03.2008

Prof. Dr. Klaus Feldmann (geb. 15.3.1943 in Göttingen), seit 1982 Inhaber des Lehrstuhls für Fertigungsautomatisierung und Produktionssystematik an der FAU, feiert seinen 65. Geburtstag.

 

18.03.2008

Der nach 30-jähriger Amtszeit scheidenden Rennaiser OB, Edmond Hervé, besucht mit seinem am 16.3.2008 gewählten Nachfolger, Daniel Delaveau, Erlangen, um sich zu verabschieden. Beide tragen sich in das Goldene Buch der Stadt ein.

 

vor 20.03.2008

Die Polizeidirektion Erlangen-Stadt veröffentlicht die statistischen Zahlen für das Jahr 2007. In Erlangen wurden 8035 Straftaten begangen, das ist ein Anstieg um 345 Fälle gegenüber 2006. Die Aufklärungsquote liegt bei 64,3 Prozent. Bei insgesamt 3156 (Stadtgebiet: 1902) Verkehrsunfällen wurden 3 Menschen getötet.

 

26.03.2008  - 18.04.2008

Der Kunstverein zeigt von 26.3.-18.4.2008 in seiner Neuen Galerie die Ausstellung "Zeitgenössische Kunst im Spiegel der Kommunikation" mit Werken der Schweizer Künstlerin Erika Lehmann.

 

27.03.2008

Karin Rokos (geb. 26.3.1944 in Eger), bis Ende 2007 Redakteurin der Erlanger Nachrichten, verstirbt am 27.3.2008.

 

28.03.2008

Walter Böhlk (geb. 28.3.1933 in Preetz/Schleswig-Holstein), von 1973-94 städtischer Planungs- und in den letzten 9 Jahren auch Baureferent, feiert seinen 70. Geburtstag.

 

vor 28.03.2008

Erlanger Ärzten der Kinderklinik der FAU gelingt zum 1. Mal in Europa die Bekämpfung der Darmkrankheit Colitis ulcerosa durch eine besondere Blutwäsche, also ohne Operation und Entfernung des Darms. Diese Methode wurde bisher nur bei einigen Jugendlichen in Japan schon angewendet.

 

29.03.2008  - 27.04.2008

Die städtische Galerie zeigt von 29.3.-27.4.2008 im Museumswinkel die Ausstellung "Károly Klimó – Ein Informeller aus Ungarn" mit Werken dieses bekannten ungarischen Künstlers.

 

30.03.2008  - 27.04.2008

Das Kunstmuseum Erlangen e.V. zeigt von 30.3.-27.4.2008 im Loewenichschen Palais unter dem Titel "IWer bin ich?" Zeichnungen und Skulpturen der ungarischen Künstler Béla Faragó und Botond.

 

01.04.2008

Die Erlanger Nachrichten beginnen am 1.4.2008 eine tägliche Glosse namens "Hugos Welt" zu veröffentlichen.

 

01.04.2008

Ab 1.4.2008 gibt es bei der Stadt Erlangen wieder ein eigenes Veterinäramt. Zwölf Jahre lang war eine gemeinsame Behörde in Höchstadt a. d. Aisch nicht nur für den Landkreis, sondern auch für die Stadt Erlangen zuständig. Das neue Amt für Veterinärwesen und gesundheitlichen Verbraucherschutz (Amt 39) wird ab 1.5.2008 von Dr. Jutta Bauer geleitet. Eine offizielle Einweihungsfeier findet am 10.11.2008 statt.

 

01.04.2008

Am 8.2.2008 finden an der FAU die Wahlen für die drei Vizepräsidenten statt. Zum ersten Mal werden sie vom Hochschulrat, nicht vom erweiterten Senat (siehe Hochschulreform 2007) gewählt. Die Kandidaten sind Prof. Johanna Haberer, Prof. Klaus Meyer-Wegener und Prof. Hans-Peter Steinrück. Sie treten ihr Amt am 1.4.2008 für zwei Jahre an.

 

01.04.2008

Für Jugendliche: Wanderausstellung "NA TOLL" in Erlangen zu sehen

 

vor 02.04.2008

Die geborene Nürnbergerin und seit 2006 in Erlangen lebende Birgit Jaeckel veröffentlicht den historischen Roman "Die Druidin", der bei den Kelten des zweiten vorchristlichen Jahrhunderts spielt.

 

02.04.2008  - 19.04.2008

Von 2.-19.4.2008 findet in Erlangen, Nürnberg, Fürth und Schwabach das interkulturelle Großraumfestival "tanzen!08" statt. In Erlangen gibt es dabei ein Symposium, Gastspiele und Tanz und Bewegung im Alltag der Erlanger Bürger.

 

vor 03.04.2008

Das Creativhotel Luise von Gudrun und Klaus Förtsch feiert sein 50-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass gestaltet Carina Styber eine Broschüre, die die besondere Atmosphäre des Hauses vorstellt.

 

03.04.2008

Das Theater Erlangen zeigt ab 3.4.2008 Georg Büchners Stück "Woyzeck" im Markgrafentheater. Es inszeniert Volker Metzler.

 

04.04.2008

Am 4.4.2008 wird Carmen Vogt mit einer kleinen Feierstunde als neue Rektorin der Pestalozzischule und Nachfolgerin von Karin Kalb in ihr Amt eingeführt.

 

04.04.2008

Am 4.4.2008 wird das Erlanger Biermuseum, das die Familie Gewalt im 1. Stock der Steinbach-Brauerei eingerichtet hat, eröffnet.

 

05.04.2008

Der seit vielen Jahren in der Veteranen- und Soldatenkameradschaft 1872 Frauenaurach engagierte Rudolf Wolf erhält am 5.4.2008 das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für Verdienste von im Ehrenamt tätige Frauen und Männern verliehen. Bürgermeister Gerd Lohwasser überreicht die Auszeichnung in Vertretung des Bayerischen Ministerpräsidenten im Rahmen eines Kameradschaftsabends.

 

05.04.2008

Prof. Dr. Eberhard Nürnberg (geb. 5.4.1928), von 1974 bis 1993 Inhaber des Lehrstuhls für Pharmazeutische Technologie an der FAU, feiert seinen 80. Geburtstag.

 

vor 05.04.2008

Erlanger Medizinern der Frauenklinik (Matthias W. Beckmann) ist es erstmals in Deutschland gelungen, gefrorenes Eierstockgewebe erfolgreich zu retransplantieren, nachdem die Patientin eine Krebstherapie überwunden hatte. So ist es ihr möglich, auch nach einer Chemotherapie noch schwanger zu werden.

 

07.04.2008

Thomas A.H. Schöck, Kanzler der FAU, wird am 7.4.2008 durch den bayerischen Ministerpräsidenten Günther Beckstein mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der BRD ausgezeichnet. Verliehen wird es durch den Bundespräsidenten.

 

11.04.2008

Georges Cheliotis (geb. am 11.4.1938 in Piräus/Griechenland), von 1990-1998 Vorsitzender des Ausländerbeirates der Stadt Erlangen, feiert seinen 70. Geburtstag.

 

11.04.2008

OB Siegfried Balleis zeichnet in Vertretung des bayerischen Ministerpräsidenten Barbara Kühne und Hedwig Linz am 11.4.2008 mit dem Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für Verdienste von im Ehrenamt tätigen Frauen und Männern aus.

 

14.04.2008

Am 14.4.2008 wird der Bernhard-Plettner-Ring offiziell für den Verkehr freigegeben. Diese Feierlichkeit gilt gleichzeitig als Einweihung des Wohngebiets hinter dem Museumswinkel, in dem in den letzten drei Jahren über 100 Wohneinheiten gebaut wurden. Hier wohnen derzeit etwa 300 Menschen. Das Areal wurde durch die Firmen Mauss Bau und Sontowski & Partner mit Reihenhäusern, Doppelhaushälften und Lofts bebaut.

 

16.04.2008

Am 16.4.2008 wird mit einer Feier die Sporthalle im Röthelheimpark in Egon-von-Stephani-Halle umbenannt. Der 89-Jährige frühere Siemens-Mitarbeiter steht in Erlangen als Synonym und Symbol für Gesundheits-, Breiten- und Seniorensport.

 

16.04.2008

In Anerkennung ihres besonderen gesellschaftlichen Engagements erhält Eva Maria Kriemann am 16.4.2008 das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für Verdienste von im Ehrenamt tätigen Frauen und Männern. Bürgermeisterin Elisabeth Preuß überreicht die Auszeichnung.

 

17.04.2008

Am 17.4.2008 gibt Bundeskanzlerin Angela Merkel bekannt, dass sie sich in Innovationsfragen nicht länger vom ehemaligen Siemens-Chef Heinrich von Pierer beraten lassen wird. Die Aufgaben des Innovationsrates, dessen Vorsitzender Pierer war, übernehmen in Zukunft technische Akademien in München und Halle.

 

18.04.2008

Die Stadtwerke AG reißen im Januar 2006 ihr altes Bürohaus an den Bahngleisen ab, um ein neues sechsstöckiges Büro-, Labor- und Werkstattgebäude hier zu errichten. Die Grundsteinlegung für das neue Gebäude findet am 23.06.2006 statt. Der Neubau soll 10 Mio. € kosten und Ende 2007 bezugsfertig sein. Das Richtfest ist am 26.01.2007.

Die feierliche Eröffnung findet am 18.04.2008 statt. Insgesamt arbeiten 170 Mitarbeiter in dem Gebäude. Bei der Eröffnung enthüllt der Vorstandsvorsitzende Wolfgang Geus die Skulptur "Hommage an eine Glühlampe", die der Erlanger Künstler Dieter Erhard zusammen mit den technischen Auszubildenden der Stadtwerke realisierte.

 

21.04.2008

In seiner Sitzung am 21.4.2008 entscheidet sich der Stadtrat geschlossen gegen die erneut geänderten Pläne zum S-Bahnausbau. Ziel der Stadt ist es, den Güterverkehr im Stadtgebiet ganz zu tunneln. Der Stadtrat beschließt, das Easthouse abreißen und an der Schenkstraße ein neues Stadtteilhaus errichten zu lassen.

 

23.04.2008

Die Erlas - Erlanger Lasertechnik GmbH feiert am 23.4.2008 den Umzug in ihre neuen Betriebsräume in die Kraftwerkstr. 26  (früher Schallershofer Str. 108) im Beisein von Bürgermeister Gerd Lohewasser und des bayer. Innenministers Joachim Herrmann. Es ist die zweite Firma auf dem Gelände des ehemaligen Großkraftwerks Franken II.

 

23.04.2008

Am 23.4.2008 stellt das Rechenzentrum der FAU sein neues E-Studio der Öffentlichkeit vor. Mit modernsten Möglichkeiten können hier Videokonferenzen, E-Learning, Vorlesungsaufzeichnungen und -übertragungen stattfinden.

 

23.04.2008  - 16.05.2008

Der Verein Kunstmuseum Erlangen e.V. zeigt als Gast beim Kunstverein Erlangen in dessen Neuer Galerie die Ausstellung "Schau!". Von 23.4.-16.5.2008 zeigen vier Schüler der Klasse Prof. Ralph Fleck, Akademie der Bildenden Künste Nürnberg, ihre Werke. Es sind Anna Bittersohl, Jochen Pankrath, Maria Dunz und Changmin Lee.

 

25.04.2008

Prof. Dr. Harald Meerkamm (geb. 25.4.1943 in Dortmund), seit 1993 Inhaber des Lehrstuhls für Konstruktionstechnik der FAU, feiert seinen 65. Geburtstag.

 

25.04.2008

Prof. Dr. Helga Kersten (geb. 17.11.1926 in Hannover), von 1969-1992 Professorin für Biochemie an der FAU, verstirbt am 25.04.2008.

 

26.04.2008

Am 26.4.2008 eröffnet in der Karl-Zucker-Str. 3 ein Fitnessstudio für Frauen namens "LEA Personal Training". Geschäftsführer ist Augustin Pakanecz.

 

26.04.2008

Mit dem Spiel gegen die SG Haslach/Herrenberg/Kuppingen am 26.4.2008, das der Handball Club Erlangen (HCE) mit 27:19 gewinnt, steigt der HC wieder in die 2. Bundesliga auf.

Beim anschließenden Empfang durch die Stadt tragen sich die Spieler in das Goldene Buch ein.

 

26.04.2008

Die Integrative Sportgemeinschaft Erlangen feiert ihr 50-jähriges Bestehen am 26.4.2008 mit einem großen Fest. Der Verein wurde 1957 unter dem Namen Versehrten Sportverein gegründet und im Jahr 2000 umbenannt. Zwischen 1984 und 1999 hieß er Versehrten- und Behinderten-Sportverein.

Während der Feier wird Ilona Krusche, Vorsitzende der ISG, stellvertretend für den Verein durch Bürgermeister Gerd Lohwasser mit dem Ehrenbrief der Stadt Erlangen für soziale Verdienste ausgezeichnet.

 

30.04.2008

In der letzten Stadtratssitzung der Legislaturperiode 2002-2008 am 30.04.2008 werden 16 Stadträte verabschiedet. Es sind dies Harald Walter, Albrecht Börner, Eberhard Berger, Georg Gebhard, Ursula Hahn, Helmut Iwann, Robert Kleemann, Camilla Lange, Roswita Nasdal, Günther Volleth, Axel Graemer, Ingrid Kiesewetter, Harald Krebs, Fred Milzarek, José Luis Ortega Lleras und Hans-Hermann Hann.

 

30.04.2008

Am 23.4.2008 gibt Prof. Erich Reinhardt, Zentralvorstandsmitglied der Siemens AG und Vorstandsvorsitzender des Bereichs Healthcare (Medical Solutions) der Siemens AG, im Zusammenhang mit der Schmiergeldaffäre seinen Rücktritt zum 30.4.2008 bekannt. Sein Nachfolger wird Jim Reid-Anderson, ein in Bagdad geborener Brite, der von der amerikanischen Labordiagnose-Firma Dade Behring kommt, die Siemens aufkaufte.

 

30.04.2008  - 14.06.2008

Die Galerie arsprototo, Henkestr. 66, zeigt von 30.4.-14.6.2008 Zeichnungen, Skulpturen und Gemälde von Johannes Grützke.

 

01.05.2008

Der DGB veranstaltet seine Kundgebung zum 1. Mai, die wieder vom Gewerkschaftshaus auf den Entlas Keller führt. Hauptanliegen sind heuer die Forderung nach Mindestlohn, gerechter Bezahlung von Leiharbeitnehmern und tarifliche Absicherung für alle Beschäftigten.

 

vor 01.05.2008

Im Rahmen einer Bürgerreise in die Partnerstadt Besiktas, an der auch OB Siegfried Balleis teilnimmt, wird im April 2008 im dortigen Künstlerpark eine Edelstahlskulptur vom Erlanger Künstler Dieter Erhard namens "Wunschfisch" enthüllt.

 

01.05.2008

Am 1.5.2008 findet zum 15. Mal die "Rädli" durch die Stadt statt. Es nehmen etwa 1800 Radler teil.

 

01.05.2008

In Frauenaurach, Herzogenauracher Str. 36, eröffnet am 1.5.2008 der Gasthof Zum grünen Baum neu. Pächterpaar ist Fritz Koch und Sonja Sorgenfrei-Koch.

 

01.05.2008  - 04.05.2008

Anlässlich seines 20-jährigen Bestehens veranstaltet der Verein Erlanger Tanzhaus im Pacellihaus ein viertägiges Tanz- und Folk-Festival (1.-4.5.2008), bei dem an fünf Abenden getanzt werden kann und insgesamt 25 Workshops stattfinden.

 

02.05.2008

In der konstituierenden Sitzung des Stadtrats 2008-2014 am 2.5.2008 werden 16 neue Stadtratsmitglieder vereidigt: Jörg Volleth, Michael Pierer von Esch, Stefan Schwab, Wolfgang Beck, Joachim Jarosch, Mehmet Sapmaz, Andreas Arnold, Elizabeth Rossiter, Jürgen Belz, Helga Steeger, Wencke Seuberling, Susanne Lender-Cassens, Claudia Bittner, Jürgen Zeus, Eckart Wangerin und Frank Heinze.

Die ehrenamtlichen Bürgermeister Gerd Lohwasser und Elisabeth Preuß werden wiedergewählt. Es wird ein Co-Referat für Zentrale Verwaltung eingeführt, dessen Leiter ab sofort Thomas Ternes ist.

 

02.05.2008

Christopher Schüpferling und Patrick Achtzehn gewinnen am 2.5.2008 mit Timo Raß und Nico Gärtner bei den Trampolin-Europameisterschaften in Odense/DK im Doppelmini der Senioren die Bronzemedaille.

 

04.05.2008  - 25.05.2008

Unter dem Titel „Am Rande des Comics – old boys & young boys“ zeigt das Kunstmuseum Erlangen zum 13. Internationalen Comic-Salon 2008 Arbeiten der beiden Nürnberger Künstler Toni Burghart und Jules Stauber sowie der jungen Zeichner Jan Bräumer, Michael Jordan, Roger Libesch, Harry Schemm und Axel Voss. Die Ausstellung dauert von 4.-25.5.2008.

 

04.05.2008  - 03.08.2008

Das Stadtmuseum Erlangen zeigt von 4.5.-3.8.2008 die Ausstellung "Und die Moral von der Geschicht'. Wilhelm Busch und die Folgen".

 

07.05.2008

Eine Gruppe von Haus- und Fachärzten gründet am 7.5.2008 das Gesundheitsnetzwerk "Unternehmung Gesundheit Franken GmbH & Co KG (UGeF).

 

08.05.2008

Medizinregion Erlangen-Nürnberg

 

08.05.2008  - 19.05.2008

Außergewöhnlich früh beginnt die 254. Bergkirchweih, sie dauert von 8.-19.5.2008. Rainer Windhorst (Fotograf EN) fotografiert Bergkirchweihbesucher für ein Fotoprojekt. Die 1350 fotografierten Bergkirchweihbesucher sind ab 28.11.2008 in einer Ausstellung in der Galerie Treppenhaus im IZMP präsentiert.

 

09.05.2008

Der neue Büchenbacher Spielplatz „In den Straßäckern" ist fertiggestellt und wird von OB Siegfried Balleis am 9.5.2008 eröffnet.

 

14.05.2008

Margot Albrecht, Martin Gleißner, Brigitte Häusinger und Theresia Klose wird vom Bayerischen Ministerpräsidenten das Ehrenzeichen für Verdienste von im Ehrenamt tätigen Frauen und Männern verliehen. In Vertretung des Ministerpräsidenten überreicht Innenminister Joachim Herrmann die Auszeichnung am 14.5.2008 im Rathaus.

 

15.05.2008

Friederike Meltzer tritt am 15.5.2008 die zweite Pfarrstelle in der evang.-luth. Gemeinde St. Peter und Paul in Bruck an. Sie wird am 8.8.2008 mit einem Festgottesdienst in ihr Amt eingeführt.

 

15.05.2008

Ab 15.5.2008 zeigt das Theater Erlangen im Theater in der Garage das neue Dialektstück von Helmut Haberkamm "Die Fichtn im Weiher odder Vier Tempramente in voller Fahrt".

 

16.05.2008

Mit einem Sieg von 3:0 gegen den ASV Cham sichert sich der FSV Erlangen-Bruck am 16.5.2008 den Aufstieg in die Bayernliga.

OB Siegfried Balleis sowie Bürgermeister und Sportreferent Gerd Lohwasser empfangen Funktionäre und Spieler am 2.6.2008 im Rathaus, wo sich die Mannschaft ins Goldene Buch einträgt.

 

16.05.2008

Am 17.11.2005 beginnt die Sanierung der lange baufälligen Neischl-Grotte im Botanischen Garten der FAU. Den ersten Spatenstich tun die Erlanger Landtagsabgeordneten Wolfgang Vogel und Christa Matschl.

Am 16.05.2008 findet die Einweihung und Wiedereröffnung der Neischl-Grotte statt.

 

19.05.2008

Am 19.5.2008 eröffnet Fernando Particolare (bisher Pächter der Gaststätte in der Jahnturnhalle) zusammen mit seiner Frau Maria Rosaria in der Oberen Karlstr. 34 (bisher Clic Clac Geschenkartikel) die Eisdiele "Buongiorno Italia", in der später auch warme Küchen angeboten werden soll.

 

19.05.2008

Am 19.5.2008 eröffnet das Erlangen Centre for Astroparticle Physics (ECAP). Mit dem Zusammenschluss mehrerer Forschungsbereiche zu einem Forschungszentrum setzt die FAU einen Schwerpunkt auf ein wachsendes Forschungsfeld an der Schnittfläche von Elementarteilchenphysik, Astrophysik und Kosmologie. Prof. Dr. Gisela Anton, die geschäftsführende Direktorin des ECAP, und der Rektor der Universität Prof. Dr. Karl-Dieter Grüske eröffnen es.

Astroteilchenphysik erforscht die Erzeugung und Ausbreitung hochenergetischer Teilchen im Universum. Am Erlangen Centre for Astroparticle Physics arbeiten achtzig Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Zwanzig Techniker in einer elektronischen und einer mechanischen Werkstatt unterstützen die Forschungsarbeiten. Darüber hinaus stehen 2000 Quadratmeter Labor- und Produktionsfläche zur Verfügung. Das ECAP ermöglicht Diplomanden und Doktoranden wissenschaftliches Arbeiten in aktuellen Forschungsvorhaben und internationalen Projekten.

 

20.05.2008

Prof. Dr. August Dauses (geb. 1947), seit 1981 Extraordinarius für romanische Philologie an der FAU, verstirbt am 20.05.2008.

 

20.05.2008

Mit der Staatsmedaille des Landwirtschaftsministeriums hat Staatsminister Josef Miller die Ehrenkreisbäuerin des BBV-Kreisverbands Erlangen-Höchstädt, Anni Volleth aus Hüttendorf, am 20.5.2008 ausgezeichnet.

 

vor 21.05.2008

Zwei neue Schwerpunktprogramme der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) werden von Wissenschaftlern der FAU mit koordiniert. Prof. Dr. Peter Greil, Lehrstuhl für Werkstoffwissenschaften (Glas und Keramik), ist Mitglied der aus Vertretern von Universitäten und Max-Planck-Instituten bestehenden Koordinatorengruppe für das Schwerpunktprogramm „Biomimetic Materials Research“. Prof. Dr. Johannes Huber, Lehrstuhl für Informationsübertragung, koordiniert gemeinsam mit zwei Kollegen von der Technischen Universität München das Schwerpunktprogramm „Communications in Interference Limited Networks (COIN)“.

Insgesamt hat die DFG 16 neue Schwerpunktprogramme eingerichtet, die wichtige neue Fragestellungen in der Grundlagenforschung bearbeiten. Sie wurden aus 48 eingereichten Konzepten ausgewählt. Derzeit werden 120 Schwerpunktprogramme gefördert.

 

22.05.2008  - 25.05.2008

Von 22.-25.5.2008 findet in Erlangen der 13. Internationale Comic-Salon statt. Der 54-jährige britische Comic-Autor Alan Moore wird mit dem Max-und-Moritz-Preis ausgezeichnet. Die beiden deutschen Comic-Legenden Hansrudi Wäscher und Hannes Hegen erhalten einen Spezialpreis.

Im Zentrum dieses Comic-Salons stehen die Schlümpfe, die vor 50 Jahren von Pierre Culliford alias "Peyo" erfunden worden sind. Zu diesem Jubiläum kommt auch die Tochter Cullifords, Véronique, zum Comic-Salon. Insgesamt kommen über 25 000 Besucher zum Salon.

 

23.05.2008

In der Nürnberger Str. 22 eröffnet am 23.5.2008 die Buchhandlung Rupprecht GmbH. Es ist die 13. Filiale des aus Vohenstrauß (Opf.) stammenden Unternehmens.

 

vor 24.05.2008

Erich Birkholz gibt das Buch "Geschichte des Marktes Bruck" heraus. Es ist mit über 300 Bildern versehen.

 

vor 26.05.2008

Mit einem 2:0 Sieg über den FC Ottensoos Ende Mai 2008 sichert sich der Büchenbacher Sportclub (BSC), bisher Bezirksliga Nord, den Aufstieg in die Bezirksoberliga Mittelfranken (BOL).

 

26.05.2008

Die FeaG GmbH zieht mit 420 Mitarbeitern von Erlangen nach Forchheim, Daimlerstr. 22, um. Ab 26.5.2008 wird dort der Betrieb aufgenommen.

 

26.05.2008

Am 23.7.2007 (lt. EN 22.5.08 Beginn am 20.7.2007) beginnt die Entschlammung des Alterlanger Seelas. Sie kostet etwa 135 000 €. Die Weihersanierung wird am 26.5.2008 mit einer Baumpflanzaktion für Kinder offiziell abgeschlossen. Der Schwimmbagger "Alligator" hatte zuvor mit einigen Schwierigkeiten bei der Entschlammung zu kämpfen.

 

vor 28.05.2008

Die Erlanger Autorin und Malerin Theresa "Resi" Brockmann verstirbt im Alter von 89 Jahren in einem Erlanger Pflegeheim. Von ihr stammt u.a. der Gedichtband "Sprachinsel".

 

28.05.2008  - 13.06.2008

Der Erlanger Kunstverein zeigt in seiner Neuen Galerie von 28.5.-13.6.2008 die Ausstellung "Durchsichtige Dinge Arbeiten 2004 - 2008" mit Werken von Gudrun von Rimscha.

 

29.05.2008

Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen ehrt am 29.5.2008 die Erlanger promeos GmbH als Siegerin des Unternehmenswettbewerbs "Erfolgsfaktor Familie 2008". Die promeos GmbH führt damit die familienfreundlichsten, kleinen Unternehmen in Deutschland an.

 

30.05.2008

In seiner Sitzung am 30.5.2008 beschließt der Stadtrat, dass die langjährigen Stadtratsmitglieder Erwin Batz (FWG) und Harald Krebs (SPD) am 11.7.2008 mit der Bürgermedaille der Stadt Erlangen ausgezeichnet werden.

Der Stadtrat beschließt einstimmig die Erhöhung des Schulsanierungsprogramms von 25 Mio. € auf 48,5 Mio. €. Der Stadtrat beschließt die Förderung von 25 öffentlichen Kindergartenplätzen (Siemenskindergarten) und einer dreigruppigen Kinderkrippe im Röthelheimpark mit 40 000 bzw. 294 000 €. Der Stadtrat entscheidet sich dafür, das Marktplatzfest in Zukunft nicht mit einem verkaufsoffenen Sonntag in der ganzen Stadt zu verbinden. Geöffnet bleiben aber die Geschäfte in der Alt- und Neustadt.

Der Stadtrat stimmt einstimmig dem Neubau des fünfstöckigen Bettenhochhauses, dem gleichzeitigen Abriss des derzeitigen Bettenhochhauses und des denkmalgeschützten Nachbargebäudes sowie der Einrichtung eines weiteren Hubschrauberlandeplatz-Provisoriums zu. Der Stadtrat beschließt, dass künftig bei Vergabe von Bauaufträgen keine Tariftreueerklärung mehr zu verlangen ist.

 

vor 30.05.2008

Der Teppich-, Kunstfloristik-, Terracottofiguren-, Rankstäbe-, Buddhafiguren-, Schmuckschatullen, Tischwäsche- und u.a. Gartenmöbelladen "Schönes aus aller Welt für Drinnen und Draußen F. Bücher" von Frank und Renate Bücher, Dreikönigstr. 1-3, feiert sein 25-jähriges Bestehen mit vielen Sonderangeboten. Das Geschäft wurde 1969 von Willy Bücher eingerichtet und hieß früher "Teppichstudio Bücher".

 

01.06.2008

Am 1.6.2008 findet im E-Werk der sogenannte Franken-Slam, die Meisterschaft der besten fränkischen Poetry-Slam-Poeten statt. Es gewinnt "Mimi Meister" aus Ansbach. Der Erlanger "Bybercap You Know" (Lehrer aus Erlangen namens Schmidt) wird Dritter.

 

01.06.2008

Am 1.6.2008 ist der Zollhausplatz  zum 2. Mal nach 2005 Ziel der fünften und letzten Etappe der Bayern-Rundfahrt 2008. Den Toursieg erringt Christian Knees vom "Team Milram". Die letzte Etappe von Bad Neustadt a. d. Saale gewinnt Heinrich Haussler (Gerolsteiner). Auch Rudolf Scharping, Präsident des Bundes deutscher Radfahrer, fährt die Tour mit.

 

01.06.2008  - 08.06.2008

Von 1.-8.6.2008 veranstaltet das Umweltamt eine Aktionswoche mit Ausstellungen, Vorführungen, Abendspaziergängen und Vereinsvorführungen.

 

01.06.2008  - 29.06.2008

Unter dem Titel "Landschaft pur" zeigt der Verein Kunstmuseum Erlangen e.V. von 1.-29.6.2008 Werke aus eigenen Beständen.

 

01.06.2008  - 14.09.2008

Vom 1.6.-14.9.2008 organisiert der Arbeitskreis für gemeinsame Kulturarbeit bayerischer Städte e.V. in 67 Städten und Gemeinden unter dem Motto "Kunsträume Bayern 2008" Aktionen, Projekte und Ausstellungen im öffentlichen Raum. Erlangen beteiligt sich zwischen 7.6. und 9.8.2008 u.a. mit einem Schülerprojekt, das von 30.6.-4.7.2008 auf dem Schlossplatz stattfindet. Für diese Kunstaktion "Standort Schloßplatz" werden 10 Baucontainer aufgestellt, in denen sich die Schüler mit "Bedingungen für Urbanität und Lebendigkeit, mit der Funktionalität von Plätzen und ihren bebauten Rändern" auseinandersetzen. Das Stadtmuseum zeigt von 12.7.-9.8.2008 am Bohlenplatz "Stadtraum - Kunstraum - Im Kleinpolen – Kunstaktion zur Geschichte des Bohlenplatzes".

 

02.06.2008

Die Erlanger Physikerin Dr. Christine Silberhorn (geb. 19.4.1974 in Nürnberg) vom Institut für Optik, Information und Photonik der FAU wird am 2.6.2008 in Berlin mit einem der bedeutendsten deutschen Preise für Nachwuchswissenschaftler ausgezeichnet. Der Heinz Maier-Leibnitz-Preis der Deutschen Forschungsgesellschaft ist mit 16 000 € dotiert.

 

02.06.2008  - 13.06.2008

Die Universitätsbibliothek zeigt von 2.-13.6.2008 die Ausstellung "Füllhorn, Waage, Schwert - Justitia ist eine Frau", die Gerechtigkeitsvorstellungen im Wandel der Geschichte zeigt. Für die Ausstellung verantwortlich sind das Frauengruppentreffen Erlangen, BildungEvangelisch, die Gleichstellungsstelle der Stadt, das Frauenbüro der FAU.

 

05.06.2008

Das Theater Erlangen zeigt ab dem 5.6.2008 das Stück "Die Orestie" von Aischylos in der Hugenottenkirche. In der letzten Eigeninszenierung dieser Theatersaison führt Marc Pommerening Regie.

 

05.06.2008

An der Schottkystr. 10 im Fraunhofer-Institut für Integrierte Systeme und Bauelementetechnologie (IISB) eröffnet am 5.6.2008 die sechste Solartankstelle Erlangens. Die anderen fünf befinden sich in der Wilhelmstraße (Umweltwerkstatt) und Schillerstr. 54 (beide unterhalten vom Solarmobil-Verein). Zwei weitere sind in Tennenlohe (Sebastianstr. 28, Falknersweg 26) und eine am Siemens-Parkhaus (Zenker-/Sophienstraße). Die Solartankstelle der Stadtwerke AG gibt es nicht mehr.

 

05.06.2008  - 07.06.2008

Von 5.-7.6.2008 findet die Wahl des neuen Ausländerbeirats der Stadt Erlangen statt. Die Wahlbeteiligung liegt bei 6,8 % = 793 Wahlberechtigten. Die konstituierende Sitzung des neuen Ausländerbeirats findet am 17.7.2008 statt. Neuer Vorsitzender des Ausländerbeirats wird José Luis Ortega Lleras.

 

06.06.2008

Am 6.6.2008 werden die Vorsitzenden der Ortsbeiräte gewählt. Es sind dies für Dechsendorf Norbert Essler, für Eltersdorf Wolfgang Appelt, für Frauenaurach Stefan Bergler, für Hüttendorf Günther Menzel, für Kosbach, Häusling und Steudach Prof. Dr. Rüdiger Schulz-Wendtland, für Kriegenbrunn Gerhard Jungkunz und für Tennenlohe Alexandra Wunderlich. Alle Vorsitzenden gehören der CSU an.

 

07.06.2008

Die Friseurmeisterinnen Kathrin Bär und Andrea Allstadt eröffnen in der Schiffstr. 8 am 7.6.2008 ihren Friseursalon "Haarmacherei". Bis März 2008 war in den Räumlichkeiten der Friseursalon "Haarzeiten" untergebracht.

 

07.06.2008  - 08.06.2008

Die Sportschützengesellschaft Erlangen-Büchenbach feiert 2008 ihr 50-jähriges Bestehen. Die zentralen Feierlichkeiten finden von 7.-8.6.2008 mit einem Festkommers, dem Auftritt von Klaus Karl-Kraus, einem ökumenischen Gottesdienst, Festzelt und Festzug durch Büchenbach statt. Bis 19.4.2008 findet bereits das Gauschießen in Büchenbach statt, bis 26.4.2008 auch ein Bürgerschießen. Den Abschluss bildet ein Pokalschießen aller Erlanger Bogensportvereine am 27.7.2008.

 

07.06.2008  - 09.08.2008

Der "Arbeitskreis für gemeinsame Kulturarbeit bayerischer Städte" veranstaltet 2008 ein Großprojekt unter dem Motto "Zeitgenössische Kunst im öffentlichen Raum", an dem 67 bayerische Städte und Gemeinden teilnehmen. In Erlangen finden in diesem Rahmen sieben Veranstaltungen zum Thema "Stadtraum - Kunstraum" statt. Am 7.6. gibt es ein Symposium in der Städtischen Galerie, von 30.6.-4.7. bewohnen Schüler des Marie-Therese-Gymnasiums einige Container, die auf dem Schloßplatz aufgebaut sind. Von 11.-13.7. präsentieren Künstlerinnen die Ergebnisse ihrer "Spurensuche" in Shenzhen. Von 12.7.-9.8.2008 zeigt das Stadtmuseum in einer Kunstaktion mit Ausstellung am Bohlenplatz die Geschichte des Bohlenplatzes (früher "Im Kleinpolen").

 

10.06.2008

Am 10.6.2008 weiht die Siemens AG ihr neues Zentrum für Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) an der Günther-Scharowsky-Str. 21 ein. Es wurde für 4,2 Mio. €, die sich Siemens Healthcare und Siemens Industry teilen, errichtet.

 

10.06.2008

Die Siemens-Bereiche Medical Solutions (Med) und Automation & Drives (A&D) bauen zusammen ein gemeinsames neues "Prüfzentrum für elektromagnetische Verträglichkeit (EMV)". Der 4,2 Mio. € teuere Bau wird als 1400 qm großer Anbau des 20 Jahre alten Prüflabors von A&D an der Günther-Scharowsky-Str. 21 errichtet. Die Fertigstellung und Inbetriebnahme ist für September 2007 (A&D-Flächen) und Januar 2008 (Med-Flächen) geplant.

Der erste Spatenstich findet am 19.4.2007 statt.

Am 10.6.2008 wird der Neubau während der Eröffnungsfeier von Bernd Montag, CEO der Imaging & IT Division des Healthcare-Sektors, und Karlheinz Kaul, Leiter der Systems Engineering Business Unit des Industry-Sektors, offiziell eingeweiht.

 

10.06.2008

Der frühere Bamberger Erzbischof Dr. Elmar Maria Kredel (geb. 24.2.1922 in Nürnberg, gest. 10.6.2008 in Erlangen) verstirbt im Marienhospital in Erlangen, in dem er seine letzten sechs Lebensjahre verbrachte.

 

11.06.2008

Am 11.6.2008 werden Marie-Luise Murphy, Max Maier, Uwe Langner und Peter Langner durch OB Siegfried Balleis mit dem Ehrenzeichen des bayerischen Ministerpräsidenten für Verdienste von im Ehrenamt tätigen Frauen und Männern ausgezeichnet.

 

14.06.2008

Die Erlanger Brauerei Kitzmann feiert am 14.6.2008 ihre 275-jährige Familienbrautradition und gleichzeitig ihren 175-jährigen (seit 14.6.1833) Sitz in Erlangen mit einem Fest für Familie und Mitarbeiter.

 

14.06.2008

Auf dem jährlichen Ball der Bäckerinnung am 14.6.2008 wird diesmal das 250. Stiftungsfest des Bäckereifachvereins, aus dem die Innung entstand, gefeiert.

 

14.06.2008  - 20.07.2008

Die Städtische Galerie zeigt im Museumswinkel von 14.6.-20.7.2008 die Ausstellung "Lucien Clergue - Magie und Mythos. Fotografien" mit Fotos des bekannten Fotografen. Am 13.6.2008 trägt sich Lucien Clergue in das Goldene Buch der Stadt ein.

 

15.06.2008  - 10.07.2008

Der Kunstverein zeigt von 15.6.-10.7.2008 in seiner Neuen Galerie die Ausstellung "Menschen am Wasser" mit Gemälden des in Erlangen geborenen Malers Ralph Zoller.

 

16.06.2008  - 20.06.2008

Die Siemens-Betriebskrankenkasse (SBK) wird in diesem Jahr 100 Jahre alt. Zu diesem Anlass ist im Foyer des Rathauses vom 16.-20.6.2008 die Ausstellung „Gang des Lebens" zu sehen. Sie zeigt Porträts von ganz persönlichen Geschichten von 100 SBK-Versicherten im Alter von 1 bis 100 Jahren.

 

19.06.2008

Der Jet-Club des Theaters Erlangen zeigt ab 19.6.2008 im Theater in der Garage das Stück "Kein Wunschkonzert". Es handelt vom Leben junger und alter Menschen.

 

vor 20.06.2008

In der Weißen Herzstr. 8 eröffnet das Ristorante La Piazza. Wirt ist Cesare Castorini vom Gasthaus Goldener Hecht, Restaurantleiter ist Guido Puigletti. Bis vor kurzem war in der Weißen Herzstr. 8 die Pizzeria Bajazzo beheimatet.

 

20.06.2008  - 31.08.2008

Die Erlanger Galerie arsprototo zeigt unter der Schirmherrschaft der FAU eine internationale Kunstausstellung im Erlanger Schloßgarten mit Werken aus dem Bereich der Malerei/Zeichnung zum Thema "Poesie". An der Ausstellung sind beteiligt: Peter und Jutta Adami (Deutschland), Antonio de Andrés-Gayón (Spanien), Irmingard Beirle (Deutschland), Karin Drechsler-Ruhmann (Deutschland), Béla Faragó (Ungarn), Simone Ferrarini (Italien), Michael Göbel (Deutschland), Roy-Andres Hofer (Schweiz), Gerhard Hotter (Deutschland), Spiros Kougianos (Griechenland), Lucyna Letki (Polen), Iman Mahmud (Irak), Michael Otto (Deutschland), Kurt G. Pichlbaum (Österreich), Diethard Riedel (Deutschland), Svenja Ritter (Deutschland), Giselher Scheicher (Deutschland), Jörg Schemmann (Deutschland), Oh Sung He (Südkorea), John Walter (England), Adriana Woll (Brasilien), Elke Zauner (Deutschland). Sie dauert von 20.6.-31.8.2008.

 

vor 23.06.2008

Durch den Sieg über den FC Bayern Hof (4:2 und 3:1) steigen auch die A-Junioren des FSV Bruck in die Bayernliga auf.

 

24.06.2008  - 29.06.2008

Vom 24.-29.6.2008 findet in Erlangen zum 18. Mal das internationale Studententheaterfest "Arena ... der jungen Künste" statt. 17 Künstlergruppen aus 12 Ländern zeigen Theater zum Motto "Freiraum". Den Preis der Arena-Jury erhält die Gruppe "Pulp.Noir" mit ihrer Performance "Bad Blood - Variationen des Banalen". Der Publikumspreis geht an "Ontroerend Goed".

 

25.06.2008

Am 25.6.2008 wird die Leiche der 26-jährigen Jessica Pankey (geb. Cavnar), Mutter zweier Kinder, in ihrer Wohnung in der Johann-Kalb-Str. 3 gefunden. Die Frau wurde erstochen.

Am 29.10.2008 wird eine 27-jährige Erlangerin (Denise R.) wegen dringenden Mordverdachts festgenommen.

Im Oktober 2009 wird Anklage gegen die Verdächtige, die in Untersuchungshaft sitzt, erhoben.

 

26.06.2008

Am 26.6.2008 eröffnet in der Hauptstr. 49 (vorher ein Döner-Imbiss) eine Filiale der Hofpfisterei München (Ludwig Stocker Hofpfisterei GmbH).

 

26.06.2008

Die Eichendorffschule, Bierlachweg 11, bekommt einen Anbau für die Ganztagsbetreuung der Schüler. Er kostet 1,1 Mio. € und enthält Teeküche, Gruppenräume, Kantine, Bibliothek und PC-Räume. Das Richtfest findet am 9.10.2007 statt.

Am 26.6.2008 wird das neue Gebäude feierlich eingeweiht.

 

26.06.2008

Die Professur für Ethik der Medizin am Institut für Geschichte und Ethik der Medizin der FAU weiht am 26.6.2008 ihre neuen Räumlichkeiten in der Universitätsstr. 40 ein. Seminarräume, Bibliothek und Sekretariat verbleiben aber in der Glückstr. 10. Die Professur hat seit Juli 2007 Prof. Dr. Andreas Frewer inne.

 

26.06.2008

In der Stadtratssitzung am 26.6.2008 werden folgende Punkte entschieden: Der Stadtrat bewilligt fast 600 000 € für das Amt für Gebäudemanagement nach, dessen Budget durch das Umzugskarussell im Zur der Rathaussanierung stark belastet wurde. Der Stadtrat beschließt die geplante Erhöhung der ÖPNV-Tarife im Großraum Nürnberg zu unterstützen.

 

27.06.2008

In Anerkennung seiner besonderen sozialen Verdienste wird der Förderverein Technisches Hilfswerk Erlangen e.V. mit dem Ehrenbrief der Stadt ausgezeichnet. Die Verleihung nimmt OB Siegfried Balleis am 27.6.2008 im Rahmen der Feierlichkeiten anlässlich des 40-jährigen Vereinsjubiläums in der Zimmermannsgasse 14 vor.

 

27.06.2008  - 29.06.2008

Von 27.-29.6.2008 findet zum 29. Mal das Zollhausfest statt.

 

28.06.2008

Das 54. Schloßgartenfest findet am 28.6.2008 statt.

 

28.06.2008

Das 1933 von Josef Pickel gegründete Autohaus Josef Pickel, Frauenauracher Str. 95, feiert am 28.6.2008 sein 75-jähriges Bestehen mit einem Kundenfest und Jubiläumsangeboten. Das Autohaus wird heute von Michael und Franz Pickel geleitet.

 

29.06.2008

Am 29.6.2008 wird die Diakonissin Eva-Maria Schlüter von der Gemeinde Tennenlohe verabschiedet. Am 20.7.2008 wird auch die Diakonissin Elfriede Holl von ihrer Gemeinde - Eltersdorf - verabschiedet. Beide gehen in den Ruhestand. Auch die letzte Diakonissin der Hensoltshöher Schwestern aus beiden Gemeinden - Emmi Raab - verabschiedet sich und übernimmt andere Aufgaben. Dadurch geht die Leitung des Kindergartens "Arche" zum Beginn des neuen Schuljahres von den Hensoltshöher Schwestern an die evangelische Kirchengemeinde über. Die Diakonissen der Hensoltshöhrer Schwestern ziehen sich damit fast ganz aus Erlangen zurück, unter ihrer Trägerschaft steht nur noch der Kindergarten in der Bismarckstraße.

 

29.06.2008

Am 29.6.2008 veranstalten 12 Künstlerateliers und Galerien der Altstadt zum 11. Mal einen Tag der offenen Galerien und Ateliers. Auch das Stadtmuseum, der Kunstverein Erlangen und das "MusiCeum in der Altstadt" (früher Musikfabrik in der Altstadt) beteiligen sich.

 

29.06.2008

Am 29.6.2008 wird der 43-jährige Herbert Winkelmann aus Erlangen, der für den AC Bavaria Forchheim startet, bei den Europameisterschaften im Bankdrücken, die diesmal in Forchheim stattfinden, zum 7. Mal Europameister. Er drückt dabei mit 255,5 Kilogramm einen neuen Weltrekord.

 

30.06.2008

Die Erlanger Nachrichten veröffentlichen am 6.6.2008 Teilinhalte eines Grundsatz- und Ideenpapiers, das der Stadtrat in Auftrag gegeben hatte. Ein Team aus Stadtplanern und Kulturfachleuten hat im "Entwicklungsplan öffentlich-kulturelle Gebäude in der historischen Innenstadt" Vorschläge für Neu- und Umnutzungen z.B. des Museumswinkels, des Frankenhofs und Hallenbads, der VHS, der Musikschule etc. erarbeitet, die einschneidende Umstrukturierungen und -finanzierungen in der städtischen Kulturlandschaft nach sich ziehen würden. Der Entwicklungsplan wird am 30.6.2008 der Öffentlichkeit präsentiert.

 

01.07.2008

Durch eine Gesetzesänderung ist der Bezirk Mittelfranken als überörtlicher Sozialhilfeträger seit 1.1.2008 für alle Hilfen an behinderte Menschen im Rahmen der Sozialhilfe zuständig. Den Vollzug dieser Aufgabe hatte der Bezirk bis jetzt den kreisfreien Städten und Landkreisen übertragen. Ab 1.7.2008 übernehmen Mitarbeiter des Bezirks Mittelfranken die Aufgabe selbst.

Oberbürgermeister legt Zeitraum für die Neuwahl fest

 

02.07.2008  - 04.07.2008

Die Arbeitsgemeinschaft Freies Theater Erlangen präsentiert von 2.-4.7.2008 das "Podium freies Theater 08", bei dem sich zwei Theatergruppen präsentieren. Die Theatergruppe Bühnenknechte zeigt Falk Richters "Alles. In einer Nacht". Johanna Moll und Markus Just präsentieren ihr neues Programm "Liederluderartistik".

 

vor 03.07.2008

Das Interdisziplinäre Zentrum Literatur und Kultur der Gegenwart der FAU veröffentlicht seit kurzem die Internet-Kulturzeitschrift "Schauinsblau".

Schau ins Blau fungiert als literatur- und kulturwissenschaftliches Organ und greift aktuelle Themen und Entwicklungen aus Wissenschaft, Kunst und Gesellschaft auf. Es eröffnet einen Dialog zwischen den verschiedenen Wissenschaften und Künsten und bietet auch dem Leser die Möglichkeit, sich auf (inter)aktive Weise zu beteiligen. Um eine umfassende Perspektive zu gewährleisten, richtet sich der Fokus in jeder Ausgabe der Zeitschrift auf ein aktuelles Schwerpunktthema. Aufgegriffen werden Fragestellungen, die sich als diskursbestimmend erweisen und dies sowohl in der Gesellschaft als auch in Kunst und Wissenschaft. Um der Vielfältigkeit der Verhandlungsweisen gerecht zu werden, beleuchtet die Zeitschrift das jeweilige Thema aus den unterschiedlichsten disziplinären Zugangsweisen heraus und gewährleistet so eine kaleidoskopartige Sicht auf Phänomene der Gegenwart.

 

05.07.2008

Am 5.7.2008 feiert der Soroptimist International Club Erlangen sein 10-jähriges Bestehen mit einem Fest.

 

05.07.2008

Am 5.7.2008 überreicht Bürgermeisterin Elisabeth Preuß das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für Verdienste von im Ehrenamt tätigen Frauen und Männern an Claus Friedrich Herrig.

 

06.07.2008

Anlässlich des 10-jährigen Bestehens der Stadtführer beim Erlanger Tourismus und Marketing Verein findet am 6.7.2008 eine kostenlose Stadtführung statt.

 

06.07.2008  - 03.08.2008

Der Verein Kunstmuseum Erlangen e.V. zeigt von 6.7.-3.8.2008 im Loewenichschen Palais unter dem Titel "Wollust und Vergänglichkeit" Gemälde und Zeichnungen von Manfred Hürlimann.

 

08.07.2008

In Erlangen wird der Verein zur Förderung von Kindern mit Entwicklungsverzögerungen und Sprachauffälligkeiten e.V., Stubenlohstr. 21, gegründet. Die Eintragung im Vereinsregister erfolgt am 8.7.2008.

 

08.07.2008

Die Siemens AG gibt bekannt, dass sie weltweit 16750 Stellen abbaut, davon deutschlandweit 5250 / 6450. In Nürnberg werden 560 Stellen gestrichen, in Erlangen 1350. Die Region verliert von 34 000 insgesamt 2000 Arbeitsplätze bei Siemens.

Außerdem plant Siemens, seine Siemens-Wohnungsbaugesellschaft zu verkaufen.

Durch ein Sparprogramm sollen auch bis zu 10 % der Gehälter v.a. in der Healthcare-Führungsebene gestrichen werden. Bis Ende 2008 sollen auch ca. 4000 Siemens-Wohnungen verkauft werden, von denen sich 2300 in Erlangen befinden.

 

09.07.2008  - 18.07.2008

Von 09.-18.7.2008 finden zum 27. Mal die Erlanger Schultheatertage statt. Diesmal werden zwölf verschiedene Stücke gezeigt.

 

11.07.2008

Am 11.7.2008 wird Prof. Dr. Rolf Sauer durch den bayerischen Ministerpräsidenten Günther Beckstein mit dem Bayerischen Verdienstorden ausgezeichnet.

 

11.07.2008

Im Rahmen einer Festsitzung des Stadtrats werden am 11.7.2008 Erwin Batz und Harald Krebs mit der Bürgermedaille der Stadt Erlangen ausgezeichnet. Bürgermeister Gerd Lohwasser wird der kommunalen Verdienstmedaille in Silber ausgezeichnet. Franz Rosa und Günther Volleth erhalten Dankesurkunden für besondere Verdienste um die kommunale Selbstverwaltung.

Erwin Batz und Harald Krebs tragen sich bei dieser Gelegenheit auch ins Goldene Buch der Stadt ein.

 

11.07.2008

Zafer Titiz vom Türkisch-Deutschen Solidaritätsverein erhält durch Bürgermeister Gerd Lohwasser am 11.7.2008 den Ehrenbrief der Stadt Erlangen für besondere Verdienste im Bereich der Kultur.

 

vor 12.07.2008

In Tennnenlohe wird das Bodenmosaik "Sonnenrad" von Veronika Birk, das sie im Auftrag des Kunstkreises Tennenlohe für die Bühne auf der Wiese An der Wied angefertigt hat, eingeweiht.

 

12.07.2008

Die katholische Kirche St. Peter und Paul in Bruck begeht das Jubiläum ihrer 100-jährigen Kirchenweihe mit einem Festgottesdienst am 12.7.2008. Er wird von Erzbischof Ludwig Schick geleitet.

 

12.07.2008

Die Medizinische Fakultät verleiht am 12.7.2008 die Ehrendoktorwürde an Prof. Dr. Dontscho Kerjaschki, Leiter des Pathologischen Instituts der Medizinischen Universität Wien, für seine wissenschaftlichen Leistungen in der Nierenpathologie.

 

12.07.2008

Harry Pendl und Manfred Seuß übernehmen das vormalige Bestattungsunternehmen "Beerdigungen Seelenfrieden", Dorfstr. 19, und halten zur Neueröffnung am 12.7.2008 einen Tag der offenen Tür ab.

 

13.07.2008

Am 13.7.2008 wird das Bronzerelief "Flucht nach Ägypten" von Heinrich Kirchner im Skulpturengarten am Burgberg enthüllt. Michaela Kirchner hatte es aus dem Nachlass ihres Vaters der Stadt geschenkt.

 

13.07.2008

Zum ersten Mal veranstalten der Bürgertreff Isarstraße (Sandra Kerkovius), der Bürgertreff Die Villa (Klaus Probst) und der Inhaber der Jordan-Apotheke, Hammad Jordan im Stadtteil Anger 13.7.2008 ein Stadtteilfest.

 

13.07.2008

Am 13.7.2008 veranstalten das Stadtarchiv Erlangen und das Institut für Germanistik der FAU (Prof. Dr. Och) am Platenhäuschen ein Fest mit Lesungen und Musik.

 

14.07.2008

In Erlangen wird der Verein zur Förderung der Christlichen Publizistik e.V., Schloßplatz 4, gegründet. Die Eintragung im Vereinsregister erfolgt am 14.7.2008.

 

15.07.2008

Am 15.7.2008 spielt der 1. FC Nürnberg im Erlanger Siemens-Stadion gegen den FSV Bruck. Nürnberg gewinnt 2:0 vor etwa 5500 Zuschauern.

 

15.07.2008

Am 15.7.2008 wird Studentenpfarrer Christian Sudermann aus der evang.-luth. Studentengemeinde verabschiedet. Er tritt ab Oktober eine Stelle in der evang. Markusgemeinde an.

 

16.07.2008

Die English Dramatic Society zeigt unter der Regie von Kirsten Pohl ab 16.7.2008 im Experiementiertheater und im Schloßgarten Shakespeares "Sommernachtstraum".

 

16.07.2008  - 08.08.2008

Der Kunstverein Erlangen zeigt von 16.7.-8.8.2008 die Ausstellung "... fast bis in die Wirklichkeit" mit Bildern des in Nürnberg lebenden Künstlers Gerald Hofmann.

 

18.07.2008

Die Intego GmbH - bisher im IGZ (Am Weichselgarten 7) ansässig - errichtet in der Henri-Dunant-Str. 8 ein eigenes Firmengebäude. Im Januar 2008 ist das Richtfest, der Einzug der Mitarbeiter findet zwischen 16.-20.6.2008 statt. Das Einweihungsfest ist am 18.7.2008.

 

18.07.2008  - 20.07.2008

Die Stadt Erlangen veranstaltet von 18.-20.7.2008 ein "Festival des Sports", das alle Bürger animieren soll, Sport zu treiben und dadurch dazu beizutragen, dass Erlangen bei dem Wettbewerb "Mission Olympic - Gesucht wird Deutschlands aktivste Stadt" den ersten Platz belegt. Erlangen erzielt mit 82 000 Teilnehmern insgesamt 237 558 Bewegungspunkte und ist damit besser als Fürstenwalde, Hamm und Freiburg i.Br.  Im September entscheidet sich (nachdem Speyer auch teilgenommen hat), ob dieses Ergebnis zum Gewinn des Titels reicht.

Speyer wird am 10.11.2008 als „Deutschlands aktivste Stadt 2008“ bei der feierlichen Preisverleihung des bundesweiten Städtewettbewerbs Mission Olympic ausgezeichnet. Mit dem Titel  ist ein Preisgeld in Höhe von 100 000 € verbunden.

Beim Finale in Speyer waren über 65 000 Bürgerinnen und Bürger jeden Alters sportlich unterwegs mit insgesamt 198 176 registrierten Aktivitäten. Der Wettbewerb wird vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und Coca Cola veranstaltet.

 

vor 19.07.2008

Im Redoutensaal findet das Gründungstreffen des Erlanger BNI-Chapters statt. Ziel von BNI (Business Network International) ist es, kleinen und mittelständischen Unternehmen durch gezieltes Empfehlungsmarketing zu mehr Aufträgen zu verhelfen. Chapterdirektor Werner J. Möstl, Businesscoach aus Herzogenaurach, konnte 110 Teilnehmern/innen begrüßen.

 

19.07.2008  - 20.07.2008

Von 19.-20.7.2008 findet zum 20. Mal das Straßenfest in der Bismarckstraße statt. Am gleichen Wochenende ist auch das Theaterstraßenfest.

 

22.07.2008

Die FAU veröffentlicht am 22.7.2008 den ersten Rechenschaftsbericht über die Verwendung der Studienbeiträge im SS 2007 und WS 2007/08. Er gibt eine Übersicht über die Einnahmen sowie die Ausgaben aus Studienbeiträgen in beiden Semestern. Die Universität kommt damit der Verpflichtung zur Rechenschaftslegung über den Einsatz der Mittel nach.

 

vor 22.07.2008

Die Kreishandwerkerschaft Erlangen-Hersbruck-Lauf verabschiedet ihren Kreishandwerksmeister Reinhold Daeschler. Sein Nachfolger ist Siegfried Beck.

 

22.07.2008

Am 22.7.2008 werden die Erlanger Firmen CerboMed GmbH und die Weatherdock AG mit dem zum 13. Mal verliehenen Gründerpreis der Industrie- und Handelskammer (IHK) ausgezeichnet. Weatherdock, ansässig im Innovations- und Gründerzentrum, stellt automatische Identifikationssysteme für Schiffe her. Inhaber sind Alfred Kotouczek-Zeise, Jürgen Zimmermann und Wolfgang Werner. CerboMed stellt Ohrelektroden zur transkutanen elektrischen Vagusnervstimulation her, die bei Depressionspatienten und Epileptikern angewendet werden (Inhaber Stefan Dietrich und Timo Freitag). Die Firma wurde Ende 2005 im Innovations- und Gründerzentrum für Medizintechnik und Pharma (IZMP) gegründet.

 

23.07.2008

Für 3,6 Mio. € wird das Virologische Institut des Universitätsklinikums modernisiert und erweitert, weil seine Aufgaben in der Grundlagenforschung und in der klinischen Dienstleistung zugenommen haben. Es werden die Lüftungseinrichtungen der Sicherheitslabors modernisiert und der nördliche Anbau aufgestockt. Die Baumaßnahme soll in der 2. Jahreshälfte 2008 abgeschlossen sein. Am 25.7.2007 findet die Vorstellung des Umbaus in einer "Baufeier" statt. Die feierliche Einweihung ist am 23.7.2008.

 

24.07.2008

Der Spielplatz Moorbachweg in Dechsendorf wird am 24.7.2008 seiner Bestimmung übergeben. Er schafft weitere Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten für die Kinder und Eltern des Neubaugebiets Zum Eichelberg und Altkirchenweg.

 

25.07.2008

Am 25.7.2008 wird Knut-Wulf Gradert, seit 2001 Leiter der Grundschule Tennenlohe, feierlich in den Ruhestand verabschiedet. Seine Nachfolgerin wird Chris Egelseer.

 

25.07.2008

Am 25.7.2008 bringen Sondertransporter acht vorgefertigte Module für die Erweiterung der Universitäts-Apotheke. Sie werden am 26.8. per Kran auf das Dach der Apotheke gesetzt und enthalten ein Speziallabor, das die Herstellung von Medikamenten nach dem GMP-Standard zulässt.

 

25.07.2008

Hannelore Orbens (geb. 16.5.1938), langjährige Dreycedern-Geschäftsführerin und Tagespflege-Gründerin, verstirbt am 25.7.2008.

 

25.07.2008  - 05.09.2008

Die Gruppe+ des Kunstvereins Erlangen (KVE) zeigt von 25.7.-5.9.2008 ihre "Werkschau 2008" in der Galerie im Treppenhaus des IZMP, Henkestr.91.

 

26.07.2008

In der Gerberei 19 feiert das Gründerzentrum am 26.7.2008 sein 20. Gerbereifest.

 

26.07.2008

Am 26.7.2008 findet das Open-Air-Festival "Rock am See" am Dechsendorfer Weiher statt. U.a. spielen J.B.O., Fiddlers Green, Feuerschwanz und Heinz.

 

28.07.2008

Am 28.7.2008 ergeht in München das erste Gerichtsurteil gegen einen ehemaligen Siemens-Manager der Siemens-Festnetz-Sparte ICN in der Schmiergeldaffäre. Reinhard Siekaczek, der bis 2004 bei Siemens war und das System schwarzer Kassen mit aufgebaut hat, wird zu zwei Jahren auf Bewährung und einer Geldstrafe von 108 000 € verurteilt, weil er umfassend mit der Staatsanwaltschaft zusammengearbeitet hat.

Das Urteil gegen den früheren Siemensvorstand Johannes Feldmayer wegen Untreue und Steuerhinterziehung ist rechtskräftig. Sowohl Feldmayer als auch die Staatsanwaltschaft hätten ihre Revision zurückgenommen, teilt die Nürnberger Justizbehörde am 26.2.2009 mit. Das Landgericht Nürnberg-Fürth hatte Feldmayer im November 2008 wegen verdeckter Millionenzahlungen an die Arbeitnehmerorganisation AUB zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der Elektrokonzern mit dem an die AUB gezahlten Geld ein Gegengewicht zur IG Metall schaffen wollte. Dagegen verfolgt der frühere AUB-Bundesvorsitzende Wilhelm Schelsky seine Revision den Angaben zufolge weiter. Er war wegen Beihilfe zur Untreue, Betrugs und verschiedener Steuerdelikte ebenfalls im November 2008 zu viereinhalb Jahren Haft verurteilt worden (Financial Times Deutschland).

Im Oktober 2010 wird dem Revisionsantrag Schelskys durch den Bundesgerichtshof teilweise stattgegeben.

 

28.07.2008

Am 28.7.2008 gründet sich der Kreisverband Erlangen der Rentnerinnen und Rentner Partei (RRP).

 

29.07.2008

Die ACCESS Integrationsbegleitung GmbH feiert ihr 10-jähriges Bestehen mit einem Festakt, an dem auch Bürgermeister Gerd Lohwasser teilnimmt.

 

30.07.2008

Als gemeinsame Neugründung der privaten Postzustelldienste PZD Nordbayern und Brief 24 nimmt die NordbayernPost Zustellgesellschaft mbH & Co. KG am 1.4.2008 ihren Betrieb auf. Zum 30.7.2008 wird die erste eigene regionale Briefmarkenserie aufgelegt. Unter dem Titel "Bewegte Plätze" ist u.a. Erlangen mit dem Platz vor den Arcaden als Motiv vertreten. Ab diesem Zeitpunkt ist der private Postzustelldienst auch für Privatkunden nutzbar.

 

30.07.2008

Das Ohm-Gymnasium feiert sein 175-jähriges Bestehen mit einem Festakt am 30.7.2008.

 

30.07.2008

Am 30.7.2008 findet das Open-Air-Festival "Klassik am See" am Dechsendorfer Weiher statt. Die Nürnberger Symphoniker spielen "Ein Sommernachtstraum", der Schauspieler Friedrich von Thun liefert literarische Einlagen.

 

vor 30.07.2008

Mit der Anbringung eines vier Meter großen in der Nacht beleuchteten vierfarbigen Logos am Dach des Kopfklinikums ist nach vier Jahren die Einführung eines einheitlichen Logos (Wegeleitsystem, Transportwagen, Versorgungslaster, Internet etc.) für das Universitätsklinikum Erlangen abgeschlossen.

 

30.07.2008

Am 30.7.2008 wird durch OB Siegfried Balleis der für 58 000 € erneuerte Bolzplatz der Theodor-Heuss-Anlage wieder eröffnet.

 

31.07.2008

Themen der Stadtratssitzung am 31.7.2008; die bis 0.31 Uhr nachts dauert: Zwischenstand der Entwicklungsplanung für die öffentlichen kulturellen Gebäude in der historischen Innenstadt, Bericht der europäischen Metropolregion Nürnberg 2008, Arbeitsschwerpunkte der lokalen Agenda 21 bis zum Jahr 2009, Sanierung der Ladeshalle, Genehmigung der Bebauungspläne für das 3,6 ha große Gelände an der Neumühle 4 (ehemals Cesiwid), u.a.

Der Stadtrat beschließt, die Entwicklungsplanung öffentlich-kulturelle Gebäude in der historischen Innenstadt Erlangens, realisiert vom Konsortium Dürsch Institut für Stadtentwicklung (München) und dem Institut für kulturelle Infrastruktur Sachsen (Görlitz) (Mitarbeiter: Philipp Bormann, Gregor Hummel), fortsetzen zu lassen. Die geplante Unterbringung des Stadtarchivs im Museumswinkel ist davon nicht betroffen.

Der Stadtrat spricht sich für Katja Ott, bisher Schauspieldirektorin am Staatstheater Braunschweig, als Nachfolgerin für Sabine Dhein aus.

Nach harter Diskussion stimmt der Stadtrat (26:24 Stimmen) die Details im Baubetreuungsvertrag zur Sanierung der Bäder zwischen Stadt und Bäderbetreiber (ESTW) ab. Dabei wird festgelegt, dass sich die Stadtwerke wegen der angespannten Haushaltssituation zunächst ausschließlich um die Sanierung des Röthelheimbads bemühen sollen.

Erstmalig erreicht die Stadtratsopposition (SPD und GL) über ein 25:25 Patt, dass einer ihrer Anträge berücksichtigt wird. In diesem Fall geht es um eine Alternative bei der Zufahrt zum neuen Bauhof-Gelände, dessen Anfahrt über die Stintzingstraße aus Lärmschutzgründen umstritten ist.

 

31.07.2008

Mit einem großen Festakt wird Prof. Dr. Volker Hingst, seit 2002 Präsident des Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, am 31.7.2008 in den Ruhestand verabschiedet. Sein Nachfolger ist Dr. Andreas Zapf.

 

vor 31.07.2008

Die Moden Tepe GmbH schließt in Erlangen im Juli 2008 mangels Nachfrage.

Löschung von Amts wegen aus dem Registergericht am 8.6.2010 tepe.fashion GmbH Erlangen, in EN 21.6.2010.

 

31.07.2008

Am 2.12.2005 wird der Grundstein für einen weiteren Erweiterungsbau des Fraunhofer Instituts für Integrierte Schaltungen (IIS) gelegt. Der Bau soll 26,4 Mio. € kosten.

Das Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS feiert am 31.7.2008 die Einweihung seines 2. Bauabschnitts in Erlangen-Tennenlohe. Der Erweiterungsbau war bereits bei der Einweihung des Institutsgebäudes 2002 geplant und verfolgt das Ziel, alle Mitarbeiter des Standorts Erlangen unter einem Dach zu vereinen. Mit 6 411 qm Nutzfläche verdoppelt er die Büro- und Laborkapazitäten des Instituts und bietet Platz für weitere 175 Mitarbeiter sowie etwa die gleiche Zahl von Studenten, Hilfskräften und Gastwissenschaftlern. In dem neuen Gebäude sind das Schalllabor und das komplett eingerichtete Audio-/Videoaufnahme- und Postproduktionsstudio für den Forschungsschwerpunkt Audio und Multimedia untergebracht. Der Forschungsschwerpunkt Digital Cinema erhält ein »Kino der Zukunft«, das mit dem beim Fraunhofer IDMT entwickelten Klangfeldsystem IOSONO ausgestattet ist.

Bei diesem Anlass gründen die Fraunhofer-Gesellschaft und die FAU gemeinsam die AudioLabs Erlangen. In diesem Forschungszentrum wird in den nächsten zehn Jahren und darüber hinaus ein Team von internationalen Wissenschaftlern auf dem Gebiet der Audio- und Multimediatechnik arbeiten. Dafür investiert das Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS Lizenzerlöse aus den mp3-Patenten in Höhe von 60 Mio. €.

 

31.07.2008

Am 31.7.2008 schließt das Geschäft Gummi-Wörner, Hauptstr. 90. Geschäftsführer war zuletzt Karl Hempfling.

 

01.08.2008

Ab dem 1.8.2008 ist der Universitätsrektor der FAU, Prof. Dr. Karl-Dieter Grüske, einer der Vizepräsidenten der deutschen Hochschulrektorenkonferenz.

 

01.08.2008

Der Marketingverein Metropolregion Nürnberg verleiht zum 125. Mal den Jobstar, eine monatliche Auszeichnung für die besten Initiativen der Europäischen Metropolregion Nürnberg, die Menschen in Arbeit bringen. Die Verleihung nimmt Bayerns Europaminister Markus Söder am 1.8.2008 in Nürnberg vor. Unter den 21 Preisträgern befindet sich auch die Erlanger Gemeinnützige Gesellschaft zur Förderung der Arbeit (GGFA).

 

01.08.2008

Die Wäscherei Blum, Martin-Luther-Platz 6, begeht ihr 25-jähriges Bestehen. Inhaberin Hannelore Blum hat am 1.8.1983 den bereits dort vorhandenen Waschsalon übernommen.

 

01.08.2008

Aus Anlass des 50-jährigen Bestehens der Dreifaltigkeitskantorei veranstaltet die Altstädter Gemeinde am 1.8.2008 einen Festgottesdienst zu Ehren von "50 Jahre(n) Kirchenmusik Erlangen-Altstadt". Die Dreifaltigkeitskantorei führt die Bach Kantate "Erschallet, ihr Lieder" auf.

 

01.08.2008

Aus organisatorischen Gründen wird das bisherige Sachgebiet Kulturelle Programme und Festivals (SG 411-2) aus der Abteilung Bildende Kunst und Kulturelle Programme (Abt. 411) des Kultur- und Freizeitamts (Amt 41) herausgelöst und mit Wirkung vom 01.08.08 als Kulturprojektbüro (KPB) unmittelbar dem Referat Kultur, Jugend und Freizeit (Referat IV) zugeordnet. Es führt die Organisationsbezeichnung Referat IV/KPB. Das Kulturprojektbüro ist für folgende Bereiche zuständig:

·  Durchführung der Festivals und kultureller Programme,

·  Weitere übergreifende Projekte und Aufgaben, die auf Referatsebene angesiedelt sind.

Die Leitung des Kulturprojektbüros wird Frau Anke Steinert-Neuwirth übertragen. Der Bereich der Festivals und kultureller Programme wird von Herrn Bodo Birk geleitet. Der Bereich weitere übergreifende Projekte und Aufgaben wird von der Kulturprojektbüroleiterin in Personalunion geleitet. Das in der Abt. 411 verbliebene Sachgebiet Bildende Kunst und Städt. Sammlung (SG 411-1) wird unmittelbar der Amtsleitung des Amtes 41 unterstellt. Die Abt. 411 wird aufgelöst.

 

01.08.2008  - 31.08.2008

Die städtische Galerie zeigt im Museumswinkel von 1.-31.8.2008 unter dem Titel "Rundform. retrospektiv" Plastiken, Installationen, Objekte und Zeichnungen des Nürnberger Künstlers Bernd Klötzer.

 

vor 02.08.2008

Die Neubesetzung des Lehrstuhls für praktische Philosophie an der FAU wird durch die Klage von sieben Hochschullehrern verschiedener Universitäten vorläufig gestoppt. Der Erlanger Lehrstuhl ist ein sogenannter Konkordatslehrstuhl, bei dessen Besetzung auf Grund des Bayerischen Konkordats von 1817 die katholische Kirche zustimmen muss. Dagegen wollen die sieben Hochschullehrer klagen.

Im Dezember lehnt das Verwaltungsgericht Ansbach beide Verfahren (die Klagen der sieben Hochschullehrer wurden zusammengefasst) kostenpflichtig ab.

 

02.08.2008  - 03.08.2008

Zum 25. Mal wird am 2. und 3.8.2008 in Dechsendorf das Hohlgassenfest gefeiert, das der Dechsendorfer Heimatverein ausrichtet. Bestandteil ist eine Festprozession zu Ehren der Schutzpatronin "Maria Schnee" der kath. Dechsendorfer Kirche "Unsere liebe Frau".

 

05.08.2008  - 19.08.2008

Von 5.-19.8.2008 findet die erste Bürgerreise von Erlangen in die Partnerstadt San Carlos statt. Sie wird von der Partnerschaftsbeauftragten Cornelia Betz vorbereitet.

 

06.08.2008

Am 6.8.2008 unternimmt der bayerische Ministerpräsident Günther Beckstein den ersten Spatenstich für das neue Bettenhaus der Chirurgie des Universitätsklinikums der FAU, das entlang der Östlichen Stadtmauerstraße errichtet wird. Es ist der Beginn der Arbeiten für das Operative Zentrum des Universitätsklinikums.

Zur Jahreswende 2008/09 wird zunächst für das Projekt die "Bachmann-Villa" an der Östlichen Stadtmauerstr. 29 abgerissen.

Für 220 Mio. € errichtet der Freistaat, wo vorher die "Bachmann-Villa" (Östl. Stadtmauerstr. 29) stand, bis 2012 das Bettenhaus des neuen Operativen Zentrums (130 m lang, 5 Stockwerke, 10000 qm Nutzfläche, 57 Mio. €) mit 328 Betten. Ab 2013 kommt der Funktionstrakt des neuen Operativen Zentrums (163 Mio. €) mit 16 Operationssälen, drei Intensivstationen, zentraler Notaufnahme und Hubschrauberlandeplatz dazu (15 400 qm Nutzfläche) hinzu. Dieses Gebäude wird auf der Fläche des heutigen Bettenhauses, das vorher abgerissen wird, errichtet. Damit die Krankenversorgung während der Bauzeit des Funktionstraktes des Operativen Zentrums gewährleistet ist, wird 2010-2011 ein dreistöckiges Gebäude mit OP-Ersatzräumen (6 Mio. €) an der Krankenhausstraße errichtet, das nach Abschluss der anderen Arbeiten wieder abgerissen wird. Ab 2017 soll das Operative Zentrum genutzt werden.

 

vor 08.08.2008

Joana Leyer eröffnet in der Gundstr. 13 ihr Handarbeitscafé und Lagerverkauf für Wolle. Sie ist bereits seit über 10 Jahren Inhaberin eines Wollgeschäfts in der Friedrichstr. 4.

 

08.08.2008

Nach einjährigen Verhandlungen fusioniert der mitgliederschwache Fußballverein FC Erlangen-West am 8.8.2008 mit dem TV 1848. Zu diesem Anlass wird auf dem Gelände des FC Erlangen-West eine sogenannte "Fusionssäule" aufgestellt.

 

08.08.2008

Im Garten der Evangelischen Stadtakademie ist am 8.8.2008 eine Ausstellung mit Skulpturen von Thomas Richter zu sehen. Sie trägt den Titel "Etzatla - nachad". Thomas Richter wurde im Jahr 1972 Kulturförderpreisträger der Stadt Erlangen und lebt in Oberalbach.

 

08.08.2008  - 24.08.2008

An den 29. Olympischen Sommerspielen in Peking nehmen aus Erlangen Daniela Götz und Verena Sailer teil. Daniela Götz kommt am 10.8.2008 mit der 4 x 100 m Freistil-Staffel auf den fünften Platz. Verena Sailer startet am 22.8.2008 in der 4 x 100 m Staffel. Sie studiert an der FAU Sportwissenschaften.

 

14.08.2008  - 03.09.2008

Der Kunstverein zeigt von 14.8.-3.9.2008 die Ausstellung "3000 Handschmetterlinge - Schmetterlingshände 2008". Es handelt sich um eine Installation aus über 3000 Schmetterlingshänden, an deren Herstellung sich jeder beteiligen konnte. Es ist ein offenes Projekt der Jugendkunstschule Atelier Biggi Liebich.

 

15.08.2008  - 17.08.2008

Von 15.-17.8.2008 findet zum 12. Mal die Fiesta de Arte mit Künstlern aus den Erlanger Partnerstädten und aus Franken in Tennenlohe statt.

 

17.08.2008

Prof. Helmut Valentin (geb. 1.11.1919), von 1964 bis 1989 Leiter des Instituts für Arbeits- und Sozialmedizin der FAU, verstirbt am 17.8.2008. Er ist Träger des Bundesverdienstkreuzes, des Bayerischen Verdienstordens.

 

18.08.2008

Am 18.8.2008 verstirbt Josef Kleber, der 1974-78 Mitglied des Stadtrats (SPD) und 1972-74 sowie 1978-2002 stellvertretender Vorsitzender des Ortsbeirats Kriegenbrunn war.

 

23.08.2008  - 24.08.2008

Von 23.-24.8.2008 findet zum 31. Mal das Marktplatzfest statt.

 

28.08.2008  - 31.08.2008

Am diesjährigen Poetenfest, das vom 28.-31.8.2008 stattfindet, nehmen u.a. Volker Schlöndorff (trägt sich am 30.8.2008 ins Goldene Buch der Stadt ein), Ingo Schulze und Feridun Zaimoglu teil. Begleitend zeigt die Städtische Galerie im Markgrafentheater und in der Theaterpassage eine Ausstellung über Konkrete Poesie mit Texten und Bildern von Franz Mon. Sie trägt den Titel "Sichtbare Sprache". Der Erlanger Geschichtsprofessor Gregor Schöllgen stellt sein neues Buch "Der Eiskönig" über den Unternehmer Theo Schöller vor. Das Festival zählt über 12 000 Besucher.

 

29.08.2008

Am 29.8.2008 empfängt OB Siegfried Balleis den Erlanger Bernward Elsel von seiner einjährigen Fahrradtour nach Kapstadt wieder in Erlangen zurück.

 

31.08.2008

Zum 31.8.2008 geht Pfarrer Hans-Werner Schmer aus der kath. Pfarrei Unsere liebe Frau in Dechsendorf - er ist seit September 1990 in dieser Funktion - in den Ruhestand. Die Pfarrstelle wird nicht ersetzt, Dechsendorf hat damit keinen eigenen katholischen Pfarrer mehr.

Zum 1.9.2008 ernennt Erzbischof Ludwig Schick den Pfarrer Joan Vinyeta-Punti, bisher bereits Pfarradministrator in Röttenbach und Leitender Pfarrer im Seelsorgebereich "Pfarrverbund Erlangen Nord-West", zusätzlich zum Administrator der Pfarrei Dechsendorf Unsere liebe Frau.

 

01.09.2008

Am 1.9.2008 wird am Universitätsklinikum Erlangen eine selbständige Nephropathologische Abteilung eingerichtet – die erste in Deutschland. Vergleichbare Schwerpunktbereiche gibt es nur an den Universitäten Heidelberg, Hannover und Hamburg. Die Aufgabe der neuen Abteilung ist die schnelle und sichere Diagnose von Nierengewebe. Die Leitung hat Prof. Dr. Kerstin Amann.

 

vor 02.09.2008

Als erste deutsche Hochschule hat die FAU einen betriebswirtschaftlichen Lehrstuhl mit der Ausrichtung Versicherungsmarketing eingerichtet. Inhaberin dieses Lehrstuhls an der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät ist Prof. Dr. Martina Steul-Fischer.

Die FAU errichtet mit Unterstützung eines Stifterkonsortiums aus vier in Nordbayern beheimateten Versicherungen einen Lehrstuhl für Versicherungsmarketing - ein Novum in Deutschland. Die HUK-COBURG Versicherungsgruppe, die NÜRNBERGER Versicherungsgruppe, die KarstadtQuelle Versicherungen sowie die uniVersa-Versicherungen fördern den Lehrstuhl für zunächst fünf Jahre mit insgesamt 1 Mio. €. Der Rektor der FAU, Prof. Dr. Karl-Dieter Grüske, Uni-Kanzler Thomas A.H. Schöck sowie Wolfgang Flaßhoff, HUK-COBURG, Wigand Vogel, uniVersa-Versicherungen, Dr. Jörg Stoffels, KarstadtQuelle Versicherungen, und Walter Bockshecker, NÜRNBERGER Versicherungsgruppe, als Vorstandsvertreter der Versicherungen unterzeichnen am 31.7.2007 in Erlangen den Stiftungsvertrag. Mit dem neuen Stiftungslehrstuhl, der in seiner Ausrichtung deutschlandweit einmalig ist, kann die FAU ihr Profil im Bereich Versicherungswirtschaft weiter schärfen.

 

vor 05.09.2008

Auf Initiative des Arbeitskreises Kosbach (Peter Düthorn) des Heimat- und Geschichtsvereins Erlangen e.V. wurde die Marter neben der Feldkapelle zwischen Büchenbach und Steudach restauriert und von Schmierereien befreit sowie die Marter an der Naturbadstraße / Ecke Loheweg in Dechsendorf gereinigt. Auch das von Lothar Strauch geschaffene Feldkreuz, das zwischen Büchenbach und Kosbach aufgestellt ist, musste von kürzlich erfolgten Schmierereien befreit und restauriert werden.

 

07.09.2008  - 05.10.2008

Von 7.9.-5.10.2008 zeigt der Verein Kunstmuseum Erlangen e.V. im Loewenichschen Palais die Ausstellung "Licht & Farbe" mit Werken von Oskar Koller. Die Ausstellung wurde von der Oskar-Koller-Stiftung konzipiert.

 

08.09.2008

Am 8.9.2008 zeichnet der bayersische Staatsminister für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Thomas Goppel, die FAU mit einem mit 25 000 € dotierten Preis als Universität mit dem besten Konzept bei der Verwirklichung des Gleichstellungskonzepts aus.

 

12.09.2008  - 13.09.2008

Die Kneipe Transfer, Westliche Stadtmauerstr. 8, feiert ihr 25-jähriges Bestehen mit einem Straßenfest am 12. und 13.9.2008. Inhaber Volkmar Zische lässt in dem kleinen Club von Anfang an Live-DJs auftreten, die Independent, Post-Punk, Industrial, Psychobilly etc. auflegen.

 

13.09.2008

Prof. Gerd Wedler (geb. 19.8.1929 in Braunschweig), von 1966-1995 Lehrstuhlinhaber für Physikalische Chemie II der FAU, verstirbt am 13.9.2008.

 

13.09.2008  - 19.10.2008

Die städtische Galerie zeigt von 13.9.-19.10.2008 im Museumswinkel unter dem Titel "streetlife" Fotografien des Bambergers Werner Kohn.

 

14.09.2008

Der diesjährige Tag des offenen Denkmals am 14.9.2008 steht unter dem Motto "Vergangenheit aufgedeckt - Archäologie und Bauforschung". Es kommen so viele Besucher wie noch nie.

 

14.09.2008

Bis Mitte Oktober wird der Straßenbelag der Henkestraße zwischen Nürnberger Straße und Fahrstraße erneuert. Dafür ist sie zwischen 28.4. und 1.8. halbseitig gesperrt, von 1.-3.8.2008 komplett gesperrt. Die Kreuzung Henkestraße/Fahrstraße/Sieboldstraße wird ausgebaut, sie ist von 4.-15.9.2008 gesperrt. OB Siegfried Balleis übergibt die Henkestraße am 14.9.2008 wieder dem unbehinderten Straßenverkehr. Das Projekt kostete insgesamt 833 000 €.

 

14.09.2008  - 03.10.2008

Der Kunstverein zeigt von 14.9.-3.10.2008 in seiner Neuen Galerie unter dem Titel "e-motion" Malerei und Skulpturen von Gabriele Saur-Burmester.

 

14.09.2008  - 09.11.2008

Das Stadtmuseum zeigt als Beteiligung am 25-jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft Erlangen-Wladimir von 14.9.-9.11.2008 die Ausstellung "Gottes Acker - Ansichten aus Wladimir und Franken". Pater Archivmandrit Innokentij zeigt seine Fotos, die eine Gegenüberstellung religiöser Ideen der Ost- und Westkirche an Motiven aus der Region Wladimir und aus Franken versuchen.

 

15.09.2008  - 02.10.2008

Das Department Mathematik der FAU und die Deutsche Mathematiker-Vereinigung zeigen von 15.9.-2.10.2008 in der Universitätsbibliothek die Ausstellung "Jüdische Mathematiker in der deutschsprachigen akademischen Kultur". Anlass ist die von 14.-20.9.2008 in Erlangen stattfindende Jahrestagung der Deutschen Mathematiker-Vereinigung. Im Rahmen dieses Kongresses wird Prof. Dr. Gerd Feltings, Direktor des Max-Planck-Instituts für Mathematik in Bonn mit dem Georg-Christian-von-Staudt-Preis der Erlanger Otto-und-Edith-Haupt-Stiftung ausgezeichnet.

 

16.09.2008

Das Schuljahr 2008/09 beginnt in Bayern am 16.9.2008. An der Max-und-Justine-Elsner-Schule tragen die Schüler ab sofort eine Schuluniform (einheitliche Oberteile in drei Varianten mit Schullogo).

 

17.09.2008

Professor Manfred Seitz (geb. am 17.9.1928 in Wintershausen am Main), von 1972 bis 1994 Inhaber des Lehrstuhls für Praktische Theologie, feiert am 17.9.98 seinen 80. Geburtstag.

 

18.09.2008

Am 18.9.2008 wird das neue "Ambulante uro-onkologische Therapiezentrum Erlangen" (Auronte) der Medizinischen Klinik 5 und der Klinik für Urologie eröffnet. Es betreut Patienten mit bösartigen urologischen Erkrankungen fachübergreifend.

 

19.09.2008

Nach 16 Jahren schließt Restaurant und Kneipe "Druckhaus", Wasserturmstr. 8. Es wird am 19.9.2008 unter dem Namen "Elements" mit etwas anderem Konzept wieder eröffnet. Der Inhaber war und bleibt Gunther Beckert.

 

vor 23.09.2008

Der Reitclub Erlangen (1. Vorsitzender: Guido Kania) feiert sein 50-jähriges Bestehen. Das Jubiläumsjahr wird Mitte Dezember mit einer Pferdegala in der voll erneuerten Reithalle abgeschlossen.

 

23.09.2008

Nach 6-wöchiger Renovierung eröffnet das Restaurant Bärengarten, Rathsberger Str. 2, unter neuer Geschäftsführung (Sigrid Düsel) wieder. Es kocht weiterhin Dieter Schiffer.

 

24.09.2008

Am 24.9.2008 feiert das Wöhrl Bekleidungshaus sein 75-jähriges Bestehen. Die Erlanger Filiale wurde 1952 als zweiter Standort des Unternehmens gegründet.

 

24.09.2008

Am 5.3.2007 findet der erste Spatenstich für die Franconian International School in der Marie-Curie-Straße statt. Am 11.5.2007 erfolgt die Grundsteinlegung u.a. im Beisein von OB Siegfried Balleis, Heinrich von Pierers und Joachim Herrmanns. Der Schulbetrieb im neuen Gebäude, Marie-Curie-Str. 2, wird am 25.8.2008 aufgenommen. Die offizielle Eröffnung durch den bayerischen Ministerpräsidenten Günther Beckstein findet am 24.9.2008 statt.

 

25.09.2008

Prof. Dr. Bernhard Klaus (geb. 12.2.1913 in Falkenhain/Brandenburg), emeritierter Inhaber des Lehrstuhls für Praktische Theologie der FAU, verstirbt am 25.9.2008. Auf seine Forschungen geht die 1966 erfolgte Einführung des bundesweit einzigen Studiengangs für "Christliche Publizistik" an der FAU zurück.

 

25.09.2008

Am 25.9.2008 findet die erste Stadtratssitzung nach der Sommerpause statt. Zentrale Themen sind: Die Einbringung des Haushalts 2009, der zum ersten Mal nach dem neuen Doppik-Verfahren erstellt wird und eine aktuelle Stunde zum Thema Dechsendorfer Weiher, dessen erbärmlicher Zustand (Gestank, Algen, Badeverbot), in den letzten Wochen zu großen öffentlichen Diskussionen Anlaß gegeben hat.

Zur Sitzung bringt die Bürgerinitiative "Rettet den Dechsendorfer" 4400 gesammelte Unterschriften mit; die Debatte bleibt ergebnislos.

 

26.09.2008

Die Gründung des Club International im Egloffsteinschen Palais in der Volkshochschule soll durch neue Lehr- und Lernkulturen die sprachliche und gesellschaftliche Integration von ausländischen Mitbürgerinnen und Mitbürgern fördern. Das Modellprojekt wird zwei Jahre lang aus Bundesmitteln gefördert. Die feierliche Eröffnung mit OB Siegfried Balleis findet am 26.9.2008 statt.

 

26.09.2008

Am 26.9.2008 wird die neue Truhenorgel der Altstädter Kirche eingeweiht. Die Orgel wurde von Orgelbaumeister Benedikt Friedrich aus Oberasbach angefertigt.

 

vor 27.09.2008

Der Verein Elterninitiative krebskranker Kinder e.V., der ein Übernachtungshaus in der Loschgestraße unterhält, feiert sein 25-jähriges Bestehen.

 

27.09.2008  - 26.10.2008

In der Zeit von 27.9.-26.10.2008 findet der Interkulturelle Monat mit rund 50 Einzelveranstaltungen statt, am 26.10.08 geht er mit einer interreligiösen Feier in der Neustädter Kirche offiziell zu Ende. Zu Beginn wird der zum zehnten Mal verliehene Preis für "Menschen, die handeln" in "Diogo-Pereira-Preis für Menschen, die handeln" umbenannt und am 1.10.2008 an Birgit Muhammad und Inessa Hellwig-Fábián verliehen. U.a. findet am 10.10.2008 ein Friedensweg der Religionen durch die Haupt- und Goethestraße in den Calvinsaal statt, wo Peter Spiegel Impulse der Bahá'i-Weltgemeinde zum interreligiösen Dialog gibt.

 

28.09.2008

Am 28.9.2008 findet die Landtags- und Bezirkstagswahl in Bayern statt.

Joachim Herrmann (CSU) erringt das Direktmandat im Landtag mit 39,6 % der Stimmen. Wolfgang Vogel (SPD) erreicht 25,37 % der Stimmen, er verpasst knapp den Einzug über die Liste in den Landtag. Dr. Gunther Moll (Bündnis 90/Die Grünen) erhält 13,31 %, Claudia Ehrhardt (Freie Wähler) 4,9 %, Dr. Jörg Hahn (FDP) 8,31 %, Dieter Stolpe (Die Linke) 5,36 % und Frank Höppel (ÖDP) 1,72 % der Stimmen.

Insgesamt erhält die CSU im Stimmkreis 508 Erlangen 40,0 % der Stimmen, die SPD 23,9 %, Grüne/Bündnis 90 13,4 %, FDP 8,6 %, Freie Wähler (FW) 5,4 %, ÖDP 1,6 %, Die Linke 5,5 %.

Im Landkreis Erlangen-Höchstadt erringt die Direktkandidatin der CSU, Christa Matschl 41,99 % der Stimmen und zieht in den Landtag ein. Ihre Konkurrentin Alexandra Hiersemann (SPD) erhält 22,32 % der Stimmen und kommt auch über die Liste nicht in den Landtag.

Die Wahlbeteiligung liegt im Stimmkreis 508 Erlangen bei 62,6 %, im Stadtgebiet Erlangen bei 61,6 % der Wahlberechtigten.

Bei der Bezirkstagswahl im Stimmkreis 508 erhält Max Hubmann (CSU) 36,5 % der Stimmen und bleibt damit der direkt gewählte Kandidat im Bezirkstag, Gisela Niclas (SPD) erhält 26,7 % und erreicht über die Liste auch den Bezirkstag, Berthold Lausen (Bündnis 90/Die Grünen) 13,3 %, Michael Szekély (FDP) 8,2 %, Steffen Schmidt (Freie Wähler) 5,9 % und Hajo Ehnes (Die Linke) 5,3 %.

 

30.09.2008

Die Siemens AG veröffentlicht, dass der Vertrag des Schwimmtrainers Roland Böller, für den das Unternehmen seit 2002 die Kosten trägt, nicht verlängert wird. Die Schwimmsportgemeinschaft Erlangen muss nun andere Sponsoren finden, wenn sie den Erfolgstrainer über sein Vertragsende am 30.9.2008 hinaus halten wollen. Diese Sponsoren werden gefunden.

 

30.09.2008

Urs Peter Zitelmann, Eigner von Zitelmann's Musicland in der Goethestr. 21/23, geht kurz nach dem 30-jährigen Bestehen seines Schallplatten-/CD-Ladens bankrott. Er schließt zum 30.9.2008 (realiter macht er noch etwa 2 Wochen weiter bis die Sparkasse ihm am 14.10.08 die Ware aus dem Laden räumt).

 

01.10.2008

Am 1.10.2008 übernimmt Jens Wegmann die Leitung der Siemens-Division Industry mit weltweit 28 000 Beschäftigten.

 

01.10.2008

Eva Rumpler, Gründerin der Erlanger Frauenselbsthilfe nach Krebs, erhält am 1.10.2008 von OB Siegfried Balleis den Ehrenbrief der Stadt Erlangen für besondere Verdienste auf dem Gebiet der Gesundheit und Medizin.

 

05.10.2008

Am 5.10.2008 werden im Rahmen des "Tags des offenen Theaters" das Ensemble der "Hamlet"-Inszenierung und die Leiterin des Jet-Clubs, Sonja Hilpert, mit dem Erlanger Theaterpreis ausgezeichnet. Der Preis wird durch den Theater-Förderverein verliehen. In den Gängen und im Foyer des Markgrafentheaters ist die Ausstellung "George Tabori - Der Erinnerung und dem Lachen" zu sehen.

 

06.10.2008

Am 6.10.2008 wird bekannt gegeben, dass der deutsche Mediziner Prof. Dr. Harald zur Hausen den Nobelpreis für Medizin 2008 (Preisverleihung: 10.12.2008 Stockholm) erhält. Harald zur Hausen erhält die Auszeichnung für seine grundlegenden Arbeiten zur Krebsentstehung durch Humane Papillomviren (HPV). Er wies nach, dass HPV Gebärmutterhalskrebs auslösen und ermöglichte damit die Entwicklung der HPV-Impfstoffe, die Frauen vor Gebärmutterhalskrebs schützen.

Der Rektor der FAU, Karl-Dieter Grüske, gratuliert Prof. zur Hausen zu diesem Erfolg. Zur Hausen leitete von 1972-1975 das Institut für klinische Virologie an der FAU, von 1998-2002 war er Mitglied im Hochschulrat der FAU, 2002 erhielt er die Ehrendoktorwürde der Medizinischen Fakultät der FAU.

 

06.10.2008

Den Architektenwettbewerb um die Bebauung des ehemaligen Cesiwidgeländes, den der Grundstückseigentümer Eckart GmbH aus Fürth selbst finanziert hatte, gewinnt das Architekturbüro Staab. Das Gelände wird in zwei Bauabschnitten bebaut. Der erste südliche bekommt Parkplätze, Ärztehaus, Geschäfte, Supermarkt und Gastronomie. Im zweiten Bauabschnitt - hin zur Stadtrandsiedlung entstehen Doppelhäuser, Reihenhäuser und Geschoßwohnungen für 300 Bewohner.

Am 6.10.2008 wird der Grundstein für den ersten Bauabschnitt (Einkaufszentrum) gelegt.

 

08.10.2008  - 31.10.2008

Der Kunstverein zeigt in seiner Neuen Galerie von 8.-31.10.2008 Werke von Ursula Jüngst.

 

vor 09.10.2008

In Erlangen gründet sich das "Neue Kulturforum Erlangen". 1. Vorsitzender ist Alexander Jordan, 2. Vorsitzender ist Thorsten Gröber.  Am 12.10.2008 veranstaltet das Kulturforum zum ersten Mal eine Bierwanderung durch den Meilwald.

 

09.10.2008

Als Saisonstart 2008/09 zeigt das Theater Erlangen ab dem 9.10.2008 das Stück "Peer Gynt" von Henrik Ibsen. Regie führt Philip Stemann.

 

10.10.2008  - 11.10.2008

Das Zentrum für selbstbestimmtes Leben Behinderter e.V. feiert sein 20-jähriges Bestehen am 10. und 11.10.2008 mit einem Festakt und einer Fachtagung.

 

10.10.2008  - 12.10.2008

Die Erlanger Stadtwerke AG feiert das 150-jährige Bestehen der Gasversorgung. Von 10.-12.10.2008 findet erst ein Festakt für geladene Gäste und Mitarbeiter statt, dann ein großes Fest mit Live-Musik und Festzelt und schließlich ein Tag der offenen Tür mit vielen Aktionen.

 

12.10.2008  - 09.11.2008

Der Verein Kunstmuseum Erlangen e.V. zeigt von 12.10.-9.11.2008 im Loewenichschen Palais die Ausstellung "Berlin - Erlangen, hin und zurück" mit Fotografien von Renate von Mangoldt. Von Mangoldt, in Berlin geboren, lebte von 1950-60 in Erlangen und wurde sehr von Helmut Lederer beeinflusst.

 

vor 13.10.2008

Die Firma Düsel Gebäudereinigung GmbH, Daimlerstr. 11, feiert ihr 100-jährges Firmenjubiläum. Sie wurde am 1.10.1908 als "Erstes Erlanger Straßenreinigungsinstitut" gegründet und wird heute von Johannes Düsel geleitet. Das Unternehmen hat etwa 500 Mitarbeiter.

 

13.10.2008

Mit Beginn des Wintersemesters 2008/09 am 13.10.2008 wird an der FAU der neue Masterstudiengang "Medien - Ethik - Religion" eingeführt. Außerdem bietet die FAU einen neuen interdisziplinären Masterstudiengang "Medical Process Management" an. Die Gesamtzahl der Studierenden beträgt 25 925 (Vorjahr: 25 855) im WS 2008/09, davon sind 5749 Studienanfänger (Vorjahr: 5200). Mit 8653 Studierenden ist die Philosophische Fakultät mit Abstand die größte Fakultät (liegt an der Fakultätsumstrukturierung an der FAU).

Außerdem nimmt die Emil-Fischer-Graduate-School-of-Pharmaceutical-Science-and-Molecular-Medicine (EFS) zum WS 2008/09 ihre Arbeit auf. Hier erforschen Nachwuchswissenschaftler die Arzneimittel der Zukunft.

 

14.10.2008

Der Arbeitskreis Bruck des Heimat- und Geschichtsvereins lässt am Haus Fürther Str. 45 in Bruck eine Gedenktafel anbringen. Das Haus wird erstmals 1501 erwähnt, war später das Gasthaus zu den Drei Kronen und anschließend bis 1919 die Malzfabrik der Familie Hummelmann.

 

14.10.2008

Am 14.10.2008 eröffnet in der Hammerbacher Str.9 das Restaurant Sanuk mit Thai-Küche. Inhaber sind Hans-Ulrich Krug und Jürgen Dietz.

 

14.10.2008

Zum 50-jährigen Bestehen der Industrie- und Handelskammer Nürnberg in Erlangen hält die IHK am 14.10.2008 ihre diesjährige Vollversammlung im Technischen Zentrum der Sparkasse Erlangen ab und gibt anschließend einen Empfang.

 

15.10.2008

Das Institut für Germanistik der FAU feiert 2008 sein 125-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass findet am 15.10.2008 ein Festakt im Erlanger Schloß statt, bei dem auch eine Ausstellung zur Geschichte des Instituts eröffnet wird, die bis zum 31.12.2008 dauert.

 

vor 15.10.2008

Erneut wird die vor der Neuen Galerie des Kunstvereins in der Hauptstraße aufgestellte Skulptur "Mater" von Helmut Lederer demoliert, diesmal wird sie ganz vom Sockel gerissen und mit Farbe beschmiert.

 

15.10.2008

Das Tumorzentrum der FAU feiert am 15.10.2008 sein 30-jähriges Bestehen u.a. mit zwei öffentlichen Vorträgen im Markgrafentheater und anschließender Feier im Redoutensaal.

 

15.10.2008

Die diesjährige Denkmalprämierung des Bezirks Mittelfranken findet am 15.10.2008 im Erlanger Palais Stutterheim (Denkmalbaustelle) statt. U.a. werden das Platenhäuschen (Burgbergstr. 92 a), die Neischl-Grotte (Botanischer Garten), der Gasthof Mayd in Dechsendorf (Brühl 25), das ehemalige Geuder Schlösschen = Taverne "Zum Goldenen Bären" in Bruck (Fürther Str. 53), das Friedhofswärterhaus auf dem Altstädter Friedhof, das Pfarrhaus von St. Xystus in Büchenbach (Bachgraben 3), die Gebäude Bohlenplatz 25, Hauptstr. 6, Martinsbühler Str. 5 b, Pfarrstr. 7 und 18, Westliche Stadtmauerstr. 36.

 

16.10.2008

Das Theater Erlangen zeigt ab 16.10.2008 im Theater in der Garage das Stück "Die Reise" von Bernward Vesper in einer Textbearbeitung von Marc Pommerening. Regie führt Eike Hannemann. Das Stück wird zum Münchner Theaterfestival "radikal jung" eingeladen, das zwischen 17. und 23.4.09 stattfindet.

 

16.10.2008

Markgräfin Wilhelmine von Bayreuth begeht am 14.10.2008 ihren 250. Todestag und feierte am 3.7.2008 ihren 300. Geburtstag. Aus diesem Anlass finden u.a. in Erlangen verschiedene Aktionen statt. Das Theater Erlangen gibt die Kammeroper "Der Wilhelmine-Code" in Auftrag, die FAU veranstaltet Führungen zum Thema "Wilhelmine und die Universität", das Stadtmuseum zeigt eine Ausstellung über Glanz und Elend des Barock und bei einem Bürgerfest soll zwischen Markgrafentheater und Altstädter Kirchenplatz eine barocke Flaniermeile entstehen. Die FAU veranstaltet am 16.10.2008 eine große Festveranstaltung, bei der die breite Öffentlichkeit Einblick in Leben und Werk der Markgräfin erhalten soll.

 

vor 16.10.2008

Optimale Lösungen für den Verschleißschutz von Werkzeugen und Bauteilen, die außergewöhnlichen Belastungen ausgesetzt sind, suchen Forschergruppen an bayerischen Universitäten und Forschungsinstituten gemeinsam mit Partnern aus der Industrie im neuen Bayerischen Forschungsverbund FORLAYER. Die Bayerische Forschungsstiftung hat zur Förderung dieser Forschungsarbeiten knapp 2 Mio. € bewilligt, mehr als 800 000 davon für drei Teilprojekte, mit denen die FAU im Verbund vertreten ist.

Das Amt des Sprechers übernimmt Prof. Dr. Martin Faulstich vom ATZ Entwicklungszentrum in Sulzbach-Rosenberg; Stellvertreter ist Prof. Dr. Manfred Geiger, Lehrstuhl für Fertigungstechnologie der FAU.

 

17.10.2008  - 20.10.2008

2008 wird das 25-jährige Bestehen der Städtepartnerschaft Erlangen - Wladimir gefeiert. Zu den Hauptfeierlichkeiten, die von 17.-20.10.2008 stattfinden, werden über 200 Gäste aus Russland erwartet.

OB Siegfried Balleis nimmt bereits von 3.-7.9.2008 an einer Reisedelegation nach Wladimir teil, während der u.a. das neue Rehabilitationszentrum "Blauer Himmel" für Kinder mit psychischen Behinderungen in Wladimir eingeweiht wird.

Am 19.10. findet ein Festakt in der Heinrich-Lades-Halle statt, ein Fußballfreundschaftsspiel Erlangen-Wladimir (2:3) und ein Bürgerfest in der Wladimirstraße ist am 18.10., am 19.10. wird eine Jubiläumsausstellung Wladimirer Künstler im IZMP eröffnet, am 20.10 tritt das Wladimirer Tanztheater im Markgrafentheater auf.

Am Festakt nimmt auch der russische Generalkonsul Alexander Karatschewzew teil.

 

19.10.2008

Das Modegeschäft Idea, Weiße Herzstr. 4, feiert sein 25-jähriges Bestehen mit Preisnachlässen und einer Modeausstellung bis zum 19.10.2008. Inhaberin ist Elke Sommer.

 

19.10.2008

Am 19.10.2008 findet wieder ein "Erlanger Herbst" = verkaufsoffener Sonntag in Erlangen statt. Als Gegenkonzept zu diesem Anlass beteiligt sich das Evang.-luth. Dekanat Erlangen an der Kampagne der Evang.-luth. Kirche für den arbeitsfreien Sonntag, die unter dem Titel "Gottseidank, es ist Sonntag!" steht. Angeboten werden Podiumsdiskussion, Vortrag und Gesprächsrunden sowie Alternativveranstaltungen am 15.10., die nichts mit Kommerz zu tun haben.

 

19.10.2008

Die katholische Gemeinde St. Sebald richtet ein Mehrgenerationenhaus ein. In dem offenen Treff sollen sich Menschen aller Altersstufen begegnen. Das Projekt ist nach einem Konzept des Bundesfamilienministeriums entstanden und wird von der Europäischen Union gefördert. Für den Aufbau des Mehrgenerationenhauses ist die seit 1.7.2008 in der Gemeinde tätige Christiane Heil verantwortlich.

Am 19.10.2008 wird bei der Auftaktveranstaltung, an der auch OB Siegfried Balleis teilnimmt, dem Pfarrzentrum St. Sebald ein Schild des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend überreicht, das das Pfarrzentrum künftig als sogenanntes Mehrgenerationenhaus auszeichnet.

 

21.10.2008

In einer Pressekonferenz stellen OB Siegfried Balleis und Bürgermeister Gerd Lohwasser am 21.10.2008 das Schwerpunktthema der Stadtpolitik für die Wahlperiode 2008-2014 vor. "Lebenslange Bildung" heißt es. Ein erstes Konzept für die Erlanger Bildungslandschaft wird vorgestellt.

 

24.10.2008

Am 24.10.2008 veröffentlichen die Erlanger Nachrichten den ersten Teil einer Artikelserie über die Erlanger Gastronomie, der sich an die Serie "Zu Gast im..." aus dem EN-Hauptteil anlehnt.

Am 24.10.2008 wird das Bistro "Esscafé" (Inhaber: Paolo Amaddio), Konrad-Zuse-Str. 8, vorgestellt.

Am 31.10.2008 wird der Pleitegeier, Hauptstr. 100, vorgestellt.

Am 7.11.2008 wird das Restaurant Fischküche Fuchs, Röttenbacher Hauptstr. 62 in Röttenbach, vorgestellt.

Am 14.11.2008 wird das italienische Spezialitäten-Geschäft La Enoteca, Schiffstr. 2, vorgestellt. Inhaber sind Karin Saft und Bernd Übel.

Am 21.11.2008 wird die Schnitzelria, Katholischer Kirchenplatz 3, vorgestellt.

Am 28.11.2008 wird das Restaurant "Rosmarin" im Hotel Bayerischer Hof, Schuhstr. 31, vorgestellt.

Am 5.12.2008 wird das Schauburg - Café und kleine Trattoria, Friedrichstr. 1, vorgestellt. Inhaber sind Maria und Antonio Rizzelli (haben früher das Bajazzo in der Weiße Herzstraße bewirtschaftet).

Am 12.12.2008 wird der Gasthof Zur Einkehr, Dorfstr. 14 in Büchenbach, vorgestellt. Er wird von der Familie Güthlein betrieben.

Am 19.12.2008 wird die S-Bar in der Westlichen Stadtmauerstr. 3 a vorgestellt.

Am 2.1.2009 wird das Café/Bistro Weinkultur Erlangen, Rückertstr. 5-7, vorgestellt. Inhaber sind Dieter Hancke und Bernhard Plewe.

Am 9.1.2009 wird die Tapas-Bar La Barca, Schiffstr. 12, vorgestellt. Inhaberin ist Sabine Coburger.

Am 16.1.2009 wird das Quang Tam Chinarestaurant, gelegen im Röttenbacher Gewerbegebiet, vorgestellt.

Am 23.1.2009 wird die Kitzmann BräuSchänke in der Südlichen Stadtmauerstr. 25 vorgestellt.

Am 30.1.2009 wird die Kulisse, Theaterstr. 8, vorgestellt. Sie gehört Jürgen Sigwart.

Am 6.2.2009 wird das Gasthaus "Die Fischerei", Am Deckersweiher 24, in Kosbach vorgestellt. Sie wird von Christoph Oberle und Gattin Ulrike geführt, Vater Paul Oberle hilft noch mit.

Am 13.2.2009 wird das Thai-Resaurant Sanuk, Hammerbacher Str. 9, vorgestellt. Inhaber sind Jürgen Dietz und Hans-Ulrich Krug.

Am 20.2.2009 wird das Gasthaus El Lobo mit mexikanischer Küche, Ludwig-Erhard-Str. 13, vorgestellt. Inhaber ist Ricco Wolf.

Am 27.2.2009 wird das spanische Wein-, Spezialitäten- und Speiselokal El Puente, Henkestr. 66-72, vorgestellt. Inhaberin ist Dagmar Meysenburg.

Am 6.3.2009 wird der Gasthof Polster von Johann Polster in Kosbach vorgestellt.

Am 13.3.2009 wird das Café Mengin am Schloßplatz vorgestellt.

Am 20.3.2009 wird TIO, Südliche Stadtmauerstr. 1a, vorgestellt, das dieses Jahr sein 10-jähriges Bestehen feiert.

Am 27.03.2009 wird die Osteria Numero Uno, Martinsbühler Str. 1, vorgestellt. Pächter im italienischen Lokal mit sizilianischer Küche sind Patricia und Enzo Romano.

Am 3.4.2009 wird das Ristorante Pane e Vino, Tennenloher Str. 39, in Bruck vorgestellt. Inhaber ist Cosimo Marini.

Am 10.4.2009 wird das spanische Ladengeschäft und Tapasbar "La Marmita", Henkestr. 55, vorgestellt. Inhaberin ist Petra Kokl.

Am 17.4.2009 wird das Ristorante da Pippo, Paulistr. 12, von Pippo Tagliarina vorgestellt.

Am 24.4.2009 wird das Gasthaus Der Nägelhof, Obere Gasse 19, vorgestellt. Inhaber sind Norbert und Hubert Nägel.

Am 1.5.2009 wird die Samui - Asia-Lounge, Richard-Wagner-Str. 6, vorgestellt.

Am 8.5.2009 wird der Entlas-Keller von Friedrich Engelhardt vorgestellt.

Am 15.5.2009 wird das Curry House, Helmstr. 11, der erste indische Imbiss in Erlangen (Eröffnung Anfang Mai), vorgestellt.

Am 29.05.2009 wird das Hotel & Restaurant Altmanns Stube, Theaterplatz 9, vorgestellt.

Am 5.6.2009 wird das Restaurant und Imbiss Mythos, Hauptstr. 54, bekannt auch als "Schaschlikstube", vorgestellt.

Am 11.6.2009 wird der "Goethe Grill", Goethestr. 48, vorgestellt. Inhaberin ist Sekeriye Güzel.

Am 19.06.2009 wird das Manhattan Café, Güterhallenstr. 4, vorgestellt. Es wird von Elisa Coburger und Peter Zwingmann betrieben.

Am 26.6.2009 wird das Muskat - Naturkost-Café-Restaurant, Hauptstr. 41, vorgestellt. Inhaberin ist Monika Dengler.

Am 3.7.2009 wird das Unicum, Carl-Thiersch-Str. 9, vorgestellt. Inhaber sind Norbert Dotzauer und Erkki Böncke.

Am 10.7.2009 wird das Moravia, Theaterstr. 6, vorgestellt. Die Inhaber sind Jerakina und Thorsten Ballbach.

Am 17.7.2009 wird das Gasthaus Reif im Kalchreuther Ortsteil Käswasser vorgestellt. Inhaber sind Lisbeth und Hermann Reif.

Am 24.7.2009 wird das Haru - japanese kitchen, Südliche Stadtmauerstr. 1, (unter fifty-fifty) vorgestellt.

Am 31.7.2009 wird das Waldschießhaus, Spardorfer Straße, vorgestellt. Hier wird Balkan-Küche geboten.

Am 7.8.2009 wird der Gasthof Ritter St. Georg, Herzogenauracher Damm 11, vorgestellt, der seit 1891 im Besitz der Familie Birnbaum ist.

Am 14.8.2009 wird das Steinbach-Bräu, Vierzigmannstr. 4, vorgestellt.

Am 21.08.2009 wird die Gaststätte am Röthelheim, genannt Bretterhotel, vorgestellt. Sie befindet sich am Röthelheimgraben.

Am 28.8.2009 wird der Gasthof Drei Linden, betrieben von Alexandra und Robert Krapp, im alten Dorfkern von Alterlangen vorgestellt.

Am 4.9.2009 wird das Gasthaus Kaiser Wilhelm, Fichtestr. 2, das derzeit der Inder Bulbul Rahman bewirtschaftet, vorgestellt.

Am 11.09.2009 wird das Restaurant Poseidon (früherer Volksgarten), Nürnberger Str. 108, vorgestellt. Inhaber ist Georgius Sakellariou.

Am 18.9.2009 wird das Theatercafé von Habib Bektas im Theater in der Garage, Theaterstr. 3, vorgestellt.

Am 25.9.2009 wird das Kanapee, Neue Str. 50, vorgestellt.

Am 2.10.2009 wird die Bubenreuther Exkneipe Mörsbergei in Bubenreuth vorgestellt, die seit viereinhalb Jahren dem Koch und Gastwirt Johann Polster aus Kosbach gehört.

Am 9.10.2009 wird das Ristorante Carpaccio, Obere Karlstr. 22 am Bohlenplatz, vorgestellt. Inhaber ist Toni Re.

Am 16.10.2009 wird das Sugar in the Morning, Katholischer Kirchenplatz 4, vorgestellt. Inhaber sind seit Herbst 2008 Mirko Schüler und Martin Dorsch.

Am 23.10.2009 wird die Taverna Ela Mesa, Eschenauer Hauptstr. 4, in Eckental vorgestellt. Inhaber ist Alfred Messingschlager.

Am 30.10.2009 wird das Restaurant Goldener Schaumlöffel, das Andreas Sawko im Oktober 2008 in der Wallenrodstr. 5 eröffnet hat, vorgestellt.

Am 6.11.2009 wird die Osteria Semplice piccoli Momenti, Einhofrnstr. 3, vorgestellt. Sie wird von Silvio und Rosario Die Fiore betrieben.

Am 13.11.2009 wird das Erlanger Teehaus, Friedrichstr. 14, vorgestellt.

Am 20.11.2009 wird der irische Pub "The Fat Lady sings", Obere Karlstr. 20, vorgestellt.

Am 27.11.2009 wird das China-Restaurant Kirin, Drausnickstr. 94, vorgestellt.

Am 4.12.2009 wird der Gasthof Zametzer in Langensendelbach vorgestellt.

Am 11.12.2009 wird Khan's Pakistanisches Restaurant in der Glockenstr. 2 vorgestellt.

Am 18.12.2009 wird die Restauration Mein lieber Schwan, Hauptstr. 110, vorgestellt. Pächter sind das Ehepaar Claudia Stubbe und Walter Lehmen-Stubbe.

Am 24.12.2009 wird das Restaurant Afroditi (Hallerhof), Tennenloher Str. 3 in Buckenhof vorgestellt. Pächter ist Nikolaus Pappas.

Am 31.12.2009 wird der Alte Simpl, Bohlenplatz 2, vorgestellt.

 

24.10.2008

Am 8.1.2010 wird die "Spezerei", Wöhrstr. 1, vorgestellt. Inhaber sind derzeit Rainer und Christa Clever.

Am 22.1.2010 wird das Gasthaus Drei Linden in Kalchreuth vorgestellt.

Am 5.2.2010 wird das Dschingis-Khan in Heroldsberg vorgestellt.

Am 19.2.2010 wird die Ciro - cafe-cocktailbar, Obere Karlstr. 29, vorgestellt. Pächter ist der gebürtige Italiener Ciro Mattera.

Am 5.3.2010 wird der Landgasthof Weisser Löwe in Eschenau vorgestellt.

Am 19.3.2010 wird das Café Brazil, Bismarckstr. 25, vorgestellt.

Am 2.4.2010 wird die Speisegaststätte St. Kunigund in Eltersdorf, Holzschuherring 40, vorgestellt. Inhaber ist Josef Huber.

Am 9.4.2010 wird das japanische Restaurant Nippon in Buckenhof, Gräfenberger Str. 32 b, vorgestellt. Inhaber ist die Familie Chow.

Am 7.5.2010 wird das Kulturzentrum Jahnhalle in Baiersdorf vorgestellt.

Am 9.7.2010 wird der Camping Club Rangau in Dechsendorf vorgestellt.

Am 20.8.2010 wie das Maaluula, Goethestr. 36, vorgestellt. Es bietet syrische Küche.

Am 3.9.2010 wird das Lennox, Martin-Luther-Platz 10, vorgestellt.

Am 1.10.2010 wird das Steakhaus Rauchfang, Bismarckstr. 15, vorgestellt.

Am 15.10.2010 wird das Hotel & Restaurant Schwarzer Adler in Uttenreuth vorgestellt.

Am 5.11.2010 wird das Gasthaus Blaue Traube im Turnerbund, Spardorfer Str. 79, vorgestellt. Pächter ist Georg Braun.

Am 10.12.2010 wird die Fischküche Nützel, Bayreuther Str. 33, vorgestellt. Inhaberin ist Christine Schubert mit Gatte.

Am 14.1.2011 wird das Hotel - Gasthof Alter Brunnen in Marloffstein vorgestellt. Inhaber ist die Familie Striegel.

Am 28.1.2011 wird der Tennenloher Hof, Wetterkreuz 32, vorgestellt.

Am 6.5.2011 wird der Gasthof Schwarzer Bär, Innere Brucker Str. 19, vorgestellt, der heute von Thomas Clever in der vierten Generation betrieben wird.

Am 27.05.2011 wird das Forsthaus Dechsendorf am Dechsendorfer Weiher vorgestellt.

Am 2.6.2011 wird das Café e vinho Lisboa vorgestellt, das Ende Oktober 2010 in der Hauptstr. 89 eröffnet hat. Geschäftsführer sind Erika Härtl-Müller und Wolfgang Neidnig.

Am 1.7.2011 wird die Schloßgaststätte in Kalchreuth vorgestellt.

Am 15.7.2011 wird das Basilikum, Altstädter Kirchenplatz 2, vorgestellt. Hier kocht Stephan Unger anspruchsvolle mediterrane Küche.

Am 9.9.2011 wird der Pub The Dartmoor Inn, Obere Karlstr. 17, vorgestellt. Bei Inhaber Olaf Nies hat auch der Dartclub Torpedo Erlangen sein zu Hause.

Am 11.11.2011 wird die Bar/Kneipe Der Untergang im ehemaligen Gummi-Wörner, Hauptstr. 90, vorgestellt. Inhaber ist Alexander Jordan.

Am 30.3.2012 wird das Gasthaus Zur Schaumkelle, Sankt Johann 40, vorgestellt. Es existiert seit 15.4.2011 (frühere Sportgaststätte des FC West) und wird von Dimoustenis Cikarevic und Christopher Dommick betrieben.

Am 27.4.2012 wird der Landgasthof Mörsbergei noch einmal vorgestellt. Die Exkneipe der Bubenreuther, Hauptstr. 14 in Bubenreuth, wird seit kurzem von Kai Müller (Müller & Hipp GbR) betrieben.

Am 10.8.2012 wird das neue Lokal "Karibu Inn", Schuhstr. 5, vorgestellt. Für die afrikanischen Gerichte ist Roland Reinfelder, der das Lokal betreibt und dem auch das Haus gehört, verantwortlich.

Am 19.1.2013 wird das Restaurant "Johann's" auf Schloß Atzelsberg vorgestellt. Es kocht Dieter Schiffer, Inhaber ist Johann Schorr.

Am 31.5.2014 wird das kleine italienische Restaurant "Osteria il Sapore da Maurizio", Einhornstr. 3, vorgestellt.

 

25.10.2008

Nach 29 Jahren als Leiter des Erlanger Musikinstituts wird Eberhard Klemmstein am 25.10.2008 in den Ruhestand verabschiedet. Sein Nachfolger ist Tilmann Stiehler.

 

25.10.2008  - 26.10.2008

Von 25.-26.10.2008 findet im E-Werk zum ersten Mal eine sogenannte "Verstärker-Messe" für Süddeutschland statt. Die Messe für Popularmusik wartet mit Ausstellern aus der Musikbranche (56 Aussteller), 34 Bands und vier Solokünstlern sowie etlichen Konzerten auf.

 

26.10.2008

Der Deutsche Alpenverein e.V. Sektion Erlangen baut neben der Egon-von-Stephani-Halle im Röthelheimpark einen 12 m hohen Kletterturm, der den Anforderungen nationaler Kletterveranstaltungen genügt. Er kostet 180 000 € und wird am 26.10.2008 eingeweiht.

 

26.10.2008

Am 26.10.2008 enthüllt OB Siegfried Balleis die neue Statue zur Erinnerung an Ernst Penzoldt und sein Geburtshaus an der Bahnunterführung bei den Erlangen Arcaden an der Güterhallenstraße. Das Denkmal wurde von dem Erlanger Kinder- und Jugendpsychologen Johannes Wilkes angeregt und finanziert. Die Stahl-Skulptur erinnert an einen Scherenschnitt Ernst Penzoldts.

 

27.10.2008

Um den Gedanken der nachhaltigen Energiegewinnung durch Solarenergie zu verwirklichen, wird am 27.10.2008 der Verein Uni-Solar Erlangen-Nürnberg gegründet. In den Vorstand des Vereins werden Lucas Tischer und Soenke Müller gewählt. Die Initiative ist von Studierenden für Studierende gedacht. Damit reiht sich der Verein in die erfolgreiche deutschlandweite Bewegung des UniSolar-Netzwerks ein, der sich schon mehr als zehn Universitäten angeschlossen haben. Die grundsätzliche Idee sieht vor, mit Darlehen von Studierenden, Mitarbeitern und anderen der Universität verbundenen Personen Solaranlagen auf Uni-Dächern zu errichten.

Gründungsdatum berichtigt von 6.11.2008 auf 27.10.2008, gemäß den Aussagen auf der website des Vereins (9.9.2010 mme).

 

28.10.2008

Am 28.10.2008 tötet der 63-jährige Oskar           seine kranke, pflegebedürftige 79-jährige Ehefrau in ihrem gemeinsamen Haus am Heckenweg       in Büchenbach. Danach tötet er sich selbst.

 

vor 29.10.2008

Die Siemens AG gibt bekannt, dass Siegfried Russwurm der Sprecher des Konzerns in der Metropolregion Nürnberg ist. Damit ist er der offizielle Repräsentant des Unternehmens in der Region. Russwurm ist seit 1.1.2008 Mitglied des Vorstands und Leiter der Zentralabteilung "Human Resources" der Siemens AG.

Manfred Hopfengärtner wird Mitte Dezember mit einer Feier in der Turnhalle der Komotauer Straße in den Ruhestand verabschiedet.

 

29.10.2008

Im Namen des Vereins Gesundheit und Medizin in Erlangen e.V. verleiht Bürgermeister Gerd Lohwasser am 29.10.2008 die diesjährigen Medizinpreise an das Schlaganfallnetzwerk mit Telemedizin in Nordbayern (Steno) (René Handschu), die Klinik für geriatrische Rehabilitation des Waldkrankenhauses St. Marien (Prof. Karl-Günther Gaßmann) sowie eine Arbeitsgruppe um Privatdozent Christoph Alexiou, Leiter des Labors für Nanotechnologie/lokale Tumortherapie an der Hals-Nasen-Ohrenklinik.

 

30.10.2008

Am 30.10.2008 hält die städtische Volkshochschule zum ersten Mal den Einbürgerungstest ab, dessen Bestehen seit dem 1.9.2008 in BRD für den Erhalt der deutschen Staatsbürgerschaft Voraussetzung ist. In ihm müssen "Kenntnisse der Rechts- und Gesellschaftsordnung und der Lebensverhältnisse in Deutschland" nachgewiesen werden.

 

30.10.2008

Themen der Stadtratssitzung am 30.10.2008 sind u.a.: Berufung der neuen Kinderschutzbeauftragten, örtliche Prüfung der Jahresrechnung 2007, Umgestaltung der Paul-Gossen-Straße, Sofortmaßnahmen zur Sanierung des Dechsendorfer Weihers.

 

31.10.2008

Am 31.10.2008 hat das neue Stück von Helmut Haberkamm "Der Kaschberlesmoo" mit Wolfgang Tietz vom Theater Regenbogen in der Hauptrolle seine Uraufführung im Theater in der Garage.

 

31.10.2008  - 30.11.2008

Die Städtische Galerie zeigt von 31.10.-30.11.2008 eine Ausstellung eigener Werke unter dem Titel "Überblicke - sehen ganz nah und sehr fern" im Museumswinkel. Es ist die letzte von Lisa Puyplat konzipierte Ausstellung, sie geht zum Jahresende in den Ruhestand.


vor 04.11.2008

Am 18.10.2007 findet das Richtfest für den Anbau am Institut für Fremdsprachen und Auslandskunde, Hindenburgstr. 42, statt. Er enthält 11 Klassenräume, EDV-Räume, Mediothek und Büros und kostet insg. 3,4 Mio. €. Der im Sommer 2008 fertiggestellte Anbau wird Anfang November der Öffentlichkeit vorgestellt.

 

04.11.2008

Die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg feiert ihren 265. Gründungstag (dies academicus) am 4.11.2008. Habilitationspreise erhalten Petra Bendel, Friedrich Kießlich, Ferdinand Mager, Oliver Zolk, Anita Winter und Carolin Körner. Den Preis des Deutschen Akademischen Auslandsdienstes (DAAD) erhält die Russin aus Wladimir, Lyubov Berger. Zu Ehrensenatoren werden Friedl Schöller, Karl-Ernst Merker und Hans-Peter Schmidt ernannt.

Universitätsrektor Prof. Karl-Dieter Grüske geht in seiner Rede u.a. auf Investitionen des Freistaats in die Hochschulbauten der FAU ein, die 2008/09 fast eine halbe Milliarde € betragen (Max-Planck-Institut dazugerechnet). Sabina Enzelberger erhält den Gleichstellungspreis.

 

05.11.2008

Am 5.11.2008 trägt sich Peter Löscher, Vorsitzender des Zentralvorstands der Siemens AG, in das Goldene Buch der Stadt Erlangen ein.

 

05.11.2008

Was Du heute kannst besorgen - das verschiebe nicht auf morgen, Pforzheim

 

05.11.2008  - 28.11.2008

Der Kunstverein zeigt in seiner Neuen Galerie von 5.-28.11.2008 die Ausstellung "Verwüstungen" mit Werken, die der Baiersdorfer Maler und Grafiker Walter Förster zwischen 2005 und 2008 angefertigt hat.

 

06.11.2008

In der Kinderklinik Erlangen eröffnet am 6.11.2008 die McDonald's Kinderhilfe Stiftung gemeinsam mit Sarah Connor und Henry Maske die erste deutsche Ronald McDonald Oase. Sie dient als Rückzugsort für Familien, deren kranke Kinder in der Tagesambulanz der Kinderklinik behandelt werden. Das deutsche Pilotprojekt bietet auf 150 m² circa 20 Familien gleichzeitig Möglichkeiten zum Lesen, Essen, Spielen, Fernsehen sowie Internetzugriff oder im separaten Ruheraum auf einem Massagesessel eine Auszeit vom Klinikstress nehmen.

 

07.11.2008

Von 15.9.-31.10.2008 werden die Apfelstraße und die Halbmondstraße gesperrt, weil sie u.a. einen neuen Straßenbelag bekommen. OB Siegfried Balleis gibt die Apfelstraße am 7.11.2008 wieder für den Verkehr frei.

 

vor 08.11.2008

Der Kammerchor Erlanger Grillen (gegründet 1985 als "Grillensingtett") benennt sich in Vocanta und hat unter dem neuen Namen am 8.11.2008 seinen ersten Auftritt. Leiter des Chores ist weiter Joachim Adamczewski.

 

08.11.2008  - 16.11.2008

Dr. Simon Völkl, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Medizinischen Klinik 5 des Universitätsklinikums der FAU, wird während der Kickboxweltmeisterschaften (8.-16.11.2008) in Orlando (USA) Weltmeister im Kickboxen in der Disziplin „Pointfighting“ (Gewichtsklasse 60 kg). Der Erlanger Fighter vom TV Mallersdorf e.V. betreibt seit 1993 Kickboxen und hat den 3. Dan-Meistergrad („Schwarzer Gürtel“).

 

09.11.2008

Die Schriftstellerin Inge Obermayer (geb. 10.11.1928 in Berlin), die seit 1961 in Erlangen lebt, wird am 9.11.2008 mit dem Kulturpreis der Stadt Erlangen ausgezeichnet.

 

10.11.2008

Inge Obermayer (geb. 10.11.1928 in Berlin), seit 1961 in Erlangen lebende Autorin, feiert ihren 80. Geburtstag.

 

10.11.2008  - 14.11.2008

Von 10.-14.11.2008 finden die Wahlen für das Erlanger Jugendparlament statt. Die Wahlbeteiligung steigt sprunghaft auf 39,6 %, was wohl daran liegt, dass keine Wahlbenachrichtigungskarten ausgegeben wurden, die zur Wahl mitgebracht werden mussten. Die neue Vorsitzende heißt Katja Fuchs und ist an der Realschule am Europakanal.

 

11.11.2008

Helmut Haberkamm wird am 11.11.2008 mit dem "Frankenwürfel" ausgezeichnet. Der Preis wird seit 24 Jahren durch die drei Regierungsbezirke Ober-, Mittel- und Unterfranken an Persönlichkeiten verliehen, bei denen das "Prägende des fränkischen Charakters besonders deutlich zum Ausdruck kommt: Das Wendige, das Witzige und das Widersprüchliche".

 

12.11.2008

Am 12.11.2008 wird das Immobilien-Zentrum der Stadt- und Kreissparkasse Erlangen eingeweiht, das sie im umgebauten Gebäude Hauptstr. 20 (früher Schuh-Schuster) untergebracht hat.

 

12.11.2008

OB Siegfried Balleis stellt am 12.11.2008 die beiden neuen Kinderbeauftragten Herbert Sauer und Barbara Zeltner vor, die seit Anfang November im Amt sind. Sie lösen Myriam Menter ab.

 

13.11.2008

In München findet am 13.11.2008 die Jahrespressekonferenz zur Bilanz der Siemens AG statt:

Der Umsatz stieg im 4. Quartal im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 7% auf 21,7 Mrd. €. Der Auftragseingang legte um 4% auf 22,2 Mrd. € zu. Auf organischer Basis stiegen der Umsatz um 9% und der Auftragseingang um 6%. Das Ergebnis der Sektoren betrug 1,5 Mrd. € und enthält Transformationskosten von 325 Mio. €. Die fortgeführten Aktivitäten wiesen einen Verlust von 1,6 Mrd. € aus. Darin enthalten sind Transformationskosten von insgesamt 1,5 Mrd. € vor Steuern, eine Rückstellung von rund 1 Mrd. € für rechtliche Themen sowie eine einmalige Zuwendung von 390 Mio. € vor Steuern an die Siemens Stiftung. Das Ergebnis nach Steuern betrug minus 2,4 Mrd. €, einschließlich eines Verlusts von 1,7 Mrd. € aus nicht fortgeführten Aktivitäten, der im Wesentlichen aus dem Verkauf von 51% an Siemens Enterprise Communications (SEN) resultierte. Das Ergebnis je Aktie lag bei minus 2,85 €. Im Geschäftsjahr 2008 stieg der Gewinn nach Steuern auf 5,9 Mrd. €. Der Gewinn aus fortgeführten Aktivitäten lag bei 1,9 Mrd. € und damit weit unter dem Niveau des Vorjahres, was im Wesentlichen auf die oben genannten Faktoren zurückzuführen ist. Im Vergleich zum Geschäftsjahr 2007 stiegen der Auftragseingang um 11% und der Umsatz um 7%.

Der Vorstandsvorsitzende Peter Löscher gibt u.a. bekannt, dass der Technologiekonzern Siemens auch in der derzeitigen Krise weiter wachsen will. In den Kernbereichen des Unternehmens werden Zukäufe angestrebt. Löscher nennt die Jahresziele des Unternehmens: demnach wird für das laufende Geschäftsjahr bis Ende September 2009 ein operatives Ergebnis zwischen 8 und 8,5 Mrd. € im Kerngeschäft angestrebt. Der Konzernumsatz soll doppelt so schnell wachsen wie die Weltwirtschaft.

Für die Industriesparte Siemens Industry erwartet das Unternehmen einen Rückgang beim Auftragseingang. Die Umsätze sollen aber aufgrund des derzeitigen Auftragsbestandes das Niveau des Vorjahres erreichen. Die operative Ergebnismarge soll innerhalb der angestrebten Spanne zwischen 9 % bis 13 % liegen. Allerdings werde man wohl nicht das obere Ende des Zielkorridors erreichen, so Siemens.

Die Siemens AG gibt bekannt, dass in Zusammenhang mit den laufenden Verhandlungen über einen Vergleich mit der Staatsanwaltschaft München I, der SEC sowie des DOJ eine Rückstellung in Höhe von rund 1 Mrd. € gebildet wurde. Der Betrag basiert auf der Einschätzung des Stands der Gespräche mit den Behörden durch das Unternehmen.

Der Aufsichtsrat der Siemens AG hat am 29. Juli 2008 beschlossen, Schadensersatzansprüche gegen ehemalige Mitglieder des früheren Zentralvorstands der Siemens AG geltend zu machen. Begründet werden diese Ansprüche mit der Verletzung von Organisations- und Aufsichtspflichten vor dem Hintergrund des Vorwurfs illegaler Geschäftspraktiken und umfangreicher Bestechungen im ausländischen Geschäftsverkehr und den daraus folgenden finanziellen Belastungen des Unternehmens. Auf Grundlage der gegenwärtig vorliegenden Informationen werden Ansprüche gegen zehn ehemalige Mitglieder des Zentralvorstands, einschließlich zweier früherer Vorstandsvorsitzender und eines früheren Finanzvorstands, geltend gemacht. Die Gesellschaft wird darüber hinaus gegen eines der vorgenannten zehn Zentralvorstandsmitglieder und gegen ein weiteres ehemaliges Zentralvorstandsmitglied Schadensersatzansprüche geltend machen, die durch Zahlungen an den ehemaligen Vorsitzenden der unabhängigen Arbeitnehmerorganisation AUB (Arbeitsgemeinschaft Unabhängiger Betriebsangehöriger) entstanden sind.

Barbara Kux wird ab 17.11.2008 neues Mitglied des Vorstands der Siemens AG. Damit tritt erstmals in der über 160-jährigen Geschichte des Unternehmens eine Frau in das oberste Führungsgremium der Siemens AG ein. Die 54-jährige Schweizerin wird im Siemensvorstand das neu geschaffene Ressort Supply Chain Management führen. Dazu gehört insbesondere die Zuständigkeit für das weltweite Einkaufsvolumen des Konzerns von 42 Mrd. €. Darüber hinaus wird sie Chief Sustainability Officer und dabei auch das Marketing des sektorübergreifenden Umweltportfolios übernehmen.

 

13.11.2008

Nach umfassender Sanierung wird der Spielplatz Neckarstraße (neben Erlöserkirche) am 13.11.2008 durch OB Siegfried Balleis wieder eröffnet.

 

13.11.2008  - 16.11.2008

Der Erlanger Herbert Winkelmann wird bei den Powerlifting-Weltmeisterschaften, die von 13.-16.11.2008 in Wien stattfinden, Weltmeister seiner Gewichts- (125-140 kg) und Altersklasse (40-44 Jahre) im Bankdrücken (gedrückte 257,5 kg).

 

13.11.2008  - 05.12.2008

In der Kundenhalle der Stadt- und Kreissparkasse Erlangen sind von 13.11.-5.12.2008 Fotografien von Rudi und Hilde Stümpel aus den Jahren 1951-1968 zu sehen. Die Ausstellung wurde vom Stadtarchiv Erlangen konzipiert. Zum Ende der Ausstellung erscheint ein Bildband mit den gezeigten Fotos.

 

14.11.2008

Der Erlanger Theologe Heinrich Busch wird am 14.11.2008 durch Regionalbischof Stefan Ark Nitsche in der Neustädter Kirche zum Pfarrer ordiniert und durch Pfarrer Thomas Koschnitzke in sein neues Amt als Studienleiter im Werner-Elert-Heim, Hindenburgstr. 46, eingesetzt.

 

14.11.2008

Am 14.11.2008 eröffnet in der Hauptstr. 56 der Musik- und CD-Laden "Bongartz - Musik in allen Formaten". Inhaber ist Peter Bongartz (u.a. früher Mitarbeiter von Zitelmann's Musicland).

Am 3.2.2009 wird der italienische Supermarkt "La Bottega Italiana" in der Helmstr. 2 vorgestellt. Inhaber ist Giovanni Michele Mucedola.

Am 5.3.2009 wird die Acessoire-Boutique "Drehscheibe", Schiffstr. 9, vorgestellt. Inhaberin ist Cornelia Brunstäd-Graemer.

Am 2.9.2009 wird der Perlenmarkt, Bohlenplatz 12, vorgestellt. Juniorchefin ist Bianca Schubert.

Am 8.12.2009 wird das Singer Nähparadies, Universitätsstr. 3, vorgestellt. Inhaber ist Josef von Gise.

Am 1.3.2010 wird der Modellbahnladen Eurotrain, Friedrichstr. 41, vorgestellt. Inhaber ist Wolfgang Lind.

Am 9.4.2010 wird das schokoladenfachgeschäft Ho(r)t Chocolate, Schuhstr. 10, vorgestellt. Inhaber ist mittlerweile Albrecht Hort, nachdem das Nürnberger Franchise-Unternehmen Vianne Chocolate bankrott gegangen ist.

Am 8.5.2010 wird das Fachgeschäft für offene Produkte "Decantus am Bohlenplatz", Obere Karlstr. 26, vorgestellt. Es wird von Petra Pezold geführt.

Am 21.8.2010 wir das Antik Möbel Prahse vorgestellt, in dem Ingrid und Gunther Prahse alte Möbel restaurieren und verkaufen. Seit der Gründung 1982 befand es sich in der Vierzigmannstraße/Ecke Cedernstraße, seit kurzem ist es in der Heuwaagstraße.

Am 26.2.2011 wird die Fränkische Räucherkammer, die fränkische Wurstwaren führt, in der Friedrichstr. 12 vorgestellt. Das Geschäft gibt es seit 1973, seit Juli 2009 ist Ina Beisheim Geschäftsinhaberin.

Am 3.9.2011 wird die Kinderbuchhandlung Leseesel, Obere Karlstr. 6, vorgestellt, die Nina Gammich Mitte Mai 2011 eröffnet hat.

 

14.11.2008

Am 14.11.2008 weiht OB Balleis den erweiterten und mit neuen Spielgeräten ausgestatteten Spielplatz an der Wilhelminenstraße wieder ein.

 

14.11.2008  - 15.11.2008

Am 14. und 15.11.2008 findet im E-Werk das 31. Newcomerfestival statt. Es spielen als Ehrengäste aus Eskilstuna die Band Operation Nothing. Sonst: Barefoot Sound System, Bobby B and the Monkeytree, Boggin Leprechaun, Defy the Laws of Tradition (Preis beste Bühnenshow), Jacks Smirking Revenge (1. Jurypreis), Just a Phase, King lui van Beethoven, Kings of Pancakes, Kleinmeister (2. Jurypreis), L.A. Crash (3. Jurypreis), Notorious Beat Plank (Publikumsförderpreis der Stadt Erlangen), Silence of Overdrive, The Local, Totally Wasted und VanGoth.

 

vor 15.11.2008

Die Geschäftsstelle Erlangen V der MLP AG (unabhängige Finanz- und Vermögensberatung), Michael-Vogel-Str. 1 d, feiert ihr 25-jähriges Bestehen. Geschäftsführer in Erlangen ist Bodo Wißkirchen.

 

15.11.2008

Die städtischen Abteilungen Stadtgrün und Kinder- und Jugendkultur sowie Bürgermeisterin Elisabeth Preuß weihen am 15.11.2008 auf dem Spielplatz „Am Eichenwald" die Holzskulptur "Drachenschaukel" ein. Der Nürnberger Künstler Christian Rösner hat sie nach einem Ideenwettbewerb aus einem am Spielplatz verbliebenen Baumstumpf geschaffen.

 

16.11.2008

Mit einem Festgottesdienst verabschiedet sich am 16.11.2008, nach 22 Jahren in der evang.-luth. Martin-Luther-Gemeinde Büchenbach, Pfarrerin Gisela Schmidt in den Ruhestand.

 

16.11.2008

Das Theater Erlangen zeigt ab 16.11.2008 im Markgrafentheater als Weihnachtsmärchenvorstellung "Komm, wir finden einen Schatz" von Janosch. Regie führt Angnese Cornelio.

 

16.11.2008  - 14.12.2008

Der Verein Kunstmuseum Erlangen e.V. zeigt von 16.11.-14.12.2008 die Ausstellung "Erde, Himmel und Planeten" mit Werken des Erlanger Malers Claus-Peter Wrede (geb. 8.12.1938), der in Eckental lebt.

 

18.11.2008

In Anerkennung seiner besonderen Verdienste um die Integration wird Franz-Josef Gallob mit dem Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für Verdienste von im Ehrenamt tätigen Frauen und Männern geehrt. Die Auszeichnung nimmt OB Siegfried Balleis am 18.11.2008 vor. Der gebürtige Österreicher Gallob ist seit der Gründung 1974 Mitglied im Ausländer- und Integrationsbeirat und dort in verschiedenen Funktionen tätig.

 

19.11.2008

Die FAU weiht am 19.11.2008 ein europaweit einmaliges Forschungslabor ein: Im neuen Prüfzentrum des Lehrstuhls für Technische Thermodynamik (LTT) werden Wissenschaftler künftig Verbrennungsprozesse in Motoren erforschen und die Kraftstoffgemische der Zukunft entwickeln. Der Bau des Forschungszentrums wurde von der EU und vom Freistaat Bayern mit 1,25 Mio. € gefördert. Projektleiter ist Prof. Dr. Michael Wensing vom Lehrstuhl für Technische Thermodynamik.

 

19.11.2008

In der Sitzung des Kultur- und Freizeitausschusses am 19.11.2008 wird beschlossen, den zwar als qualitativ hochwertig eingeschätzten Entwicklungsplan öffentlich kulturelle Gebäude in der historischen Innenstadt aus Geldmangel vorerst nicht umzusetzen.

19.11.2008

ZukunftsBlicke: Das "Leitbild Integration" der Stadt Erlangen - Vortrag von Oberbürgermeister Dr. Siegfried Balleis, Berlin (Information, 13)

20.11.2008

Die FDP wählt auf ihrer Mitgliederversammlung am 20.11.2008 den 28-jährigen Doktoranden Christian Wolff zum neuen Kreisvorstand. Er löst Michael Székely ab, der nach 8-jähriger Amtszeit aus beruflichen Gründen nicht mehr antrat.

 

20.11.2008

Mit einem Festakt wird am 20.11.2008 Prof. Dr. Heiner Ryssel, Inhaber des Lehrstuhls für Elektronische Bauelemente der FAU und Leiter des Fraunhofer-Instituts für Integrierte Systeme und Bauelementetechnologie (IISB), in den Ruhestand verabschiedet. Sein Nachfolger ist Prof. Dr. Lothar Frey (geb. 1958 in Würzburg).

 

21.11.2008

Am 21.11.2008 hat der in Erlangen gedrehte Kurzspielfilm "Vollwaschgang" von Rüdiger Görlitz im Kino Manhattan Premiere.

 

vor 22.11.2008

Im Burgberggarten wird die sieben Meter hohe Bronzeskulptur "Wanderer Mensch" von Heinrich Kirchner aufgestellt.

 

22.11.2008

Die Narrlangia Rot-Weiß e.V. inthronisiert beim Faschingsball am 22.11.2008 ihr Markgrafenpaar. Bei dieser Gelegenheit wird der Bayerische Staatsminister für Umwelt und Gesundheit, Markus Söder, mit dem Orden „Ritter des geschliffenen Wortes und der spitzen Zunge" ausgezeichnet.

Der ebenfalls anwesende Bayerische Innenminister Joachim Herrmann zeichnet Reinhold Bauer, den Präsidenten und 1. Vorsitzenden der Karnevalsgesellschaft Narrlangia Rot-Weiss Erlangen e.V., im Auftrag des Bundespräsidenten mit der Verdienstmedaille des Verdienstordens der BRD aus.

 

23.11.2008

Der diesjährige "Förderpreis der Erlanger Freimaurerloge für humanitäres Engagement" wird durch den Meister vom Stuhl, Volker Glab, der Freimaurerloge "Libanon zu den 3 Cedern" am 23.11.2008 an Ute Hirschfelder überreicht, die mit ihrem Mann Heinrich Mitbegründerin der Bürgerstiftung Erlangen ist. Mit der Auszeichnung wird ihr Engagement im Kampf gegen Kinderarmut gewürdigt.

 

23.11.2008  - 15.02.2009

Das Stadtmuseum Erlangen zeigt von 23.11.2008-15.2.2009 die Ausstellung "Die Kunst des Porträts. Aus Erlanger Sammlungen", bei der auch viele regionale Künstler vertreten sind.

 

24.11.2008

Die Städtepartnerschaften der Metropolregion Nürnberg - Status Quo und Perspektiven. Vortrag anlässlich der Konferenz "Internationale Städtepartnerschaften - unentdeckte Potentiale für den Tourismus" - BMWI - Berlin

 

25.11.2008

Am 25.11.2008 startet die Theaterproduktionsreihe "Eurovisionen" im Experimentiertheater. Zunächst werden die Stücke "Kollision Alltag" von Rosalin Hertrich und "Medea" von Gregor Glogowski gezeigt. Ab dem 16.12.2008 folgen die Stücke "Zigaretten" von Mathias Becker und "System Brulé" von Friederike Engel. Die Produktionsreihe steht im Zusammenhang mit der Tagung der Dramaturgischen Gesellschaft von 29.1.-1.2.2009, die in Kooperation mit dem Institut für Theater- und Medienwissenschaft der FAU in Erlangen stattfindet. Tagung und Theaterreihe stehen unter dem Thema "Europa".

 

26.11.2008

Friedrich Müller (geb. 26.8.1951), seit 1988 Aufbauer und Leiter der späteren Gemeinnützigen Gesellschaft zur Förderung der Arbeit (GGFA), verstirbt am 26.11.2008.

 

27.11.2008

Der Erlanger Ehrenbürger Hermann O. Franz (geb. 27.11.1928 in Gelsenkirchen) feiert seinen 80. Geburtstag.

 

27.11.2008

Die C+C Schaper GmbH errichtet in Frauenaurach, Zum Hutacker 9, ihre 64. Filiale. Der Selbstbedienungsgroßmarkt bietet auf 3200 qm Bedarf für Gastronomie, Hotellerie und Handel. Die Firma ist ein Tochterunternehmen der Metro Cash & Carry. Der symbolische 1. Spatenstich findet am 16.7.2008 statt, die Eröffnung am 27.11.2008 (Eröffnungsfeier mit geladenen Gästen am 26.11.2008).

 

27.11.2008

In der Stadtratssitzung am 27.11.2008 wird wegen der finanziellen Situation (Gewerbesteuereinnahmen sind immer noch nicht bekannt) die eigentlich geplante Verabschiedung des Haushalts für 2009 auf den 29.1.2009 verschoben. Die Gebühren der städtischen Kindertageseinrichtungen werden im Jahr 2009 angehoben. Der Stadtrat verabschiedet ein Aktionsprogramm zur Energieeffizienz und zum Klimaschutz.

 

27.11.2008

Mitglieder des neuen Jugendparlaments stehen fest

 

28.11.2008

Am 28.11.2008 findet die jährliche Sportlerehrung der besten Vereinssportler durch die Stadt Erlangen in der Karlheinz-Hiersemann-Halle, Schillerstr. 56, statt. Mit Goldplaketten ausgezeichnet werden Andreas Lösel (Schwimmen, SGS 1981 Erlangen), Barbara Weise (Radsport, ISG Erlangen), Hans-Rainer Wagner (Schießen, HSG Erlangen), Christopher Schüpferling (Trampolinturnen, TV 48 Erlangen) und Daniela Götz (Schwimmen, SSG Erlangen 1981 Erlangen).

 

28.11.2008  - 24.12.2008

Von 28.11.-24.12.2008 findet auf dem Schloßplatz der 36. Weihnachtsmarkt statt. Gleichzeitig ist auf dem Neustädter Kirchenplatz zum 3. Mal ein Mittelaltermarkt.

 

29.11.2008

Am 29.11.2008 feiert die Gaststätte Zum Pleitegeier ihr 25-jähriges Bestehen mit einer Jubel-Party mit Livemusik mit Willy Dentler und Stefan Dziallas. Inhaberin des Pleitegeiers ist Elisabeth Xanthas.

 

29.11.2008

Die von Hermann Stengel vor 20 Jahren gegründete Musikschule Drum-Art, Artilleriestr. 14, wo Drum-, Percussion- und Rhythmikunterricht erteilt wird, feiert ihr Jubiläum mit einem Tag der offenen Tür am 29.11.2008.

 

30.11.2008

Am 30.11.2008 hat im Markgrafentheater das zweite Weihnachtsmärchen des Theaters Erlangen im Jahr 2008, William Shakespeares "Ein Sommernachtstraum", in einer Fassung für Kinder Premiere. Regie führt Thorsten Pitoll.

 

01.12.2008

Hubert Nägel, Mitinhaber des Restaurants Nägelhof in Büchenbach, wird am 1.12.2008 neuer Geschäftsführer der Erlanger Kongress- und Marketing GmbH und übernimmt damit auch die Verantwortung für die Belegung und Bewirtschaftung der Heinrich-Lades-Halle.

 

02.12.2008

Im Rahmen eines bayernweiten Aktionstages demonstrieren am 2.12.2008 allein in Erlangen rund 1000 Studenten gegen die Studiengebühren.

 

02.12.2008

Die Stadt veranstaltet am 2.12.2008 in der Dechsendorfer Turnhalle ein Bürgersymposium, das sich ausschließlich der Problematik Dechsendorfer Weiher widmet. Die große Mehrheit der Anwesenden spricht sich für den Bau einer Umlaufleitung spätestens 2010 aus. Sie würde etwa 1,4 Mio. € kosten.

 

03.12.2008  - 23.12.2008

Der Kunstverein zeigt von 3.-23.12.2008 in seiner Neuen Galerie die Ausstellung "S-CH-EIN" mit Plastiken und Malereien des im Siegerland lebenden Künstlers Reinhard R. Hanke.


04.12.2008

In der Woche von 1.-5.12.2008 besucht die Bürgermeisterin von San Carlos, Marisol McRea Quiroz, zusammen mit ihrem bereits gewählten Nachfolger Jhonny Gutierrez Novoa, die Partnerstadt Erlangen. Dabei tragen sich beide am 4.12.2008 in das Goldene Buch der Stadt ein.

 

05.12.2008

Prof. Dr. Günter Buttler (geb. 5.12.1938 in Wanne-Eickel im Ruhrgebiet), von 1978-2004 Inhaber des Lehrstuhls für Statistik und empirische Wirtschaftsforschung in der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der FAU und von 1990-1994 Prorektor der FAU, feiert seinen 70. Geburtstag.

 

05.12.2008

Die Stadt- und Kreissparkasse Erlangen gründet eine "Stiftung Bildung, Natur und Umwelt", die künftig Projekte in diesen Bereichen finanziell unterstützen soll. Sie ist derzeit mit 1,5 Mio. € ausgestattet, eine erste Ausschüttung soll Mitte 2009 erfolgen. Die rechtliche Anerkennung der Stiftung durch die Regierung von Mittelfranken erfolgt am 5.12.2008.

Die Kuratoriumssitzung beschließt am 20.5.2009 eine Summe von 18000 € an sieben verschiedene Gruppen und Institutionen auszuschütten.

 

06.12.2008

Die Galerie Isartis zieht von der Friedrichstr. 1 a in die Südliche Stadtmauerstr. 20 um. Sie wurde 1993 von Isa und Jo Elgas gegründet, die nach wie vor Inhaber sind. In der Friedrichstr. 1 a eröffnet am 6.12.2008 bei Zoephel - Das Haus der Schönheit (Inhaberin: Astrid Fischer-Zoephel) eine Kosmetik- und Pflegeabteilung von Börlind City Spa.

 

07.12.2008

Am 7.12.2008 wird Regine Fröhlich als neue Parrerin mit einem Festgottesdienst in der evang.-luth. Martin-Luther-Gemeinde in Büchenbach eingeführt.

 

07.12.2008  - 28.12.2008

Der Kunstverein zeigt von 7.-28.12.2008 in seiner traditionellen Winterausstellung Werke seiner Mitglieder. Die Ausstellung ist in den Räumen der Städtischen Galerie im Museumswinkel zu sehen.

 

09.12.2008

Die Polizei findet nach Hinweisen eines Spaziergängers am 9.12.2008 Leichenteile im Rhein-Main-Donau-Kanal (Europakanal). Es handelt sich um einen 61-jährigen Erlanger, der seit November vermisst wurde und wahrscheinlich einen diabetischen Schock erlitt.

 

09.12.2008

Die Amerikanerin Margaret Bunting Wyman Tent veröffentlicht ein Jugendbuch mit dem Titel "Emmy Noether - The Mother of Modern Algebra", das sich mit dem Leben von Emmy Noether beschäftigt. Sie stellt das Buch am 9.12.2008 in der Buchhandlung "Thalia" persönlich vor.

 

11.12.2008

Die letzte öffentliche Stadtratssitzung im Jahr 2008 findet am 11.12.2008 statt. U.a. wird das neu gewählte Jugendparlament vorgestellt, die unbefristete Verlängerung der Dienstvereinbarung über die leistungsorientierte Bezahlung bei der Stadt Erlangen diskutiert und die Sperrung des Wöhrmühlsteges thematisiert. Dabei beschließt der Stadtrat einstimmig so schnell wie möglich eine Ersatzbrücke einzurichten.

Die Dienstvereinbarung über die leistungsorientierte Bezahlung bei der Stadt Erlangen (DVLoB) gemäß § 18 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) wird zum 01.01.2009 unbefristet verlängert.

Der Konzeptentwurf der Erlanger Bildungslandschaft wird dem Erlanger Stadtrat zur Kenntnis und zur Diskussion vorgelegt. Als ein wichtiger Baustein bei der Umsetzung des Schwerpunktthemas „Lebensbegleitende Bildung“ wird der Erlanger Bildungsrat implementiert.

 

11.12.2008

Prof. Dr. Volker Becker (geb. 20.11.1922 in Rheinhessen), von 1971-93 Ordinarius für Allgemeine Pathologie und Pathologische Anatomie, verstirbt am 11.12.2008.

 

12.12.2008

Am 12.12.2008 zeichnet Bayerns Innenminister Joachim Herrmann im Senatssaal des Schlosses Prof. Helmut Legal, Prof. Franz Krautwurst, Gerhard Gundel und Prof. Jürgen Angerer mit dem Verdienstkreuz am Bande der BRD sowie Peter Weinicke mit der Verdienstmedaille des Verdienstordens der BRD aus.

 

12.12.2008

Die Technische Fakultät der FAU zeichnet am 12.12.2008, Honorarprofessor Dr. Manfred Hessenberger mit einer der höchsten Ehrungen aus, die sie zu vergeben hat. Dr. Hessenberger erhält die Helmut-Volz-Medaille "in Würdigung seiner herausragenden Verdienste als Visionär, Gestalter und Mentor des Wirtschaftsingenieurwesens an der Technischen Fakultät in Lehre, Forschung und Technologietransfer". Die Laudatio hält Prof. Dr. Manfred Geiger, früherer Inhaber des Lehrstuhls für Fertigungstechnologie.

 

12.12.2008

In Anerkennung ihrer hohen Verdienste zum Wohle der Stadt und ihrer Bürgerschaft erhalten Reinhard Daeschler, Chef der MAUSS-Daeschler-Holding, und Rudolf Frank, langjähriger Leiter des Siemens-Bereichs Medizinische Technik (Med), die Bürgermedaille. Die Auszeichnung nimmt OB Siegfried Balleis am 12.12.2008 im Rahmen einer Festsitzung des Stadtrates vor. Beide tragen sich dabei auch in das Goldene Buch der Stadt ein.

 

14.12.2008

Thomas "Wulli" Wullschläger präsentiert am 14.12.2008 in seinem Musikkeller "Strohalm" seine neue CD: Liebesnacht der Glühwürmchen.

 

15.12.2008

Die Siemens AG gibt am 15.12.2008 bekannt, dass die Verfahren wegen des Vorwurfs der Bestechung von Amtsträgern zeitgleich in München und Washington D.C. beendet wurden. Siemens zahlt Geldbußen in Höhe von rund 1,2 Mrd. €.

In München hat die Staatsanwaltschaft die Beendigung des Verfahrens wegen der Verletzung der Aufsichtspflicht des früheren Gesamtvorstandes der Siemens AG bekannt gegeben. Siemens akzeptiert eine Geldbuße in Höhe von 395 Mio. €. Mit der Zahlung ist dieses Verfahren gegen Siemens in Deutschland beendet. In einem ähnlichen Verfahren im früheren Siemens Telekommunikations- oder Com-Bereich hatte Siemens im Oktober 2007 bereits 201 Mio. € gezahlt. Die Gesamtsumme, die im Rahmen der deutschen Verfahren entrichtet wird, beträgt insgesamt 596 Mio. €. Von dem jetzigen Verfahrensabschluss unberührt bleiben die Ermittlungsverfahren gegen frühere Vorstände und Mitarbeiter der Siemens AG sowie andere Einzelpersonen.

In Washington D.C. sprach das US-Bundesgericht die Siemens AG schuldig wegen bewusst umgangener und fehlender interner Kontrollen und Nichteinhaltung der Rechnungslegungsvorschriften des United States Foreign Corrupt Practices Act (FCPA). In ebenfalls anhängigen Fällen wurden drei Siemens-Tochtergesellschaften in Einzelklagen wegen vorsätzlicher Verletzung des FCPA schuldig gesprochen. Im Zusammenhang mit diesen Klagen akzeptierten Siemens und die drei Tochtergesellschaften ein Bußgeld von 450 Mio. US $ (rund 350 Mio. €), um eine Einigung mit der US-Justiz (United States Department of Justice) zu erreichen. Zur gleichen Zeit wurde ein von der US-Börsenaufsicht (SEC) eingeleitetes Zivilverfahren gegen Siemens wegen der Verletzung des FCPA abgeschlossen. Siemens stimmte einer Gewinnabschöpfung in Höhe von 350 Mio. US $ (rund 270 Mio. €) zu.

Die abschließenden Entscheidungen zeigen die ausdrückliche Anerkennung der US-Staatsanwälte für die „außergewöhnliche Kooperation“, das neue umfangreiche Compliance-Programm und die umfassende Aufarbeitung von Siemens. Auf dieser Basis hat die Leitbehörde für Aufträge der US-Bundesregierung, die Defense Logistics Agency (DLA), einen formalen Beschluss erlassen, dass Siemens ein verlässlicher Vertragspartner für US-Regierungsgeschäfte bleibt.

Teil der heute in den USA erreichten Vergleiche ist die Verpflichtung des ehemaligen deutschen Finanzministers Dr. Theo Waigel als Compliance-Monitor. Seine Aufgabe ist es, den Fortschritt bei der Einführung und Durchführung des Compliance-Programms im Unternehmen zu bewerten und zu dokumentieren. Waigel wurde von Siemens vorgeschlagen; er ist der erste Compliance-Monitor, der nicht aus den USA kommt.

Gleichzeitig will die Siemens AG nun gegen Heinrich von Pierer und andere frühere Vorstandsmitglieder rechtliche Schritte einleiten, u.a. auch deren Siemensaktien einfrieren, mit dem Ziel einer Teilhaftung mit ihrem Privatvermögen.

 

15.12.2008

Die Bäckerei Gulden feiert ihr 100-jähriges Bestehen mit einem Fest für geladene Gäste, das am 15.12.2008 stattfindet. Die Gulden-Bäckerei wurde im Jahr 1908 durch Friedrich Müller, der aus Kalchreuth kam, in der Bayreuther Str. 37 in Erlangen gegründet. Heute ist die Inhaberin Ilse Gulden-Bornitzky, deren Sohn Jonas als Bäckermeister die Brezen backt.

 

vor 17.12.2008

Nach einem Rechtsstreit zwischen den Wohnungseigentümern des Hauses Hindenburgstr. 38, in dem seit März 2008 die Synagoge der Israelitischen Kultusgemeinde Erlangen e.V. untergebracht ist, über die Rechtmäßigkeit der Wohnungsumnutzung als Synagoge, muss die Vermieterin der Kultusgemeinde fristlos kündigen.

 

18.12.2008

Am 18.12.2008 tritt der neu geschaffene Erlanger Bildungsrat zu seiner ersten Sitzung zusammen. Als ein erstes Projekt wird eine Bildungsbörse vorbereitet, die am 17.1.2009 stattfinden soll.

 

18.12.2008

Prof. Dr. Werner Bautz (geb. 1949 in Ansbach), seit 1.10.2006 Ärztlicher Direktor des Universitätsklinikums der FAU, verstirbt am 18.12.2008. Er wird am 29.12.2008 auf dem Ostfriedhof in München beigesetzt.

 

19.12.2008

Am 19.12.2008 unterzeichnen der Rektor der FAU und die Präsidenten der Otto-Friedrich-Universität Bamberg, der Universität Bayreuth und der Julius-Maximilians-Universität Würzburg eine gemeinsame Kooperationsvereinbarung. Als Ziel geben die Leiter der vier nordbayerischen Universitäten aus, die bereits bestehende Zusammenarbeit in allen Bereichen von Forschung und Lehre zu erweitern. Des weiteren sollen Ressourcen effektiver genutzt, das Angebot für die Studierenden verbessert und die gemeinsame Wahrnehmung der Verantwortung für die Region verstärkt werden. Die Selbständigkeit und das Profil der einzelnen Universitäten werden dabei gewahrt.

 

19.12.2008

Von 11.2.2008 bis voraussichtlich Dezember 2008 wird die ganze Felix-Klein-Straße für  den Verkehr gesperrt, weil wegen des Ausbaus der S-Bahn/ICE-Strecke die Brücke über die Geleise neu gebaut werden muss. Am 19.12.2008 erfolgt die offizielle Wiederfreigabe für den Verkehr. Das Projekt kostete 2,4 Mio. €.

 

vor 20.12.2008

In der Weißen Herzstr. 8 übernimmt Giovanni Tufano als neuer Pächter das Ristorante La Piazza.

 

20.12.2008

Werner Funk, von 1978 bis 1990 Mitglied des Erlanger Stadtrates, feiert am 20.12.2008 seinen 80. Geburtstag.

 

24.12.2008

Die Erlanger Nachrichten starten am 24.12.2008 eine Artikelserie über den weiteren Lebensweg früherer Erfolgssportler und berichten darüber, wie sie heute leben:

Am 24.12.2008 wird der ehemalige Jugendfußballstar Matthias Plößner??????? vorgestellt.

Am 3.1.2009 werden Holger und Gabi Herdegen vorgestellt, die in der Tanzschule Center Stage arbeiten.

Am 31.1.2009 wird der ehemalige Starspieler des Büchenbacher Sportclubs (damals Sportvereinigung Büchenbach), Peter Slatina, vorgestellt.

Am 21.2.2009 wird der frühere Schwimmer Bengt Zikarsky vorgestellt, der zusammen mit seinem Bruder Björn, an drei Olympischen Spielen teilnahm.

Am 28.2.2009 wird der ehemalige Langstreckenläufer Cornelius Cords, der u.a. 1997 Deutscher Meister über 1500 m wurde, vorgestellt.

Am 28.3.2009 wird der Sportfunktionär und frühere aktive Tischtennis- und Tennisspieler Peter von Pierer vorgestellt.

Am 4.2.2010 wird die erfolgreiche Erlanger Kunstradfahrerin Ines Brunn vorgestellt. Sie betreibt mittlerweile einen Fahrradladen in Peking.

Am 16.8.2010 wird der Sportschütze und Olympiateilnehmer von Seoul, Herbert Seeberger, vorgestellt.

Am 2.7.2011 wird der ehemalige Handballer des CSG-Erlangen, Oliver Maar, vorgestellt. Er hat von 1989-2000 als Rechtsaußen der CSG und der Handballgemeinschaft in der Bundesliga gespielt.

Am 27.8.2011 wird der frühere Hürdenläufer Florian Schwarthoff vorgestellt.

 

27.12.2008  - 06.01.2009

In der Reihe „in memoriam“ zeigt der Verein Kunstmuseum Erlangen e.V. im Loewenichschen Palais von 27.12.2008-6.1.2009 eine Ausstellung über die 2007 verstorbene Erlanger Schriftstellerin Inge Meidinger-Geise.

 

vor 29.12.2008

Im November oder Dezember 2008 lässt die Erlanger Ökohof GmbH zur Erschließung ihrer Baugrundstücke Burgbergstr. 92 B den gesamten Hang unterhalb des Platenhäuschens abholzen und eine Zubringerstraße für die Grundstücke an der Nordseite des Burgbergs errichten. Damit ist die Idylle um das Häuschen zerstört.

 

31.12.2008

Von 1.9.2008 bis Ende Dezember 2008 bleibt die Sandsteinbrücke (in der Brückenstraße) über die Aurach in Frauenaurach gesperrt, weil sie saniert wird. Ab dem 31.12.2008 ist die Brücke wieder eingeschränkt für den Verkehr geöffnet, obwohl noch nicht alle Arbeiten abgeschlossen werden konnten.

 

Das Wichtigste aus diesem Jahr