Chronik 2007

01.01.2007

Am 1.1.2007 startet der neue Bayerische Forschungsverbund Forphoton, dessen Aufgabe es ist, photonische Mikrosysteme zu entwickeln und zu fertigen. Sprecher ist der Erlanger Fertigungstechnologe und Leiter des Bayerischen Laserzentrums, Prof. Dr. Manfred Geiger, der damit seinen vierten Forschungsverbund gründet. Die Bayerische Forschungsstiftung fördert den neuen Verbund mit 1,8 Mio. € für drei Jahre.

 

01.01.2007

Klaus Memmel und Stefan Schulz werden Geschäftsführer bei MAUSS BAU ERLANGEN GmbH & Co. KG. Die MAUSS-Daeschler-Holding wird gegründet. Gerhard Hamper wechselt zusammen mit Reinhard Daeschler in die MAUSS-Daeschler-Holding.

 

01.01.2007

Mit Wirkung zum 1.1.2007 werden vom Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst folgende klinisch-theoretische Einrichtungen dem Universitätsklinikum Erlangen zugeordnet: Institut für Virologie, Institut für Pathologie, Lehrstuhl für Neuropathologie, Institut für Klinische Mikrobiologie, Immunologie und Hygiene und Institut für Humangenetik.

 

01.01.2007

Der zum 1.1.2007 gegründete Verein „Medical Valley Bayern e.V.", stellt sich und seine Arbeit im Rahmen einer Auftaktveranstaltung am 18.1.2007 im Innovationszentrum Medizintechnik und Pharma erstmals der Öffentlichkeit vor. Der Verein, in dem Stadt, Universität und Siemens eng zusammenarbeiten, will als Dachmarke von Medizin und Medizintechnik der Region das Netzwerk der Forscher, Entwickler, Hersteller und Anwender stärken und gemeinsam nach außen vertreten. Vorstand ist OB Siegfried Balleis, Geschäftsführerin Ursula Hahn. Der Sitz des Vereins ist in der Henkestr. 91.

 

vor 04.01.2007

Ab Anfang Januar befindet sich im Schreibwarengeschäft von Ralph Gödicke, Lange Zeile 59, in Sieglitzhof eine Postagentur.

 

05.01.2007

Horst Langer (geb. 16.3.1936 in Breslau / Schlesien), von 1989-1998 im Zentralvorstand der Siemens AG, verstirbt am 5.1.2007.

 

vor 05.01.2007

Die Nürnberger Bauträger- und Immobiliengesellschaft Bauhaus, die auf dem Burgberg, Burgbergstr. 90,  auch das Projekt "sunhill" verwirklicht, baut an der Sophienstraße auf 3100 qm eine Wohnanlage "scala city" im Bauhausstil mit 29 Einheiten und einer Tiefgarage. Das Bauprojekt soll Ende Dezember 2007 fertiggestellt sein.

 

07.01.2007

Am 7.1.2007 feiern die kath. Pfarreien St. Xystus in Büchenbach mit seiner Filialgemeinde Albertus Magnus in Frauenaurach, Zu den heiligen Aposteln in Büchenbach-Nord und St. Heinrich in Alterlangen in einer Eucharistiefeier die Gründung ihres neuen Seelsorgebezirks West (Pfarreienverbund Erlangen West).

 

07.01.2007  - 28.01.2007

Der Kunstverein zeigt von 7.-28.1.2007 im Stutterheimschen Palais die Ausstellung "Landschaftskörper - Körperlandschaften" mit Bildern des Regensburgers Bernhard Maria Fuchs.

 

10.01.2007

Jugendparlament beantragt weitere Ausschussmitgliedschaften
In der Sitzung des Jugendparlamentes vom 10. Januar 2007 erfolgte der einstimmige Beschluss, einen Antrag auf Mitgliedschaft im Kultur- und Freizeitausschuss und Schulausschuss der Stadt Erlangen an die Verwaltung zu richten.

 

11.01.2007

Am 11.1.2007 hat im Markgrafentheater das Stück "Credits" Premiere. Es ist eine Koproduktion des Theaters Erlangen mit den Sophiensälen Berlin. Regie führt Nora Somaini,

 

vor 11.01.2007

Im Januar 2007 eröffnet die Mohren-Apotheke, Bismarckstr. 13, die in diesem Jahr 100 Jahre alt wird und in der 3. Generation von der Familie Seyd geführt wird, eine Filiale gleichen Namens in der Spardorfer Str. 26. Filialleiterin ist Michaela Hirsch.

 

11.01.2007  - 27.01.2007

Der Verein Kunstmuseum Erlangen e.V. zeigt in der Neuen Galerie des Kunstvereins von 11.-27.1.2007 Objekte und Zeichnungen der in Nürnberg lebenden Künstlerin Annette Blocher.

 

13.01.2007

Am 13.1.2007 findet in der Heinrich-Lades-Halle auf dem 43. Sportlerball die Ehrung der Sportler des Jahres 2006 statt. Die Besucherzahl des Balls fällt unter 1000, während vor einigen Jahren noch 1600 - 1800 Gäste teilnahmen. Zur Sportlerin des Jahres wird Daniela Götz, zum Sportler des Jahres Christopher Schüpferling gewählt. Zur Mannschaft des Jahres wird die Damenmannschaft der Schwimmsportgemeinschaft (SSG) gewählt.

 

13.01.2007

Am 13.1.2007 werden Rolf Baßler von der Wanderrudergesellschaft, Sigrid Duske-Fragner von der DLRG-Dechsendorf, Günter Egelseer vom Handball-Club Erlangen und Heinz Rüger vom TV 1848 Erlangen mit dem Ehrenbrief für besondere Verdienste um den Erlanger Sport ausgezeichnet.

 

14.01.2007  - 11.02.2007

Der Verein Kunstmuseum Erlangen e.V. zeigt von 14.1.-11.2.2007 im Loewenichschen Palais die Ausstellung "Versuchungen" mit Werken zum Thema "Gelb" des Nürnberger Konzeptkünstlers Fred Ziegler.

 

vor 17.01.2007

In der Richard-Wagner-Str. 6 eröffnet das Restaurant Samui Asia Lounge, das Thai-Küche anbietet und auch einen Straßenverkauf betreibt. Inhaber ist das Team des China-Restaurants Wah Toh (Nürnberger Str. 26 in der Grande Galerie).

 

19.01.2007

Im bundesweiten Unternehmensvergleich der Wirtschaftsinitiative "Top Job" kommen die Erlanger Firmen Tintschl Holding AG und defacto marketing GmbH unter die ersten 100. Die Auszeichnung dafür erfolgt am 19.1.2007 durch den ehemaligen Bundeswirtschaftsminister Wolfgang Clement.

 

21.01.2007

Im E-Werk wird am 21.1.2007 das 5-jährige Bestehen der Literaturreihe "Poetry Slam" gefeiert. Dazu werden ca. 14 Poeten u.a. aus Berlin, Stuttgart, Landshut und Nürnberg erwartet.

 

21.01.2007

Die Kulturstiftung Erlangen zeichnet den Kammerchor Erlanger Grillen am 21.1.2007 mit ihrem Förderpreis der Erlanger Kulturstiftung aus. Der Preis ist mit 5000 € dotiert.

 

21.01.2007

Am 21.1.2007 wird Sandra Schwarz in einem Festgottesdienst in ihr neues Amt als Dekanatsjugendreferentin eingeführt. Sie löst in dieser Funktion Achim Falk ab.

 

24.01.2007

Am 24.1.2007 brennt in der Nacht das Holzhaus, Pfaffweg 5, vollkommen nieder. Es ist lange unbewohnt. Der Schaden beträgt ca. 15 000 €.

 

24.01.2007

Am 26.1.2006 findet das Richtfest für den Anbau des Christian-Ernst-Gymnasiums statt, den die Einführung des G8 für die Gymnasien nötig gemacht hatte. Die Einweihung findet mit einem Festakt am 24.1.2007 statt.

 

25.01.2007

Themen der Stadtratssitzung am 25.1.2007:

Der Stadtrat beschließt einstimmig die Weiterverwendung des Tafelmaier-Logos. Einstimmig wird beschlossen, dass das Amt für Brand- und Katastrophenschutz (mit Feuerwehr) (= Amt 37) vom Referat für Recht, Ordnung und Umwelt (Referentin Marlene Wüstner) (= Ref. III) weggenommen wird und dem Referat Zentrale Verwaltung, Schulen und Sport zugeschlagen wird (Referent: Gerd Lohwasser) (= Ref. I). Mit 35 zu 16 Stimmen beschließt der Stadtrat, der Besitzerin des Hauses Luitpoldstr. 3 die Anbringung einer Photovoltaikanlage auf dem Dach zu genehmigen. Dies hatte der Bauausschuss vor kurzem abgelehnt.

OB Siegfried Balleis verhandelt nun mit Siemens-Zentralvorstandsmitglied Johannes Feldmayer über mehr Handlungsfreiheit der Stadt bezüglich der Verwendung des Museumswinkels. Die Siemens AG hat zwar die Nutzungsfrist bis 21.12.2010 verlängert, hält aber am Nutzungszweck fest. Der Stadtrat beschließt eine Verteuerung der Taxifahrpreise. Der Stadtrat genehmigt den Bebauungsplan 410 "Häuslinger Wegäcker" (westlich des alten Ortskerns von Büchenbach).

 

25.01.2007

Gegen Widerstände in der eigenen CSU-Fraktion und der Opposition von SPD und Grüner Liste wird in der Sitzung des Haupt-, Finanz- und Personalausschusses am 6.12.2006 beschlossen, ab 2007 das 30 Jahre alte Stadtlogo von Walter Tafelmaier abzulösen durch eine abstrahierte und vereinfachte Form (Helmut Lederer) des alten Stadtwappens.

Bis 15.1.2007 wird auf der Homepage der Stadt Erlangen eine Abstimmungsmöglichkeit für oder gegen das neue Logo angeboten. Dabei soll des Volkes Meinung in breiterer Form ermittelt werden, als sie in den durchweg ablehnenden Leserbriefen in den EN zum Ausdruck gekommen ist.

Am 25.1.2007 entscheidet der Stadtrat, auch nachdem sich bei der Internetumfrage nur 410 Wähler für das Stadtwappen und 2299 Wähler für das Tafelmaier-Logo entschieden hatten, einstimmig, bei der Nutzung des Tafelmaier-Logos zu bleiben. Auch eine Sonderregelung für die Briefköpfe des OBs soll es nicht geben.

 

26.01.2007

Die staatliche Berufsfachschule für Physiotherapie feiert ihr 50-jähriges Bestehen am 27.1.2007 mit einem Tag der offenen Tür.

 

vor 27.01.2007

Der Staatssekretär im bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus, Karl Freller, zeichnet Harald Krebs, Rektor a.D. der Loschgeschule und seit 1972 für die SPD im Stadtrat, mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der BRD aus.

 

27.01.2007

Am 27.1.2007 findet im Markgrafentheater der kleine Stummfilm-Musiktag statt.

 

27.01.2007  - 28.01.2007

Von 27.-28.1.2007 finden im E-Werk zum 20. Mal die Erlanger Spieletage statt.

 

01.02.2007

Prof. Gerhard Pfaff (geb. 01.02.1932), von 1973-2000 Inhaber des Lehrstuhls für Elektrische Antriebe und Steuerungen der FAU, feiert seinen 75. Geburtstag.

 

01.02.2007

Marc Pommerening inszeniert im Theater in der Garage Heinrich von Kleists Stück "Penthesilea". Premiere ist am 1.2.2007.

 

vor 02.02.2007

Zwei Gräber des Neustädter Friedhofs erhalten den Denkmalpreis des Bezirks Mittelfranken für hervorragende denkmalpflegerische Leistungen bei ihrer Renovierung. Es sind dies das Grab, das im 19. Jahrhundert für die Familie des Oberförsters Killinger angelegt wurde, und das 1910 angelegte Grab für die Familie Rausch-Darboven. Weiter wird auch die Neugestaltung des Portals der Frauenauracher Klosterkirche prämiert.

 

02.02.2007  - 23.02.2007

Der Kunstverein Erlangen zeigt von 2.-23.2.2007 in seiner Neuen Galerie Malereien von Katja Wunderling und Skulpturen von Jürgen Braun.

 

vor 03.02.2007

Die Stadt- und Kreissparkasse Erlangen veröffentlicht die Bilanzzahlen für das Jahr 2006. Im Jahr 2006 erhöhten sich die bilanzwirksamen Einlagen der Sparkasse um 4,2 % auf 3,4 Mrd. €. Mit dieser Bilanzsumme rückte das Erlanger Institut unter allen 77 bayerischen Sparkassen von Platz 10 auf Platz 8 vor. Das Kreditvolumen ging mit 2,165 Mrd. € etwas zurück (0,7 %).

 

05.02.2007

Die English Dramatic Society zeigt ab 5.2.2007 im Erlanger Experimentiertheater Shakespeares "Der Widerspenstigen Zähmung". Zum ersten Mal seit über 25 Jahren führt nicht Damian Quinn Regie, sondern Kirsten Pohl.

 

06.02.2007

In Erlangen findet am 6.2.2007 zum ersten Mal ein Badminton-Länderspiel statt. Das Spiel Deutschland : Tschechien findet in der Emmy-Noether-Halle statt, Gastgeber ist der ATSV-Erlangen, es endet 5:0 für Deutschland.

 

06.02.2007

Prof. Hans-Bernhard Wuermeling (geb. 6.2.1927 in Berlin), von 1973-95 Leiter des Instituts für Rechtsmedizin der FAU, von 1982-86 Vizepräsident der FAU, engagiert u. a. im Aidsbeirat der Bundesregierung und in der Ethikkommission der Bayerischen Landesärztekammer, feiert 80. Geburtstag.

 

09.02.2007  - 11.02.2007

Von 9.-11.2.2007 besucht Stoke-on-Trents Elected Mayor Mike Meredith mit einer kleinen Delegation die Partnerstadt Erlangen, um sich über wirtschaftliche und städtebauliche Entwicklung Erlangens zu informieren.

 

10.02.2007

Am 10.2.2007 findet zum 35. Mal der Jazz-Band-Ball in der Heinrich-Lades-Halle statt.

 

10.02.2007  - 01.04.2007

Die Städtische Galerie zeigt von 10.2.-1.4.2007 frühe Farbfotografien in der Ausstellung "100 Jahre Farbe - Frühe Fotografien". In der kleinen Galerie ist von 10.2.-4.3.2007 die Ausstellung "Die Städtische Sammlung Erlangen – Überblicke V: Josef Albers – Interaction of Color" zu sehen.

 

11.02.2007  - 29.04.2007

Das Stadtmuseum zeigt von 11.2.-29.4.2007 die Wanderausstellung "Jeder ist ein Fremder - fast überall". Bei der Eröffnung demonstriert eine Gruppe von etwa 100 Türken gegen die Darstellung der Vertreibung griechischer Siedler aus Smyrna (heute Izmir) durch die Türken.

 

13.02.2007

Am 13.2.2007 treffen sich lt. Hannes Hacker und Ton Barmentloo (Initiatoren der Veranstaltung) zum 25. Mal die hartgesottensten Bergkirchweih-Fans, um "nur noch" 100 Tage bis zum Berg zu feiern. Egal bei welchem Wetter wird am Erich-Keller Faßbier getrunken, seit einigen Jahren beteiligen sich auch eine Metzgerei, eine Brauerei und es gibt Live-Musik.

 

vor 13.02.2007

Michael Vetter (geb. 1966 in Sachsen) tritt im Januar 2007 die Nachfolge von Gerhard Rilling als Dekanatskantor an der Matthäuskirche an.

 

14.02.2007

Am 14.2.2007 gründet sich im Restaurant Orpheus, Deutsches Haus, Luitpoldstr. 25 die Erlanger Linke als Verein. Die Vereinsgründung dient dazu, bei den Erlanger Kommunalwahlen 2008 antreten zu können. Gründungsmitglieder sind Dieter Domabil (WASG = Wahlalternative Arbeit & soziale Gerechtigkeit), Bertram Margraf (Die Linke) und Isa Paape (DKP).

Bei der Gründung werden Petra Harmuth-Stolpe, Bertram Margraf, Gabriele Stadlbauer, Eckart Wangerin und Hans Hoyer in den Vorstand gewählt.

 

16.02.2007

In einer Koproduktion des Theaters Erlangen mit der Nürnberger Staatsoper und der Hochschule für Musik Nürnberg-Augsburg ist ab 16.2.2007 im Markgrafentheater die Oper "Die Bettleroper" von John Gay zu sehen und hören. Regie führt Andrea Raabe.

 

16.02.2007

Am 15.12.2005 feiert der neue Anbau des Marie-Therese-Gymnasiums Richtfest. Es handelt sich um Räume für das Mittagessen und den Aufenthalt am Nachmittag, die im Zug der G8-Einführung notwendig geworden sind. Die Einweihung des Anbaus findet am 16.2.2007 statt.

 

16.02.2007

Bei einer Feierstunde wird am 16.2.2007 in der Werner-von-Siemens-Realschule eine Schulcharta mit festgeschriebenen Verhaltensregeln für Schüler, Lehrer, Eltern und Mitarbeiter verkündet, unterschrieben und eingeführt. Dabei wird auch eine Schulkleidungskollektion vorgestellt und eingeführt.

 

17.02.2007

Erna Neupert (geb. 17.2.1937), von 1977-1984 ehrenamtliches Stadtratsmitglied, feiert ihren 70. Geburtstag.

 

17.02.2007

Am 17.2.2007 gibt der Chor "Erlanger Musikwerkstatt" ein satirisches Konzert in der Fußgängerzone, um für neue Mitglieder zu werben. Dabei wird ein Lied "Das Logo von Erlangen" gesungen, das von Hannes Hacker - selbst Chormitglied - getextet wurde, und den Unsinn der Wappendiskussion um das Tafelmaier-Logo anprangert. Den Erlanger Musikwerkstatt e.V. gibt es seit 25 Jahren, er kommt aus der Gewerkschaftsszene (DGB) und wird von Matthias Göbel geleitet.

 

18.02.2007

In Bruck findet am 18.2.2007 der 37. Faschingszug der Brucker Gaßhenker statt.

 

19.02.2007

Prof. Hans Burzlaff (geb. 19.2.1932), von 1971 bis 1997 Inhaber des Lehrstuhls für Kristallographie am Institut für angewandte Physik, feiert seinen 75. Geburtstag.

 

19.02.2007

Prof. Otto Jastrow (geb. 19.2.1942), seit 1996 Lehrstuhlinhaber für Orientalische Philologie an der FAU, feiert 65. Geburtstag.

 

23.02.2007

Der Jet-Club des Theaters Erlangen (= Theaterjugendclub) hat am 23.2.2007 mit dem Stück "Mogelpackung" im Theater in der Garage Premiere.

 

24.02.2007

Prof. Erich Rügheimer (geb. 16.2.1926 in Nürnberg), emeritierter Direktor des Instituts für Anästhesiologie der FAU, verstirbt am 24.2.2007. Er erhielt 1984 das Bundesverdienstkreuz.

 

24.02.2007

Bei den Deutschen Hallenmeisterschaften der Behinderten im Bogenschießen erringt Inge Enzmann am 24.2.2007 zum achten Mal in Folge den Meistertitel in der Compound-Klasse.

 

25.02.2007  - 25.03.2007

Der Verein Kunstmuseum Erlangen e.V. zeigt im Loewenichschen Palais von 25.2.-25.3.2007 die Ausstellung "Ursula Jüngst & Holger Lassen: Begegnung - Malerei und Plastik".

 

26.02.2007

Stefan Barth (geb. 26.2.1937 in Novi Sad), von 1978 - 1990 für die SPD im Stadtrat, feiert seinen 70. Geburtstag.

 

vor 26.02.2007

Der von den beiden Erlanger Rotary Clubs, Rotary-Club Erlangen und Rotary-Club Erlangen-Schloß, zum dritten Mal vergebene Preis für herausragendes Engagement um das Gemeinwohl und für Zivilcourage geht in diesem Jahr an Joy Pringsheim, Lehrerin an der Eichendorff-Hauptschule, an die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Telefonseelsorge Erlangen und an die Firma Access Integrationsbegleitung.

 

26.02.2007

Ausstellung "Ausbeuterische Kinderarbeit"

In Vertretung von OB Siegfried Balleis eröffnet Bürgermeisterin Elisabeth Preuß am Montag, den 26. Februar 2007 um 17:00 Uhr in den Räumen der Stadtbücherei eine Ausstellung, die das Thema ausbeuterische Kinderarbeit zum Gegenstand hat. Veranstaltet wird die Ausstellung gemeinsam vom Dritte Welt Laden Erlangen, dem Agenda 21-Beirat und der Stadtbücherei.

Ausgehend von Artikel 52 der Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen - "Jedes Kind hat ein Recht, vor wirtschaftlicher Ausbeutung geschützt zu werden" setzt sich die Plakatausstellung von Terres des Hommes mit der Problematik kritisch auseinander, zeigt aber ebenso Lösungsansätze auf, wie Zugang zu Bildung, Einkommen für Eltern oder Fairen Handel.

Die Ausstellung wird bis zum 3. April gezeigt und kann während der Öffnungszeiten der Stadtbücherei besichtigt werden.

 

27.02.2007

In der Stadtratssitzung am 27.2.2007 beschließt der Stadtrat gegen die Stimmen der SPD die Auflösung des Kuratoriums für das Innovations- und Gründerzentrum (IGZ) in Tennenlohe. OB Siegfried Balleis verteidigt im Stadtrat das neu installierte Busbeschleunigungssystem (verbunden mit von Hand zu schaltenden Ampeln für Fußgänger), das durch viele Bürger (Leserbriefe) heftig kritisiert wird.

 

01.03.2007

Ab dem 1.3.2007 gliedern Nürnberger und Nordbayerische Nachrichten sowie deren Heimatzeitungen ihre redaktionelle Berichterstattung neu. In jeder Ausgabe gibt es nun neben dem Bayernteil einen eigenen Teil "Metropolregion Nürnberg" mit Nachrichten, Reportagen und Hintergrundberichten aus dem Gebiet zwischen Hof und Weißenburg, zwischen Würzburg und Weiden. Er ersetzt den bisherigen Regionalteil und soll einen Beitrag leisten, das "Wir-Gefühl" in der Metropolregion zu stärken.

 

01.03.2007

Durch die Berufung eines eigenen Chefarztes für Herzchirurgie am Klinikum Nürnberg zum 1.3.2007 wird die neunjährige Zusammenarbeit des Nürnberger Herzzentrums mit der FAU beendet, das Herzzentrum Erlangen-Nürnberg hört auf, zu existieren. Das Herzzentrum war seit 1999 von Prof. Michael Weyand geleitet worden.

 

01.03.2007

Die französische B&B-Hotelkette eröffnet am 1.3.2007 in Tennenlohe, Wetterkreuz 33, ihr 13. Hotel in Deutschland. Das 2-Sterne-Hotel heißt "B & B Hotel Nürnberg-Erlangen".

 

01.03.2007  - 25.03.2007

Der Kunstverein zeigt in seiner Neuen Galerie von 1.-25.3.2007 die Ausstellung "Alena Tomasek: Weg des Gedankens".

 

01.03.2007  - 22.11.2007

Am 1.3.2007 findet im SiemensForum die Auftaktveranstaltung zum Erlanger Jahresmotto "natürlich Erlangen 2007" statt. Bei dem Festakt zum Thema "Eine Zukunft für unsere Umwelt: die Herausforderungen im 21. Jahrhundert" hält der ehemalige Bundesumweltminister Prof. Klaus Töpfer den Hauptvortrag und trägt sich zudem ins Goldene Buch der Stadt ein.

Die offizielle Abschlussfeier zum Jahresmotto 2007 "natürlich ERLANGEN" findet am 22.11.2007 im großen Saal des E-Werks statt und steht unter dem Titel "Umwelt ist Zukunft".

Das Jahresmotto gilt mit 110 Veranstaltungen, 16 Projekten, 14 Ausstellungen, 46 beteiligten Vereinen, Institutionen und Behörden, sowie über 50 000 Besuchern als sehr gelungen.

 

05.03.2007

OB Siegfried Balleis zeichnet am 5.3.2007 Konrad Wendland mit dem kulturellen Ehrenbrief der Stadt aus. Wendland hat sich besonders als Vorsitzender der Bürgerinitiative Bruck engagiert.

 

06.03.2007

In der Sitzung des Bau- und Werkausschusses am 6.3.2007 wird folgenden Um- und Neubauplänen der Siemens Wohnungsgesellschaft (Siewoge) zugestimmt: Südlich der Gebäude Friedrich-Bauer-Str. 32 und 34 wird ein vierstöckiger Neubau mit elf Wohneinheiten errichtet, an der Stettiner Straße wird ein vierstöckiger Neubau mit 22 Wohnungen errichtet. An der Görlitzer Straße sollen zwei Neubauten mit jeweils 37 Wohnungen entstehen, dafür werden zuerst die Häuser Görlitzer Str. 12, 14, 16, 18 abgerissen.

 

06.03.2007

Angehörige mehrerer sozialer Gruppen und Organisationen schließen sich zusammen und eröffnen eine zentrale Informationsstelle, die ab dem 6.3.2007 Interessenten für ehrenamtliches Engagement im Rathausfoyer berät.

 

07.03.2007

Die Europäische Union verleiht am 7.3.2007 in Brüssel den Descartes-Forschungspreis 2006. Mit dem nach René Descartes benannten Preis zeichnet die Europäische Kommission jährlich das erfolgreichste transnationale Forschungsprojekt Europas aus. Der Preis ist mit einer Million € dotiert. Zu den Preisträgern gehört das H.E.S.S. Forschungsteam von Prof. Christian Stegmann vom Physikalischen Institut der FAU.

"Die H.E.S.S. Wissenschaftler haben die Beobachtungsmethoden der Astronomie revolutioniert und unsere Kenntnisse (nicht nur) über die Milchstrasse erweitert", heißt es in der Begründung der Europäischen Kommission bei der Preisverleihung im Beisein von Bundesministerin Dr. Annette Schavan und des EU Kommissars für Wissenschaft und Forschung Dr. Janez Potocnik.

Physiker der FAU betreiben zusammen mit einem internationalen Team aus über 100 Wissenschaftlern und Ingenieuren aus Deutschland, Frankreich, England, Irland, Polen, der Tschechischen Republik, Armenien, Südafrika und Namibia das High Energy Stereoscopic System (H.E.S.S.), das weltweit empfindlichste Nachweisinstrument für hochenergetische Gammastrahlen, im Khomas Hochland von Namibia. Gammastrahlung ist elektromagnetische Strahlung mit einer Energie eine Billion Mal größer als die Energie sichtbaren Lichts. Das H.E.S.S. Experiment besteht seit 2004 und hat viele neue Erkenntnisse zum Verständnis unseres Universums bei hohen Energien geliefert.

 

08.03.2007

Franz Keßler (geb. 30.4.1914 in Neuss am Rhein), Universitätsmusikdirektor von 1959-1981, verstirbt am 8.3.2007.

 

09.03.2007

Die Erlanger Nachrichten begleiten das Erlanger Jahresmotto "natürlich Erlangen" mit einer eigenen Artikelserie zum Umweltbewusstsein, die am 9.3.2007 startet.

 

09.03.2007  - 01.04.2007

Das Kulturamt zeigt in der Kleinen Galerie von 9.3.-1.4.2007 unter dem Titel "FRAGIL(E)" Arbeiten von Helga Fanderl.

 

10.03.2007

Am 10.3.2007 wird der in Erlangen geborene und in Nürnberg lebende Christian Schloyer mit dem Leonce-und-Lena-Preis 2007 ausgezeichnet. Den mit 8000 € dotierten Preis überreicht Darmstadts Oberbürgermeister Walter Hoffmann.

 

11.03.2007

Hans König (geb. 30.9.1925 in Erlangen), ehemaliger Leiter des Hauptamtes der Stadt Erlangen und Heimatdichter, verstirbt am 11.3.2007.

 

11.03.2007  - 18.03.2007

Zum 30. Mal wird in Erlangen die "Woche der Brüderlichkeit" der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit begangen. Sie steht unter dem Motto "Redet Wahrheit". In der Festveranstaltung am 13.3.2007 hält der aus Prag stammende Jude Pavel Stransky einen Vortrag.

 

13.03.2007

Das indische Unternehmen Havell's India Ltd., Anbieter von Beleuchtungstechnik und Elektroausrüstung, erwirbt die SLI Lichtsysteme GmbH - Sylvania von deren Eigentümern, einer Gruppe von amerikanischen private-equity-Unternehmen unter Führung von Barclays Capital, für 227,5 Mio. €. Der Vertrag wird am 13.3.2007 abgeschlossen, das Geschäft ist bis April 2007 durchgeführt. Die Firma in der Graf-Zeppelin-Str. 9-12 heißt nun Havells Sylvania Germany GmbH.

 

13.03.2007

Georg Gröbner (geb. 10.9.1921), von 1961 bis 1983 1. Bevollmächtigter der IG Metall Erlangen sowie von 1972 bis 1978 SPD-Stadtrat, verstirbt am 13.3.2007.

 

15.03.2007

Prof. Klaus Rith (geb. 15.3.1942 in Dortmund), seit 1992 Inhaber des Lehrstuhls Experimentalphysik (Teilchenphysik) am Physikalischen Institut der FAU, feiert seinen 65. Geburtstag.

 

15.03.2007  - 30.03.2007

Zum 1000-jährigen Jubiläum der Erzdiözese Bamberg zeigt die katholische Erwachsenenbildung von 15.-30.3.2007 im Rathausfoyer die Ausstellung "Unterm Sternenmantel".

 

16.03.2007

Am 16.3.2007 wird Prof. Hartmut Heller durch Staatssekretär Karl Freller mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der BRD ausgezeichnet.

 

17.03.2007

Anfang August 2006 beginnt der Rückbau des Bürogebäudes an der Werner-von-Siemens-Str. 41 und 43 auf seine Rohbaukonstruktion durch den Eigentümer Mauss Bau. Bis August 2007 soll ein energiesparendes Bürogebäude nach neuestem Stand der Technik entstehen und neu vermietet werden. Bisher war das Siemens Ausbildungszentrum hier untergebracht. Das Projekt heißt "Forum+" und wird in das EU-Projekt "GreenBuilding" der Europäischen Union aufgenommen. Am 17.3.2007 informiert Mauss Bau über energieeffizientes Sanieren, auch OB Siegfried Balleis nimmt an der Vorstellung teil. Im September 2007 werden um das Gebäude herum Baumskulpturen von der Erlanger Künstlerin Franziska Uhl aufgestellt. Bauherr ist Daeschler GmbH & Co. KG vertreten durch MAUSS BAU ERLANGEN (Harald Neubarth).

 

20.03.2007

Am 20.3.2007 werden durch den Stiftungsrat der Max-und-Justine-Elsner-Stiftung 88500 € an Erlanger Vereine und Sportler ausgezahlt. Der Stiftungsrat hat drei Mitglieder (Gerd Wangemann, Peter Appel, Wilhelm Merz). Die Veranstaltung findet im Vereinsheim des SC Eltersdorf statt.

 

22.03.2007

Als unbefristete Leihgabe überlässt die Ernst-von-Siemens-Kunststiftung am 22.3.2007 dem Stadtmuseum Erlangen das Gemälde der Markgräfin Sophie Caroline, das sie auf Betreiben des Stadtmuseums von einem Kunsthändler für 60000 € erwarb, der es aus der großen Welfen-Auktion 2005 ersteigert hatte.

Das Bildnis stellt Sophie Caroline Marie, geborene Prinzessin von Braunschweig-Wolfenbüttel, verheiratete Markgräfin von Brandenburg-Bayreuth (1737-1817), in Dreiviertelfigur dar. In der persönlichen und lebhaften Darstellungsweise kommen der überlieferte Esprit und das Modebewusstsein der Porträtierten treffend zum Ausdruck. Nach dem Tode ihres Gemahls, des Markgrafen Friedrich (1763), lebte Sophie Caroline 54 Jahre an ihrem Witwensitz Erlangen. Als „Erlanger Markgräfin“ leistete sie Bedeutendes für die Sozialfürsorge, prägte das geistig-kulturelle Leben der Stadt entscheidend mit und unterhielt enge Beziehungen zur Universität (die heute übrigens im Schloss der Markgräfin ihren Verwaltungssitz hat).

Das Gemälde stammt aus herzoglich-braunschweigischem, später königlich-hannoverschem Besitz. Im Zuge der großen Welfen-Auktion 2005 gelangte es in den Kunsthandel. Es wird einhellig dem hannoverschen Hofmaler Johann Georg Ziesenis zugewiesen und als eigenhändige, unter Werkstattbeteiligung entstandene Wiederholung der Originalfassung gleicher Provenienz eingestuft. Die Ernst von Siemens Kunststiftung erwarb das Gemälde im März 2007 aus dem Kunsthandel und stellte es dem Stadtmuseum Erlangen als unbefristete Leihgabe zur Verfügung. Auf diese Weise wurde einmal mehr – wie schon in den vergangenen 24 Jahren seit ihrer Errichtung durch Ernst von Siemens (1903-1990) und durch die Siemens AG im Jahr 1983 – der Stifterwille berücksichtigt, der insbesondere die Förderung öffentlicher Einrichtungen der bildenden Kunst, die sich bevorzugt an den großen Standorten der Siemens AG befinden sollen, vorsieht.

Johann Georg Ziesenis (1716-1776), Markgräfin Sophie Caroline Marie von Brandenburg-Bayreuth, um 1762/65  Öl auf Leinwand, 140,3 cm x 102,5 cm, Rahmen 162,8 cm x 125,6 cm.

Unbefristete Leihgabe der Ernst von Siemens Kunststiftung für das Stadtmuseum Erlangen (dortige Inv.- Nr. 10658).

 

vor 22.03.2007

Die OMV-Tankstelle an der Werner-von-Siemens-Str. 45 wird komplett neu aufgebaut. Der Neubau wird eine Waschanlage, einen Gastro-Bereich und einen Supermarkt enthalten. Die Neueröffnung soll Anfang Juni 2007 erfolgen.

 

25.03.2007

Die Einrichtung der verkaufsoffenen Sonntage "Erlanger Frühling" und "Erlanger Herbst" feiert ihr 10-jähriges Bestehen mit einem bunten Programm am 25.3.2007.

 

27.03.2007

Prof. Hermann Schell (geb. 27.3.1942 in Nürnberg), Professor für Dermatologie und Venerologie an der Hautklinik der FAU, feiert seinen 65. Geburtstag.

 

27.03.2007

Die Erlangen AG wird für ihre Entwicklung des "regiolog.com" als einer von "365 Orten im Land der Ideen" ausgezeichnet. Die Preisverleihung findet im Rahmen des Workshops „Marktzutritt China“ am 27.03.2007 im IZMP Erlangen statt.

Das Wissensportal "regiolog.com" hat die Erlangen AG in Kooperation mit der Cogneon GmbH und der Kommunikationsagentur Birke und Partner ins Leben gerufen. Auf Basis einer Wissenslandkarte und einer auf WEB 2.0 basierenden interaktiven Plattform wird Wissens- und Technologietransfer und die Anbahnung von Kooperationen in Bereichen wie Forschung, Produktion oder Vertrieb erleichtert.

Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“, eine Kooperation zwischen Bundesregierung und Wirtschaft, prämiert in Kooperation mit der Deutschen Bank seit 2006 Ideen und Projekte, die einen nachhaltigen Beitrag zur Zukunftsfähigkeit Deutschlands leisten.

 

28.03.2007

Am 28.03.2007 zeichnet OB Siegfried Balleis Peter Sölch und Liesbeth Gehring mit der Bundesverdienstmedaille und Gerhard Josef Huber und Christa Maria Spitzer mit dem Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten aus.

 

28.03.2007

Professor Wolfgang Lippert (geb. 28.03.1932), von 1978-1997 Inhaber des Lehrstuhls für Sinologie an der FAU, feiert seinen 75. Geburtstag.

 

29.03.2007

Themen der Stadtratssitzung am 29.3.2007 sind: Die Einführung eines dynamischen digitalen Parkleitsystems und die Südumgehung.

Der Stadtrat entscheidet sich erneut (wie schon im Jahr 2000) mit 30 zu 19 Stimmen gegen den Bau der Südumgehung. Der Stadtrat spricht sich in einem Grundsatzentschluss einstimmig für die Einführung eines digitalen Parkleitsystems, auf das vor allem auch die Siemens AG drängt, aus.

Weiterhin wird beschlossen, folgende städtische Liegenschaften zum Verkauf anzubieten: den Parkplatz Henkestraße, das Ämtergebäude Henkestr. 53 und das Wohnhaus Waldstr. 23.

 

29.03.2007

Prof. Alfred Wendehorst (geb. 29.3.1927), 1972-1994 Inhaber des Lehrstuhls für Bayerische und Fränkische Landesgeschichte an der FAU und langjähriger Universitätsarchivar, feiert seinen 80. Geburtstag.

 

29.03.2007

Nach einer umfangreichen Renovierung - nötig nach einer weiteren Attacke auf die Skulptur - wird die Bronzeskulptur "Mater" von Helmut Lederer am 29.3.2007 erneut vor dem Eingang zur Neuen Galerie des Kunstvereins an der Hauptstraße aufgestellt.

 

29.03.2007  - 17.04.2007

Der Kunstverein zeigt von 29.3.-   2007 in seiner Neuen Galerie die Ausstellung "Rot" mit Arbeiten von Hasso von Henninges.

 

30.03.2007

Der Verein Marinekameradschaft Erlangen e.V., gegründet 1922, löst sich mit Löschung aus dem Vereinsregister am 30.3.2007 auf.

Die Auflösung des Erbbaurechts für das ehemalige Vereinshaus, Wöhrmühle 7, erfolgt mit dem Tag der Löschung am 21.2.2008.

 

01.04.2007

Stellvertretend überreicht Bürgermeister Gerd Lohwasser das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für Verdienste von im Ehrenamt tätigen Frauen und Männern an Irmgard Mayer und Waltraud Schaub. Beide engagieren sich seit den 1960er Jahren intensiv für ihre Kirchengemeinde.

 

01.04.2007

Zu Beginn des Sommersemesters 2007 führt auch die FAU Studiengebühren von 500 € pro Semester ein.

 

01.04.2007

Am 1.4.2007 wird Christoph Reinhold Morath in einem Festgottesdienst als neuer Pfarrer in der evangelischen Gemeinde Alterlangen (Johanneskirche) eingeführt.

 

01.04.2007

Nach der Beendigung des MIR-Integrationsprojekts (31.3.2007) beschließt die Stadt, eine feste Stelle einzurichten, die die Aufgaben des MIR-Projekts weiterhin wahrnimmt. Sie wird ab dem 1.4.2007 beim Jugendamt angesiedelt.

Das Nachfolgeprojekt nennt sich "Sputnik" und will ein Ansprechpartner für die 5000 deutschen Spätaussiedler aus Russland, die in Erlangen leben, sein. Dieses Projekt läuft drei Jahre, 70 % der Kosten finanziert das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, 30 % die Stadt. Till Fichtner ist Projektleiter.

 

01.04.2007

Am 1.4.2007 weiht Pfarrer Sauer das sanierte Feldkreuz an der Straße zwischen Kosbach und Büchenbach ein. Das einsturzgefährdete Feldkreuz, 1946/47 von Lothar Strauch geschaffen, wurde gründlich restauriert. Dabei wurde eine Kopie des Christus-Korpus angefertigt und angebracht. Das Original befindet sich jetzt in der Kosbacher Kapelle.

 

02.04.2007

Am 2.4.2007 gründen sich auf Initiative von Enrico Wendler und Wolfgang Stein die Celtic Erlangen, eine Freizeitfußballmannschaft, die im Wiesengrund spielt.

 

vor 04.04.2007

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) richtet im Februar 2007 an der FAU eine neue Forschergruppe (For 832) "Regulatoren der humoralen Immunantwort" ein, deren Sprecher Prof. Thomas Winkler vom Institut für Biologie ist. Die Förderung läuft über sechs Jahre.

 

07.04.2007  - 15.04.2007

Von 7.-15.4.2007 finden die 27. Internationalen Jazz Workshops mit Rainer Glas statt.

 

08.04.2007  - 06.05.2007

Der Verein Kunstmuseum Erlangen e.V. zeigt von 8.4.-6.5.2007 die Ausstellung "Joseph Beuys und Friedrich Herlt - Begegnungen 1975-1985" im Loewenichschen Palais.

 

11.04.2007

Ab 11.4.2007 werden Bauarbeiten an der A 73 durchgeführt. Die Fahrbahndecke zwischen Erlangen-Zentrum und Möhrendorf wird erneuert, die Schwabachbrücke saniert. Dazu wird die Auffahrt Erlangen-Nord gesperrt. Ab dem 8.6.2007 werden zudem weitere vier Autobahnübergänge zwischen Möhrendorf und Erlangen-Bruck in Richtung Nürnberg saniert. Die Umbauten kosten etwa 10,5 Mio. €. Von 17.-20.8.2007 ist die Anschlussstelle Erlangen-Zentrum gesperrt. Ab 15.10.2007 sind die Arbeiten beendet.

Am 17.4.2007 starten Reparaturarbeiten zwischen dem Kreuz Fürth/Erlangen und der Anschlussstelle Frauenaurach auch auf der A 3. Die Regnitzbrücke wird in Richtung Nürnberg erneuert. Die Arbeiten dauern bis November und kosten ca. 4,5 Mio. €. Von 5.-8.9.2007 ist die Anschlussstelle Erlangen-West gesperrt.

 

12.04.2007

Andreas Lösel, der für die SSG - Schwimmsportgemeinschaft Erlangen trainiert und in Erlangen geboren ist (lebt in Baiersdorf) wird am 12.4.2007 bei den Deutschen Schwimmmeisterschaften in Berlin Deutscher Meister über 200 m Brustschwimmen und stellt dabei einen neuen Deutschen Rekord über diese Distanz auf. Drei Tage danach wird er auch Deutscher Meister über 100 m Brust.

 

13.04.2007

Am 13.4.2007 zeigt das Theater Erlangen das Musiktheater-Stück "Onyx Hotel" von Alexander Kukelka (Musik) und David Gieselmann (Text) in der Uraufführung. Regie führt Christian von Treskow.

 

13.04.2007  - 03.06.2007

In der städtischen Galerie sind von 13.4.-3.6.2007 die Ausstellungen "Foto/Video/Sound. Arbeiten 1995-2006" von Andreas Müller-Pohle und "Covers - Bilder und Worte ohne Ton" von dem Nürnberger Gitarristen Hans Grasser zu sehen.

 

17.04.2007

Am 17.4.2007 haben die Stücke "Clavigo" von Johann Wolfgang von Goethe (Regie: Till Pawlowsky) und "Ist da wer?" (Regie: Katharina Baur) im Experimentiertheater Premiere.

 

17.04.2007

Im Rahmen der Frühjahrsvollversammlung des Stadtjugendrings Erlangen am 17.4.2007 zeichnet OB Siegfried Balleis Andreas Drechsler mit dem Ehrenbrief der Stadt Erlangen für dessen Verdienste im Bereich der Jugendarbeit aus.

 

18.04.2007

Mitglieder des Jugendparlamentes am 18. April bei Feierstunde in Jena - Katja Fuchs berichtet über Arbeit

 

19.04.2007

Das Theater Erlangen zeigt ab 19.4.2007 im Museumswinkel das Stück "Parzifal" in einer Bearbeitung von Tankred Dorst und Ursula Ehler. Regie führt Esther Muschol.

 

20.04.2007

Anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Instituts für Maschinenbau der FAU, findet am 20.4.2007 ein Festakt in der Aula des Schlosses statt.

 

vor 21.04.2007

Die Polizeidirektion Erlangen-Stadt veröffentlicht die statistischen Zahlen für das Jahr 2006. In Erlangen wurden 7686 Straftaten begangen, das ist ein Rückgang von über 7,5 % gegenüber 2005. Die Aufklärungsquote liegt bei 60 %. Bei insgesamt 3074 (Stadtgebiet: 1902) Verkehrsunfällen wurden 4 Menschen getötet.

 

25.04.2007

In der Münchner Siemens-Aufsichtsratssitzung am 25.4.2007 tritt der Aufsichtsratsvorsitzende Heinrich von Pierer zurück. Er zieht die Konsequenzen aus der sich ausweitenden Schmiergeld-Affäre im Konzern. Sein Nachfolger wird Gerhard Cromme, der seit 2003 im Aufsichtsrat von Siemens sitzt.

Auch der Vorstandsvorsitzende Klaus Kleinfeld, dessen Vertrag mit Siemens bis 30.9.2007 läuft, erklärt am 25.4.2007 seinen Rücktritt.

Durchsuchungen von Firmenräumen in Erlangen, Nürnberg und München am 14.2.2007 standen im Zusammenhang mit Zahlungen von ca. 34 Mio. € an Wilhelm Schelsky, dem einstigen Betriebsrat und Chef der "Arbeitsgemeinschaft Unabhängiger Betriebsangehöriger (AUB)" - einer siemensinternen Gewerkschaft. Schelsky sitzt in Untersuchungshaft. Am 2.4.2007 stellt die IG-Metall Strafanzeige gegen Siemens wegen des vermuteten Geldflusses an die AUB. Dadurch soll Siemens die konkurrierende Arbeitnehmervertretung illegal begünstigt haben.

Seit 13.3.2007 läuft ein Verfahren gegen zwei ehemalige Siemens-Manager, die Mitarbeiter des italienischen Energiekonzerns Enel mit ca. 6 Mio. € bestochen haben sollen.

Von 27.3.-4.4.2007 sitzt das Mitglied des Siemens-Zentralvorstands Johannes Feldmayer in Untersuchungshaft, weil er die Zahlungen an Schelsky unterschrieben hatte.

 

25.04.2007

Zum 1000-jährigen Jubiläum der Erzdiözese Bamberg veröffentlicht die Stadt Erlangen unter dem Titel "Das Himmelreich zu Erlangen - offen aus Tradition?" eine ökumenische Kirchengeschichte der Stadt. Die Herausgeber sind Helmut Schmitt, Hans Markus Horst und Andreas Jakob. Das Buch erscheint in der Reihe "Veröffentlichungen des Stadtarchivs" als Nr. 5 und wird am 25.4.2007 der Öffentlichkeit vorgestellt.

 

26.04.2007

Themen der Stadtratssitzung am 26.4.2007 sind: der Beschluss über die Einführung eines Parkleitsystems, die Bädereintrittspreise, die Verabschiedung von FWG-Stadtrat Erwin Batz.

Der Stadtrat beschließt, keine öffentlichen Fußballübertragungen auf dem Bergkirchweihgelände während der Kirchweih zu zeigen. Weiter wird beschlossen, am 6.7.2007 Ruhi Teksifer und Rudolf Schloßbauer mit der Bürgermedaille der Stadt Erlangen auszuzeichnen sowie ein Parkleitsystem einzuführen.

 

26.04.2007

Die "Stolpersteine gegen das Vergessen - Erinnerung braucht Namen und Orte", die der Künstler Gunter Demnig am 12. April in Erlangen installiert hat, werden am 26.4.2007 feierlich ihrer Bestimmung übergeben. Im Vorfeld finden Informationsveranstaltungen statt. Die letzten 27 Stolpersteine werden am 27.06.2007 vor dem ehemaligen Hauptgebäude der früheren Heil- und Pflegeanstalt, Maximilianplatz 2, verlegt und werden am 16.9.2007 offiziell übergeben. Dazu veranstaltet des Klinikum am Europakanal eine Gedenkveranstaltung.

 

26.04.2007  - 18.05.2007

Der Verein Kunstmuseum Erlangen e.V. zeigt von 26.4.-18.5.2007 in der Neuen Galerie des Kunstvereins Werke des in Erlangen geborenen Künstlers Peter Pohl. Die Ausstellung trägt den Titel "Panzerungen".

 

27.04.2007  - 29.04.2007

Zum 11. Mal und zum 3. Mal im Manhattan-Kino in Erlangen findet das von Mike Neun organisierte "Weekend of Fear" Filmfestival mit Horrorfilmen vom 27.-29.4.2007 statt. Ein Jury-Preis namens "Glibbs" (angeblich ein 3 kg schwerer Gummibär) geht an den Film "The Living and the Dead", dessen Hauptdarsteller ebenfalls geehrt wird.

 

27.04.2007  - 06.05.2007

Der Stadtverband der Erlanger Kulturverein veranstaltet von 27.4.-6.5.2007 im Museumswinkel unter dem Motto "VEREINte Menschen" eine Kulturwoche, bei der u.a. die Erlanger Fotoamateure ausstellen und sich etliche Vereine präsentieren, die Mitglied des Stadtverbands sind.

 

01.05.2007

Am 1.5.2007 findet zum 14. Mal die "Rädli" durch die Stadt statt. Es nehmen etwa 1800 Radler teil.

 

01.05.2007

Der DGB veranstaltet seine Kundgebung zum 1. Mai, die wieder vom Gewerkschaftshaus auf den Entlas Keller führt. Hauptredner ist Wolfgang Müller vom IG Metall Bezirk Bayern.

 

01.05.2007

Zum 1.5.2007 nimmt innerhalb des Jugendamts die koordinierte Kinderschutzstelle ihre Arbeit auf. Der Modellversuch des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen dient der frühzeitigen Erkennung und Verhinderung von Kindesmisshandlung. Als Pilotorte wurden die Stadt Erlangen und der Landkreis Traunstein ausgewählt. Die Finanzierung übernehmen das Bundesfamilienministerium, die Länder und die beteiligten Kommunen.

 

02.05.2007

Prof. Dr. Hans Klees, früherer Lehrstuhlinhaber für Alte Geschichte an der FAU, verstirbt am 2.5.2007 im Alter von 77 Jahren.

 

04.05.2007

Am 4.5.2007 wird der Erweiterungsbau des Emmy-Noether-Gymnasiums offiziell eröffnet. Er enthält neben der Schülermensa, Gruppen- und Freizeiträumen, die wegen der Ganztagsbetreuung notwendig geworden waren, auch sechs zusätzliche Klassenzimmer. Der Anbau kostete 3,6 Mio. €.

 

04.05.2007  - 06.05.2007

Die Arbeitsgemeinschaft Freies Theater Erlangen präsentiert von 4.-6.5.2007 das "Podium freies Theater 07", bei dem sich drei Theatergruppen präsentieren (Theater Bühnenknechte, Theater ProjektMargot; Theater Spin off). Der Publikumszuspruch ist besser als in den vergangenen Jahren.

 

04.05.2007  - 06.05.2007

Der in Erlangen gegründete Aquarien- und Terrarienverein Toxotes, der in Buckenhof eine Anlage unterhält, feiert im Jahr 2007 sein 100-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass findet von 4.-6.5.2007 der Bundeskongress des Verbands Deutscher Vereine für Aquarien- und Terrarienkunde (VDA) in Erlangen statt. Dazu gibt es Fachvorträge, Stadtführungen und Kabarett. Begleitend findet ein Festball statt.

 

05.05.2007

Am 5.5.2007 wird die Erlanger Freibadesaison zum 1. Mal mit einem Freibadetag im Freibad West und im Röthelheimbad eröffnet.

 

05.05.2007

Am 5.5.2007 veranstaltet das Altstadtforum gemeinsam mit dem Altstadt- und Quartiersbüro den ersten "Tag der Altstadt". Ohne laute Musik werden verschiedene Aktionen wie "offene Türen" in einzelnen Häusern und Betrieben, Stadtführungen, Präsentationen historischer Filme von Erlangen und Barocktänze in der Orangerie angeboten.

 

vor 05.05.2007

Nachdem der französische Hotelkonzern Accor - zu dem die Novotel-Gruppe gehört - 52 der 93 Hotels übernommen hat, die bisher Teil des Dorint Netzwerkes waren, wird das Dorint Hotel Erlangen, Hofmannstr. 34, in Novotel Erlangen umbenannt.

 

10.05.2007

Die Theologische Fakultät der FAU zeichnet am 10.5.2007 Prof. Hans Dieter Betz (Prof. emeritus der University of Chicago) mit der Ehrendoktorwürde aus. Er gilt als der "führende Neutestamentler unserer Zeit".

 

vor 11.05.2007

In der Schuhstr. 10 eröffnet in Erlangen, Schuhstr. 10, die dritte Filiale (nach Nürnberg und Frankfurt) des Schokoladenfachgeschäftes "Vianne Chocolate". Inhaberin ist Astrid Schuster.

Anfang November 2008 wird die Filiale des Nürnberger Franchise-Unternehmens mit neuem Betreiber Albrecht Hort wieder eröffnet.

 

11.05.2007  - 20.05.2007

Von 11.5.-20.5.2007 findet das 15. Internationale Figurentheater-Festival statt. Insgesamt nehmen 63 Theatergruppen aus 19 Ländern teil.

 

12.05.2007

Am 12.5.2007 feiert die FWG (Freie Wählergemeinschaft) im Aurachsaal ihr 25-jähriges Bestehen. Sie wurde 1982 von dem Stadtrat Erwin Batz gegründet, nachdem dieser aus der SPD ausgetreten war.

 

13.05.2007

Am 3.5.2007 feiert das Kammerorchester Herz Jesu sein 50-jähriges Bestehen mit einem Festkonzert in der Herz-Jesu-Kirche. Das Orchester ist im Mai 1957 unter dem Namen "Kammermusikkreis der katholischen Jugend" gegründet worden.

 

13.05.2007  - 10.06.2007

Der Verein Kunstmuseum Erlangen e.V. zeigt von 13.5.-10.6.2007 im Loewenichschen Palais, Nürnberger Str. 9, die Ausstellung "neben - ein - anders" mit Holzskulpturen des Bildhauers Joseph Stephan Wurmer und Gemälden des Malers Herbert Winkler.

 

15.05.2007

Landwirtschaftsminister Josef Miller zeichnet den Erlanger Manfred Härtl am 15.5.2007 mit der Staatsmedaille in Gold aus. Härtl ist seit 1966 geschäftsführender Gesellschafter der Unternehmensgruppe Unifleisch GmbH & Co. KG. Seit 1979 gehört Härtl dem Industrie- und Handelsgremium Erlangen an. Von 1986–2000 war er Vorsitzender des Verbandes des Deutschen Groß- und Außenhandels für Vieh und Fleisch und von 1978 bis 2000 in mehreren Positionen im Vorstand des Bundesverbandes der Versandschlachtereien. Seit der Fusion der beiden Verbände im Jahr 2000 zum Verband der Fleischwirtschaft ist Härtl Vorsitzender des Vorstands. Beim Fleischprüfring Bayern nimmt er seit 1996 die Aufgaben des stellvertretenden Vorsitzenden wahr.

 

15.05.2007

Johann Adam Stupp (geb. 15.5.1937 in Singen am Hohentwiel), von 1964 bis 1994 Leiter des Collegium Alexandrinum, Ehrenvorsitzender des Erlanger Kunstvereins und Organisator der Kunst-Biennalen in Schloß Pommersfelden, feiert seinen 80. Geburtstag.

 

16.05.2007

Georg Graf von Matuschka, seit 2001 Leiter des Kultur- und Freizeitamts, nimmt ab 16.5.2007 die direkt OB Siegfried Balleis zugeordnete Aufgabe eines Beauftragten für die Erlanger Belange innerhalb der europäischen Metropolregion Nürnberg wahr. Er ist damit seiner Aufgabe als Amtsleiter enthoben.

Sein Nachfolger wird Herbert Kurz aus Donauwörth.

 

16.05.2007  - 25.06.2007

Im Rahmen des Jahresmottos "natürlich Erlangen 2007" sind von 16.5.-25.6.2007 an fünf Erlanger Standorten (Rathausfoyer, Hugenottenkirche, Orangerie, Neue Galerie des Kunstvereins, Universitätsbibliothek) Objekte und Skulpturen aus Holz, die von dem in Passau lebenden Künstler Peter Wagensonner stammen, zu sehen. Die Ausstellung trägt den Titel "LebensbäumeLebensräume". Begleitend erscheint ein Katalogbuch mit Texten von Ralf Birke und Fotos von Erich Malter, das am 2.6.2007 vorgestellt wird.

 

17.05.2007

Die alteingesessene Erlanger Bäckerei Gulden eröffnet am 17.5.2007 nach zehn Jahren ohne Ladengeschäft, eine neue Bäckerei unter dem Namen "Guldens Bergstube" in der Bergstr. 1. Dafür wurde das dort seit langem leerstehende Gebäude abgebrochen und ein neues einstöckiges Haus errichtet.

 

17.05.2007

Am 17.5.2007 (Christi Himmelfahrt) feiern die drei katholischen Pfarreien Herz Jesu, St. Bonifaz und St. Sebald ihren Zusammenschluss zu einem Pfarreiverbund. Damit ist die Reform im katholischen Dekanat Erlangen weitgehend abgeschlossen.

 

17.05.2007

Am 17.5.2007 findet im Rahmen des Jahresmottos "natürlich Erlangen 2007" der Regnitzwiesentag statt. Etliche Vereine (Geschichtswerkstatt Büchenbach, Jägervereinigung, Bezirksfischereiverein, Büchenbacher Schäfer etc.) und das Umweltamt stellen sich und den ökologischen Wert des Wiesengrundes für die Stadt vor. U.a. geht es darum, die Sanierung des Alterlanger Sees voranzutreiben. U.a. ist Bayerns Umweltminister Werner Schnappauf Gast der Veranstaltung. Der Regnitzwiesentag hat wegen Dauerregens kaum Besucher.

 

18.05.2007

Am 18.5.2007 wird der für 70 000 € sanierte Spielplatz Konrad-Haußner-Straße in Eltersdorf von OB Siegfried Balleis wieder eröffnet.

 

20.05.2007

Das Stadtarchiv Erlangen eröffnet am 20.5.2007 das Platenhäuschen, Burgbergstr. 92 1/2,  nach einer Innensanierung mit einer neu konzipierten Dauerausstellung über Leben und Werk des Dichters August Graf von Platen wieder.

 

20.05.2007

Im Rahmen des städtischen Jahresmottos "natürlich Erlangen 2007" findet nach fünfjähriger Pause am 20.5.2007 wieder ein "Tag der Landwirtschaft" statt. Dabei informieren elf Höfe in Hüttendorf über Nahrungsmittelproduktion und regenerative Energien.

 

20.05.2007  - 29.07.2007

Im Stadtmuseum ist vom 20.5.-29.7.2007 die Ausstellung "Ausgepackt - Die Sammlungen der Universität Erlangen-Nürnberg" zu sehen.

 

21.05.2007

Professor Werner Mangold, von 1968 bis 1992 am Lehrstuhl für Soziologie der FAU, feiert am 21.5.2007 seinen 80. Geburtstag.

 

22.05.2007

Der Caritasverband für die Stadt Erlangen und den Landkreis Erlangen/Höchstadt Aisch e.V. weiht am 22.5.2007 sein neues Haus Rafael, das bereits seit 1.2.2007 in Betrieb ist, ein. Die Übergangseinrichtung für die Rehabilitation psychisch Kranker, bisher im Bachgraben 1 (Büchenbach) untergebracht, ist nun in der Hammerbacher Str. 9 a.

 

23.05.2007

In der Stadtratssitzung vom 23.5.2007 stehen folgende Themen an: Der Stadtrat beschließt einstimmig den Bau eines weiteren Nahversorgungszentrums im Neubaugebiet Büchenbachs (Bebauungsplan 409) südlich der Mönaustraße. Annette Wirth-Hücking, neue Stadträtin der Freien Wählergemeinschaft (FWG) und Nachrückerin für Erwin Batz, wird vereidigt. Der Stadtrat beschließt die Sanierung des Palais Stutterheim und gibt die Vorbereitung eines langfristigen Nutzungskonzepts für Museumswinkel, Stadtmuseum mit Pinolihaus, Frankenhof, Volkshochschule und Sing- und Musikschule in Auftrag. Der Stadtrat beschließt einstimmig, die Einrichtung der Ortsbeiräte bis 2014 zu verlängern.

 

23.05.2007

Die Bäckerei Pickelmann eröffnet am 23.5.2007 ihre neu errichtete Produktionshalle mit Laden, Café und Drive-In in Bubenreuth, Bruckwiesen 10. Damit verlegt die Großbäckerei ihre Zentrale nach Bubenreuth, der bisherige Produktionsort Schallershofer Str. 102 (seit 1972) wird aufgegeben.

 

23.05.2007

Prof. Dr. Erich Kessler (geb. 23.5.1927 in Bremen), von 1963–1994 Inhaber des Lehrstuhls für Botanik II der FAU, feiert seinen 80. Geburtstag.

 

23.05.2007  - 30.05.2007

Von 23.-30.5.2007 findet in Erlangen der 44. Bundeswettbewerb "Jugend musiziert 2007" statt. Es nehmen etwa 2000 Kinder und Jugendliche aus dem ganzen Land teil. Am Pfingstsonntag gibt es in der Reihe der Schloßgartenkonzerte vor der Orangerie ein Konzert mit den Teilnehmern von "Jugend musiziert". Über 100 Nachwuchsmusiker geben ein Abschlusskonzert in der Heinrich-Lades-Halle.

 

23.05.2007  - 20.06.2007

Im Rahmen des 1000-jährigen Bamberger Bistumsjubiläums zeigen fünf Erlanger Kirchen von 23.5.-20.6.2007 Werke der zeitgenössischen Künstler Béla Faragó, Christian Hamsea, Clemens Heinl, Lars Herrmann, Manfred Hürlimann, Herbert Martius und Elke Zauner zum Thema "Heilige Heute". Zwischen den Ausstellungsorten St. Bonifaz, Herz-Jesu, St. Marien, St. Sebald und Pacellihaus verkehrt ein Bus.

 

24.05.2007  - 04.06.2007

Von 24.5.-4.6.2007 findet in Erlangen die 252. Bergkirchweih statt. Der Birkner-Keller hat drei neue Pächter: Til Stürmer, Martin Hubmann und Roland Sammer. Die Kulmbacher Brauerei, die das Bier für den Keller liefert, lässt Gebäude und Keller gründlich modernisieren und umbauen. Der bayerische Ministerpräsident Edmund Stoiber nimmt mit Gattin Karin an der Bierprobe teil. Zur Bergkirchweih erscheint eine CD mit einer Bergkirchweihhymne, die Flo Achatz getextet und Atze Bauer komponiert hat.

 

25.05.2007

Bundeslandwirtschaftsminister Horst Seehofer zeichnet Manfred Härtl am 25.5.2007 in Würdigung seiner hervorragenden Verdienste um die Ernährungs- und Landwirtschaft sowie den Verbraucherschutz mit der „Prof. Niklas-Medaille“ in Gold aus.

 

25.05.2007

In Anwesenheit des Bayerischen Innenministers, Günther Beckstein, weiht die Bäckerei „Der Beck" am 25.5.2007 ihre neue Bio- und Steinofenproduktion am Wetterkreuz ein.

 

vor 30.05.2007

Isolde Kunath gestaltet die Kantine des Rathauses künstlerisch aus.

 

31.05.2007

Eröffnung der Bergkirchweih 2007 - Bilder und Videoclips
Ozapft is! Mit Ministerpräsident Edmund Stoiber als einem der vielen Ehrengäste ist am Donnerstagabend die 252. Erlanger Bergkirchweih eröffnet worden. Den Bieranstich um Punkt 17 Uhr bewältigte Oberbürgermeister Siegfried Balleis mit 4 souveränen Schlägen, die Masse jubelte und drängte sich um das Freibierfass.

 

01.06.2007

Schüring & Andreas, Berlin, übernehmen sämtliche Standorte und Mitarbeiter der FEAG. Am 16.05.07, fast genau ein Jahr nach dem Insolvenzantrag hat die Schüring & Andreas Gruppe den Geschäftsbetrieb der ehemaligen Siemens-Tochter FEAG Fertigungscenter für Elektrische Anlagen GmbH, Erlangen, übernommen. Mit dem Verkauf ist die Übernahme aller 360 Mitarbeiter in den vier Produktionsstandorten Bremen, Erlangen, Dormagen und St. Ingbert sowie der Vertriebsbüros verbunden. Ein neuer Haustarifvertrag mit einer Erweiterung der Arbeitszeit auf 40 Stunden und einer Beschäftigungssicherung ist bereits mit der IG Metall unterschrieben.

Zum 31.5.07 wird der Erwerb des Geschäftsbetriebs der FEAG durch die neue FEAG GmbH endgültig abgeschlossen. Ab 01.06.07 tritt FEAG unter der neuen Firma auf, die neue Gesellschaft heißt nur noch FEAG GmbH.

 

01.06.2007  - 02.06.2007

Bei den Deutschen Meisterschaften im Trampolinturnen, die vom 1.-2.6.2007 in Neufahrn stattfinden wird die Erlangerin Marina Cervenka vom TV 48 deutsche Jugendmeisterin im Einzelturnen.

 

03.06.2007

Am 3.6.2007 wird die neue zweite Pfarrerin der ev. Gemeinde St. Matthäus, Cornelia Frör, durch Dekan Gerhard Münderlein in einem Festgottesdienst in ihr Amt eingeführt.

 

05.06.2007

Im Rahmen des Jahresmottos "natürlich Erlangen" startet am 21.4.2007 eine stadtweite Wette, bei der es darum geht, die Schmelzgeschwindigkeit zweier Eisblöcke einzuschätzen, von denen einer von der Standarddämmung normaler Häuser, der andere mit der Dämmung eines Passivhauses umgeben ist. Die Abgabe der Wettscheine erfolgt bis 15.5.2007. Am 5.6.2007, dem Internationalen Tag der Umwelt, erfolgt die Preisübergabe an die Gewinner durch OB Siegfried Balleis. Der Eisblock mit Passivhausdämmung war weniger abgeschmolzen. Die Wette wurde durch den Verein Sonnenenergie e.V. initiiert.

 

10.06.2007  - 16.06.2007

Der Verein Brücken e.V. veranstaltet vom 10.-16.6.2007 russische Kulturtage mit Brunch, Filmabend, Lesung und Abschlussfest.

 

10.06.2007  - 23.06.2007

Das Deutsch-französische Institut veranstaltet von 10.-23.6.2007 eine "semaine francaise", eine französische Woche. Mit Ausstellungen, Konzert, Kinoabend, Vorträgen und Podiumsdiskussion soll zum Thema Frau ein modernes Bild Frankreichs vermittelt werden.

 

11.06.2007  - 15.06.2007

In der Woche von 11.-15.6.2007 feiert die Mohrenapotheke, Bismarckstr. 13, ihr 100-jähriges Bestehen mit verschiedenen Gesundheitsaktionen, Kosmetikterminen und einem Luftballonflugwettbewerb.

 

12.06.2007

Siemens Automation & Drives (A&D) investiert 9 Mio. € in ein neues Technologie- und Anwendungszentrum in Erlangen. Für das A&D-Geschäftsgebiet Motion Control Systems (MC) entstehen hier bis zum Frühjahr 2007 ein neue Maschinenhalle und neue Büroräume. Der Neubau soll Werkzeug- und Produktionsmaschinen beherbergen, die dann für Technologieentwicklung, Demonstrationen und Schulungen für Maschinenhersteller und Endanwender zur Verfügung stehen. Gemeinsam mit OB Siegfried Balleis gibt MC-Geschäftsgebietsleiter Siegfried Russwurm mit dem Spatenstich am 31.5.2006 den Startschuss.

Die Einweihung des neuen Technologie- und Applikationszentrums, Frauenauracher Str. 80, erfolgt am 12.06.2007 durch OB Siegfried Balleis und MC-Geschäftsgebietsleiter Olaf Rathjen. Das fünfstöckige Gebäude verfügt über 7000 qm Nutzfläche und kostete 9 Mio. €.

 

12.06.2007

Bayerns Wirtschaftsminister Erwin Huber überreicht am 12.6.2007 zusammen mit dem Vorstandsvorsitzenden des CNA e.V., Jürgen Nutz, den 5. Innovationspreis „Intelligenz für Verkehr und Logistik“ des CNA (= Center for Transportation & Logistics Neuer Adler e.V., Nürnberg). Der Preis geht an die Siemens-Bereiche Transportation Systems (TS) und Automation & Drives (A&D) für die gemeinsame Entwicklung eines neuen Triebfahrwerks für U- und S-Bahnen namens Syntegra. Syntegra ersetzt den Traktionsantrieb durch einen getriebelosen Drehstromantrieb auf Basis einer permanenterregten Synchronmaschine. Die vollständig gekapselte Ausführung des Fahrmotors schützt die Wicklung vor Verschmutzung und Nässe. Dies gewährleistet einen wartungsfreien Betrieb und eine lange Lebensdauer.

 

12.06.2007

Prof. Dr. Christian Thiel (geb. 12.6.1937), von 1982–2005 Lehrstuhlinhaber für Philosophie an der FAU und Leiter des Interdisziplinären Instituts für Wissenschaftstheorie und Wissenschaftsgeschichte, feiert seinen 70. Geburtstag.

 

13.06.2007

Der Hospiz Verein Erlangen e.V. feiert sein 20-jähriges Bestehen mit einer Benefiz-Veranstaltung am 13.6.2007 im Siemens-Forum.

 

13.06.2007

Jugendparlament und Rotary Club Erlangen-Schloß ehren Jugendpartizipation
Das Jugendparlament und der Rotary Club Erlangen-Schloß haben einen Wettbewerb ausgeschrieben, bei dem Vereine geehrt werden sollen, die Jugendliche in vorbildlicher Weise an Entscheidungen beteiligen bzw. die Wünsche und Anliegen der Jugendlichen berücksichtigen. Ziel des Wettbewerbs war es, Vereine zur Einbindung von Jugendlichen in Entscheidungsgremien zu motivieren und zu beteiligen, um langfristig bürgerschaftliches Engagement und demokratische Tugenden der Jugendlichen anzubahnen und zu fördern.
Die Ehrung, an der auch Oberbürgermeister Siegfried Balleis teilnehmen wird, nehmen Vertreter des Jugendparlamentes und des Rotary Club Erlangen Schloß vor. Diese findet am Mittwoch, 13. Juni, um 18.00 Uhr im Rathaus, 14. OG, Konferenzraum statt. Christian Kern, Mitglied des Jugendparlamentes, wird die Feier moderieren. Für die musikalische Umrahmung sorgt das "blusgrien-Jazztrio Erlangen".

 

14.06.2007

"Da Capo" Bundeswehr Big Band - Rückblick

 

15.06.2007

Am 15.6.2007 stattet der Bürgermeister von Gaborone, Hauptstadt Botswanas, Harry Mothei Erlangen einen Besuch ab. Er besucht auf einer Europareise besonders fahrradfreundliche Städte.

 

15.06.2007

Am 15.6.2007 überreicht OB Siegfried Balleis das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für Verdienste von im Ehrenamt tätigen Frauen und Männern an Manuela Großhäuser. Die gebürtige Erlangerin engagiert sich seit der Gründung im Jahr 1989 im Netzwerk „Selbstbestimmtes Leben".

 

15.06.2007  - 17.06.2007

Der Bayerische Archivtag 2007 findet von 15.-17.6.2007 in Erlangen statt. Das Treffen von ca. 250 bayerischen Kommunal-, Staats-, Wirtschafts-, Kirchen- und Universitätsarchivaren wird von den drei Erlanger Archiven (Stadtarchiv, Archiv Siemens Med, Universitätsarchiv) organisiert und steht unter dem zentralen Thema: Megatrend Digitalisierung.

 

16.06.2007

Das Theater Erlangen zeigt ab 16.6.2007 im Innenhof des Stadtmuseums das Stück "Der Drache" von Jewgeni Schwarz. Es inszeniert Andrea Moses.

 

16.06.2007

Bei den Deutschen Meisterschaften im Doppelminitrampolin wird der Erlanger Christoph Schüpferling am 16.6.2007 in Hamburg Deutscher Meister.

 

16.06.2007

eGovernment und DMS bei der Stadt Erlangen

 

16.06.2007  - 17.06.2007

Der am 15.4.1967 gegründete Heimat- und Verkehrsverein Dechsendorf feiert sein 40-jähriges Bestehen mit einem Festwochenende von 16.-17.6.2007. Beim Festkommers überbringt OB Siegfried Balleis die Glückwünsche der Stadt.

 

16.06.2007  - 08.07.2007

Die Städtische Galerie zeigt in Zusammenarbeit mit dem Deutsch-französischen Institut von 16.6.-18.7.2007 Bilder, Zeichnungen und Druckgrafik von Hélène de Beauvoir.

 

17.06.2007

Am 17.6.2007 findet zum 10. Mal der Holzwegaktionstag unter dem Motto "Es lefft was am Holzweg" statt. U.a. die Geschichtswerkstatt Büchenbach organisiert naturkundliche Führungen, eine Falknerführung, Schafschur und Melkwettbewerb.

 

17.06.2007  - 29.07.2007

Der Verein Kunstmuseum Erlangen e.V. zeigt von 17.6.-29.7.2997 im Loewenichschen Palais die Ausstellung "Wie ein Totentanz — Die Ereignisse des 20. Juli 1944" mit Radierungen von Alfred Hrdlicka. Der Radierzyklus stammt aus dem Jahr 1974.

 

18.06.2007

Der bayerische Wirtschaftsminister Erwin Huber zeichnet am 18.6.2007 u.a. die Erlanger Firma Method Park Software AG, Wetterkreuz 19 a, mit dem Preis "Bayerns Best 50" aus, der an die wachstumsstärksten und innovativsten mittelständischen Unternehmen Bayerns verliehen wird.

 

18.06.2007

Prof. Dr. Martin Röllinghoff, Leiter des Instituts für Klinische Mikrobiologie, Immunologie und Hygiene an der FAU, wird am 18.6.2007 durch den bayerischen Wissenschaftsminister Dr. Thomas Goppel mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande geehrt.

 

vor 18.06.2007

Der Umwelt-, Verkehrs- und Planungsausschuss vergibt im Bebauungsplangebiet 174 "Pommernstraße" (ehemalige Stadtgärtnerei) die Straßennamen Holsteinerweg und Thüringerstraße.

 

18.06.2007

Am 18.6.2007 findet eine weitere Gedenkveranstaltung an den "Stolpersteinen gegen das Vergessen" in der Hauptstr. 2, statt, die an die Ermordung der jüdischen Familie Katz-Benesi durch die Nationalsozialisten erinnert.

Am 26.4.2007 war am Stolperstein in der Hauptstr. 63 an die ermordeten Angehörigen der Familie Rotenstein erinnert worden.

 

20.06.2007

Ilse Daar und Rita Hahn, beide seit vielen Jahren für den Kinderschutzbund aktiv, erhalten in Anerkennung ihrer Verdienste das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für Verdienste von im Ehrenamt tätigen Frauen und Männern. Die Verleihung nimmt OB Siegfried Balleis am 20.6.2007 vor.

 

21.06.2007  - 23.06.2007

Von 21.-23.6.2007 finden die fünften Erlanger Verbraucherberatungstage statt. Sie werden seit 1999 alle zwei Jahre durch das Amt für Veterinärwesen und gesundheitlichen Verbraucherschutz veranstaltet. Es beteiligen sich aber auch das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit sowie die Verbraucherzentrale Bayern e.V. und andere Gruppierungen. Die Verbraucherberatungstage werden diesmal vom Bundesminister für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Horst Seehofer, eröffnet.

 

21.06.2007  - 13.07.2007

Der Kunstverein Erlangen e.V. zeigt von 21.6.-13.7.2007 in seiner Neuen Galerie unter dem Titel "Herzeleid -lacrimae mundi-" Zeichnungen seines Mitglieds Lars Herrmann.

 

22.06.2007

Lothar Späth, ehemaliger Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg, zeichnet am 22.6.2007 in Stuttgart die "Top 100", d.s. die hundert bundesweit innovativsten mittelständischen Unternehmen, aus. Darunter sind die Erlanger Firmen IntelligeNDT Systems & Services (Tochtergesellschaft der Areva NP und der Siemens AG, Freyeslebenstr. 1) und die Promeos GmbH (Am Weichselgarten 21).

 

22.06.2007  - 29.06.2007

Auf Vermittlung des Erlanger Wahlkreisabgeordneten Stefan Müller ist von 22.-29.6.2007 im Rathausfoyer die Wanderausstellung "Deutscher Bundestag - Unsere Abgeordneten" zu sehen.

 

23.06.2007  - 24.06.2007

Von 23.-24.6.2007 feiert die Siedlergemeinschaft Stadtrandsiedlung ihr 75-jähriges Bestehen mit einem großen Fest auf dem Damaschkeplatz.

 

24.06.2007

Am 24.6.2007 veranstalten 15 Künstlerateliers und Galerien der Altstadt zum 10. Mal einen Tag der offenen Galerien und Ateliers. Das Motto lautet "Durch die Altstadt zur Kunst". Auch das Markgrafentheater und das Stadtmuseum beteiligen sich.

 

24.06.2007

Der im Burgberggarten untergebrachte "Skulpturengarten Heinrich Kirchner" feiert sein 25-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass findet am 24.6.2007 vor Ort ein kultureller Nachmittag mit Führung, Lesung und Konzerten statt. Bei diesem Anlass verspricht die Tochter von Heinrich Kirchner, Michaela, der Stadt die Übergabe einer weiteren Bronzeskulptur namens "Flucht aus Ägypten". Sie entstand 1958 und ist 2,10 x 2,30 Meter groß.

 

26.06.2007  - 01.07.2007

Von 26.6.-1.7.2007 findet in Erlangen wieder das Arena-Festival für junges Theater statt. An sechs Tagen besuchen 2000 Zuschauer das Festival und machen es damit zum erfolgreichsten in den letzten Jahren. Diesmal erhält das Duo Héloïse Fournier und Max Merker für ihre Performance "Tristan - a cocktail called love" sowohl den Preis der Jury, wie auch den Publikumspreis.

 

27.06.2007

OB Siegfried Balleis und der Geschäftsführer des Marketingvereins der Europäischen Metropolregion Nürnberg e.V., Jörg Hahn, überreichen am 27.6.2007 den monatlich verliehenen Jobstar an die Erlanger Areva NP.

 

28.06.2007

Am 10.3.2006 erfolgt im Beisein von Staatssekretär Hans Spitzner der erste Spatenstich für den zweiten Bauabschnitt des Innovations- und Gründerzentrums für Medizintechnik und Pharma (IZMP). Er soll bis zum Jahreswechsel 2006/2007 fertiggestellt sein und 5000 Quadratmeter weitere Bürofläche zur Verfügung stellen.

Mit dem bayerischen Wirtschaftsminister Erwin Huber findet am 27.10.2006 das Richtfest statt.

Zur Einweihung des 2. Bauabschnitts des IZMPs am 28.6.2007 kommt der bayerische Ministerpräsident Edmund Stoiber nach Erlangen.

 

28.06.2007

In der Stadtratssitzung am 28.6.2007 werden u.a. folgende Themen behandelt: der Bebauungsplan 421 "Ringschluss Adenauerring", die Neufassung der Vergaberichtlinien, die Jahresabschlüsse der Erlanger Kongress- und Marketing GmbH und der GGFA und die von der SPD unterstellte "aufgrund familiärer Verflechtung zustande gekommene" Verbindung der Firma von Angelika Balleis mit dem Emirat Ajman. Nachdem die SPD ihren Vorwurf nicht untermauern kann, endet die Debatte mit der einhelligen Meinung aller anderen Parteien, dies als unlauteren Versuch Wahlkampf zu betreiben, zu werten. Gegen die Stimmen der SPD wird der Ringschluss zwischen Adenauerring Nord und Süd beschlossen.

 

29.06.2007  - 01.07.2007

Von 29.6.-1.7.2007 findet das Zollhausfest statt.

 

vor 30.06.2007

In der Gundstr. 2 a eröffnet Luigi Cannoletta den Tio-Pizza-Service, der aber auch als Gaststätte und Biergarten fungiert. Der Tio-Pizza-Service war bisher in der Südl. Stadtmauerstraße untergebracht.

 

30.06.2007

Das 53. Schloßgartenfest findet am 30.6.2007 statt.

 

01.07.2007

Offiziell zum 1.07.2007 übernimmt der aus Österreich stammende Pharma-Manager Peter Löscher als Nachfolger des zurückgetretenen Klaus Kleinfeld die Position des Vorstandsvorsitzenden der Siemens AG.

 

01.07.2007

Der Kreisverband Erlangen-Höchstadt des Bayerischen Roten Kreuzes baut in der Langen Zeile 110 ein von Margarete (Grete) Ströhla geschenktes Privathaus in eine Wohnanlage für zehn altersdemente Menschen um. Das Haus heißt "Villa Maria Ströhla" und ist eine Alternative zur Heimunterbringung solcher Menschen. Träger des Projekts und Mieter des Hauses wird nach seiner Fertigstellung der eigens zu gründende Verein "Compos".

Umbau und Renovierung sind abgeschlossen: Im Rahmen eines "Tags der offenen Tür" präsentiert der BRK-Kreisverband Erlangen-Höchstadt am 1.7.2007 sein neues Projekt "Villa Maria Ströhla" der Öffentlichkeit. Mit einem Kostenaufwand von rund 850 000 € wurde das Haus, das die Erlangerin Grete Ströhla dem BRK als Schenkung vermacht hatte, komplett umgestaltet. In zehn Einzelzimmern in drei Stockwerken werden dort künftig dementiell erkrankte Menschen in einer Wohngemeinschaft von einem 24-Stunden-Pflegedienst betreut. Das rollstuhlgerecht umgebaute Objekt, benannt nach dem Namen der Mutter der Schenkenden, verfügt zudem über einen gemeinsamen Wohn- und Essbereich samt Küche sowie über einen 1300 m² großen Garten. Nächste Woche werden die ersten Senioren einziehen.

 

01.07.2007

Das Museum im Amtshausschüpfla in Frauenaurach besteht seit 25 Jahren. Aus diesem Anlass findet am 1.7.2007 ein Straßenfest und die Eröffnung der Ausstellung "Vom Leinensamen zum Gewand" statt.

 

01.07.2007  - 28.07.2007

Das E-Werk feiert sein 25-jähriges Bestehen mit besonderen Konzert-Highlights ab dem 1.7.2007 einen Monat lang. Es wurde am 24.7.1982 eingeweiht. Außerdem stellen sich alle im E-Werk aktiven Gruppen vor und ein Film wird gedreht. Über 20 000 Besucher nehmen an den Jubiläumsveranstaltungen teil.

 

04.07.2007

Am 4.7.2007 wird die neue Mosaikwand der Aula in der Grundschule Tennenlohe der Öffentlichkeit vorgestellt. Der Kunstwerksentwurf stammt von Veronika Birk, es wurde mit Hilfe der Schülerinnen und Schüler geschaffen und stellt die vier Elemente dar.

 

06.07.2007

Am 6.7.2007 werden Ruhi Teksifer und Rudolf Schloßbauer durch OB Siegfried Balleis und Bürgermeister Gerd Lohwasser mit der Bürgermedaille der Stadt Erlangen ausgezeichnet und tragen sich in das Goldene Buch der Stadt ein.

 

06.07.2007  - 08.07.2007

Die Firma H. Vestner GmbH Dienstleistungen, Bayreuther Str. 24, feiert ihr 150-jähriges Bestehen mit einem Festakt im Landgasthof Mörsbergei und einer fränkischen Gartenparty. Der Betrieb wurde 1857 von Maurermeister Johann Vestner in Möhrendorf gegründet und wird nach wie vor von Familie Vestner geleitet.

 

07.07.2007

Am 7.7.2007 findet im E-Werk ein Benefiz-Festival statt, bei dem Bands aus der Umgebung kostenlos spielen, um Geld für soziale Projekte in Malawi zu sammeln. Dabei sind u.a.: The Form (Band von Franz Hoegl = Franz Flak mit Andy Dorn und Andy Kupfer), La Boum, die Suicides, Swifty Morgan, Shark Soup, Wolfram Keller mit Sushifarm und Ralph Bach (beide J.B.O.) mit D.DJ.EV.

 

08.07.2007

Bei den Hochschuleuropameisterschaften im Handball, die im polnischen Lodz stattfinden, werden die Handball-Damen der FAU am 8.7.2007 Europameister.

 

10.07.2007

Am 10.7.2007 wählen die Studierenden und die Mitarbeiter der FAU ihre Vertreter für die Kollegialorgane der Universität. Für die Senatswahl liegt die Wahlbeteiligung der Professoren bei etwa 60 %, die Wahlbeteiligung der wissenschaftlichen und nichtwissenschaftlichen Mitarbeiter bei ca. 25 % und die der Studenten bei etwa 13 %.

 

10.07.2007

Das Hotelchen garni am Theater, Theaterstr. 10, feiert am 10.7.2007 sein 25-jähriges Bestehen. Es wird von Tini Herrmann-Dörr und Nora Dörr geleitet.

 

vor 10.07.2007

Der Schuh-Schuster, Hauptstr. 20, schließt. Inhaber Kurt Betz geht in den Ruhestand.

Das Gebäude kauft die Sparkasse.

 

10.07.2007  - 19.07.2007

Von 10.-19.7.2007 findet im Innenhof des Stadtmuseum der "Fränkische Kinosommer" statt, an dem an jedem Abend ein anderer Film unter freiem Himmel gezeigt wird.

 

11.07.2007

Zafer Titiz erhält am 11.7.2007 im Rahmen einer Veranstaltung des Türkisch-Deutschen Solidaritätsvereins (dessen Vorsitzender er lange war) durch Bürgermeister Gerd Lohwasser den Ehrenbrief der Stadt Erlangen für besondere Verdienste im Bereich der Kultur.

 

vor 11.07.2007

Während des Sommerfestes der Kinderhortes Mitte, Turnstr. 8, wird wird eine bunte Mosaikskulptur namens "Lümmel-Drachen" eingeweiht, die im Schulhof installiert ist. Die Idee zu dieser Skulptur stammt von Tanja Potrykus und Thomas Gröhling, gebaut wurde sie von den Kindern, Eltern und Hortmitarbeitern.

 

11.07.2007

Am 11.7.2007 gewinnt der 1. FC Nürnberg im Erlanger Siemens-Stadion 4:1 gegen den Landesligisten FSV Erlangen-Bruck in einem Freundschaftsspiel. 7500 Zuschauer sind begeistert.

 

11.07.2007

Prof. Heinz Gerhäuser, Leiter des Fraunhofer Instituts für Integrierte Schaltungen (IIS) wird am 11.7.2007 durch den bayerischen Ministerpräsidenten Edmund Stoiber für "herausragendes bürgerschaftliches Engagement" mit dem Bayerischen Verdienstorden ausgezeichnet.

 

11.07.2007

Am 11.7.2007 erfolgt die Grundsteinlegung des Parabolrinnen-Kraftwerks Andasol 2 in der Hochebene von Guadix im südspanischen Andalusien. U.a. nimmt daran der andalusische Minister für Innovation, Wissenschaft und Unternehmen Francisco Vallejo Serrano teil. Das 300 Mio. € Projekt ist eine Entwicklung der Erlanger Solar Millennium AG und entsteht in direkter Nachbarschaft des seit einem Jahr in Bau befindlichen Kraftwerks Andasol 1. Bei den Andasol-Kraftwerken handelt es sich um die ersten Anlagen dieser Art in Europa. Die Bauzeit beträgt 24 Monate; Andasol 2 soll Anfang 2009 in Betrieb gehen. Ein Kraftwerk wird bis zu 200.000 Menschen mit umweltfreundlichem Strom versorgen. Mit einer Kollektorfläche von 512.000 qm pro Anlage entstehen hier die größten Solarkraftwerke der Welt. An der Technologie sind deutsche Unternehmen maßgeblich beteiligt: U.a. liefert die Flagsol GmbH, Technologietochter von Solar Millennium, Engineering-Leistungen für das Solarfeld, also Planung, Auslegung und Bauüberwachung sowie die Steuerung.

 

11.07.2007

Zur Feier des 50-jährigen Bestehens der Universitäts-Apotheke findet am 11.7.2007 in der Palmeria ein Symposium statt.

 

11.07.2007  - 20.07.2007

Von 11.-20.7.2007 finden zum 26. Mal die Erlanger Schultheatertage statt. Diesmal nehmen elf Theatergruppen von neun Schulen teil.

 

14.07.2007

Am 14.7.2007 erhält die israelische Wissenschaftlerin Prof. Hermona Soreq die Ehrendoktorwürde der Medizinischen Fakultät der FAU für ihr "interdisziplinäres Denken" verliehen. Sie ist vor allem dem Institut für Biochemie durch gemeinsame Forschungsprojekte verbunden.

 

vor 14.07.2007

Im früheren Brandenburger Adler, Essenbacher Str. 13, eröffnet das mexikanische Restaurant "Chilli's". Geschäftsführer ist Samo Doric. Im ehemaligen Brandenburger Adler wurde bereits seit 30.5.2005 unter der Leitung von Lisseth Tarragó Rojas, Gianfranco Schirru und Rade Dondic eine Mischung aus mexikanischer und italienischer Küche angeboten.

 

14.07.2007

Der Abenteuerspielplatz Taubenschlag, Odenwaldallee 2 a, feiert sein 25-jähriges Bestehen mit einem Fest am 14.7.2007.

 

15.07.2007

Im Jahr 2007 feiert die Erlanger Bergwacht ihr 75-jähriges Bestehen. Am 15.7.2007 findet deswegen ein "Tag der offenen Tür" im BRK-Zentrum in der Henri-Dunant-Straße statt mit Rettungsübungen, einer Kletterwand und Kinderspielen. Die Festansprache hält die ehemalige Bundesfamilienministerin Renate Schmidt, die auch die Ehrung von langjährigen Mitarbeitern vornimmt.

 

15.07.2007

Der Kinderhort Büchenbach-Nord, Odenwaldallee 34, feiert am 15.7.2007 sein 25-jähriges Bestehen mit einem Festgottesdienst und anschließendem Sommerfest.

 

15.07.2007

Am 15.7.2007 feiern der katholische Erzbischof Ludwig Schick aus Bamberg, Johannes Friedrich, Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern und Joachim Metten, Präses der Evangelisch-Reformierten Kirche in Bayern in einer ökumenischen Vesper in der Hugenottenkirche das 1000-jährige Jubiläum des Bistums Bamberg.

Weiter wird von den Beteiligten Dekanen und Pfarrern der "ökumenische Bibelgarten" am Bohlenplatz eingeweiht. Davor sind Besichtigungen verschiedener Pfarrgärten vorgesehen. Diese Aktion steht in Zusammenhang mit der Ausgestaltung auch der städtischen Grünanlagen für das Jahresmotto "natürlich Erlangen".

 

vor 17.07.2007

Zum 136. Geburtstag von Erlangens erstem Oberbürgermeister der Nachkriegszeit, Anton Hammerbacher (1945-1946), bringt die Stadt gemeinsam mit der Altstädter Kirchengemeinde eine Gedenktafel am Altstädter Friedhof an.

 

19.07.2007

Am 19.7.2007 wird Karin Kalb, seit 20 Jahren Schulleiterin der Pestalozzischule, mit einer Feier in den Ruhestand verabschiedet.

 

19.07.2007

Am 19.7.2007 findet die Abschiedsvorlesung mit anschließendem Festakt zur Verabschiedung von Prof. Dr. Alasdair Heron, seit 1981 Inhaber des Lehrstuhls für reformierte Theologie an der FAU, statt. Damit endet die 160-jährige Geschichte dieses Lehrstuhls, der nicht mehr besetzt wird.

 

19.07.2007  - 10.08.2007

Der Kunstverein zeigt von 19.7.-10.8.2007 in seiner Neuen Galerie unter dem Titel "Heidrun Schimmel: Textikobjekte" Gewebewerke der Bamberger Künstlerin.

 

20.07.2007

Prof. Dr. Bernhard Neundörfer (geb. 20.7.1937 in Worms/Rhein), von 1.4.1984 bis 30.9.2005 Lehrstuhlinhaber für Neurologie an der FAU und emeritierter Direktor der Neurologischen Klinik, feiert seinen 70. Geburtstag. Die akademische Feier zu seiner Verabschiedung fand am 14.10.2005 statt.

 

20.07.2007

Große Veranstaltung zum Thema "Bildung"
Das Thema "lebenslange Bildung" in seiner Gesamtheit wird das neue Schwerpunktthema in der nächsten Wahlperiode 2008/2014 in Erlangen sein. Zur Vorbereitung auf dieses Schwerpunktthema findet auf Einladung von Oberbürgermeister Siegfried Balleis am Freitag, 20. Juli 2007, von 11.00 - 15.00 Uhr im Rathaus, Rathausplatz 1, 1. OG, Ratssaal, eine Informationsveranstaltung statt. Als Vertreter des Jugendparlamentes nimmt Lukas Werner an der Veranstaltung teil.
Den Veranstaltern ist es gelungen, Prof. Dr. Eckart Liebau, Inhaber des Lehrstuhls für Pädagogik II und Vorstand am Institut für Pädagogik der Philosophischen Fakultät I der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Prof. Dr. Gunther Moll, Leiter der Kinder- und Jugendabteilung für Psychische Gesundheit am Universitätsklinikum Erlangen, sowie Prof. Dr. Ralf Kuckhermann, Dekan für den Fachbereich Sozialwesen an der Georg-Simon-Ohm-Fachhochschule Nürnberg, als Fachreferenten zu den Themen Pädagogik, Entwicklungspsychologie und Sozialpädagogik jeweils unter dem Aspekt des kommunalen Bildungsauftrages zu gewinnen.

 

21.07.2007

Die private Stagecoach - Freizeittheaterschule zeigt ab 21.7.2007 im Begegnungszentrum Fröbelstraße die auf Kinder abgestimmte Inszenierung des Musicals "Die wilden Hühner" nach dem Jugendroman von Cornelia Funke.

 

21.07.2007

Das Diakonische Werk Erlangen feiert am 16.02.2007 das Richtfest für den Anbau am stationären Hospiz und der Diakonie am Ohmplatz (Am Röthelheim 2). Das Altenheim am Ohmplatz wird dadurch von 69 auf 74 Plätze erweitert.

Die Einweihung erfolgt am 21.7.2007 u.a. mit einem Tag der offenen Tür.

 

21.07.2007  - 22.07.2007

Am Abend und in der Nacht des 21.7.2007 regnet es in der Region so stark, dass in den Landkreisen Forchheim und Erlangen-Höchstadt um 23.25 Uhr Katastrophenalarm ausgelöst wird. Die Wassermassen fluten in die Keller, besonders betroffen sind Baiersdorf, Spardorf, Bubenreuth, Atzelsberg, Rathsberg, Langensendelbach, Bräuningshof, Kersbach, Effeltrich, Marloffstein, Poxdorf - wo eine Frau in ihrer Wohnung ertrinkt. Die A 73 wird gesperrt, weil überflutet, 200 Menschen in 70 Autos sind eingeschlossen. In Baiersdorf müssen Zuggäste evakuiert werden, weil die Bahngleise unterspült sind. Das Annafest wird bereits um 20.30 Uhr von Besuchern geräumt. Etwa 300 bis 500 Häuser werden schwer beschädigt, es kommt zu Stromausfällen, Gasalarmen, Öltanks laufen aus. Erlangen ist vergleichsweise wenig betroffen, aber auf dem Burgberg und in Sieglitzhof laufen ebenfalls etliche Keller voll.

In der Region Erlangen wird der Schaden auf mindestens 86 Mio. € geschätzt. Von rund 1600 betroffenen Haushalten fallen 1080 auf Baiersdorf, 302 auf Bubenreuth, 138 auf Marloffstein und 49 auf Spardorf.

 

23.07.2007  - 29.07.2007

Der Schwarze Adler, Herdegenplatz 1 in Frauenaurach, feiert seine 25-jährige Wiedereröffnung als Hotel und Gasthof mit einer Festwoche vom 23.-29.7.2007. Er ist im Besitz von Christiane Müller-Kinzel, es kocht Martin Pahlke.

 

24.07.2007

Der Senior Experten Service (SES) ist eine Stiftung der deutschen Wirtschaft für internationale Zusammenarbeit und eine gemeinnützige GmbH mit Sitz in Bonn. Er vermittelt Freiwillige, meist pensionierte Fachkräfte, als Beraterinnen und Berater an Firmen und Institutionen ins In- und Ausland. Am 24.7.2007 eröffnet der SES in der Sieboldstraße in Erlangen sein 14. Büro, das hier mit Unterstützung der Siemens AG eingerichtet worden ist. Es wird von Heinz Dieter Moll und Knutz Ketz geleitet.

 

25.07.2007

Das „Universitäre Herzzentrum Erlangen“ wird am 25.7.2007, von der Medizinischen Klinik 2 für Kardiologie und Angiologie (Direktor: Prof. Dr. Werner Daniel), der Herzchirurgischen Klinik (Direktor: Prof. Dr. Michael Weyand) und der neu eingerichteten Kinderkardiologischen Abteilung (Leiter: Prof. Dr. Sven Dittrich) des Universitätsklinikums Erlangen zusammen mit neun weiteren universitären Kliniken und Instituten im Beisein von zahlreichen Kardiologen aus der Metropolregion gegründet.

Es ist die Reaktion auf die vorzeitige Vertragsbeendigung (er wäre eigentlich bis Ende 2007 gelaufen) der Zusammenarbeit zwischen Nürnberg und der FAU.

 

25.07.2007

Nach einem 60 000 € teueren Umbau wird der Spielplatz Heinrich-Hertz-Straße in Bruck am 25.7.2007 wieder in Betrieb genommen.

 

25.07.2007

Am 25.7.2007 findet zum 5. Mal das Festival "Klassik am See" statt. U.a. wird unter der Leitung von Ronald Scheuer "Die Schöpfung" von Joseph Haydn gespielt.

 

26.07.2007

Am 26.7.2007 geht es in der Stadtratssitzung um folgende Themen:

Anette Wirt-Hücking wird zu Beginn der öffentlichen Sitzung eine Urkunde für besondere Verdienste um die kommunale Selbstverwaltung überreicht. Thematisiert wird u.a. der sich verzögernde Bau eines Kindergartens an der Schenkstraße im Röthelheimpark. Der Stadtrat entscheidet gegen die Stimmen der Grünen Liste und der ÖDP, das vor eineinhalb Jahren beschlossene Alkoholverbot im öffentlichen Raum aufrechtzuerhalten. Weiterhin wird der Bau des Gemeinschaftshauses Röthelheimpark beschlossen. Mit 26:25 wird entschieden, in Büchenbach eine Stadtteilbücherei einzurichten und keinen weiteren Bücherbus einzusetzen.

Der Stadtrat verabschiedet einstimmig das "Leitbild Integration für die Stadt Erlangen". Im Oktober 2005 hatte der Stadtrat beschlossen, ein Integrationsleitbild für die Stadt in Auftrag zu geben. Das Projekt wurde von Silvia Klein geleitet.

 

27.07.2007  - 29.07.2007

Von 27.-29.7.2007 findet das 14. Altstadtfest auf dem Altstädter Kirchenplatz statt.

 

27.07.2007  - 23.09.2007

Die Städtische Galerie zeigt von 27.7.-23.9.2007 unter dem Titel "Miles and More" Fotografien der Münchner Künstlerin Beate Passow. Es ist die erste Ausstellung, die die Städtische Galerie im Museumswinkel präsentiert, wo sie während der Palais-Stutterheim-Sanierung untergebracht ist.

 

30.07.2007

Zu seinem 10-jährigen Bestehen lädt der Verein Gesundheit und Medizin in Erlangen e.V. am 30.7.2007 zu einer Pressekonferenz ein, an der auch OB Siegfried Balleis und einige Medizinpreisträger aus den Vorjahren teilnehmen.

 

31.07.2007

Prof. Dr. Horst Kisch (geb. 31.7.1942 in Siebenbürgen), seit 1984 außerordentlicher Professor am Institut für Anorganische Chemie der FAU, feiert seinen 65. Geburtstag.

 

02.08.2007  - 23.08.2007

Von 2.-23.8.2007 findet zum 20. Mal das "SommerNachtFilmfestival" an der Bleiche statt, bei dem das Kino Lamm-Lichtspiele Filme unter freiem Himmel präsentiert.

 

03.08.2007

Im Rahmen einer Welttournee, bei der sie auch ein Konzert in Nürnberg gibt, besucht Suzanne Vega am 3.8.2007 das Fraunhofer Institut für Integrierte Schaltungen (IIS) in Tennenlohe. Dort gilt sie bei den Entwicklern des mp3-Komprimierungsverfahrens als "Mutter von MP 3", weil mit Hilfe ihres A-capella-songs "Tom's Diner" dem Audiocodierverfahren der Feinschliff gegeben wurde.

 

04.08.2007

Die Erlanger Nachrichten starteten am 1.4.2006 eine neue Artikelserie, die sich mit Kunstwerken im Erlanger öffentlichen Raum befassen.

Dieses Objekt ist lediglich die Fortsetzung des Objekts 10966, das den ersten Teil der Serie enthält.

Am 28.7.2007 werden die Bronzeplastiken eines Mannes und einer Frau gezeigt, die im Park des Wohnstifts Rathsberg aufgestellt sind. Sie wurden in den 30er/40er Jahren von Josef Thorak gefertigt.

Am 4.8.2007 wird die künstlerisch gestaltete Eingangstür des Mathematischen Instituts der FAU in der Glückstraße vorgestellt. Sie wurde 1964 von dem Bildhauer Alf Lechner entworfen.

Am 11.8.2007 wird der von Bernhard Rein gestaltete kleine Brunnenstein am nördlichen Theaterplatz vorgestellt.

Am  18.8.2007 wird die Plastik "Frauengruppe" von Lothar Strauch vorgestellt. Sie wurde 1965 geschaffen und steht beim Wohnstift Rathsberg.

Am 25.8.2007 wird eine Eisenarbeit von Helmut Haunstein vorgestellt, die an der Fassade der Gaststätte Bärengarten angebracht ist.

Am 1.9.2007 wird die Beton-Plastik "Großer Kopf" von dem Erlanger Künstler Matthias Schlitt vorgestellt. Sie steht auf dem Grünstreifen im Röthelheimpark.

Am 8.9. wird die Stahlgitterarbeit "Netz-Werke", die Sophie Rank 2005 gefertigt hat, vorgestellt. Sie befindet sich an der Wand des Instituts für Sportwissenschaft der FAU.

Am 15.9.2007 wird der Brunnen im Innenhof der St.-Heinrich-Kirche vorgestellt. Er wurde Anfang der 90er Jahre nach dem Entwurf eines Steinmetzes der Albert-Wirtz-Steinwerke dort errichtet.

Am 22.9.2007 wird die Metallskulptur "Der gute Hirte" von Heinrich Kirchner vorgestellt (entstanden 1953), die vor der Bonifazkirche steht.

Am 29.9.2007 wird die marmorene Brunnenanlage auf dem Areva-Gelände vorgestellt. Sie wurde 1992 errichtet und ist nur nach Anmeldung an der Pforte zu besichtigen.

Am 6.10.2007 werden die Pin-Nadeln von Isolde Kunath aus dem Jahr 2002 vorgestellt, die in der ganzen Innenstadt verteilt sind.

Am 13.10.2007 werden die farbigen Leuchtkästen des Nürnbergers Reiner Bergmann vorgestellt, die im Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit untergebracht sind.

Am 20.10.2007 wird das Netzwerk aus Glas, Edelstahl und Bronze (1994) vorgestellt, das sich über dem Haupteingang des Staatl. Vermessungsamts, Nägelsbachstr. 67, befindet. Es stammt von dem Heroldsberger Bildhauer Hannes Arnold.

Am 27.10.2007 wird der Fiedler-Brunnen vorgestellt, der seit 1968 im Innenhof des Gymnasium Fridericianum steht. Er wurde von dem Münchner Bildhauer Toni Fiedler geschafffen.

Am 3.11.2007 wird das Steinrelief von Christian Wrede vorgestellt, das seit den 50er Jahren an der Nordwand des alten Gebäudes der Juristischen Fakultät an der Kochstraße zu sehen ist.

Am 10.11.2007 wird die Globus-Skulptur vorgestellt, die Christiane Etschmann vom Fürther Architektur-Büro Etschmann & Noak für den Eingang der neuen Deutschland-Zentrale von Areva NP entworfen hat.

Am 17.11.2007 wird ein weiblicher Torso vorgestellt, der - angefertigt von Axel Lunow - in der Jägerstraße steht.

Am 24.11.2007 werden die allegorischen Figuren der Theologie, Philosophie, Medizin und Jurisprudenz am Attikageschoß des Kollegienhauses vorgestellt.

Am 1.12.2007 wird der Panther von Lothar Strauch vorgestellt, der lange Jahre im Foyer des Markgrafentheaters gestanden hat und seit einigen Monaten im Innenhof der Schuhstr. 40 (altes Polizeigebäude) zu finden ist.

Am 8.12.2007 werden die vier steinernen Köpfe am Eckerker des alten Universitätbibliotheks-Gebäudes vorgestellt. Sie wurden von Friedrich Schmidt 1913 gefertigt und repräsentieren die vier Fakultäten der Theologie, Jurisprudenz, Medizin und Philosophie.

Am 15.12.2007 wird die Büste von Prof. Franz Xaver Schmid-Schwarzenberg vorgestellt, die seit 1967 vor dem städt. Kinderhort, Reinigerstr. 7, steht, vorgestellt.

Am 22.12.2007 wird das Kanaldenkmal am Burgberg vorgestellt, das am 15.7.1846 eingeweiht wurde.

 

05.08.2007

Beim 27. Hersbrucker Eselrennen gewinnen die Alten Esel Eltersdorf am 5.8.2007 mit den Eseln Fritz (genannt Desperado) und Paula in einem Doppelsieg. Insgesamt hatten 24 Teams teilgenommen.

 

08.08.2007

Am 8.8.2007 geht der studentische TV-Sender uni t°fau auf Sendung. Es ist ein Projekt der Studenten am Institut für Theater- und Medienwissenschaft (Prof. Dr. Henri Schoenmakers) der FAU. Der Sender ist nur mit einem Receiver für DVB-T und nur in der Umgebung von Erlangen zu empfangen. Dazu wird der Sendeturm des Fraunhofer-Instituts für Integrierte Schaltungen in Tennenlohe benutzt.

 

vor 10.08.2007

In der Hauptstr. 55 (Altstadtmarkt-Passage) eröffnet Stefan Kraus sein Fachgeschäft für Hörgeräte, Hörgeräte Kraus.

 

vor 10.08.2007

Zum Schuljahresende wird Dieter Fischer, seit 23 Jahren Rektor der Friedrich-Rückert-Schule, in den Ruhestand verabschiedet.

 

10.08.2007  - 20.08.2007

Von 10.-20.8.2007 ist die Kreuzung Werner-von-Siemens-Straße/Nürnberger Straße gesperrt, weil sie eine neue Fahrbahndecke bekommt.

 

12.08.2007

Prof. Dr. Siegfried Peter (geb. 9.5.1916 in Johannistal / Nordrheinwestfalen), von 1968-1988 Inhaber des Lehrstuhls für Technische Chemie an der FAU, verstirbt am 12.8.2007.

 

vor 15.08.2007

Michaela Stadelmann aus Büchenbach gründet den Verlag "Der Wunderwaldverlag", in dem sie ihre eigene Veröffentlichung "Die Wagners", aber auch Veröffentlichungen anderer Autoren in Kleinauflagen verlegt.

 

17.08.2007

Die städtische Wohnungsbaugesellschaft GEWOBAU errichtet in der Pestalozzistr. 9/11 ihre zweite Eigentumsanlage „Am Angerpark". Sie wird aus zwei Punkthäusern mit insgesamt 23 Wohnungen bestehen. Der erste Spatenstich erfolgt am 5.4.2007. Das Richtfest findet am 17.8.2007 statt.

 

17.08.2007

Am 17.8.2007 verstirbt Margarete (Grete) Ströhla (geb. 1.1.1924), die das Haus Lange Zeile 110 stiftete, damit dort demente alte Menschen untergebracht werden können.

 

17.08.2007  - 20.08.2007

Von 17.-20.8.2007 findet zum 11. Mal die Fiesta de Arte mit Künstlern aus Osteuropa und Franken in Tennenlohe statt.

 

18.08.2007  - 19.08.2007

Von 18.-19.8.2007 findet zum 30. Mal das Marktplatzfest statt. Wie in den letzten Jahren wird es auf einer Bühne vor der Kneipe "Backstage" in der Paulistraße Rockmusik live geben.

 

18.08.2007  - 09.09.2007

Die Städtische Galerie zeigt in ihrer Kleinen Galerie von 18.8.-9.9.2007 unter dem Titel "Martin Hoffmann - Köpfe und Träume" Porträt-Collagen des in Halle/Saale geborenen Künstlers.

 

20.08.2007

Am 20.8.2007 werden Camilla Lange (Stadträtin der CSU) und Walter Fellermeier (Ortsbeiratsvorsitzender von Frauenaurach) durch Innenminister Günther Beckstein für ihre besonderen Verdienste um die kommunale Selbstverwaltung mit der Kommunalen Verdienstmedaille in Bronze ausgezeichnet.

 

22.08.2007  - 28.08.2007

Der Verein Kosbacher Stadl e.V. feiert sein 25-jähriges Bestehen. In der Woche von 22.-28.8.2008 findet ein Empfang für die städtische Prominenz, die Kosbacher Kirchweih und zum Abschluß des Jubiläums ein Kosbacher Abend statt.

 

vor 23.08.2007

Heinrich Hirschfelder veröffentlicht bei C.C. Buchners Verlag Bamberg sein Buch zur Erlanger Geschichte "Erlangen im Kaiserreich 1871-1918 – Stadtgeschichte in Geschichten".

 

23.08.2007  - 26.08.2007

Von 23.-26.8.2007 findet in Erlangen zum 27. Mal das Poetenfest statt. Der bei dieser Gelegenheit zum zweiten Mal vergebene "Erlanger Literaturpreis für Poesie und Übersetzung" wird am 23.8. an den deutsch-französischen Schriftsteller und Übersetzer Georges-Arthur Goldschmidt verliehen. Zu Gast  sind u.a. Arnold Stadler, Michael Lentz, Harald Martenstein und Silke Scheuermann. Mehrere Ausstellungen laufen parallel, u.a. sind in der Galerie "Kunstraum Sutter-Kress" die Illustrationen von Bodo Rott zu dem Buch "Der Meister des Jüngsten Tages" von Leo Perutz zu sehen. Zum Poetenfest zeigt die Städtische Galerie bis 9.9.2008 (danach zieht sie in den Museumswinkel um) die Ausstellung "In zügelloser Sprache – In subversiven Bildern. Aus der Protestszene der DDR".

 

24.08.2007

Am 24.8.2007 erfolgt die Wiedereröffnung der erweiterten und wegen der Erlangen Arcaden umgebauten Güterhallenstraße / Nägelsbachstraße.

 

30.08.2007

Von 21.5.-30.8.2007 ist die Hüttendorfer Straße gesperrt, weil sie ausgebaut wird. In Hüttendorf wird auch die Fahrbahndecke erneuert. Am 30.8.2008 wird sie dem Verkehr wieder übergeben.

 

31.08.2007

Prof. Dr. Albrecht Winnacker (geb. 31.8.1942 in Frankfurt a.M.), Inhaber des Lehrstuhls für Werkstoffe der Elektrotechnik an der FAU, feiert seinen 65. Geburtstag.

 

vor 31.08.2007

Die Städtische Galerie gibt den 3. und letzten Band des gesamten druckgrafischen Werks von Oskar Koller heraus. Es trägt den Titel "Oskar Koller. Der Graphiker. Das späte Werk 1996–2003" und erscheint im Prestel-Verlag.

 

05.09.2007

Der Ausbau des Dechsendorfer Gehwegnetzes zwischen Klein- und Großdechsendorf und der Weisendorfer Straße ist abgeschlossen. OB Siegfried Balleis gibt den neuen Gehweg an der Weisendorfer/Hemhofener Straße am 5.9.2007 für den Verkehr frei.

 

05.09.2007

Am 5.9.2007 zeichnet der bayerische Innenminister Günther Beckstein Erlangens OB Siegfried Balleis mit der kommunalen Verdienstmedaille in Silber aus.

 

07.09.2007

Am 7.9.2007 eröffnet in der Karl-Zucker-Str. 12 ein Friwa-Werksstudio, in dem Küchen der Firma Friwa vertrieben werden. Geschäftsführer sind Jürgen Mehl und Ferdinand Walle.

 

09.09.2007

Der diesjährige Tag des offenen Denkmals am 9.9.2007 steht unter dem Motto "Orte der Einkehr und des Gebets - Historische Sakralbauten". Neben den Erlanger Kirchen ist aber auch das ausgeräumte Palais Stutterheim zu besichtigen: "Barock-Palais vor der Schönheits-OP".

 

09.09.2007  - 07.10.2007

Der Verein Kunstmuseum Erlangen e.V. zeigt von 9.9.-7.10.2007 im Loewenichschen Palais die Ausstellung "4 Fotografen" mit Fotografien der Nürnberger Fotografen Gerd Dollhopf (geb. 1963), Sabine Freudenberger (geb. 1969), Herbert Liedel (geb. 1949) und Bernd Telle (geb. 1957).

 

10.09.2007

Ab dem 10.9.2007 ist die Stadtbücherei für zwei Jahre (während der Sanierung des Palais Stutterheim) im früheren Heka-Gebäude in der Richard-Wagner-Str. 2 untergebracht.

 

10.09.2007

Die Zahnärztin Dr. med. dent. Eva Reinhardt eröffnet am 10.9.2007 in der Marie-Curie-Str. 1 ihre Zahnarztpraxis.

 

10.09.2007  - 21.09.2007

Bundesweit feiern die Pfadfinder das 100-jährige Bestehen der Pfadfinderbewegung. Aus diesem Anlass feiern auch die neun Erlanger Pfadfindergruppen am 22.2.2007 einen Thinking Day, an dem sie ihre Pfadfinderkluft tragen und selbstgefertigte Postkarten verschicken. Darüber hinaus ist von 10.-21.9.2007 im Rathausfoyer eine Ausstellung zur Pfadfinderbewegung zu sehen.

 

11.09.2007

Das Schuljahr 2007/2008 beginnt am 11.9.2007. An der Grundschule Eltersdorf wird mit dem Einverständnis der Eltern zum 1. Mal versucht, mit Kombiklassen zu arbeiten. Dabei werden 1. und 2. Klassen zusammengefasst, eine Lehrereinsparung ist damit nicht verbunden.

Mit Beginn des Schuljahres wird ein von Schülern, Eltern und Lehrern entwickelter Verhaltenskodex, der 30 Gebote zum höflichen Umgang miteinander umfasst, an allen Erlanger Schulen eingeführt.

 

11.09.2007

Die Bäckerei Meyer (Brezen Meyer GmbH & Co.KG) eröffnet am 11.9.2007 in der Schallershofer Str. 42 a eine neue Filiale mit dem Namen "Das Café am Steinforst".

 

11.09.2007

Als erste Tankstelle in der Metropolregion Nürnberg nimmt die Firma Kempe in ihrer Elo-Tankstelle in der Rathenaustr. 20 einen Biokraftstoff-Tankbereich (Bioethanol E 85) in Betrieb.

 

12.09.2007

Die Siemens Wohnungsbaugesellschaft veranstaltet am 12.9.2007 das Richtfest für das Neubauprojekt in der Stettiner Straße. Dort entstehen in einem Neubau und einem Anbau insgesamt 44 Wohneinheiten.

 

13.09.2007

Prof.Dr. Rudolf Weißmann (geb. 13.9.1942 in  ). Leiter der Arbeitsgruppe Glas am Lehrstuhl für Werkstoffwissenschaften der FAU, feiert seinen 65. Geburtstag.

 

13.09.2007

Die Firma HEINLEIN GmbH & Co. KG lässt als Investor und Vermieter durch die Firma Mauss Bau ein neues Geschäftshaus an der Kreuzung Werner-von-Siemens- / Hofmannstraße errichten. Das Gebäude erhält eine Tiefgarage und innovative Gebäudetechnik. Zu diesem Zweck wird im März 2007 zunächst das alte hier stehende Backsteinhaus (Eisengießerei aus dem Jahr 1880) abgerissen. Das Richtfest für das neue Bürogebäude (Werner-von-Siemens-Str. 34) findet am 13.09.2007 statt.

 

13.09.2007  - 05.10.2007

Der Kunstverein zeigt von 13.9.-5.10.2007 in seiner Neuen Galerie unter dem Titel "Momentaufnahmen von Mensch und Tier" großformatige Acrylbilder der Malerin Barbara Heun.

 

14.09.2007

Am 14.9.2007 starten die Erlanger Nachrichten eine neue Artikelserie, die in Erlangen lebende musikalische Alleinunterhalter vorstellt.

Den Anfang macht am 14.9.2007 der Gitarrist und Sänger Florian Baessler.

Am 3.10.2007 wird die Erlanger Sängerin Sybille Lietzmann vorgestellt.

Am 21.10.2007 wird die Gitarristin Sonja Tonn vorgestellt.

Am 25.1.2008 wird das Jazz-Duo Oliver Steffen und Susanne Antos, die sich "Acoustic Cocktail Jazz" nennen, vorgestellt.

Am 25.9.2008 wird die Erlanger Band Yambalaya vorgestellt.

Am 18.10.2008 wird Peter Wackel vorgestellt.

Am 10.12.2009 wird die in Münster geborene und in Erlangen lebende Grafikdesignerin Michaela von Aichberger vorgestellt.

Am 30.12.2009 wird der 28-jährige Industriedesigner Simon Brünner aus Tennenlohe vorgestellt. Er kreiert Leuchten, für die er bereits Preise erhalten hat.

Am 6.5.2010 wird der in Australien lebende Erlanger Sven Reisberger vorgestellt, der Hobby-Musiker ist.

Am 11.5.2010 wird der in Polen geborene und mit drei Jahren nach Franken gekommene Rapper Jack D alias Simon Pilkowski vorgestellt.

Am 20.5.2010 wird der Erlanger Thorsten Weber vorgestellt, der als DJ Rewerb in vielen Clubs House-Musik auflegt.

Am 3.6.2010 wird die amerikanische Jazz-, Blues- und Gospelsängerin Willetta Carson (geb. in Chicago) vorgestellt, die seit längerem in Erlangen lebt.

Am 20.8.2010 wird der Musiker Jan Pijnacker aus Eckenhaid vorgestellt.

Am 28.8.2010 wird der Maler, Zeichner und pensionierte Kunstlehrer aus Igelsdorf, Walter Förster, vorgestellt.

Am 06.11.2012 wird der Herzogenauracher Musiker Rudi Hupka vorgestellt, der seit 26 Jahren die Erlanger Kneipe Klimperkasten betreibt.

Am 7.11.2012 wird der Erlanger Jazz-Musiker Rainer Glas vorgestellt.

Am 10.11.2012 wird der Geiger, Instrumentallehrer, Solist und Dirigent Mathias Bock vorgestellt, der u.a. die Junge Philharmonie Erlangen leitet.

Am 16.11.2012 wird die Büchenbacherin Birgit Sommer vorgestellt. Sie schreibt einfache Geschichten für Kinder zum Lesen lernen.

Am 3.8.2013 wird Maxi Bröse vorgestellt. Sie zeichnet Comics und nennt eine der größten Ghettoblastersammlungen ihr Eigen.

Am 30.8.2013 wird Torsten Jarks (geb. in Worpswede), alias "moormann", vorgestellt, der gerade seine zweite CD "zwei" mit Elektromusik veröffentlicht hat.

Am 12.9.2013 wird Matthias Manske vorgestellt, der bisher zwei Chroniken zum Siebenjährigen Krieg verfasst hat und dazu selbst Zinnfiguren für den Verkauf gießt.

Am 09.10.2013 wird Christian Pliefke vorgestellt, der im E-Werk arbeitet und darüber hinaus das Plattenlabel "Nordic Notes" unterhält, über das er u.a. interessante Musik aus Nordeuropa (z.B. Eläkeläiset) veröffentlicht.

Am 12.10.2013 wird der Erlanger Gitarrist Hans Platz (u.a. Feuerschwanz) vorgestellt, der gerade eine Solo-CD "Timestamps" veröffentlicht hat.

Am 29.3.2014 wird der Kinderliedermacher Stephen Janetzko vorgestellt.

 

14.09.2007

Nach mehrmonatigen Sanierungsarbeiten wird der Spielplatz Bonhoefferweg mit einer Matschanlage am 14.9.2007 wieder in Betrieb genommen.

 

15.09.2007

Erwin Gregor (geb. 15.4.1923 in Schweidnitz), langjähriger Ehrenamtler im Stadtverband der Erlanger Kulturvereine, in der Landsmannschaft Schlesien, dem Bund für Vertriebene und der Suchthilfe der Siemens AG ist am 15.9.2007 nach längerer Krankheit gestorben. Staatsministerin Christa Stewens hat ihm noch vor seinem Tod die Bayerische Staatsmedaille für soziale Verdienste zugesprochen.

 

15.09.2007  - 16.09.2007

Am 15. und 16.9.2007 feiert der Kfz-Service Feil, der seit 10 Jahren die ELO-Tankstelle der Kempe GmbH & Co. ELO-Mineralöl KG in der Sieglitzhofer Str. 12 betreibt, mit einem Fest sein 25-jähriges Bestehen.

 

16.09.2007

Eva und Holger Forssman, beide Pfarrer in der evangelischen Gemeinde St. Peter und Paul in Bruck, verabschieden sich nach elf Jahren in einem Gottesdienst am 16.9.2007 aus ihrer Gemeinde. Sie wechseln nach München-Haidhausen.

 

18.09.2007

Das Richtfest für die Erlangen Arcaden findet am 29.3.2007 statt. Am 31.3.2007 veranstaltet der Bauträger mfi ein großes Fest mit Live-Musik aus den 1960er Jahren.

Die Eröffnung der Erlangen Arcaden, Nürnberger Str. 7, ist am 18.09.2007. U.a. ist in den Arcaden eine Video-Metallskulptur "Digital River for Erlangen" von Fabrizio Plessi installiert, der seine Installation Anfang Oktober auch selbst besichtigt.

 

vor 19.09.2007

Neben dem Kopfklinikum wird auf dem Eckgrundstück Harfenstraße/Schwabachanlage ein neues Therapiezentrum der Kinder- und Jugendabteilung für Psychische Gesundheit des Universitätsklinikums Erlangen errichtet. Dadurch kann die Anzahl der stationären Betten auf 28 erhöht werden. Das etwa 800 000 € teure Projekt soll bis November 2007 fertiggestellt sein.

 

19.09.2007

Das Klärwerk Erlangen wird bis 2014 umfassend modernisiert, dabei wird die bisherige Abwasserreinigung in eine einstufige biologische Anlage umgewandelt. Das Großprojekt kostet ca. 18 Mio. €. Am 19.9.2007 geht ein Herzstück – das neue Nitrifikationsbecken – dieser Baumaßnahme in Betrieb.

Teil der Arbeiten ist u.a. die Errichtung eines neuen Faulturms zur Schlammfaulung, der den schadhaften, 1963 errichteten, alten Faulturm ersetzt.

Der Umbau wird insgesamt 40 Mio. € kosten und 2011 abgeschlossen sein. Nach Errichtung des neuen Faulturms werden vier Becken für die mechanische Reinigung neu gebaut.

 

19.09.2007

Am 19.9.2007 feiert die Firma Hans Pausch GmbH & Co. (Pausch technologies), Graf-Zeppelin-Str. 1, ihr 75-jähriges Firmenjubiläum, ein Fest für die Belegschaft folgt am 22.9.2007. Die Firma stellt vor allem Röntgengeräte her.

 

20.09.2007

Am 20.9.2007 wird der Anbau in Form eines Wintergartens für das Gymnasium Fridericianum eingeweiht. Er ist der letzte fertiggestellte Anbau, die durch die Einführung des G8 nötig wurden, an einem Erlanger Gymnasium.

 

21.09.2007

Die in Erlangen lebende Australierin Moira Drexler eröffnet am 21.9.2007 im Martin-Luther-Platz 5 die Boutique Australiss, in der es australischen Schmuck und australische Spezialitäten gibt.

 

22.09.2007

Prof. Dr. Erwin Wolff (geb. 30.01.1924 in Gemünd / Eifel), von 1972-96 CSU-Stadtrat und ehemaliger Ordinarius am Institut für Anglistik und Amerikanistik der FAU, verstirbt am 22.9.2007.

 

23.09.2007

Am 23.9.2007 verleiht der Förderverein Theater Erlangen seinen Preis in Höhe von 2500 € an den Bühnenbildner Jürgen Lier.

 

23.09.2007

Elmar Hüsam, seit 1995 Pfarrer in der evang.-luth. Gemeinde St. Markus, wird am 23.9.2007 mit einem Festgottesdienst in den Ruhestand verabschiedet.

 

23.09.2007  - 28.10.2007

Der Interkulturelle Monat steht 2007 unter dem Motto "Teilhaben - Teil werden". In der Zeit von 23.9.-28.10.2007 finden dafür allein in Erlangen 80 Veranstaltungen statt. Er endet mit einer interreligiösen Abschlussfeier in St. Bonifaz und einem gemeinsamen Abendessen im Pacelli-Haus.

 

23.09.2007  - 18.11.2007

Im Stadtmuseum Erlangen ist zum 250-jährigen Bestehen der Freimaurerloge Libanon zu den 3 Cedern von 23.9.-18.11.2007 die Ausstellung "Verschwiegene Männer - 250 Jahre Freimaurer in Erlangen" zu sehen.

 

26.09.2007

Der Verkehrsverbund Großraum Nürnberg (VGN), zu dem auch Erlangen gehört, feiert sein 20-jähriges Bestehen. Am Gründungstag (26.9.1987) erscheint eine Sonderbeilage in den Erlanger Nachrichten. Am 27.9. werden 10 000 Brezeln an Fahrgäste verteilt.

 

vor 26.09.2007

Der Arbeitskreis Bruck des Erlanger Heimat- und Geschichtsvereins lässt Ende September 2007 neben der metallenen Gedenkplatte, die vor einem Jahr zum Schutz des Grundlinienpunkts eingerichtet wurde, eine Holztafel zur Erklärung der Grundlinie aufstellen. Sie trägt den Text "Der Stein unter dieser Metallplatte ist einer der beiden Basisendpunkte der fränkischen Grundlinie zwischen den Türmen der St.-Johannis-Kirche in Nürnberg und der Kirche St. Peter und Paul in Erlangen-Bruck für die erste exakte Landvermessung im Jahre 1807.".

Stadtoberhaupt und Jugendparlament übergeben Graffiti-Fläche
Rathausreport Nr. 147
Das Jugendparlament hat im Frühjahr einen Wettbewerb durchgeführt, bei dem ein Bild rund um das Thema Jugendparlament zu gestalten war. Als erster Preis wurde eine öffentliche Fläche für Graffiti ausgelobt, die von der Autobahndirektion Nordbayern zur Verfügung gestellt wird.
Sie befindet sich an der Unterführung unter der Autobahnausfahrtsrampe Erlangen-Zentrum und wird von OB Siegfried Balleis, Vertretern des Jugendparlamentes und der Autobanhndirektion am Montag, 1. Oktober, den drei Preisträgern offiziell zum Besprühen übergeben.

 

27.09.2007

In der Stadtratssitzung vom 27.9.2007 wird die Haushaltsplanung für das Jahr 2008 vorgestellt. Der Stadtrat diskutiert über die künftige bessere Präsentation der Erlanger Innenstadt, über die Studiengebühren für ausländische Studenten, die diese nicht aufbringen können. In der Diskussion steht weiter das Bebauungsgebiet Pommernstraße (= frühere Stadtgärtnerei, Pommernstr. 24).

 

27.09.2007

Die Gemeinnützige Gesellschaft zur Förderung der Arbeit (GGFA) richtet am 27.9.2007 einen Kongreß zum Thema "Ältere beschäftigen - eine Frage der Einstellung?! Perspektive 50plus in der Metropolregion Nürnberg" aus. Es sprechen u.a. die bayerische Staatsministerin für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen, Christa Stewens, und der deutsche Vize-Kanzler und Bundesarbeitsminister Franz Müntefering, der sich an diesem Tag auch in das Goldene Buch der Stadt Erlangen einträgt.

 

27.09.2007

Das Theater Erlangen zeigt ab 27.9.2007 im Theater in der Garage William Shakespeares "Richard III.". Regie führt Iwona Jera.

 

29.09.2007

Am 29.9.2007 hat das Stück "Hamlet" von William Shakespeare im Markgrafentheater Premiere. Bei den Aufführungen des Theaters Erlangen führt Christian von Treskow Regie. Die Inszenierung wird von Kritikern sehr gelobt.

Das Stück wird bei den 26. Bayerischen Theatertagen 2008 in Ingolstadt (25.5.-8.6.08) mit dem Preis für das beste künstlerische Leitungsteam ausgezeichnet.

 

30.09.2007

Die Christuskirche in Dechsendorf feiert ihr 10-jähriges Bestehen mit einem Festgottesdienst in der schon vor der Entstehung der evangelischen Filialgemeinde der Gemeinde Büchenbach Martin-Luther-Kirche gastgebenden katholischen Kirche Unsere liebe Frau am 30.9.2007.

 

30.09.2007

Der SPD Bezirksverband Mittelfranken verleiht am 30.9.2007 zum fünften Mal den Karl-Heinz-Hiersemann-Preis. Der Sonderpreis des SPD-Kreisverbandes Erlangen geht an die Schülerzeitung Tintenklecks der Hermann-Hedenus-Hauptschule.

 

01.10.2007

Am Bohlenplatz 11 eröffnet am 1.10.2007 die Schmuckgalerie goldlieben. Inhaber des Juweliergeschäfts ist Folkert Lübben.

 

01.10.2007

Zum 1.10.2007 wird das FIM - Fernstudium im Medienverbund umbenannt in Institut für Lern-Innovation als Teil des Departments Psychologie und Sportwissenschaft der FAU.

 

01.10.2007

Senat und Erweiterter Senat der FAU beschließen am 7.2.2007 eine neue Grundordnung für die Universität, die am 1.7.2007 rechtskräftig wird. Sie enthält eine der größten Umstrukturierungen in der Geschichte der FAU: Zum 1.10.2007 werden die bisher elf Fakultäten auf fünf reduziert.

Bisher: Theologische, Juristische, Medizinische, Philosophische I und II, Naturwissenschaftliche I, II und III, Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche, Technische, Erziehungswissenschaftliche Fakultät.

Dann: Erhalten bleibt die Technische und die Medizinische Fakultät, die Naturwissenschaftlichen Fakultäten werden zu einer vereinigt, vereinigt werden die Philosophischen Fakultäten mit der Theologischen und der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät und die Juristische mit der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät.

Zum WS 2007/2008 erscheint das Vorlesungsverzeichnis der FAU nur noch online. Es gibt keine gedruckten Exemplare mehr.

Gleichzeitig werden alle Diplom- und Magisterstudiengänge auf Bachelor und Masterstudiengänge umgestellt (sog. Bologna-Prozess). Der Abschluß zum Bachelor dauert etwa drei Jahre (6 Semester), danach kann in noch einmal mind. 4 Semestern der Master erworben werden. Die Umstellung erfordert Anpassungen in den Curricula.

 

01.10.2007

Im Zuge der universitären Umstrukturierungen werden zum 1.10.2007 Musikwissenschafts-Professuren von den Universitäten Bamberg und Erlangen an die Universität Würzburg verlegt, um dort ein Zentrum für Musikforschung Nordbayern aufzubauen.

Um den Beitrag der Erlanger Musikwissenschaft zu würdigen, veranstaltet die Gesellschaft für Bayerische Musikforschung ihre Jahrestagung von 11.-13.5.2007 in Erlangen.

Die Studienfächer Geologie und Paläontologie werden von der Universität Würzburg (der Studiengang ist in Würzburg geschlossen, kann nur noch im Nebenfach studiert werden) an die FAU verlagert. In Erlangen wird an der FAU ein Geo-Zentrum Nordbayern gebildet.

 

03.10.2007

Erlangen und Jena feiern das 20-jährige Bestehen ihrer Städtepartnerschaft. Zunächst nimmt eine Erlanger Delegation mit OB Siegfried Balleis und Altoberbürgermeister Dietmar Hahlweg am 18.4.2007 an einer Podiumsdiskussion und einer Festsitzung des Stadtrats in Jena teil. Am 3.10.2007 wird in Erlangen mit 300 Gästen aus Thüringen gefeiert. Dabei übergibt der Jenaer OB Albrecht Schröter als Geschenk eine Steinstele, auf der alle Partnerschaften Erlangens eingraviert sind. Die Festrede im Markgrafentheater hält der frühere thüringische Ministerpräsident Dr. Bernhard Vogel, der sich an diesem Tag auch in das Goldene Buch der Stadt einträgt.

 

04.10.2007

Prof. Dr. Gottfried Ehrenstein (geb. 4.10.1937 in    ), emeritierter Inhaber des Lehrstuhls für Kunststofftechnik an der FAU, feiert seinen 70. Geburtstag.

 

04.10.2007

Am 4.10.2007 gibt die Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen den "Familienatlas 2007" bekannt, in dem die Stadt Erlangen zu den zehn bundesdeutschen Top-Regionen beim Thema Kinderfreundlichkeit gezählt wird.

 

05.10.2007

Das neue Gebäude für den deutschen Hauptsitz der Areva NP GmbH in der Paul-Gossen-Str. 100 wird am 5.10.2007 im Beisein von Areva-Chefin Anne Lauvergeon und von Ministerpräsident Edmund Stoiber eingeweiht. Zu diesem Zeitpunkt beschäftigt Areva in Erlangen über 2400 Mitarbeiter.

 

06.10.2007

Am 6.10.2007 wird die neue Schlaganfallstation (Stroke Unit) an der Neurologischen Klinik des Uniklinikums Erlangen offiziell eröffnet. Damit steht eine neue 14-Betten-Station für Schlaganfall-Patienten zur Verfügung. Die Stroke Unit wird von OB Siegfried Balleis, dem CSU-Fraktionsvorsitzenden Joachim Herrmann und dem stellvertretenden Ärztlichen Direktor Prof. Dr. Heinrich Iro, eröffnet. Sie wurde für rund 500 000 € vom Dezernat Gebäudewirtschaft des Uni-Klinikums neu gestaltet: Insgesamt 14 Betten wurden mit Überwachungsmonitoren ausgestattet sowie moderne Untersuchungs- und Behandlungsräume im Kopfklinikum eingerichtet. Erlangen verfügt jetzt über die größte Schlaganfallstation in Bayern.

 

06.10.2007  - 18.11.2007

Die Städtische Galerie zeigt von 6.10.-18.11.2007 im Museumswinkel eine Retrospektive mit Fotografien von Horst Schäfer. Die Ausstellung trägt den Titel "Das Bekannte und das Unbekannte".

 

07.10.2007  - 18.11.2007

Das Erlanger Stadtmuseum zeigt von 7.10.-18.11.2007 die "Mitmach-" Ausstellung "25 Jahre Museumspädagogik - Bilanz und Ausblick".

 

09.10.2007

Prof. Dr. Karl Knobloch (geb. 9.10.1937 in     ), von 1980 - 2003 Professor am früheren Institut für Botanik und Pharmazeutische Biologie der FAU und Initiator des Aromagartens, feiert seinen 70. Geburtstag.

 

10.10.2007

Die Erlanger Schriftstellerin Inge Meidinger-Geise (geb. 16.3.1923 in Berlin) verstirbt am 10.10.2007.

 

10.10.2007

Jugendliche haben das Wort
Am Mittwoch, 10. Oktober 2007, findet um 18.00 Uhr im E-Werk an der Fuchsenwiese die Jungbürgerversammlung 2007 statt. Alle Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren haben an diesem Tag wieder Gelegenheit, ihre Fragen und Anregungen direkt an das Jugendparlament und Oberbürgermeister Siegfried Balleis zu richten. Bei der Jungbürgerversammlung können alle Anliegen, Tipps und Probleme vorgebracht werden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Katharina Hein, Erste Vorsitzende des Jugendparlamentes, hofft auf eine rege Beteiligung: "Wir vom Jugendparlament fühlen uns vom Stadtrat ernst genommen. Sagt uns also, wo euch der Schuh drückt, wir setzen uns für die Jugendlichen und deren Wünsche ein".
Bereits jetzt besteht die Möglichkeit, Fragen und Anregungen für die Jungbürgerversammlung per E-Mail (jugendparlament@stadt.erlangen.de), als Brief (Jugendparlament der Stadt Erlangen, Postfach 3160, 91051 Erlangen) oder per Fax (Rufnummer: 862995) zu übermitteln.

 

10.10.2007

Jungbürger-Versammlung 2007
Am Mittwoch, 10. Oktober 2007, findet um 18.00 Uhr im E-Werk an der Fuchsenwiese die Jungbürgerversammlung 2007 statt. Alle Jugendlichen zwischen 12 und 18 Jahren haben an diesem Tag wieder Gelegenheit, ihre Fragen und Anregungen direkt an das Jugendparlament und Oberbürgermeister Siegfried Balleis zu richten. Bei der Jungbürgerversammlung können alle Anliegen, Tipps und Probleme vorgebracht werden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Katharina Hein, Erste Vorsitzende des Jugendparlamentes, hofft auf eine rege Beteiligung: "Wir vom Jugendparlament fühlen uns vom Stadtrat ernst genommen. Sagt uns also, wo euch der Schuh drückt, wir setzen uns für die Jugendlichen und deren Wünsche ein."
Um Recherchen in den entsprechenden Ämtern zu erleichtern und Lösungsansätze in der Versammlung vorzuschlagen, können Anregungen schon jetzt an das Jugendparlament übermittelt werden (per E-Mail an jugendparlament@stadt.erlangen.de als Brief an Jugendparlament der Stadt Erlangen, Postfach 3160, 91051 Erlangen, oder per Fax an die Rufnummer 862995).

 

10.10.2007  - 02.11.2007

Der Kunstverein Erlangen e.V. zeigt in seiner Neuen Galerie von 10.10.-2.11.2007 die Ausstellung "Zeichnungen und Malerei" mit Werken von Renate Gehrcke.

 

11.10.2007

Die Regensburger Unternehmensgruppe Eukia (Geschäftsführer Franz Schimpel) errichtet in zwei Bauabschnitten zunächst 71 Mietwohnungen (Goerdelerstr. 29 - 33 a), dann noch einmal 57 Wohnungen (Goerdelerstr. 25 - 27 a) in Bruck auf dem ehemaligen Gelände von Frieseke & Höpfner. Das Richtfest für den ersten Bauabschnitt findet am 11.10.2007 statt.

 

11.10.2007

Wolfram Weber, der u.a. in Nürnberg das Cinecittà und das Casablanca betreibt, übergibt zum 11.10.2007 das Erlanger Kino Manhattan, an Peter Zwingmann, der hier auch für die Lamm-Lichtspiele verantwortlich ist. Zwingmann renoviert zunächst Café und Biergarten.

Öffentlichkeitsarbeit des Jugendparlamentes das Hauptthema der Jungbürgerversammlung für 2007

 

12.10.2007

Am 23.6.2007 gibt es in der Diskothek Paisley Park, Nürnberger Str. 15, eine letzte Party. Danach schließt das Paisley Park unter seinem Geschäftsführer Heiko Fürst.

Am 12.10.2007 eröffnet es wieder unter dem Namen Paisley nach Umbau mit neuem Konzept. Das neue Team besteht aus Heiko Koch, Alexander Kreppel, Daniel Novak und Philipp Lindenau.

 

12.10.2007  - 14.10.2007

Von 12.-14.10.2007 feiert die Bubenreuther Lukaskirche, die zur Gemeinde Erlangen-Altstadt gehört, das 50-jährige Jubiläum ihrer Kirchenweihe u.a. mit einem Empfang und einem Festgottesdienst.

 

13.10.2007

Die Lohnschlächter GmbH Erlangen, Dechsendorfer Str. 11, feiert ihr 50-jähriges Bestehen am 13.10.2007 im Kosbacher Stadl. Heute arbeiten 45 Lohnschlächter im Erlanger Schlachthof. Vor sieben Jahren wurde die ursprüngliche Arbeitsgemeinschaft der Lohnschlächter in eine GmbH umgewandelt.

 

14.10.2007  - 11.11.2007

Der Verein Kunstmuseum Erlangen e.V. zeigt im Loewenichschen Palais von 14.10.-11.11.2007 unter dem Titel "heimwehg" Werke des Künstlers Rainer Pöhlitz.

 

15.10.2007

Die Zahl der Studierenden an der FAU bleibt im WS 2007/08 auf hohem Niveau. Gegenüber dem Höchststand des letzten Jahres (26 544 Studierende) ist zwar ein Rückgang der Gesamtzahl der eingeschriebenen Studierenden auf 26 044 (-1,9 %) zu verzeichnen. "Aufgrund des deutlichen Zuwachses an Studierenden in den letzten sechs Jahren ist die Universität jedoch in vielen Fächern voll ausgelastet bzw. sogar überlastet", sagt der Rektor der FAU, Prof. Karl-Dieter Grüske.

Bei den Studienanfängern ist in diesem Jahr ein deutlicher Rückgang festzustellen. Insgesamt 5110 Anfängerinnen und Anfänger haben im WS 07/08 ein Studium an der FAU aufgenommen. Dies entspricht einem Rückgang von 8,2 % gegenüber dem Vorjahr (WS 06/07: 5569). "Als mögliche Ursachen kommen hierfür sowohl die Einführung von Studienbeiträgen als auch die Umstellung der Studienabschlüsse auf die Bachelor- bzw. Master-Abschlüsse im Rahmen des Bologna-Prozesses in Betracht", sagt Rektor Grüske. Zum WS wurden über 60 Studiengänge von den alten Magister- und Diplomabschlüssen auf die neuen Bachelor- bzw. Master-Abschlüsse umgestellt. Mit 3073 Studienanfängern haben über 60 % aller Studienanfänger einen Bachelor-Studiengang aufgenommen. Gegenüber dem Vorjahr entspricht dies nahezu einer Verdreifachung (WS 06/07: 1075).

 

16.10.2007

Prof. Dr. Karl Heinz Gössel (geb. 16.10.1932 in Rheinhausen / Ndrh.), Emeritus des Lehrstuhls für Strafrecht und Strafprozessrecht der FAU, feiert seinen 75. Geburtstag.

 

16.10.2007

Am 16.10.2007 wird der Erlanger Joachim Herrmann zum bayerischen Innenminister ernannt.

 

16.10.2007

Der Medizinpreis des Vereins Gesundheit und Medizin in Erlangen e.V. wird am 16.10.2007 durch Bürgermeister Gerd Lohwasser verliehen. Der Preis wurde in den drei Kategorien „Versorgung“, „Gesundheitsförderung/Prävention“ und „Medizintechnik“ ausgeschrieben. Die diesjährigen Preisträger sind der Verein Ärztliche Notfallpraxis Erlangen e.V., das Osteoporoseforschungszentrum sowie die 3D-Shape GmbH.

 

17.10.2007

Der 2. GGFA Job-Award wird am 17. Oktober gemeinsam mit der Raiffeisen-Volksbank Erlangen-Höchstadt eG im Rahmen einer Veranstaltung mit Prof. Bernd Raffelhüschen an die Erlanger Promeos GmbH (Geschäftsführer Jochen Volkert) verliehen.

 

18.10.2007

Regisseur Lars Wernecke inszeniert als Koproduktion des Theaters Erlangen mit dem Gostner Hoftheater das Stück "Nordost" von Torsten Buchsteiner. Premiere ist am 18.10.2007 im Theater in der Garage.

 

18.10.2007

Hans Dickel, Lisa Puyplat und Karl Manfred Fischer geben das Buch "100 Meisterwerke zeitgenössischer Druckgraphik" heraus, das die Bestände der Städtischen Galerie präsentiert und würdigt. Sie überreichen es am 18.10.2007 an OB Siegfried Balleis.

 

19.10.2007

Mit einer Festveranstaltung eröffnet am 19.10.2007 das neue Interdisziplinäre Zentrum Arbeitsmarkt und Arbeitswelt der FAU.

 

19.10.2007

In der Vorauswahl zur zweiten Runde der "Exzellenzinitiative" zur Spitzenforschung von Bund und Ländern am 12.1.2007 gelingt es der FAU nicht, in die Endauswahl zu kommen. Lediglich die Anträge auf die Graduiertenschule "Molecular Science" (Prof. Andreas Hirsch) und den Excellenzcluster "Engineering of Advanced Materials" (Prof. Wolfgang Peukert) der Erlanger Universität haben die Vorentscheidung überstanden.

Am 19.10.2007 werden die Sieger-Universitäten der zweiten Runde des Exzellenzwettbewerbs bekanntgegeben. Es sind die Universitäten Freiburg, Göttingen, Heidelberg, Konstanz, die Technische Hochschule Aachen und die Freie Universität Berlin.

An der FAU wird der Exzellenzcluster "Engineering of Advanced Materials" (Prof. Wolfgang Peukert) mit 42 Mio. € unterstützt.

 

20.10.2007

Universität, Fraunhofer Institute, Innovationszentrum Medizintechnik und Pharma, Siemens AG und Areva veranstalten am 20.10.2007 wieder eine Lange Nacht der Wissenschaften, bei der an 90 Veranstaltungsorten Einblicke in die verschiedensten Disziplinen geboten wird.

 

20.10.2007

Prof. Dr. Wolf Barth (geb. 20.10.1942 in    ), Inhaber des Lehrstuhls für Mathematik an der FAU, feiert seinen 65. Geburtstag.

 

20.10.2007

Auf dem Westfriedhof Steudach wird ab August 2006 eine neue Aussegnungshalle errichtet. Sie soll im Oktober 2007 fertiggestellt sein und 1,05 Mio. € kosten. Das Richtfest ist am 16.11.2006.

Am 20.10.2007 erfolgt die feierliche Einweihung der Aussegnungshalle des Westfriedhofs Steudach. Sie besitzt einen islamischen und einen jüdischen Waschraum, was auch Beerdigungen dieser Glaubensrichtungen zulässt.

 

20.10.2007

Am 20.10.2007 findet in Erlangen wieder das "Nightlive-Festival" in 20 Kneipen mit 20 Live-Auftritten statt. Es gilt in Fortsetzung des ursprünglichen Honky-Tonk-Festivals als das 10te.

 

21.10.2007

Am 21.10.2007 zeichnet OB Siegfried Balleis Safiye Erol mit dem Ehrenbrief der Stadt für soziale Verdienste aus.

 

21.10.2007

Am 21.10.2007 ist im Theater in der Garage eine szenische Lesung, eine Podiumsgespräch und ein Film zum "Deutschen Herbst" des Jahres 1977 zu sehen. Das Theater Erlangen thematisiert u.a. den "Mythenbestand der RAF".

 

22.10.2007

Am 24.10.2007 findet anlässlich der gerade erfolgten Gründung (Handelsregister Nordbayern Eintrag am 22.10.2007, HRE) des neuen Fördervereins der Ur- und Frühgeschichtlichen Sammlung der Universität Erlangen-Nürnberg ein Festvortrag des Frankfurter Archäotechnikers Wulf Hein statt.

 

22.10.2007

Am 22.10.2007 stellt Habib Bektas seinen neuen Gedichtband "Ein Gedicht ohne Widmung" im Theater in der Garage vor. Das Buch ist in seinem eigenen Sardes-Verlag erschienen.

 

23.10.2007

Ab 23.10.2007 ist im Experimentiertheater unter der Regie von Stefanie Miller das Stück "ALT" zu sehen, das sich Szenarien aus der Altenpflege befasst.

 

23.10.2007

Anträge des Jugendparlaments zum städtischen Haushalt 2008 - Eigenes Budget und Zuschuss für die Jugendfarm sollen erhöht werden

Das Jugendparlament (JuPa) hat am 23. Oktober einen Antrag auf Erhöhung des Jugendparlametsbudget für das kommende Jahr gestellt. Im Haushaltsentwurf 2008 sieht die Verwaltung für das Jugendparlament ingesamt 10.000 Euro vor, die Mitglieder beantragen eine Aufstockung des Etwats um 3.000 Euro auf insgesamt 13.000 Euro.

Seinen Antrag begründete das JuPa damit, dass, wenn man die für 2008 anstehende Neuwahl mit 6.000 Euro veranschlagt, für die laufende Geschäftsführung nur noch 4.000 Euro zur Verfügung stehen. Das JuPa ist der Ansicht, dass diese 4.000 Euro, verglichen mit dem Budget für die Kinderbeauftragte in Höhe von 10.000 Euro, unverhältnismäßig wenig sind.

Die Mitglieder beschlossen daher einstimmig, einen Antrag auf Erhöhung um 3.000 Euro auf insgesamt 13.000 Euro zu stellen. Für die laufende Geschäftsführung sind dann 7.000 Euro, für die Neuwahl 6.000 Euro vorgesehen.

Zudem beantragte das JuPa den Zuschuss für die Jugendfarm um 40.000 Euro zu erhöhen. Als Grund führte das Gremium aus, dass durch einen höheren Zuschuss das kostenlose Angebot der Jugendfarm auch im nächsten Jahr sichergestellt werden kann. Im Haushaltsentwurf sind für die Jugendfarm bisher 22.800 Euro vorgesehen.

Die Anträge wurden Oberbürgermeister Siegfried Balleis, der Stadtkämmerei und den Stadtratsfraktionen am 23. Oktober zugeleitet.

Link: www.jugendfarm-er.de

 

24.10.2007

Am 24.10.2007 nimmt OB Siegfried Balleis u.a. mit Siemens-Standortleiter Manfred Hopfengärtner und Stadtwerke-Chef Wolfgang Geus das neue Parkleitsystem Erlangens in Betrieb. Die an der Planung und Umsetzung beteiligten Partner des Projekts, Siemens AG, mfi, Stadt- und Kreissparkasse, Universitätsklinikum, Erlanger Wach- und Sicherheitsdienst und die Stadt ermöglichten eine 100%-Finanzierung.

 

vor 24.10.2007

Bernhard Sauer (Bernie), Erlanger Musiker, eröffnet in der Fahrstr. 12 das Musikgeschäft "Der Schallplattenmann".

 

25.10.2007

Die Philosophische Fakultät der FAU zeichnet am 25.10.2007 posthum den britischen Linguisten John McHardy Sinclair mit der Ehrendoktorwürde aus. Die Ehrung nimmt seine Witwe Prof. Elena Tognini-Bonelli entgegen.

 

25.10.2007

In der Stadtratssitzung am 25.10.2007 wird u.a. das neue Bäderkonzept vorgestellt. Da es nicht möglich ist, dass die Stadtwerke AG neue Eigentümer der Bäder werden, sollen sie lediglich die Betriebsführung übernehmen. Dafür zahlt die Stadt ein Betriebsführungsentgelt und bleibt Eigentümer der Bäder. Die Bäder werden - beginnend mit der Sanierung des Röthelheimbades ab September 2008 - nach und nach durch die Stadt saniert.

 

26.10.2007

Am 26.10.2007 wird der Erweiterungsbau der Kinderkrippe Kleiner Stern, Ludwig-Erhard-Str. 15, eingeweiht. Die FAU hat die Krippe um eine Etage erweitert, um 15 neue Krippenplätze für die Kinder ihrer Mitarbeiter zu schaffen.

 

26.10.2007

Bei der Denkmalprämierung des Bezirks Mittelfranken am 26.10.2007 werden folgende Erlanger Objekte ausgezeichnet: das Haus Schillerstr. 22, Wallensteinstr. 14, Harfenstr. 7, Marquardsenstr. 12, Neustädter Kirchenplatz 3, Neustädter Kirchenplatz 4, sowie ein Holzkreuz in Dechsendorf, Bildstöcke (Martern) in Steudach und Häusling, kupferner Engel auf dem Familiengrab Röder Söllner im Neustädter Friedhof.

 

26.10.2007  - 28.10.2007

Die Freimaurerloge "Libanon zu den 3 Cedern" feiert 2007 ihr 250-jähriges Bestehen mit einer Reihe von Veranstaltungen, die am 6.3.2007 mit einem öffentlichen Abend zum Thema "Was Sie schon immer über Freimaurerei wissen wollten" beginnen. Den Kern der Jubiläumsfeierlichkeiten bildet das Wochenende vom 26.-28.10.2007, an dem Gäste aus dem In- und Ausland erwartet werden. Darüber hinaus zeigt das Stadtmuseum eine Ausstellung über "250 Jahre Freimaurerei in Erlangen".

 

29.10.2007

Von 29.10.2007 -        zeigt die Universitätsbibliothek im Erlanger Schloß eine Ausstellung zu der ältesten Münzkollektion der Universitätsbibliothek, dem Vermächtnis des Freiherrn Friedrich August Valentin Voit von Salzburg (1795-1858). Er vermachte die 3.141 Stück umfassende Sammlung von Münzen und Medaillen im Jahre 1858 der Universität Erlangen. Bis auf wenige mittelalterliche Stücke sind alle Münzen der Frühen Neuzeit zuzurechnen.

 

vor 30.10.2007

Im Oktober 2007 wird vor dem Eingang des Virologischen Instituts der FAU in der Loschgestraße die Skulptur "EVA" von dem Erlanger Künstler Dieter Erhard enthüllt.

 

01.11.2007

Ulrich Krug legt die Bewirtschaftung des Schlosses Atzelsberg nieder. Ab 1.11.2007 bewirtschaften die Brüder Norbert und Hubert Nägel aus Büchenbach (Nägelhof) das Schloß gastronomisch. Das "Nägels Landhaus" in Büchenbach, Dorfstr. 17, wird ab 1.11.2007 an Carlo und Giuseppe Guerni verpachtet und heißt nun Ristorante La Bruschetta.

 

01.11.2007

Prof. Dr. Karl Bertau (geb. 1.11.1927 in Neustettin / Pommern), von 1972 - 1993 Lehrstuhlinhaber für Germanische und Deutsche Philologie an der FAU, feiert seinen 80. Geburtstag.

 

01.11.2007

Jugendparlament übergab Graffiti-Fläche
Das Jugendparlament hat im Frühjahr 2007 einen Wettbewerb durchgeführt, bei welchem ein Bild mit dem Hinweis auf das Jugendparlament zu gestalten war. Als erster Preis wurde eine öffentliche Fläche für Graffiti ausgelobt.
Die Fläche konnte kürzlich (01.10.2007) den Gewinn des Wettbewerbes, den Schülern Julian Curbach, Manuel Beyer, Clemens Bonse, zur Verfügung gestellt werden.
Oberbürgermeister Siegfried Balleis, Mitglieder des Jugendparlaments, Thomas Koch vom Tiefbauamt, Katharina Zenk vom Rechtsamt, Robert Hatzold von der städtischen Pressestelle und ein Mitarbeiter der Autobahndirektion Nordbayern übergaben die Fläche und dankten den Siegern für die Teilnahme am Wettbewerb.
Die Fläche befindet sich an der Unterführung unter der Ausfahrtsrampe Erlangen Zentrum, von Nürnberg kommend, und befindet sich im Eigentum der Autobahndirektion Nürnberg Nord. Insgesamt stehen den Siegern jetzt 132,55 qm hochoffiziell zum Besprühen zur Verfügung. Besonders erfreulich: Das Rechtsamt der Stadt unterstützt die Gestaltungsaktion mit bis zu 500 Euro für das erforderliche Material.

 

vor 03.11.2007

Die Filiale der Stadt- und Kreissparkasse Erlangen in der Drausnickstr. 14 feiert ihr 50-jähriges Bestehen.

 

05.11.2007

Die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg feiert ihren 264. Gründungstag (dies academicus) am 5.11.2007. Habilitationspreise erhalten Ina Habermann, Thomas Seeger, Sybille Thoma-Uszynski, Peter Bernhard, Beatrix Süß und Anja Göritz. Den Preis des Deutschen Akademischen Auslandsdienstes (DAAD) erhält der Tscheche Pavel Vyhnánek. Zu Ehrensenatoren werden Prof. Jürgen Mittelstraß und Dr. Steffen Stremme, zum Ehrenbürger der FAU Rudolf Frank ernannt.

Universitätsrektor Prof. Karl-Dieter Grüske geht in seiner Rede u.a. auf die durch die Neustrukturierung der Studiengänge verursachten Probleme ein. Prof. Renate Wittern-Sterzel erhält den Gleichstellungspreis.

 

vor 06.11.2007

Die Gemeinnützige Wohnungsbaugesellschaft der Stadt Erlangen mbH (Gewobau) wird im Jahr 2008 weitere 206 Wohnungen in 12 Gebäuden an der Mozart-, Gerstenberg- und Schuhstraße sanieren. Einzelobjekte für die Sanierung befinden sich zusätzlich in der Saale-, Neckar- und Elbestraße, sowie in der Leimberger Straße und der Langen Zeile.

 

07.11.2007

Am 7.11.2007 verstirbt mit 78 Jahren der Erlanger Jazz-Gitarrist und Komponist Jan Rigo (richtig Hans Haushammer).

 

vor 08.11.2007

Eine Filiale der Textilreinigungskette Fred Buttler, die zur Linde Group gehört, eröffnet im Neuen Markt, Nürnberger Str. 49 a. Geschäftsführer ist Moritz von Kunowski. Die Reinigungsfiliale löst die  Reinigung "softcare" von Stefan Dötsch ab.

 

08.11.2007

In Anerkennung ihrer besonderen Verdienste um die Jugendarbeit im Sportverein (DJK Handballabteilung) erhält Ute Hainzl den Ehrenbrief für besondere Verdienste im Bereich der Jugendarbeit am 8.11.2008 durch OB Siegfried Balleis.

 

08.11.2007  - 30.11.2007

Der Kunstverein Erlangen zeigt in seiner Neuen Galerie von 8.-30.11.2007 unter dem Titel "Fremdes und Vertrautes" Fotos der Erlanger Fotografin Gugi Winkler.

 

09.11.2007

Am 9.11.2007 findet die Feier zur Amtseinführung des neuen Rektors der Ernst-Penzoldt-Hauptschule, Alfons Voit, statt. Nach der Verabschiedung des früheren Rektors Hans Knothe hatte die Leitung zwei Jahre lang die Konrektorin Christa Kutzleb inne.

 

09.11.2007

Am 9.11.2007 gibt OB Siegfried Balleis den sanierten Bürgermeistersteg wieder für den Fuß- und Radverkehr frei.

 

10.11.2007

Der Ortsverband Erlangen des Deutschen Amateur-Radio-Clubs feiert am 10.11.2007 sein 75-jähriges Bestehen mit einer Festveranstaltung im Sportheim der Freizeitgemeinschaft Siemens.

 

vor 10.11.2007

Bis 10.11.2007 ist die Meilwaldbühne abgerissen. Nun soll ein unüberdachtes Provisorium als Bühne dienen und ein Lärmschutzwall errichtet werden bis in ein paar Jahren wieder eine Überdachung dazukommt.

 

11.11.2007

Peter Düthorn, Obmann des Arbeitskreises Kosbach des Heimat- und Geschichtsvereins Erlangen, erhält am 11.11.2007 durch OB Siegfried Balleis den Ehrenbrief der Stadt für Verdienste um das kulturelle Leben verliehen.

 

13.11.2007

Prof.Dr. Theodor Verweyen (geb. 13.11.1937 in Friedberg / Hessen), von 1981 bis 2003 Lehrstuhlinhaber für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft an der FAU, feiert seinen 70. Geburtstag.

 

15.11.2007

Nachdem K+L Ruppert aus der Nürnberger Str. 10 in die Erlangen Arcaden umgezogen ist, eröffnet am 15.11.2007 die Filiale des Drogeriemarkts Müller, die bisher in der Nürnberger Str. 22 untergebracht war, in der Nürnberger Str. 10.

 

15.11.2007

Karin Rokos, langjährige Redakteurin in der Lokalredaktion der Erlanger Nachrichten, erhält aus der Hand von OB Siegfried Balleis die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. Die Verleihung findet am 15.11.2007 statt.

 

15.11.2007

Der Erlanger Musikwissenschaftler Prof. Franz Krautwurst wird am 15.11.2007 mit dem mit 10 000 € dotierten Wolfram-von-Eschenbach-Kulturpreis des Bezirks Mittelfranken ausgezeichnet. Einen Förderpreis von 4000 € erhält u.a. Habib Bektas.

 

16.11.2007

Edeltraud Loos, Schulleiterin der Sandbergschule in Bruck, veröffentlicht das Buch "Rund um die Erlanger Schulen" und übergibt es am 16.11.2007 an Bürgermeister Gerd Lohwasser.

 

16.11.2007

In Anerkennung ihrer besonderen Verdienste auf dem Gebiet der Wirtschaft und der Arbeitnehmerschaft erhält die Unternehmerin Heidi Heinlein der Ehrenbrief der Stadt Erlangen durch OB Siegfried Balleis am 16.11.2007.

 

16.11.2007  - 17.11.2007

Am 16. und 17.11.2007 findet im E-Werk das 30. Newcomerfestival statt. Es spielen Die Arschpiraten, My Rival Kent, Shapeshift, Drillbit, No Hope für Eve, Cherry Blunt, Mute, The Swingin´ Anusses, Left Hand Right, Booze Bombers, Dandelion, The Fastbeat Superchargers, Jiggly Jissom, Trumbledown Shanty, Absymal Hatred, Im Reich der Donnersaurier, Days of Jugdement.

Die Jury kürt die Erlanger Akustik-Pop-Band Left Hand Right zum Sieger, die Nürnberger Hardrock-Band Days of Jugdement wird zweiter, die Eckentaler Pop-Punk-Band Cherry Blunt dritter. Einen Extrapreis für ihre Bühnenshow erhalten die Booze Bombers. Der Publikumspreis (Verleihung 26.11.2007) geht an die Band Booze Bombers aus Ebermannstadt.

 

17.11.2007

Am 17.11.2007 wird der Spielplatz Handtuchwiese an der Spardorfer Straße nach seinem Umbau zu einem Naturerfahrungs- bzw. Naturerlebnisspielplatz mit einer Pflanzaktion wieder eröffnet.

 

18.11.2007  - 16.12.2007

Der Verein Kunstmuseum Erlangen e.V. zeigt von 18.11.-16.12.2007 im Loewenichschen Palais die Ausstellung "Kunst die durch Feuer geht" mit Keramikarbeiten von Harro & Sigrid Frey, Ursula Frischengruber, Heidi Kippenberg, Elly & Wilhelm Kuch, Herbert Martius, Michael Mathias Prechtl, Gerhard Schneider, Monika J. Schödel, Werner B. Nowka, Max Söllner und Franz Vornberger.

 

19.11.2007

Anfang Oktober 2005 beginnen die Arbeiten zum sechsten Bauabschnitt des Waldkrankenhauses, in den etwa 8,8 Mio. € investiert werden. Dabei wird der Südflügel um 24 Betten sowie Räume für die Pflegedirektion erweitert, im Westflügel entsteht eine Pflegeabteilung (Altenheim) mit 17 Betten und eine beschützende Einrichtung für Demenzpatienten mit 18 Betten. Der 6. und vorläufig letzte Bauabschnitt wird am 19.11.2007 im Beisein des neuen bayerischen Innenministers Joachim Herrmann und von OB Siegfried Balleis eingeweiht.

 

21.11.2007

Die Bäckerei Pickelmann eröffnet am 21.11.2007 eine weitere Filiale in Bruck, Bunsenstr. 3.

OB Balleis traf JuPa-Vorsitzende zum Erfahrungsaustausch

 

23.11.2007

Prof. Dr. Joachim Kalden (geb. 23.11.1937 in Marburg), Sprecher des Interdisziplinären Zentrums für Klinische Forschung der FAU und bis 2006 Direktor der Medizinischen Klinik III, feiert seinen 70. Geburtstag.

 

24.11.2007

Am 1.7.2007 schließt die Stadt- und Kreissparkasse Erlangen mit der B & R Hotelmanagement GmbH & Co. KG einen Betreibervertrag für das Hotel Bayerischer Hof, Schuhstr. 31, ab. Das Hotel (Teil der Konkursmasse des Unternehmens Eck) wird bei laufendem Betrieb umfassend renoviert und als 4 Sterne-Hotel im Beisein von Starkoch Johann Lafer am 24.11.2007 wieder eröffnet (Geschäftsführer Erwin Steinkogler und Hoteldirektor Gianni Dottori).

 

24.11.2007  - 09.12.2007

Der Kunstverein zeigt von 24.11.-09.12.2007 in der traditionellen Winterausstellung Werke seiner Mitglieder im Museumswinkel.

 

25.11.2007  - 27.01.2008

Das Stadtmuseum zeigt von 25.11.2007-27.1.2008 die Ausstellung "Magische Architekturen" mit Naiver und Outsider Kunst.

Magische Architekturen

 

27.11.2007

Professor Rainer Rabenstein (geb. 27.11.1927), von 1971 bis 1993 Inhaber des Lehrstuhls für Grundschuldidaktik der FAU, feiert seinen 80. Geburtstag.

 

28.11.2007

Eine Projektgruppe des Erlanger Bündnisses für Familien führt wichtige Informationen für Famlien zusammen und präsentiert sie auf der städtischen website der Öffentlichkeit. Die website wird am 28.11.2007 der Öffentlichkeit vorgestellt.

 

29.11.2007

Themen der Stadtratssitzung am 29.11.2007 sind: Beitritt der Stadt zur Gräfenberger Demokratie- und Menschenrechtserklärung, Bürgerbegehren "Sonne auf dem Dach".

Der Haushaltsentwurf 2008 wird vorgestellt, in dem das teuerste Einzelprojekt die Sanierung des Palais Stutterheim bildet.

Der Stadtrat beschließt, die Sporthalle im Röthelheimpark nach Egon von Stephani zu benennen. Der Stadtrat lehnt den Vorschlag einer Bürgerinitiative ab, die Einrichtung thermischer Solaranlagen bei Veräußerungen städtischer Wohnbaugrundstücke zur Pflicht zu machen. Die Bürgerinitiative beabsichtigt daher, ein Bürgerbegehren anzustrengen. Der Stadtrat beschließt ohne Gegenstimme den Beitritt zur Gräfenberger Menschenrechts- und Demokratieerklärung, womit diese Gemeinde bei ihrem Kampf gegen Rechts unterstützt werden soll.

 

30.11.2007  - 24.12.2007

Von 01.12.-24.12.2007 findet auf dem Schloßplatz der 35. Weihnachtsmarkt statt. Zum zweiten Mal findet zusätzlich zum Weihnachtsmarkt von 7.12.-24.12.2007 auf dem Neustädter Kirchenplatz ein mittelalterlicher Weihnachtsmarkt statt.

 

01.12.2007

Ehemaliges JuPa-Mitglied interviewte Oberbürgermeister

Sheila Harris, von Mai 2002 bis Juli 2003 ehrenamtliches Mitglied des Jugenparlamentes und jetzt im Ruhrgebiet wohnend, war kürzlich in Erlangen zu Gast. Sie nutzte den Aufenthalt in der Hugenottenstadt, um Oberbürgermeister Siegfried Balleis über die Erlangen Arcaden und den Wirtschaftsstandort Erlangen zu befragen. Die Antworten des Stadtoberhauptes werden von Sheila in eine Hausarbeit eingebunden, die sie im Rahmen ihres Studiums an der Universität Bochum derzeit schreibt.

Während ihrer Mitarbeit im JuPa war Sheila Harris eine wichtige und stets zuverlässige Partnerin der JuPa-Vorstandschaft, die mit großem Engagement tätig war.

Aufgrund eines Wohnortwechsels schied sie im Sommer 2003 aus dem Gremium aus.

 

01.12.2007

Nach Fertigstellung des 6. Bauabschnitts kann im Waldkrankenhaus, Rathsberger Str. 57, am 1.12.2007 das neue Pflegezentrum St. Elisabeth eröffnet werden. Mit 40 Betten, die in 14 Ein-Bett- und 13 Zwei-Bett Appartements aufgeteilt sind, werden hauptsächlich Senioren, die vollstationäre Pflege auf Dauer benötigen, betreut.

 

vor 01.12.2007

Ende November 2007 erscheint der vierte Mietspiegel für Erlangen, in dem zum ersten Mal auch ökologische Standortfaktoren eine Rolle spielen.

 

02.12.2007

Am 2.12.2007 hat das Weihnachtsmärchen des Theaters Erlangen im Markgrafentheater Premiere. Es handelt sich um das Stück "Tintenherz" nach einem Buch von Cornelia Funke. Regie führt Malte Kreutzfeld.

 

02.12.2007  - 09.12.2007

Das Cine Star - Kino feiert von 2.-9.12.2007 sein 10-jähriges Bestehen u.a. mit kostenloser Trailer- und Lasershow, freiem Eintritt für Zehnjährige, Überraschungsvorstellungen und Mitmachaktionen.

 

03.12.2007

Der aus Würzburg und Umgebung stammende Familienbetrieb "Augenoptik & Hörgeräte Schäfer-Nohe" eröffnet am 3.12.2007 eine Filiale in der Nürnberger Str. 16.

 

05.12.2007

Beim Tag des Ehrenamts, der feierlich im Markgrafentheater begangen wird, ehrt OB Siegfried Balleis am 5.12.2007 besonders die Jugendfeuerwehr, die Erlanger Foto Amateure und Ilse Sponsel.

 

06.12.2007

In der Stadtratssitzung am 6.12.2007 geht es u.a. um die künftige Betriebsführung der Erlanger Bäder, um den Beschluss des Haushaltsplans für 2008, der der letzte nach kameralistischen Grundsätzen aufgestellte Haushaltsplan sein wird.

Der Stadtrat beschließt endgültig die Betriebsführung der Erlanger Bäder ab 1.1.2008 durch die Erlanger Stadtwerke AG. Dafür wird eine erste Investitionsrate von 2 Mio. € und eine jährliche Betriebsführungspauschale von zunächst 1,2 Mio. € zur Verfügung gestellt. Insgesamt sind für die Bädersanierungen bis 2012 20,3 Mio. € vorgesehen.

Der städtische Haushalt 2008 hat ein Gesamtvolumen von 313,3 Mio. €. Dabei entfallen auf den Verwaltungshaushalt 250,8 Mio. €, auf den Vermögenshaushalt 62,5 Mio. €.

 

06.12.2007  - 21.12.2007

Der Erlanger Kunstverein zeigt von 6.-21.12.2007 in seiner Neuen Galerie unter dem Titel "Im Dunkeln" Gemälde des Nürnberger Malers Matthias Otto.

 

07.12.2007

Zur Feier ihres 25-jährigen Bestehens führt die Theatergruppe Kriegenbrunn ab 7.12.2007 im Saal der Albertus-Magnus-Kirche in Frauenaurach das Stück "Franken g'winnt!" sowie die Komödie "Die Silberhochzeit" von Regina Rösch auf.

 

07.12.2007

Wolf-Dieter Koltermann und Ursula Plößel vom Evangelischen Bildungswerk werden am 7.12.2007 durch Landtagspräsident Alois Glück mit einem 3. Preis (3000 €) des Bürgerkulturpreises des Bayerischen Landtags ausgezeichnet, der seit einigen Jahren für besonderes ehrenamtliches Engagement verliehen wird und heuer unter dem Motto  „Neue Wege des Engagements der älteren Generation“ steht.

 

07.12.2007

Am 7.12.2007 findet die jährliche Sportlerehrung der besten Vereinssportler durch die Stadt Erlangen in der Karlheinz-Hiersemann-Halle, Schillerstr. 56, statt. Mit Goldplaketten ausgezeichnet werden Linda Walter (Schwimmen, SSG), Raphael Kandra (Squash, 1. Erlanger SC), Daniela Götz (Schwimmen, SSG), Frank Dittmer und Bernd Seeberger (Skeetschießen, Bayerischer Wurftaubenclub).

 

08.12.2007

Das zweite Weihnachtsmärchen 2008 (für kleinere Kinder) des Theaters Erlangen hat am 8.12.2007 im Theater in der Garage Premiere. Es handelt sich um das Stück "Pettersson und Findus". Regie führt Esther Muschol.

 

vor 08.12.2007

Christoph Friederich gibt das Buch "Zwangsarbeit in Erlangen während des Zweiten Weltkriegs" in der Reihe "Veröffentlichungen des Stadtarchivs Nr. 6" heraus.

 

08.12.2007

Prof. Jürgen Vieth (geb. 8.12.1932 in Stettin), von 1979-1996 Leiter der selbständigen Abteilung für experimentelle Neuropsychiatrie am Universitätsklinikum der FAU, feiert seinen 75. Geburtstag.

 

09.12.2007

Das Seniorennetz Erlangen (Träger ist das Bayerische Rote Kreuz) feiert am 9.12.2007 im BRK-Zentrum, Henri-Dunant-Str. 4, im Beisein von Innenminister Joachim Herrmann sein 10-jähriges Bestehen.

 

09.12.2007

Prof. Hans-Wilhelm Schüßler (geb. 28.2.1928 in Dortmund), von 1966-1993 Lehrstuhlinhaber für Nachrichtentechnik an der FAU, verstirbt am 9.12.2007.

 

11.12.2007

Am11.12.2007 werden Agnes Meyer, Klaus Michel und Karin Klein-Schmidt durch OB Siegfried Balleis mit dem städt. Ehrenbrief für besondere Verdienste auf dem Gebiet des Umwelt- und Naturschutzes ausgezeichnet.

 

12.12.2007

Im Zeichen des Dichters August von Platen steht die neue, vierte CD des Blechbläserensembles der Universität Erlangen-Nürnberg. „Wer die Schönheit angeschaut mit Augen“ ist eine Collage aus Texten des fränkischen Schriftstellers, gelesen von Christoph Grube, und festlicher Bläsermusik aus dem 16. bis 20. Jahrhundert. Am 12.12.2007 stellen die Blechbläser der Universität die CD der Öffentlichkeit vor. Die Idee zur neuen CD entstand im Mai 2007, bei der Wiedereröffnung des Platenhäuschens am Erlanger Burgberg.

 

12.12.2007

Das freie Erlanger Theater Milord zeigt am 12.12.2008 in der Inneren Brucker Str. 18 die James-Bond-Komödie "Gerührt, nicht geschüttelt". Regie führt Hans von Draminski.

 

13.12.2007

Das Universitätsklinikum der FAU gründet am 13.12.2007 eine eigene Forschungsstiftung. Initiator ist Prof. Werner Günther Daniel, seit Dez. 1997 Direktor der Medizinischen Klinik II und seit 2002 Mitglied des Aufsichtsrats des Universitätsklinikums und Rechtsanwalt Horst Ohlmann von der Deutschen Stiftungstreuhand AG. Die Forschungsstiftung hat zum Ziel, Wissenschaft und Forschung zu fördern, Studierende und Wissenschaftler aus- und weiterzubilden, Krankheiten vorzubeugen und bedürftige Personen aus dem In- und Ausland medizinisch zu versorgen. Dafür soll innerhalb von fünf Jahren ein Stiftungskapital von 10 Mio. € zusammengetragen werden. Zunächst können sich Interessenten bis 31.3.2008 bei den Gründungsstiftern eintragen.

 

13.12.2007

Themen der Stadtratssitzung am 13.12.2007 sind: Beschluss über einen Umweltpreis, den die Stadt ausschreiben will. OB Siegfried Balleis hält die Jahresschlussrede, die Abschlussrede für den Gesamtstadtrat fällt diesmal der FDP zu.

Ein Vertreter des Instituts für Städtebau (München) stellt das Konzept eines Entwicklungsplans für öffentlich-kulturelle Gebäude in der Stadt vor. Ziel ist, kulturelle Einrichtungen fit zu machen und die Attraktivität der Innenstadt zu steigern. Dies soll durch gezielte Sanierungsmaßnahmen erreicht werden.

Die Stadt schreibt für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene einen mit 5000 € dotierten Umweltpreis aus. Er wird für beispielhaftes Engagement in einem relevanten Umweltschutz-Problemfeld verliehen.

Der verkaufsoffene Sonntag, der jährlich während des Marktplatzfestes stattfindet, wird sich 2008 erstmals nicht nur auf die Altstadt, sondern auf die ganze Innenstadt erstrecken.

 

14.12.2007

Am 14.12.2007 wird Dr. Christoph Friederich, seit 1984 Leiter des Stadtarchivs und -museums, in den Ruhestand verabschiedet (zum 31.12.2007).

 

14.12.2007

Am 14.12.2007 wird die Neue Erlanger Chronik, die die Jahre 2000 - 2005 imfasst, der Öffentlichkeit vorgestellt. Herausgeber sind das Stadtarchiv und das Bürgermeister- und Presseamt Erlangens.

 

14.12.2007

Die Waldkorporation Großdechsendorf - Niederlindach, die aus 19 Landwirten – von denen 16 Hofstellen heute noch bewirtschaftet sind - besteht, wird vom Bayerischen Staatsministerium für Landwirtschaft und Forsten mit dem seit 1997 verliehenen Staatspreis für vorbildliche Waldbewirtschaftung 2007 ausgezeichnet. Gleichzeitig wird die Waldkorporation, in der noch ein Vollerwerbslandwirt Mitglied ist, im Jahr 2007 150 Jahre alt (Vorstand Konrad Leipold). Sie besitzt 57 ha Wald in der Grünau. Die Verleihung erfolgt am 14.12.2007.

 

15.12.2007

Am 15.12.2007 wird Monika Ruffer durch Bürgermeisterin Elisabeth Preuß mit dem Ehrenbrief für Soziale Verdienste ausgezeichnet.

 

15.12.2007

Prof. Heinz Wilsch (geb. 15.12.1937 in     ), von 1973 - 2003 Inhaber der Professur für Experimentalphysik (Oberflächenphysik und Molekularstrahlphysik), feiert seinen 70. Geburtstag.

 

16.12.2007

Stephan "Bubi" Winkler (geb. 9.8.1937), der von 1960 bis 1970 den von Studenten getragenen "S.e.V. Club für Musik und Literatur" = Strohalm, Hauptstr. 105, leitete, verstirbt am 16.12.2007.

 

16.12.2007  - 27.01.2008

Die Städtische Galerie zeigt von 16.12.2007-27.1.2008 im Museumswinkel in ihrer Reihe Überblicke Werke aus eigenen Beständen. Die Ausstellung trägt den Titel "Überblicke VI: Oskar Koller - das druckgrafische Werk".

 

17.12.2007

Am Universitätsklinikum Erlangen wird am 17.12.2007 die weltweit modernste Anlage für die Behandlung mit Wärmestrahlen gegen Krebs (Tiefenhyperthermie) eröffnet. Die Anlage kombiniert ein modernes Hyperthermiegerät mit einem leistungsstarken Kernspintomografen (MRT). Bösartige Tumore werden mit gezielter Wärmestrahlung so geschwächt, dass sie durch eine Strahlen- und Chemotherapie leichter abgetötet werden können. Das Gerät steht in der Klinik für Strahlentherapie (Prof. Dr. Rolf Sauer).

 

vor 18.12.2007

Ulrich Knoll, Rektor der Realschule am Europakanal, und der Erlanger Polizeihauptkommissar Ralf Rupp veröffentlichen im Sardes-Verlag von Habib Bektas das Buch "Kinder unserer Zeit - sind sie noch zu retten?".

 

vor 21.12.2007

Bernd Nürmberger gibt den Bildband zur EN-Artikelserie "Blickfang" im Tümmels-Verlag heraus. Es heißt "Erlangen - Kunst im Stadtbild", enthält Fotos von Bernd Böhner und Texte von Christof Präg und Stefan Mößler-Rademacher.

 

22.12.2007

Der Umwelt-, Verkehrs- und Planungsausschuss beschließt am 12.6.2007, den Erschließungsweg südlich der Allee am Röthelheimpark mit Peter-Zink-Weg zu benennen. Am 22.12.2007, zu Peter Zinks eigentlich 100. Geburtstag, wird der Weg mit Bürgermeister Gerd Lohwasser, vielen SPD-Stadträten und Parteimitgliedern eingeweiht.

 

vor 24.12.2007

Der Erlanger Pianist David Theodor Schmidt veröffentlicht seine CD "Bach Reflections" im Dezember 2008.

 

vor 27.12.2007

Der Erlanger Anwaltsverein feiert sein 50-jähriges Bestehen mit einer Weinprobe. Er wurde im Oktober 1957 aus dem Nürnberger Anwaltsverein ausgegliedert. Heute hat er ca. 180 Mitglieder, Vorsitzende ist Birgit Schelter-Kölpien.

 

27.12.2007  - 06.01.2008

Der Verein Kunstmuseum Erlangen e.V. zeigt vom 27.12.2007-6.1.2008 im Loewenichschen Palais in seiner Reihe "In Memoriam" Werke des 1991 verstorbenen Erlanger Künstlers Lothar Strauch.

 

Das Wichtigste aus diesem Jahr