Chronik 2006

01.01.2006

Ab 1.1.2006 ist an der FAU der neue Sonderforschungsbereich "Integration elektronischer Komponenten in mobile Systeme" (SFB 694) angesiedelt. In den ersten vier Laufjahren fließen 6,6 Mio. € der Deutschen Forschungsgemeinschaft in diesen Forschungsbereich.

 

01.01.2006

Ab Januar 2006 wird Lydia Kartmann neue Denkmalschutzbeauftragte im Bauaufsichtsamt. Sie löst Gerd Sommer ab, der in Ruhestand tritt.

 

01.01.2006

Am 1.1.2006 tritt Ulrich Klement, der bisher schon als Stellvertreter des Amtsleiters im Sport- und Bäderamt tätig war, die Nachfolge von Siegfried Händel als Leiter des städtischen Sport- und Bäderamts an.

 

01.01.2006

Zum 1.1.2006 wird das staatliche Universitätsbauamt Erlangen und das Landbauamt Nürnberg zusammengelegt und heißt nun "Staatliches Bauamt Erlangen-Nürnberg". Die Leitung hat der bisherige Leiter des Universitätsbauamts, Rudolf Heinle. Beide Ämterteile bleiben an ihren Standorten am Bohlenplatz 18 und in Nürnberg, Bucher Str. 30.

 

04.01.2006

Prof. Hanns P.K. Hofmann (geb. 18.12.1923), emeritierter Inhaber des Lehrstuhls für Technische Chemie I der FAU, verstirbt am 4.1.2006.

 

04.01.2006

Prof. Bernhard Ilschner (geb. 13.12.1928 in Danzig) verstirbt am 4.1.2006 in Lausanne. Er wurde 1965 auf den Lehrstuhl für Werkstoffwissenschaften der FAU berufen mit der gleichzeitigen Funktion als Gründungsdirektor des Instituts für Werkstoffwissenschaften. 1969 wurde Ilschner Prorektor und 1972-1975 Rektor der FAU. Er wird als Mitbegründer der Werkstoffwissenschaft in Deutschland angesehen.

 

05.01.2006

Am 5.1.2006 wird Helmut Frenzel, seit 20 Jahren Präsident des Karnevalvereins „Die Brucker Gaßhenker e.V.“, mit dem Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für Verdienste vom im Ehrenamt tätigen Frauen und Männern ausgezeichnet.

 

08.01.2006  - 29.01.2006

Der Kunstverein Erlangen zeigt von 8.-29.1.2006 in der Städtischen Galerie die Ausstellung "Georg Weidenbacher (1905-1984). In memoriam".

 

08.01.2006  - 29.01.2006

Der Erlanger Kunstverein zeigt von 8.-29.1.2006 die Ausstellung "Malerei" des in Königsfeld in der Fränkischen Schweiz lebenden Malers und Bildhauers Wilhelm Broghammer in den Räumen der Städtischen Galerie.

 

vor 10.01.2006

Habib Bektas veröffentlicht sein neues Buch "Ein gewöhnlicher Tag" und den Gedichtband "Du Gegenden" von Yüksel Pazarkaya in seinem Sardes-Verlag.

 

10.01.2006

Den erstmals am 10.1.2006 vergebenen Peter-Zink-Preis erhalten die Vertrauensfrau bei Siemens - Medical Solutions, Patricia Herbut, die Hochschulgruppe der Jungsozialisten und der Ortsjugendausschuss der IG Metall.

 

10.01.2006

Am 10.1.2006 besucht der chinesische Botschafter, Ma Canrong, aus Berlin die Erlanger Chinesische Schule. Sie wird von Peiwen Sun geleitet, die immer samstags über 40 Schüler in Chinesisch unterrichtet. Ma Canrong wird auch in der Stadtverwaltung empfangen, trägt sich in das Goldene Buch ein und besucht anschließend die Siemens AG mit Schwerpunkt Medical Solutions.

 

11.01.2006

Am 11.1.2006 findet ein Festakt der FAU mit dem chinesischen Botschafter Ma Canrong statt. Die Akademie der Sozialwissenschaften in Shanghai hat der FAU im Jahr 2005 über 100 000 Bücher zur Geschichte Chinas geschenkt, außerdem will China in Nürnberg ein Konfuzius-Institut errichten.

 

14.01.2006  - 28.01.2006

Der Verein Kunstmuseum Erlangen e.V. zeigt von 14.-28.1.2006 in der Neuen Galerie des Kunstvereins die Ausstellung "Gefühlte Temperatur" mit Bildern aus den Jahren 2003-2005 der Fürther Künstlerin Lisa Lang.

 

16.01.2006

Am 16.1.2006 besetzen 17 Studenten das Erlanger Schloß, um damit gegen die Einführung von Studiengebühren zu protestieren. Veranstalter ist das Bündnis gegen Studiengebühren an der Universität Erlangen-Nürnberg.

 

19.01.2006

Die Erlangerin Daniela Domröse wird am 19.1.2006 in Krefeld zur Miss Deutschland 2006 gewählt.

 

19.01.2006

Prof. Ralf Gretsch (geb. 19.1.1941 in Stettin/Pommern), von 1981-2003 Professor für Elektrische Energietechnik am Institut für Elektrotechnik der FAU, feiert seinen 65. Geburtstag.

 

19.01.2006  - 01.02.2006

Das Kultur- und Freizeitamt der Stadt veranstaltet vom 19.1.-1.2.2006 im Freizeitzentrum Frankenhof zum ersten Mal ein Festival mit Konzerten von Kinderliedermachern, Workshops und einem Vortrag über die Geschichte des Kinderlieds.

 

20.01.2006

Am 20.1.2006 stellen sich die zehn für das bayerische Förderprojekt "Leben findet Innenstadt - öffentlich-private Kooperationen zur Standortentscheidung" ausgewählten Modellgemeinden - wovon eine Erlangen ist - in München mit ihren Projekten vor. Dabei fördert das bayerische Innenministerium zwei Jahre lang mit Fachberatern und Finanzmitteln Kooperationen zwischen Privatleuten und der Stadtverwaltung, die insbesondere der Belebung der Hauptstraße zwischen Martin-Luther-Platz und Schloßplatz dienen sollen.

 

20.01.2006

Am 8.12.2004 findet der erste Spatenstich für den Erweiterungsbau der Hauptfeuerwache an der Äußeren Brucker Str. 32 statt. Für 1,3 Mio. € entstehen sechs Fahrzeughallen, ein Schlauchtrockenraum und eine Schlauchwaschanlage. Das Richtfest wird am 14.6.2005 gefeiert, Einweihung am 20.1.2006.

 

20.01.2006

OB Siegfried Balleis zeichnet Johann Brandt, seit über 25 Jahren Geschäftsführer des Caritasverbandes Erlangen, am 20.1.2006 mit dem Ehrenbrief der Stadt für soziale Verdienste aus.

 

21.01.2006

Am 21.1.2006 findet in der Heinrich-Lades-Halle auf dem 42. Sportlerball die Ehrung der Sportler des Jahres 2005 statt. Zum Sportler des Jahres wird Christopher Schüpferling vom TV 1848, der im Trampolinturnen die Deutsche Jugendmeisterschaft gewonnen hat, gewählt. Sportlerin des Jahres wird die Schwimmerin Daniela Götz, die Deutsche Meisterin über 100 m Freistil ist. Die Mannschaft des Jahres wird die Damenfußballmannschaft der FAU, die Platz 2 der Hochschulweltmeisterschaften erreichte.

 

21.01.2006

Am 21.1.2006 zeichnet OB Siegfried Balleis Werner Piller (Sportschützengesellschaft Büchenbach), Simon Stengel (Verein Erlanger Sportkegler) und Leo Zeltner (Reitclub Erlangen) mit dem städtischen Ehrenbrief für Verdienste um den Sport aus.

 

22.01.2006

Prof. Otto Hornstein (geb. 22.1.1926 in München), von 1967-1995 Direktor der Dermatologischen Klinik der FAU (emeritiert zum 1.10.1995), feiert seinen 80. Geburtstag.

 

22.01.2006  - 19.02.2006

Der Vereine Kunstmuseum Erlangen e.V. zeigt von 22.1.-19.2.2006 die Ausstellung "Eistage - Expeditionsmalerei in der Antarktis" mit Bildern des Bad Windsheimer Malers Gerhard Rießbeck.

 

23.01.2006

Der bayerische Ministerpräsident Edmund Stoiber zeichnet Prof. Dieter Seitzer, von 1970-1998 Inhaber des Lehrstuhls für Technische Elektronik der FAU und Leiter des Fraunhofer Instituts IIS sowie Träger des Goldenen Ehrenrings der Stadt Erlangen, am 23.1.2006 mit dem Bayerischen Maximiliansorden für Wissenschaft und Kunst aus.

 

26.01.2006

Zentrales Thema der Stadtratssitzung am 26.1.2006 ist die Zukunft der Erlanger Bäder.

Der Stadtrat beauftragt die Erlanger Stadtwerke einstimmig, die Bedingungen zur Übernahme der beiden Freibäder und der Hannah-Stockbauer-Halle zur prüfen. Er beschließt mehrheitlich, daß der Alkoholkonsum nicht nur auf Straßen, Plätzen und Spielplätzen verboten ist, sondern auch in städtischen Grünanlagen.

 

26.01.2006

Am 26.1.2006 hat das Stück "Haus zur Sonne" im Theater in der Garage seine Uraufführung. Das Stück wurde in einer Zusammenarbeit zwischen Regisseur Eike Hannemann, Autor Thomas Melle, Ausstatterin Birgit Stoessel und den Schauspielern erst entwickelt.

 

26.01.2006

Der Botschafter der Syrisch-arabischen Republik, Hussein Omran, nimmt in Erlangen an einer Tagung der FAU zum Thema Dialog der Kulturen und die Integration von Minderheiten in Deutschland teil und trägt sich dabei am 26.1.2006 auch in das Goldene Buch der Stadt Erlangen ein.

 

27.01.2006  - 29.01.2006

Von 27.-29.1.2006 finden die "10. Stummfilm-Musiktage" in Erlangen statt. Sie stehen unter dem Motto "Glamour für ein Jubiläum, Glamour für Erlangen!" Im Zentrum stehen Filme mit Greta Garbo, Josephine Baker und Rudolpho Valentino.

 

28.01.2006

Am 28.1.2006 moderiert zum ersten Mal Katrin Müller-Hohenstein das "Aktuelle Sportstudio" im ZDF. Sie ist aus Erlangen, machte am Emil-von-Behring-Gymnasium ihr Abitur.

 

30.01.2006

Ab dem 30.1.2006 ist das Erlanger Stadtlexikon als Online-Dienst im Internet.

 

30.01.2006

Prof. Kay Brune (geb. 30.01.1941 in Dresden), Inhaber des Doerenkamp-Stiftungslehrstuhls für Innovationen im Tier- und Verbraucherschutz an der FAU, feiert seinen 65. Geburtstag.

 

01.02.2006

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft fördert ab 1.2.2006 ein neues Graduiertenkolleg "Stabile und Metastabile Mehrphasensysteme bei hohen Anwendungstemperaturen", an dem Wissenschaftler der FAU und der Universität Bayreuth beteiligt sind. Sprecher für die FAU ist Prof. Mathias Göken, Lehrstuhlinhaber für Allgemeine Werkstoffwissenschaften.

 

01.02.2006

Am 1.2.2006 zeichnet Bürgermeisterin Elisabeth Preuß Heidemarie Freytag, Monika Hoyer, Ingrid Hornauer und Katharina Bleier mit dem städtischen Ehrenbrief für ihre sozialen Verdienste aus.

 

02.02.2006

Der Marketingverein "Die Region Nürnberg e.V." heißt ab dem 2.2.2006 Marketingverein der Europäischen Metropolregion Nürnberg e.V.

 

02.02.2006  - 03.03.2006

Der Kunstverein zeigt in seiner Neuen Galerie von 2.2.-3.3.2006 Zeichnungen des Aurachtaler Künstlers Georg Baier. Die Ausstellung trägt den Titel "Wechselwirkungen".

 

03.02.2006

Am 3.2.2006 findet die letzte Sprengung auf dem Gelände des früheren Großkraftwerks Franken II statt.

 

05.02.2006

Am 5.2.2006 hat Mozarts Singspiel-Fragment "Zaide" in einer Bearbeitung von Jenny Erpenbeck, die auch Regie führt, mit dem Theater Erlangen Premiere.

 

05.02.2006

Prof. Eckhart Schweizer (geb. 5.2.1936), emeritierter Ordinarius des Lehrstuhls für Biochemie an der Naturwissenschaftlichen Fakultät II der FAU, feiert seinen 70. Geburtstag.

 

05.02.2006  - 30.04.2006

Das Stadtmuseum zeigt von 5.2.-30.4.2006 die von der Stiftung "Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland / Zeitgeschichtliches Forum Leipzig" produzierte Ausstellung "Damals in der DDR. 20 Geschichten aus 40 Jahren".

 

06.02.2006

Am 6.2.2006 besucht der Physiknobelpreisträger Prof. Theodor Hänsch, Leiter des Max-Planck-Instituts für Quantenoptik in Garching und Professor für Physik an der Universität München, die FAU, um aus seiner Forschungsarbeit zu berichten. Dabei trägt er sich in das Goldene Buch der Universität ein.

 

06.02.2006

Zum Semesterabschluss zeigt die studentische English Dramatic Society unter der Regie von Damian Quinn ab 6.2.2006 im Experimentiertheater das Stück "Der tolle Tag oder Die Hochzeit des Figaro" von Pierre Augustin Caron de Beaumarchais.

 

06.02.2006

Prof. Bernhard Forssman, von 1983-2000 Inhaber des Lehrstuhls für Vergleichende Indogermanische Sprachwissenschaft an der FAU, wird am 6.2.2006 durch den Bayerischen Wissenschaftsminister Thomas Goppel mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet.

 

07.02.2006

Prof. Heinrich Beck (geb. 31.5.1928 in Coburg), von 1964-1994 Leiter der Abteilung Unfallchirurgie an der Chirurgischen Klinik der FAU, verstirbt am 7.2.2006 in München. Beck war weltweit als Hüftspezialist bekannt und Träger des Bundesverdienstkreuzes.

 

08.02.2006

Prof. Dr. Peter Wasserscheid, Inhaber des Lehrstuhls für chemische Reaktionstechnik an der FAU, wird am 8.2.2006 mit dem Leibniz-Preis ausgezeichnet.

 

08.02.2006

Die Diakonie Neuendettelsau läßt am Bodelschwingh-Heim, Habichtstr. 14, einen Neubau errichten, der nach seiner Fertigstellung Anfang 2006 121 neue Pflegeplätze beherbergen soll. Er feiert am 17.12.2003 Richtfest. Die Eröffnung erfolgt am 1.1.2006. Die offizielle Einweihung ist am 8.2.2006.

 

09.02.2006

OB Siegfried Balleis verleiht am 9.2.2006 an Klaus Hannemann (geb. 1944 in Hamburg) den Ehrenbrief für besondere Verdienste auf dem Gebiet der Wirtschaft und der Arbeitnehmerschaft.

 

09.02.2006

Das Collegium Alexandrinum feiert sein 50-jähriges Bestehen mit einer Jubiläumsveranstaltung, bei der der frühere Erlanger Kulturreferent Wolf Peter Schnetz eine Lesung über die Studienverhältnisse der 60er Jahre hält.

 

10.02.2006

Am 10.2.2006 werden Thorsten Preuß für seine Dissertation zum Thema "Brechts 'Lukullus' und seine Vertonungen durch Paul Dessau und Roger Sessions - Werk und Ideologie" mit dem Lilli-Bechmann-Rahn-Preis, der Politologe Klaus Brummer wird mit dem Karl-Giehrl-Preis und der Historiker Thomas Horling für die Promotion "Studien zum Historischen Atlas von Bayer, Landkreis Ochsenfurt" mit dem Otto-Meyer-Promotionspreis geehrt.

 

11.02.2006

Reinhard Hubert (geb. 11.2.1936 in Schlesien), seit 25 Pfarrer der katholischen Gemeinde Alterlangen (St. Heinrich), feiert seinen 70. Geburtstag.

 

13.02.2006

Nachdem sich bei der bundesweiten Urabstimmung der Gewerkschaft ver.di 94 % der Befragten für einen Arbeitskampf ausgesprochen haben, wird auch das Erlanger Universitätsklinikum ab 13.2.2006 durch die Ärzteschaft bestreikt.

Die in der Gewerkschaft Ver.di organisierten Beschäftigten am Universitätsklinikum feiern am 27.5.2006 nach 13 Wochen Streik im E-Werk den Tarifabschluss mit der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL), den sie als Sieg betrachten. Dieser Abschluss betrifft nur das Pflegepersonal und Assistenzärzte, nicht die im Marburger Bund organisierten Ärzte, die den Abschluss ablehnen.

Bis 19.6.2006 kommt es auch zwischen dem Marburger Bund und der Tarifgemeinschaft deutscher Länder zu einer Einigung und einem Tarifvertrag, der sich auch die Erlanger Ärzteschaft anschließt. Der Ärztestreik wurde an 22 Tagen, der Ver.di-Streik (Pflegepersonal) an 60 Tagen durchgeführt. Das Universitätsklinikum hat dadurch einen Erlösausfall von geschätzten 4,9 Mio. €.

 

15.02.2006

In der Sporthalle des SC Eltersdorf findet am 15.2.2006 die Übergabe der Förderpreise aus der Max-und-Justine-Elsner-Stiftung statt. In diesem Jahr werden Vereine, Verbände und soziale Einrichtungen mit zunächst 86.500 € gefördert, insgesamt sollen aber 120.000 € ausgeschüttet werden.

 

15.02.2006

Am 15.2.2006 findet in München die Auftaktveranstaltung für das Modellprojekt "Leben findet Innenstadt" der Obersten Baubehörde im Innenministerium statt. Dabei werden Erlangen und Forchheim unter die geförderten Modellstädte gewählt.

 

16.02.2006

Prof. Reinhard Slenczka (geb. 16.2.1931 in Kassel), von 1981-1996 Inhaber des Lehrstuhls für Systematische Theologie II (Apologetik) der FAU, feiert seinen 75. Geburtstag.

 

16.02.2006

Der frühere Notar Christian Schelter feiert am 16.2.2001 seinen 80. Geburtstag. Schelter ist Träger des Bundesverdienstkreuzes 1. Klasse (1989), Träger des Bayerischen Verdienstordens (1992) und Ehrendoktor der Medizinischen Fakultät der FAU (1997). Bis Ende 2003 leitete er nahezu 30 Jahre lang die Wilhelm-Sander-Stiftung.

 

17.02.2006

Walter R. Ullrich (geb. 24.12.1919), Gründer und Leiter der Ullrich Direct Marketing GmbH, Wetterkreuz 11, verstirbt am 17.2.2006. Das Unternehmen wurde 1963 gegründet. Ullrich ist Ehrenbriefträger der Stadt Erlangen.

 

17.02.2006

Das Bürgermeister- und Presseamt der Stadt Erlangen und der Kunstverein geben ein neues offizielles Stadtbuch heraus mit dem Titel "Erlangen zwischen den Jahrtausenden", das am 17.2.2006 der Öffentlichkeit präsentiert wird. Die Bilder stammen von Bernd Böhner. Sie werden von 22.2.-17.3.2006 als Ausstellung im Foyer der Sparkasse am Hugenottenplatz gezeigt.

 

vor 17.02.2006

Nach einer Renovierung eröffnet das neue Pächterpaar Claudia Stubbe und Walter Lehmann-Stubbe die Restauration Mein lieber Schwan (früher Gasthaus Goldener Schwan), Hauptstr. 110, im Februar 2006 wieder.

 

17.02.2006  - 02.04.2006

Die Städtische Galerie zeigt von 17.2.-2.4.2006 die Ausstellung "Jörg Immendorff. Gestatten, mein Name ist Geschichte. Das druckgrafische Werk".

 

18.02.2006

Am 18.2.2006 eröffnet in der Nürnberger Str. 65 eine Filiale der "Helen Doron Early English Learning Centres", wo Kindern zwischen 1 und 14 Jahren spielerisch Englisch beigebracht wird.

 

18.02.2006

Am 18.02.2006 findet in der Heinrich-Lades-Halle der 34. Jazz-Band-Ball statt. Stargast ist diesmal wieder Max Greger, weiter spielen The Blues Company und Torsten Goods.

 

19.02.2006

Der Walter-Rein-Chor feiert 2006 sein 125-jähriges Bestehen. Dazu gibt er eine Festschrift heraus. Die Feierlichkeiten, die sich durch das ganze Jahr ziehen, beginnen am 19.2.2006 mit einem Festgottesdienst in St. Heinrich. Am Wochenende des 13./14.5.2006 findet ein Festkommers im Klinikum am Europakanal statt. Den Abschluss bildet ein festliches Konzert im Redoutensaal am 4.11.2006.

 

20.02.2006

Leben findet Innenstadt

 

22.02.2006

Am 22.2.2006 eröffnet in der Calvinstr. 3 das Galileo - taverna & bar mediterran. In dem Restaurant und Kneipe gibt es nun tapas, Pizzas etc. Die Pächter sind Martin Hubmann, Daniel Gruber und Till Stürmer. Das Lokal wurde sieben Wochen renoviert, vorher war hier das Sausalitos mit mexikanischer Küche untergebracht.

 

23.02.2006

Der Stadtrat lehnt es ab, am 11.6.2006 einen verkaufsoffenen Sonntag zu veranstalten.

Auf Grund des Protests von Brucker Bürgern (Interessengemeinschaft Ehemaliges Frieseke & Höpfner-Gelände), beschließt der Stadtrat, die am Nordrand des ehemaligen Frieseke & Höpfner - Geländes von einem privaten Investor (Eukia Unternehmensgruppe, Franz Schimpel aus Regensburg) geplante Wohnanlage um drei Meter zurückzusetzen und insgesamt den Wünschen der Bürger nach einer weniger verdichteten Wohnbebauung für dieses Areal entgegenzukommen.

Der Stadtrat beschließt, sich 2007 intensiver um die Partnerstadt San Carlos zu bemühen, vor allem im Gesundheitsbereich soll mehr Unterstützung geleistet werden.

Der Stadtrat verabschiedet einstimmig eine Resolution, die die Bemühungen der Erlanger Muslime für ihre Integration begrüßt.

 

23.02.2006

Der Physiker Prof. Dr. Philip St. John Russell von der Max-Planck-Forschungsgruppe Erlangen trägt sich am 23.2.2006 in das Goldene Buch der Stadt ein.

 

24.02.2006  - 04.03.2006

Von 24.2.-4.3.2006 hält sich eine sechsköpfige Delegation aus Erlangen mit OB Siegfried Balleis in der Partnerstadt San Carlos auf.

 

25.02.2006

Prof. Horst Wegener (geb. 16.08.1926 in Buxtehude-Altkloster bei Hamburg), von 1966-1991 Inhaber des Lehrstuhls für Physik an der FAU, verstirbt am 25.2.2006.

 

26.02.2006

In Bruck findet am 26.2.2006 der 36. Faschingszug der Brucker Gaßhenker statt.

 

26.02.2006  - 26.03.2006

Das Kunstmuseum Erlangen e.V. zeigt im Loewenich'schen Palais von 26.2.-26.3.2006 die Ausstellung "Metamorphosen 1995-2005" mit Grafiken und Skulpturen der aus Erlangen stammenden Künstlerin Franziska Uhl. Sie lebte lange in Berlin und ist nun in die polnische Ortschaft Kunice umgezogen.

 

27.02.2006

Otto H. Eck (geb. 18.4.1919 in Bad Liebenstein/Thüringen), Chef des Hotels "Bayerischer Hof" und des Hotels Selau in Neunkirchen a. Br., verstirbt am 27.2.2006.

 

28.02.2006

Adolf Most (geb. 28.2.1926), von 1952-72 Bürgermeister von Tennenlohe, feiert seinen 80. Geburtstag.

 

01.03.2006

Das Zentrum für Alleinerziehende, Grünes S.O.F.A zieht am 1.3.2006 von der Dechsendorfer Str. 1 (Fischhäusla) in die Günther-Scharowsky-Str. 5 um. Am 29.4.2006 findet ein Tag der offenen Tür statt.

 

01.03.2006

Ab 1.3.2006 beginnt die Harmonisierung der Firmennamen der größten Tochterunternehmen von AREVA. COGEMA wird in AREVA NC umbenannt und Framatome ANP in AREVA NP*. Die Namen von Tochterunternehmen, die in ihrem Firmennamen COGEMA bzw. Framatome ANP tragen, werden ebenfalls geändert. Die Harmonisierung der Firmennamen ist eine Fortsetzung des seit Gründung von AREVA im September 2001 eingeleiteten Integrationsprozesses.

 

05.03.2006  - 12.03.2006

Die Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit veranstaltet von 5.-12.3.2006 die 29. Woche der Brüderlichkeit in Erlangen. Sie steht diesmal unter dem Motto "Gesicht zeigen". Prof. Julius Schoeps, Leiter des Moses Mendelssohn Zentrums für europäisch-jüdische Studien in Potsdam, liest am 7.3.2006 aus seiner Biografie "Mein Weg als deutscher Jude". Schoeps ging in Erlangen zur Schule und hat hier studiert und promoviert.

 

06.03.2006

Prof. Norbert Lang (geb. 6.3.1936 in Pirmasens), emeritierter Professor für Gynäkologie und Geburtshilfe sowie ehemaliger Direktor der Frauenklinik der FAU, feiert seinen 70. Geburtstag. Er war von 1984-2001 an der Frauenklinik tätig.

 

08.03.2006

Prof. Franz Gall (geb. 8.3.1926 in Regensburg), von 1977-1994 Inhaber des Lehrstuhls für Chirurgie an der FAU, feiert seinen 80. Geburtstag.

 

09.03.2006  - 31.03.2006

Der Kunstverein zeigt von 9.-31.3.2006 in seiner Neuen Galerie unter dem Titel "Tiefer ins Rot" Bilder der Schweinfurter Malerin Monika Dorband.

 

10.03.2006

Am 10.3.2006 feiert das Innovations- und Gründerzentrum (IGZ) in Tennenlohe sein 20-jähriges Bestehen mit einem Pressegespräch, an dem auch Staatssekretär Hans Spitzner teilnimmt.

 

vor 13.03.2006

Die beiden Erlanger Rotarier Clubs zeichnen Jürgen Ganzmann, den Betreuungsdienst Psychiatrie Erlangen e.V. und die Obdachlosenhilfe Erlangen e.V. mit ihrem Preis für bewiesene Zivilcourage aus.

 

13.03.2006

Erika Zwanzig (geb. 20.3.1902 in Potsdam) - Opern- und Konzertsängerin, die seit über 50 Jahren in Erlangen lebt - verstirbt am 13.3.2006. Sie schrieb das Nachschlagewerk "Vertonte Märchen, Mythen, Sagen, Legenden" (1984) und wurde 1993 mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.

 

16.03.2006

Am 16.3.2006 feiert der Kreisverband der CSU sein 60-jähriges Bestehen mit einer Festveranstaltung im Redoutensaal, an der auch der Präsident des Bayerischen Landtags, Alois Glück, teilnimmt.

 

18.03.2006

Helga Steeger (geb. 18.3.1946), von 1996-2002 für die SPD im Erlanger Stadtrat, feiert ihren 60. Geburtstag.

 

18.03.2006

Am 18.3.2006 schließen sich die zwei katholischen Pfarreien Heilig Kreuz in Bruck und St. Peter und Paul in Bruck mit seinen Filialgemeinden St. Marien, Heilige Familie in Tennenlohe und St. Kunigund in Eltersdorf zum Seelsorgebezirk Süd (Pfarreiengemeinschaft Erlangen Süd) zusammen, wie es der Pastoralplan des erzbischöflichen Ordinariats Bamberg aus Spargründen vorsieht.

Die Umstrukturierungsmaßnahme betrifft den ganzen katholischen Kirchenamtsbezirk, der nun in sieben Seelsorgebereiche eingeteilt wird, in denen mehrere Pfarreien zusammengefasst sind.

 

vor 18.03.2006

Die Polizeidirektion Erlangen-Stadt veröffentlicht die statistischen Zahlen für das Jahr 2005. Die Gesamtzahl der registrierten Straftaten beträgt 13.389 für das Jahr 2005, die Aufklärungsquote liegt bei 60,4 %. In Erlangen wurden 8312 Delikte begangen, das ist ein Rückgang von über 11,5 % gegenüber 2004. Bei Verkehrsunfällen wurden 16 Menschen getötet.

 

18.03.2006  - 19.03.2006

Von 18.-19.3.2006 findet im Redoutensaal zum 25. Mal der Internationale Ostereiermarkt statt.

 

19.03.2006

Bürgermeister Gerd Lohwasser überreicht am 19.3.2006 das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten an Ernestine Krannich, die seit 37 Jahren für die Erlanger Guttempler tätig ist.

 

20.03.2006  - 31.03.2006

Die am 23.8.1931 eingeweihte Erlanger Hütte des Deutschen Alpenvereins e.V. Sektion Erlangen besteht seit 75 Jahren. Zu diesem Anlass ist vom 20.-31.3.2006 im Rathausfoyer eine Ausstellung mit dem Titel "Die Kraft aus den Bergen" über das Ötztal zu sehen. Weiter wird am 1.4.2006 ein Partnerschaftsvertrag zwischen der Stadt Erlangen und dem Ort Umhausen unterzeichnet. Von 28.-30.7.2006 findet in Umhausen im Ötztal ein Festwochenende statt, bei dem noch einmal der Partnerschaftsvertrag unterschrieben wird.

 

23.03.2006

Das Theater Erlangen zeigt ab dem 22.3.2006 das Stück "Witwendramen" von Fitzgerald Kusz im Theater in der Garage. Regie führt Winfried Wittkopp.

 

24.03.2006

Am 24.3.2006 findet die Gründungsversammlung des Stutterheim-Vereins auf Anregung von OB Siegfried Balleis statt. Zweck des Vereins ist es, für die kostspielige Instandhaltung von Baudenkmälern aus der Bürgerschaft zusätzliche Mittel einzuwerben. Diese Mittel sollen zunächst ausschließlich für die Sanierung des Stutterheim'schen Palais verwendet werden. Der Verein hat 23 Gründungsmitglieder, den Vorsitz führt OB Siegfried Balleis. Sein voller Name ist Förderverein Bürger Palais Stutterheim e.V.

 

25.03.2006

Der Erlanger Künstler Erich-Stephan Wrobel eröffnet am 25.3.2006 in der Henkestr. 6 sein neues Atelier.

 

25.03.2006

Einweihung der neuen Halle für die Luftdruckschießstände beim Waldschießhaus, Spardorfer Straße 80, in Anwesenheit von Prominenz aus Politik und Wirtschaft.

 

25.03.2006

Die Freiwillige Feuerwehr Erlangen feiert 2006 ihr 150-jähriges Bestehen. Zentrum der Jubiläumsveranstaltungen ist der 25.03.2006, an dem ein Festgottesdienst, ein Festzug und Festabend im Redoutensaal stattfinden.

 

27.03.2006

Am 27.3.2006 eröffnet die Gemeinnützige Gesellschaft zur Förderung der Arbeit (GGFA) in Räumlichkeiten in der Bogenpassage ihr neues Projekt "Fifty up", das sich um größere Chancen für über 50-jährige Langzeitarbeislose bemühen will.

 

vor 27.03.2006

Die Bayerische Forschungsstiftung finanziert den neuen Forschungsverbund "Foringen", der die Ergebnisse der Genomforschung zur Bekämpfung von Infektions- und Tumorerkrankungen nutzen will, für zunächst drei Jahre. Von der FAU ist ein Projekt von Prof. Ulrich Schubert vom Institut für klinische und molekulare Virologie beteiligt.

 

27.03.2006

Am 27.3.2006 verabschiedet Bürgermeister Gerd Lohwasser den Schulrat und Direktor des Staatlichen Schulamts, Sigurd Salzer, in den Ruhestand. Seine Nachfolgerin ist Berta Nonhoff.

 

vor 29.03.2006

Der Arzneimittelhersteller Pfizer finanziert zunächst für jeweils fünf Jahre zwei neue Stiftungsprofessuren (Pädiatrische Endokrinologie und Diabetologie; Neuroendokrinologie) an der Medizinischen Fakultät der FAU. Sie sollen im Bereich der Hormonforschung tätig sein.

 

29.03.2006

Am 29.3.2006 werden durch die Erlanger Stadtwerke AG und Bürgermeister Gerd Lohwasser die neuen Photovoltaikanlagen auf den Dächern von Gebäuden der Gemeinnützigen Wohnungsbaugesellschaft der Stadt Erlangen mbH (Gewobau) in der Hertleinstraße in Betrieb genommen.

 

vor 29.03.2006

Die Alleinerbin der Hotel-Unternehmen von Otto H. Eck, Alexandra Vince, meldet für die Bayerischer Hof KG, zu der auch das Erlanger Hotel Bayerischer Hof und das seit 2002 leerstehende Hotel Selau in Neunkirchen gehört, Insolvenz an.

 

30.03.2006

Der Stadtrat beschließt ein gesondertes Alkoholverbot für den Schloßgarten. OB Siegfried Balleis referiert über das bisher Erreichte auf dem Weg zur kinder- und familienfreundlichsten Großstadt Bayerns.

 

31.03.2006

Am 31.3.2006 findet die Akademische Abschiedsfeier für Prof. Joachim Kalden (geb. 1937 in Marburg) statt, der seit 1977 Chef der Medizinischen Klinik III der FAU war. Sein Nachfolger ist Prof. Georg Schett von der Universitätsklinik Wien.

 

01.04.2006

Prof. Martin Röllinghoff (geb. 1.4.1941 in Hamburg), Inhaber des Lehrstuhls für Hygiene und Medizinische Mikrobiologie I und Leiter des Instituts für Klinische Mikrobiologie, Immunologie und Hygiene, feiert seinen 65. Geburtstag.

 

01.04.2006

Als eines von bislang drei geisteswissenschaftlichen Programmen innerhalb des Elitenetzwerks Bayern (ENB) startet im zum SS 2006 (1.4.2006) an der Universität Augsburg (Sprecheruniversität, Prof Mathias Mayer) und an der FAU der Master-/Magister-Elitestudiengang "Ethik der Textkulturen". Dazu können sich Studenten der Geisteswissenschaften bewerben.

 

01.04.2006

Am 1.4.2006 eröffnet Jutta Koslowski in der Hauptstr. 40 das Modegeschäft Die Dame - Der Herr - Das Outlet. Es ist der Nachfolger des Modegeschäfts Der Herr, das zu Jahresbeginn geschlossen wurde.

 

vor 01.04.2006

Am 21.1.2005 machen OB Siegfried Balleis, Bürgermeister Gerd Lohwasser und Gewobau-Geschäftsführer Karl Heinz Kamp den ersten Spatenstich für das erste Bauprojekt, in dem die Gewobau selbst als Bauträger auftritt. Für 4,5 Mio. € entsteht bis März 2006 an der Hertleinstr. 21/23 eine Wohnanlage mit 29 Eigentumswohnungen. Das nun unter dem Namen "Angerhof" laufende Projekt feiert am 27.7.2005 Richtfest.

Lt. Telefonat mit Geschäftszimmer Gewobau 8.11.06 fand keine Einweihung oder Eröffnung statt.

 

01.04.2006

Am 8.2.2006 werden die drei Prorektoren der FAU gewählt, die am 1.4.2006 ihr Amt antreten. Der erweiterte Senat folgt den Wahlvorschlägen von Universitätsrektor Prof. Karl-Dieter Grüske und wählt Prof. Harald Meerkamm, Prof. Hans-Peter Steinrück und Prof. Johanna Haberer als Prorektoren für die nächsten vier Jahre.

 

vor 01.04.2006

Auch Erlanger beteiligen sich an einer neuen Form der Veröffentlichung, den Internet-Blogs. In diesen Blogs veröffentlicht jeder, was er gerade denkt, erlebt etc. ähnlich wie in einem Tagebuch. Jeder kann diese Blogs im Internet lesen und kommentieren. Diese sogenannten Ich-Publikationen verbreiten sich von Frankreich, über die USA nun auch in Deutschland. Die Erlanger website dazu heißt erlangen.blogplan.de und umfasst derzeit (August 2006) 29 verschiedene blogs.

 

01.04.2006

Die Erlanger Nachrichten starten am 1.4.2006 eine neue Artikelserie, die sich mit Kunstwerken im Erlanger öffentlichen Raum befassen. Die Serie ist als Suchspiel gedacht; zunächst wird das Foto veröffentlicht, in der nächsten Wochenendausgabe erscheint dann Künstler und Standort.

Am 1.4.2006 wird die Bronzeplastik "Flora" von Heinrich Kirchner vorgestellt. Sie steht seit 1977 im Hofer Berufsschule (Moltkestraße).

Am 8.4.2006 werden die Orgelpfeifen "Monument à Albert Schweitzer" von Helmut Lederer vorgestellt, die seit 1976 beim Albert-Schweitzer-Gymnasium aufgestellt sind.

Am 14.4.2006 wird das Kirchenrelief vor der kath. Kirche St. Sebald vorgestellt. Es wurde 1967 von Herbert Bessel geschaffen. Es ist eine stilisierte in Kreuzform aufgebrochene Erdkugel, aus der das Wort Gottes hervortritt.

Am 22.4.2006 wird das Prometheus-Relief, das Josef Wackerle gefertigt hat, vorgestellt. Es befindet sich am Himbeerpalast und trägt den Text: "Wir bekennen uns zu dem Geschlecht, das aus dem Dunklen in das Helle strebt".

Am 29.4.2006 wird die Skulptur "Kreislauf" - eine Stahlplastik aus drei Ringen - von Claus Bury vorgestellt, die 2000 zwischen dem Nichtoperativen Zentrum an der Neuen Straße und dem Versorgungszentrum (Palmeria) aufgestellt wurde.

Am 6.5.2006 wird eine Skulptur des Künstlers Hans-Jürgen Breuste aus Hannover vorgestellt, die sich an ein Zitat von Leonardo Da Vinci anlehnt. Sie besteht aus vier Behältern aus Corten-Stahlblech, die jeweils einen zylindrischen Granitblock enthalten. Die Skulptur wurde Mitte der 70er Jahre geschaffen und ist am Neubau der Institute für Werkstoffwissenschaften aufgestellt.

Am 13.5.2006 wird die Muschelkalkskulptur "Die Liegende", die der Erlanger Christian Wrede 1955 schuf vorgestellt. Sie steht nach mehreren Umzügen nun wieder an ihrem ursprünglichen Platz im Innenhof der neuen Geburtshilfe-Station der Frauenklinik an der Universitätsstraße.

Am 20.5.2006 wird das Kunstwerk aus Alu-Guß "Fokussierendes Mittelungsgerät" von Bogomir Ecker vorgestellt. Es steht zwischen dem Institut für Verfahrenstechnik und der Cauerstraße auf dem Südgelände der FAU.

Am 27.5.2006 wird der Sitzstein aus Basaltlava von Leo Kornbrust vorgestellt, der sich vor dem Neubau der Universitätsbibliothek befindet. Er ist ein Teil einer mehrteiligen Werkgruppe, die 1974 entstand.

Am 3.6.2006 wird eines der drei Großobjekte aus Tropenholz vorgestellt, die Rudolf Wachter geschaffen hat. Es steht zwischen dem Hörsaal der Naturwissenschaftlichen Fakultät und dem Institut Biologikum.

Am 10.6.2006 wird das "Objekt für gute Gedanken", eine Metallskulptur mit bunten Stahllamellen, das auf dem Gelände der Technischen Fakultät, westlich der Chemischen Institute steht, vorgestellt. Es wurde Anfang der 70er Jahre von Marian Bogusz geschaffen.

Am 17.6.2006 wird die Bronzeplastik "Menschenpaar" von Joachim Bertholdt vorgestellt. Sie ist eine Stiftung der Siemens-Schuckert-Werke, wurde 1962 geschaffen, und steht an der Ecke Gebbert-/Breslauer Straße.

Am 24.6.2006 wird das Delphin-Brünnlein vorgestellt, das 1914 - inspiriert durch ein bereits damals nicht mehr existierendes Brünnlein aus den Plänen zum Schallershofer "Mon Plaisir" - von Johann Baptist Mantel und seinem Sohn Heinrich geschaffen worden war. Es wurde im 2. Weltkrieg zerstört. Heute stehen zwei weitere Kopien in der Hofmannstr. 35 und im Schloßgarten.

Am 1.7.2006 werden die "Vier Kraniche" vorgestellt, die Helmut Lederer 1962 aus Bronze schuf. Sie steht auf dem Schulgelände der Poeschke-Schule.

Am 8.7.2006 wird die Skulptur "Lebewesen SG86" des Japaners Kunihiko Kato vorgestellt. Sie heißt im Volksmund "Hülsenfrucht" und ist aus schwarzem Granitstein.

Am 15.7.2006 wird die Plastik "Schiller" vorgestellt, die Wilhelm Uhlig 1975 für die Außenanlagen des Gymnasiums Fridericianum schuf.

Am 22.7.2006 wird die Edelstahlplastik des Baiersdorfer Künstlers Walter Förster vorgestellt, die seit 1977 auf dem Schulhof der Grundschule Büchenbach-Nord steht.

Am 29.7.2006 wird die Brunnenfigur "Der spuckende Bub" von Lothar Strauch vorgestellt. Sie wurde 1968 gefertigt und steht vor dem zum älteren Komplex der Berufsschule an der Schillerstraße.

Am 5.8.2006 wird die Kalksteinskulptur von drei Pinguinen vorgestellt, die an der Ecke Spardorfer Straße/Atzelsberger Steige stehen. Sie wurden 1951 von Harry Herrmann Christlieb (1886-1967) im Auftrag der Siemens AG gefertigt und waren ursprünglich als Teil eines Wandbrünnleins gedacht.

Am 12.8.06 wird die "Stahlskulptur" des Münchner Künstlers Hermann Kleinknecht vorgestellt, die 1986 am Sportplatz der Psychiatrie an der Kopfklinik aufgestellt wurde.

Am 19.8. wird die Bronzeplastik eines Pelikanpärchens, die der Münchner Bildhauer Helmut Diller (1911-1984) im Jahr 1955 geschaffen hat, vorgestellt. Sie steht auf dem Berliner Platz.

Am 26.8. wird der Qellsteinbrunnen von Toni Trepte vorgestellt, der im Innenhof des Mathematischen Instituts an der Bismarckstraße steht. Er wurde im Jahr 1964 geschaffen.

Am 2.9.2006 wird die Bronzeskulptur eines Buben vorgestellt, der sich eine Zeitung über den Kopf hält. Sie wurde von Fritz Lehmann aus Hannover geschaffen und 1951 in der Schenkstraße an der Ecke Pfälzer Straße und Zeppelinstraße aufgestellt.

Am 9.9.2006 wird die Holzplastik vor dem IZMP von Stephan Balkenhol vorgestellt. Sie wurde 2004 aufgestellt.

Am 16.9.2006 wird das Brunnenbuberl, das der Münchner Bildhauer Matthias Gasteiger 1906 aus Bronze schuf, vorgestellt. Es steht am Maximiliansplatz.

Am 23.9.2006 wird die stählerne Skulptur "Dialog" von Till Augustin vorgestellt. Sie wurde 1994 geschaffen und auf der Freifläche zwischen dem Institutsgebäude und der Versuchshalle am Institut für Verfahrenstechnik der FAU am Südgelände aufgestellt.

Am 30.9.2006 wird das vier Meter breite Wandbild vorgestellt, daß Helmut Lederer 1956 in einer Spachteltechnik im (alten) Sportbetriebsgebäude an der Gebbertstraße fertigte.

Am 07.10.2006 wird das "Säulenpaar" des Nürnbergers Bernd Klötzer vorgestellt. Es steht im Atriuminnenhof des Verbundlabors der Technischen Fakultät und stammt von 1994.

Am 14.10.2006 wird eine Arbeit aus drei Muschelkalkwürfeln gezeigt, die Bernhard Rein Anfang der 80er Jahre herstellte und die im Eingangsbereich des Hochdrucklabors der Technischen Fakultät zu sehen sind. Bild von Christof Präg in diesem Artikel.

Am 21.10.2006 wird der "Fischotterbrunnen" aus Muschelkalk von Lothar Strauch vorgestellt. Er steht auf dem Siemens-Sportplatz (Eingang Komotauer Straße) und stammt aus dem Jahr 1953.

Am 28,10.2006 wird das Natursteinrelief am Eingang des Finanzamts vorgestellt, das der Münchner Bildhauer Peter Bornemann 1971 schuf.

Am 4.11.2006 wird die das Steinbildwerk aus Florssenburger Granit vorgestellt, das der Oberfranke Hans Meyer gefertigt hat. Es wurde 1970 durch die FAU angekauft und steht in der Loschgestraße.

Am 11.11.2006 wird die "Brunnengruppe des heiligen Martins" des Münchners Georg Brenninger vorgestellt. Sie ist von 1963 und steht in der Nähe des Eingangs zur Chirurgischen Klinik.

Am 18.11.2006 wird das von der FAU 1994 angekaufte Werk von Meide Büdel vorgestellt, das im Wasserbecken vor dem Technologiebau der Mikroelektronik auf dem Südgelände der FAU steht, vorgestellt. Es ist ein Eisenkörper als Rahmen für einen sich bewegenden Holzkubus.

Am 25.11.2006 werden die Reste eines Brunnens gezeigt, den Herbert Martius geschaffen hat. Technische Probleme führten zu seinem Verfall, die Reste befinden sich vor der Flessa-Bank.

Am 2.12.2006 wird die Steinplastik "Flussgott mit Hecht" des Münchner Künstlers Erich Hoffmann vorgestellt. Sie wurde 1954 an der Regnitzbrücke in Bruck aufgestellt.

Am 9.12.2006 wird die Steinskulptur "Schwimmender Stein" von Hermann Kleinknecht vorgestellt. Sie befindet sich gegenüber des Hauptzugangs zur Hörsaalgebäude des Biologikums in der Techn. Fakultät und wurde 1986 angeschafft.

Am 16.12.2006 wird das Ensemble aus drei Maschinenfiguren von Joachim Bandau vorgestellt. Es steht am roten Platz auf dem Südgelände der FAU und wurde 1975 angekauft.

Am 23.12.2006 wird Skulptur "ARCA (Pferd im Glaskasten)" von Norbert Radermacher vorgestellt, die seit 2003 auf dem Röthelheimcampus an der Carl-Thiersch-Straße steht.

Am 30.12.2006 werden die "Penrosestrukturen" - bedruckte Glasflächen am Eingang zum Neubau des Lehrstuhls für Kristallographie und Strukturphysik der FAU - von Fred Ziegler (2003) vorgestellt.

Am 5.1.2007 werden die zwei Pyramiden aus weiß-blauem Bayerwald-Granit vorgestellt, die der Künstler Arthur Trantenroth 1979 geschaffen hat. Sie stehen vor dem Neubau der Physiologischen Chemie in der Fahrstraße.

Am 13.1.2007 wird die Bronzeplastik "Die Abweisende" des Münchner Künstlers Karl Hemmeter aus dem Jahr 1968 vorgestellt. Sie steht im Garten vor dem ehemaligen Fernsprechamt neben dem Arbeitsamt an der Strümpellstraße.

Am 20.1.2007 werden zwei Torbögen vorgestellt, die der Buckenhofer Bildhauer Wolfram von Bieren fertigte. Sie wurden 1999 im Innenhof der Diakoniestation am Ohmplatz errichtet.

Am 27.1.2007 werden die "Statthalter" - vier unterschiedlich modellierte Betonstelen - von Regine von Chossy vorgestellt. Sie stehen im Innenhof der Zahn-, Mund- und Kieferklinik.

Am 3.2.2007 wird die Bronzeskulptur "Raufende Buben" von Ludmilla Fischer-Pongratz vorgestellt, die die "Landeswohnfürsorge" 1955 zwischen den Wohnblöcken Hans-Geiger- und Bissinger Straße aufstellen ließ.

Am 10.2.2007 wird die Skulptur "Gefangene Steine", die seit 1977 auf dem Südgelände der FAU an der Rommelstraße steht und von Hans-Jürgen Breuste geschaffen wurde, vorgestellt.

Am 17.2.2007 werden Leuchtkästen von Wolfgang Loebermann vorgestellt, die sich im Innenhofbereich des im letzten Jahre fertiggestellten Siemens-Trainingscenters an der Allee am Röthelheim befinden.

Am 24.2.2007 wird die Skulptur "Erste Schritte" von Helmut Lederer vorgestellt. Die Bronzeplastik steht seit Mai 1963 an der Ecke Jamin-/Hans-Geiger-Straße.

Am 3.3.2007 werden die "Mondfahrer" von Heinrich Kirchner vorgestellt, die 1981 an der Mönau-Schule aufgestellt wurden.

Am 10.3.2007 wird der "Quellstein", der 1969 vom Bamberger Künstler Robert Bauer-Haderlein geschaffen wurde, vorgestellt. Er steht im Innenhof der HNO.

Am 17.3.2007 wird eine Plastik aus drei Natursteinblöcken von Artur Dieter Trantenroth aus Weißenstadt vorgestellt. Sie stehen vor dem Institut für Sportwissenschaften der FAU, Gebbertstr. 123.

Am 24.3.2007 werden die zwei in ein Gespräch vertieften Bronzefiguren "Das Gespräch" von dem Berliner Künstler Erich F. Reuter vorgestellt. Sie stehen auf dem Gelände des Siemens-Forschungszentrum.

Am 7.4.2007 wird der Ölberg von der Außenseite der St. Xystus-Kirche in Büchenbach vorgestellt.

Am 14.4.2007 wird Heinrich Kirchners "Der Keimling" aus dem Schulhof der Heinrich-Kirchner-Schule vorgestellt.

Am 21.4.2007 wird eine Stein-Plastik von dem Erlanger Bernhard Rein vorgestellt, die vor dem Eingang des Bauhofs in der Stintzingstraße steht. Es ist eine Reminiszenz an die griechische Mythologie.

Am 28.4.2007 wird eine vierteilige Skulptur an der Fassade des Theologischen Seminargebäudes in der Kochstr. 6 vorgestellt. Das Kunstwerk wurde 1955 von Kurt Stabenow angefertigt.

Am 5.5.2007 werden die Skulpturen auf dem Erlanger Schloß vorgestellt, die teilweise dem Hofbildhauer Elias Räntz zugeschrieben werden.

Am 12.5.2007 wird die Skulptur "Tanzende Mädchen" von Erich F. Reuter vorgestellt. Sie stehen vor der Heinrich-Lades-Halle und wurden Anfang der 60er Jahre angekauft.

Am 19.5.2007 wird die Stahlkonstruktion "Würfelpyramide", die von Alf Lechner 1972 geschaffen wurde, vorgestellt. Sie steht vor dem Neubau der Institute für Elektrotechnik auf dem Südgellände der FAU.

Am 26.5.2007 wird die Holzskulptur "Gefesselte Hände" von Hans Gügel vorgestellt, die mittlerweile am Siedlerweg gegenüber vom Minigolfplatz steht. Ursprünglich wurde sie 1953 am Bohlenplatz aufgestellt.

Am 2.6.2007 wird die Edelstahlskulptur "Biene", die Hans-Jürgen Hippe 2002 für die "Nacht der Sinne" angefertigt hat, vorgestellt. Sie ist bei der Kinderklinik aufgestellt.

Am 9.6.2007 wird eine Steinskulptur von Bernhard Rein vorgestellt, die sich vor dem Polizeigebäude in der Schornbaumstraße befindet.

Am 16.6.2007 werden einige der Bronzeskulpturen Heinrich Kirchners aus dem Burgberggarten gezeigt.

Am 23.6.2007 werden die Stahlstangen vorgestellt, die an der Ecke Cauerstraße/Kurt-Schumacher-Straße stehen. Sie wurden 1980 von Alf Lechner geschaffen.

Am 30.6.2007 wird die aus Wachenzeller Dolomit und Bronze bestehende Brunnenanlage in der Odenwaldallee vor der Martin-Luther-Kirche vorgestellt. Sie wurde 1980 von Karl Jakob Schwalbach geschaffen.

Am 7.7.2007 wird eine Skulptur vorgestellt, die zwischen dem Alt- und Neubau der Strahlenklinik steht und auf Anregung und nach Plänen der Mitarbeiter dieser Klinik realisiert wurde. Sie besteht aus aufeinander geschichteten Platten, Blitzen und Kugeln.

Am 14.7.2007 wird der Granitbrunnen, den Walter Förster 1977 geschaffen hat, vorgestellt. Er steht auf dem Platz vor den Stadtwerken.

Am 21.7.2007 wird der Ruckerbrunnen auf dem Rathausplatz vorgestellt. Er wurde von dem Münchner Hans Rucker geschaffen und 1977 aufgestellt.

Fortsetzung der Serie in Objekt 11539.

 

01.04.2006

Die Berufsfachschule für Ergotherapie - eine Einrichtung der "Beruflichen Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) - veranstaltet aus Anlass ihres 10-jährigen Bestehens am 1.4.2006 einen Tag der offenen Tür.

 

01.04.2006  - 04.04.2006

Bürgermeister Gerd Lohwasser reist in Begleitung von 1.-4.4.2006 in die Erlanger Freundschaftsstadt Cumiana, um dort an der Gedenkfeier für die Opfer des 2. April 1944 teilzunehmen.

 

02.04.2006  - 30.04.2006

Der Verein Kunstmuseum Erlangen zeigt von 2.-30.4.2006 die Ausstellung "neu gesehen" mit einem Querschnitt durch das Werk des Nürnberger Künstlers Eitel Klein (1906-1990) im Loewenich'schen Palais. Gleichzeitig werden die zwei Räume des Palais vorgestellt, die künftig die Oskar-Koller-Stiftung nutzt, um dort bis zu drei jährliche Wechselausstellungen aus ihrem Bestand von ca. 2500 Werken Oskar Kollers zu präsentieren.

 

03.04.2006

Der im Juni 1999 begonnene Erweiterungsbau der Klinik für Strahlentherapie (Prof. Rolf Sauer) der FAU feiert am 30.5.2001 Richtfest. Oberirdisch ist das 17 Mio. DM teuere Projekt nur durch einen Treppen- und Aufzugsturm zu erkennen, der durch einen Gang mit dem 1. Stock des Altbaus (Universitätsstr. 27) verbunden ist.

Telefonat mit Hr. Zenk, 20.8.2003, Universitätsbauamt: Da hat sich noch ein 2. Bauabschnitt ergeben, an dem immer noch gebaut wird. Im 1. Bauabschnitt stehen schon die Geräte und wird behandelt. Die gesamte Baumaßnahme ist wohl erst im April 2004 abgeschlossen.

Telefonat mit Hr. Kerr, 2.2.2005, Universitätsbauamt: Das Universitätsbauamt hat den 8.11.2004 als Freigabedatum für die Nutzung (Einbau des letzten Großgeräts) festgelegt und auch so an die Stadt (Atzenbeck) weitergegeben, eine offizielle Übergabe an die Uni ist noch nicht erfolgt, kommt vielleicht noch.

Am 3.4.2006 wird der 8,5 Mio. € teure Ergänzungsbau der Strahlenklinik im Beisein des bayerischen Ministerpräsidenten Edmund Stoiber mit einem Festakt eingeweiht. Das neue Zentrum für Strahlentherapie von Tumor- und nicht bösartigen Erkrankungen verfügt u.a. über neue Geräte, wie z.B. ein Tiefenhyperthermie-Gerät, das es ermöglicht, den Patienten besonders schonend zu behandeln.

 

06.04.2006

Das Theater Erlangen zeigt ab 6.4.2006 das Stück "Platonov" im Markgrafentheater.

 

06.04.2006

Die Botschafterin Indiens in Deutschland, Meera Shankar, besucht am 6.4.2006 Siemens Medical Solutions und das Siemens Forum, wo die Fotoausstellung "Gesichter Indiens" zu sehen ist. Bei diesem Besuch trägt sie sich auch in das Goldene Buch der Stadt Erlangen ein.

 

06.04.2006  - 28.04.2006

Der Kunstverein zeigt von 6.4.-28.4.2006 in seiner Neuen Galerie eine Retrospektive mit Zeichnungen, Malereien und Radierungen des im Januar 2006 verstorbenen Künstlers Rüdiger Keuth.

 

06.04.2006  - 14.09.2006

Von 6.4.-14.9.2006 sind in der Diakonie am Ohmplatz, Am Röthelheim 2, Ölbilder der Erlanger Künstlerin Erika Singer zu sehen. Die Ausstellung trägt den Titel "Lebensklänge in Farbe".

 

07.04.2006  - 22.04.2006

Von 7.-22.4.2006 finden die 26. Internationalen Jazz Workshops mit Rainer Glas statt.

 

07.04.2006  - 21.05.2006

In der Städtischen Galerie ist von 7.4.-21.5.2006 die Ausstellung "Walter Tafelmaier - furchenwendig" zu sehen. Es ist eine Retrospektive über das freie künstlerische Werk des in Ottobrunn bei München lebenden Grafikers.

 

09.04.2006

Obwohl die Herren des 1. Erlanger SC beim letzten Squash-Match der Saison ein 2:2 gegen den Tabellenzweiten Stuttgart erzielen, steigen sie aus der 1. Squash-Bundesliga ab.

 

10.04.2006

Prof. Richard Bartlsperger (geb. 10.4.1936 in München), von 1974-2002 Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht an der Juristischen Fakultät der FAU, feiert seinen 70. Geburtstag.

 

10.04.2006

Anlässlich eines Besuchs bei Siemens Medical Solutions am 10.4.2006 trägt sich der ägyptische Botschafter in Deutschland, Mohamed El-Orabi, auch in das Goldene Buch der Stadt Erlangen ein.

 

10.04.2006

Die GEWOBAU Erlangen richtet Am Brucker Bahnhof 4 ein zusätzliches Stadtteilbüro ein. Es wird am 10.4.2006 eröffnet. Dabei werden das kommunale Integrationsprojekt MIR, das sich speziell an Jugendliche vor Ort wendet und individuelle Gesprächsmöglichkeiten bietet, sowie zwei im Viertel tätige städtische Streetworker eingebunden.

 

10.04.2006  - 22.10.2006

Am 10.4.2006 beginnen die Straßenbauarbeiten an der Äußeren Brucker Straße. Die ganze Straße bekommt eine neue Decke. Mit einem Festakt wird die Straße am 22.10.2006 wieder dem Verkehr übergeben.

 

11.04.2006

Prof. Helga Schüßler (geb. 11.4.1931), von 1989-1995 kommissarische Leiterin des Instituts für Radiologie der FAU feiert ihren 75. Geburtstag. Nach dem Tod von Prof. Helmuth Pauly übernahm sie die Institutsleitung, bis Prof. Willi Kalender auf den Lehrstuhl für Medizinische Physik, wie er jetzt heißt, berufen wurde.

 

11.04.2006  - 13.04.2006

Eine internationale Forschergruppe unter Leitung des Erlanger Physikers Prof. Ulrich Katz, Inhaber des Lehrstuhls für Experimentalphysik (Astroteilchenphysik) an der FAU, plant ein riesiges Neutrino-Teleskop, das den Namen KM3NeT trägt und auf dem Grund des Mittelmeers verankert werden soll. Eine vorbereitende Design-Studie wird mit 20 Mio. € gefördert, 9 Mio. davon kommen von der EU. An dem auf drei Jahre angelegten Projekt arbeiten insgesamt 36 Forschungsinstitute aus Astroteilchenphysik, Teilchenphysik, Astrophysik sowie Meeresforschung und Tiefseetechnologie mit. Etwa 100 der beteiligten Wissenschaftler treffen sich zum Projektstart vom 11.-13.4.2006 in Erlangen, um dort das erste Projektjahr zu planen und Aufgaben zu verteilen.

Ziel der europäischen Design-Studie wird es sein, innerhalb der kommenden drei Jahre die genauen technischen Spezifikationen des KM3NeT-Neutrino-Teleskops zu erarbeiten und zu dokumentieren. Auf dieser Grundlage soll die Finanzierung des etwa 200 Mio. € teuren Projekts sichergestellt und mit dessen Realisierung begonnen werden.

Mit Hilfe des KM3NeT-Teleskops wollen die Forscher versuchen, eines der Rätsel der Astrophysik zu lösen: die Frage nach der Herkunft der hochenergetischen kosmischen Strahlung. Diese Strahlung besteht aus Protonen und schwereren Atomkernen, die aus dem Weltall kommend ständig die Atmosphäre der Erde bombardieren. Trotz jahrzehntelanger Anstrengungen ist es der Wissenschaft bis heute nicht gelungen, sicher zu sagen, woher die Teilchen kommen und wie die kosmischen Teilchenbeschleuniger funktionieren.

 

19.04.2006

Für seinen Film "Unter der Sonne", 2005 in Erlangen gedreht, wird Baran Bo Odar am 19.4.2006 mit dem "Studio Hamburg Nachwuchspreis" (5000 €) ausgezeichnet.

Baran Bo Odar (geb. 1978 in Olten / Schweiz), machte 1997 in Erlangen Abitur. 1998 begann er sein Studium an der HFF München in der Abteilung III/Film- und Fernsehspiel. 2001 verbrachte er ein Jahr in Barcelona. Anschließend absolvierte er ein Regiepraktikum bei Doris Dörries Kinofilm „Nackt“. 2003 hat er am Berlinale Talent Campus teilgenommen. Im selben Jahr gründete er mit Mike Marzuk „illegalefarben filmproduktion“, unter deren Namen in den letzten zwei Jahren diverse Videoclips produziert wurden. 2005 belegte Odar zusätzlich den Masterstudiengang „Masterclass of Werbung und Imagefilm“ an der HFF München, beide Studiengänge schloss er Anfang 2006 mit dem Diplom erfolgreich ab.

Der Film wird am 2.7.2006 im CineStar vorgeführt.

 

20.04.2006

Der Arbeitskreis Bruck im Erlanger Heimat- und Geschichtsverein bringt am 20.4.2006 eine Gedenktafel am Haus Fürther Str. 12, der ehemaligen Brucker Mühle /Förstermühle, an. Sie trägt den Text: "Letztes Gebäude der 1326 erwähnten ehemals stattlichen Brucker Mühle."

 

21.04.2006

Christopher Schüpferling - Heßdorfer, der beim TV 1848 trainiert, wird am 21.4.2006 bei den Deutschen Juniorenmeisterschaften in Neufahrn Deutscher Meister im Synchrontrampolinturnen (zusammen mit Patrick Achtzehn) und im Einzelwettbewerb.

 

21.04.2006

Am 21.4.2006 eröffnet am Wetterkreuz 26 das Geschäft Zaun-Feld, das Zaunanlagen, Müllplatzeinhausungen und Briefkastenanlagen anbietet. Es hat 900 qm Ausstellungsfläche.

 

21.04.2006

Am 21.4.2006 wird durch einen Aushang der Deutschen Post AG am Getränkemarkt von Tanja Schmid in Tennenlohe, Wetterkreuz 8, mitgeteilt, dass die seit einem Jahr hier bestehende Postagentur ab sofort geschlossen sei.

 

23.04.2006

Am 23. April startet die Veranstaltungsreihe "Literaturlandschaften Bayerns", an der sich 130 Städte und Gemeinden beteiligen. In Erlangen bilden Angebote für Kinder, Jugendliche und Familien den Themenschwerpunkt. So liest am 23.4. der Kinderbuchautor Paul Maar im Markgrafentheater. Von 18.-21.5.2006 findet ein langes Literaturwochenende für Kinder und Jugendliche statt.

 

23.04.2006

Karl Manfred Fischer (geb. 23.4.1936 in    ), von 1974-2002 Leiter der Städtischen Galerie/Städtischen Sammlung Erlangen, feiert seinen 70. Geburtstag. Aus diesem Anlass schenkt er der Stadt/Städtischen Galerie aus seinem Privatbesitz fünf Mappenwerke von renommierten zeitgenössischen Künstlern im Wert von 15000 €.

 

24.04.2006

Am 24.4.2006 beschließen die Oberbürgermeister von Nürnberg, Fürth und Erlangen, daß die ihm Rahmen der Interkommunalen Zusammenarbeit geplante und auch durch ein Gutachten (Mummert) empfohlene Zusammenlegung der Berufs- und Freiwilligen Feuerwehren aller drei Städte zu einer Feuerwehr, nicht durchgeführt wird.

 

25.04.2006

Die beiden Erlanger Studenten Alexander Politz und Christoph Enzmann gründen am 25.4.2006 in Erlangen einen Verlag für Lyrik und Belletristik namens enzmann & politz verlag (Sitz: Gerberei 2).

Erlanger Online-Dienste rentieren sich - Die Geldkühe im Internet

 

26.04.2006

OB Siegfried Balleis zeichnet am 26.04.2006 Doris Iberl, Hedwig Lotz, Johanna Schmidt, Ingeborg Rohrböck und Peter Hedwig mit dem Ehrenzeichen des bayerischen Ministerpräsidenten für Verdienste im Ehrenamt aus.

 

26.04.2006

An der FAU gründet sich (vor 13.7.2005) das "Interdisziplinäre Zentrum Ästhetische Bildung", an dem sich acht Professoren der verschiedensten Fachrichtungen der FAU beteiligen. Sprecher ist Prof. Eckart Liebau (Lehrstuhl Pädagogik II). Es geht dabei um Fragen nach dem Geschmack in der Alltagskultur - was mag der Einzelne und warum?, oder: wie ist der Geschmack in der Gesellschaft verteilt und wie entwickelt er sich? Die offizielle Eröffnung des Zentrums findet am 26.4.2006 statt.

Pressestimmen: Erlanger nachrichten am 26. April 2006
Virtueller Besuch - Wissenschaftliche Studie über Erlanger eGovernment-Projekt

 

vor 27.04.2006

Studenten zeigen im Experimentiertheater das Stück "Mondwende". Regie führt Till Pawlowsky.

 

27.04.2006

In der Stadtratssitzung am 27.4.2006 beschließt der Stadtrat einstimmig, dass die noch reparaturbedürftigen Freibäder doch bis 6.5.2006 geöffnet werden sollen. Einstimmig wird der Jahresabschluss der Schlachthof GmbH angenommen. OB Siegfried Balleis berichtet positiv vom Partnerschaftsbesuch in San Carlos.

Der Stadtrat unterstützt einstimmig den Ausbau der Bahnstrecke Nürnberg - Prag.

 

27.04.2006

Zum ersten Mal nehmen am 27.4.2006 auch die Stadt Erlangen und die Erlanger Polizei an dem seit 2001 jährlich bundesweit veranstalteten Girls' Day teil.

 

28.04.2006

Die Berufsfachschule für Schauspiel, Hauptstr. 34, präsentiert sich am 28.4.2006 mit der Aufführung des Schauspiels "Hamlet" zum ersten Mal der Öffentlichkeit. Die Berufsfachschule steht unter der privaten Trägerschaft von Nabil Tawdrous, der Theaterwissenschaftler ist. Sie war bis 2004 im E-Werk untergebracht.

 

28.04.2006  - 30.04.2006

Zum 10. Mal und zum 2. Mal in zwei Sälen des Manhattan-Kinos in Erlangen findet das von Mike Neun organisierte "Weekend of Fear" Filmfestival mit Horrorfilmen vom 28.-30.4.2006 statt.

 

29.04.2006

Beim 7. Erlanger Night Live-Festival am 29.04.2006 spielen in 14 in den Kneipen der Altstadt. Es ist nicht so gut besucht wie die bisherigen Feste.

 

29.04.2006  - 01.05.2006

Von 29.4.-1.5.2006 weilt eine über 100-köpfige Besuchergruppe aus Venzone in Erlangen. Zentrales Ereignis ist ein Festgottesdienst in St. Marien an der Lauseiche in Bruck, in dem des Erdbebens im Friaul vor 30 Jahren gedacht wird. Die Hilfsaktionen der katholischen Gemeinde St. Theresia in Sieglitzhof begründeten die Freundschaft zur Stadt Venzone.

 

01.05.2006

Am 1.5.2006, dem "Tag der Arbeit" findet die jährliche Kundgebung des DGB vor dem Gewerkschaftshaus statt. Danach bewegt sich die Kundgebung zum Entlas-Keller.

 

01.05.2006

Am 1.5.2006 wird die Erlangerin Selda Ögrük (geb. 15.7.1983 in Erlangen, Abitur 2003 am Albert-Schweitzer-Gymnasium) in Istanbul zur Miss Turkey Europe gewählt. Sie studiert derzeit an der FAU Allgemeine Psychologie.

 

01.05.2006

Am 1.5.2006 findet zum 13. Mal die "Rädli" durch die Stadt statt.

 

02.05.2006

Der private Postzustelldienst PZD Nordbayern GmbH gibt eine 120-Cent-Marke für Großbriefe heraus, auf der das Erlanger Rathaus abgebildet ist. Am 2.5.2006 erscheinen dazu Ersttagsbriefe und Schmuckblätter. Die PZD Nordbayern GmbH gehört zur Firmengruppe der Nürnberger Nachrichten.

 

02.05.2006

Ab dem 2.5.2006 ist Erlangen Sitz einer Zweigstelle des Konfuzius-Instituts Nürnberg-Erlangen. Die Zweigstelle, Artilleriestr. 70, ist am Lehrstuhl für Sinologie des Instituts für Außereuropäische Sprachen und Kulturen der FAU untergebracht und wird von einem Trägerverein unterhalten, der sich ebenfalls am 2.5.2006 konstituiert. In diesem sitzen Vertreter aus Wirtschaft, der Universität und der Stadtverwaltung; Vorsitzender ist Universitätsrektor Karl-Dieter Grüske.

 

02.05.2006  - 07.05.2006

Von 2.-7.5.2006 findet wieder  "Podium", das Festival der freien Theatergruppen statt. Sechs freie Theatergruppen zeigen ihre Stücke im Theater in der Garage. Das Festival findet wenig Publikumszuspruch.

 

04.05.2006  - 26.05.2006

Der Verein Kunstmuseum Erlangen e.V. zeigt von 4.-26.5.2006 in der Neuen Galerie des Kunstvereins die Ausstellung "Norbert Kleinlein - aus dem Fensterzyklus II" mit abstrakten Werken des Schweinfurter Künstlers.

 

05.05.2006

Bürgermeisterin Elisabeth Preuß zeichnet am 05.05.2006 aus Anlass des 25-jährigen Bestehens der Erlanger Sektion des Deutschen Sozialwerks e.V. während der dazu stattfindenden Feier drei seiner Mitglieder mit dem Ehrenzeichen des bayerischen Ministerpräsidenten für Verdienste im Ehrenamt aus. Es sind Martha Lang, Toska Schott und Erika Paczkowski.

 

07.05.2006

Die Erlanger Kulturstiftung verleiht der Bamberger Autorin Nora-Eugenie Gomringer am 7.5.2006 den Erlanger Kulturförderpreis.

 

07.05.2006

Am 7.5.2006 eröffnet eine private Theaterbühne im Lokal "Irish Pub" mit einer Lesung des Erlanger Autors Josef Feiertag. Die freie Theatergruppe "Milord" um den Kalchreuther Roland Wolf will sie betreiben und eine Auftrittsmöglichkeit in kleinem Rahmen für Theatergruppen der Region bieten.

 

07.05.2006

Im Frauenauracher Amtshausschüpfla ist ab 7.5.2006 die Ausstellung "Sonntagsstaat von 1830-1930 in Franken - gepflegt, geschont und bewahrt" zu sehen.

 

08.05.2006

Der Arbeitskreis Bruck des Heimat- und Geschichtsvereins Erlangen läßt am Fuß- und Radweg entlang der Nebenbahnlinie zur Müllumladestation in Bruck eine Gedenkplatte für die "Fränkische Grundlinie" anbringen, die Bürgermeister Gerd Lohwasser am 8.5.2006 enthüllt.

Der Basismarkierungsstein der Zweiten Bayerischen Grundlinie (Fränkische Vertikationsbasis), Ebereschenweg 9, der Landvermessung 1807 befindet sich weiterhin unter der Gedenkplatte, die auch zum Schutz des Originals dient.

 

vor 08.05.2006

In der Hindenburgstr. 46 eröffnet eine "Stagecoach - training for life" - Schule, in der Kindern und Schülern Schauspiel- und Tanzunterricht erteilt wird. Die Schule gibt auch im Begegnungszentrum Fröbelstraße, Fröbelstr. 6, Unterricht und wird von Vanina Rodríguez-Bauer geleitet. Die Stagecoach-Schulen kommen aus England und bilden ein weltweites Netz an Freizeittheaterschulen.

vor 10.05.2006

In Erlangen gründet sich ein Fanclub des 1. FCN. Er heißt Diavoli Rossi, Vorsitzende sind Markus Stenz und Stephan Schelle.

 

10.05.2006  - 03.06.2006

Die Universitätsbibliothek der FAU zeigt von 10.5.-3.6.2006 eine Ausstellung mit dem Titel "Faszination Fußball".

 

11.05.2006

Am 11.5.2006 präsentiert sich zum ersten Mal die neu gegründete "Deutsche Gesellschaft für Essstörungen" in Dortmund der Öffentlichkeit. Die wissenschaftliche Gesellschaft hat ihren Sitz in Erlangen, zweite Vorsitzende ist Prof. Martina de Zwaan von der FAU.

 

11.05.2006

Ernst Jaeschke (geb. 1911 in Schlesien), Missionar und 1955 erster Leipziger Missionar in Papua-Neuguinea, von 1962-1970 in Erlangen Exekutivsekretär der Leipziger Mission, verstirbt am 11.5.2006 in Hersbruck. In seinem Erlanger Ruhestand organisierte er ein 1936 begonnenes Wörterbuch der Chagga-Sprache am Kilimandscharo, erhielt 1993 das Bundesverdienstkreuz und 1996 die Ehrendoktorwürde der Universität Leipzig. 2004 feierte er in der Altstädter Kirche sein 70. Ordinationsjubiläum.

 

11.05.2006

Prof. Thomas Philipp (geb. 11.5.1941 in Königsberg/Ostpreußen), seit 1988 Inhaber der Professur für Politik und Zeitgeschichte des modernen Nahen und Mittleren Ostens an der FAU, feiert seinen 65. Geburtstag.

 

vor 12.05.2006

Studenten der Theater- und Medienwissenschaften zeigen das Stück "Winter" von Jon Fosse im Experimentiertheater. Regie führt Marco Kreuzer.

 

13.05.2006

Der Verein Erlanger Sportkegler e.V. feiert 2006 sein 50-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass findet am 13.5.2006 ein Jubiläums-Kegelturnier mit sechs Mannschaften statt und am 11.8.2006 ein Ehrenabend.

 

13.05.2006

Am 13.5.2006 eröffnen die Erlanger Gastronomen Daniel Gruber, Martin Hubmann und Till Stürmer (haben bereits die "Havanna Bar", Engelstr. 17,  und das "Galileo", Calvinstr.3) die Wirtschaft "Forsthaus Dechsendorf" am Dechsendorfer Weiher (Naturbadstr. 99) wieder.

 

vor 13.05.2006

Uwe Natterer eröffnet in Tennenlohe, Heuweg 26 a, einen Trampolinladen.

 

14.05.2006  - 11.06.2006

Der Verein Kunstmuseum Erlangen e.V. zeigt von 14.5.-11.6.2006 im Loewenich'schen Palais eine Ausstellung mit Werken von Chris Bruder.

 

14.05.2006  - 30.07.2006

Das Stadtmuseum zeigt von 14.5.-30.7.2006 eine Ausstellung zu Leben und Werk des Erlanger Barock-Malers Christian Leinberger (1706-1770).

 

14.05.2006  - 30.07.2006

Im Stadtmuseum ist von 14.5.-30.7.2006 die Ausstellung "Die Stadt im Blick - Bilder von Lotte Funke 1992 - 2006" zu sehen.

 

15.05.2006

Die Geschäftsführerin des Erlanger Bündnisses für Familien, Jolana Hill, und die Erlanger Kinderbeauftragte Myriam Menter nehmen am 1. Deutschen Familientag in Berlin teil, den das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend nun jährlich veranstaltet. An dem Tag, der unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Horst Köhler steht, nehmen 280 der bundesweit insgesamt 300 lokalen Familienbündnisse teil.

 

17.05.2006

Am 17.5.2006 tut OB Siegfried Balleis den ersten Spatenstich für den Umbau des Klärwerks in eine einstufige biologische Anlage. Der Umbau soll 16,3 Mio. € kosten und bis Ende 2008 dauern. Er beinhaltet u.a. den Abriss der Tropfkörper und den Bau zusätzlicher Belebungsbecken.

 

17.05.2006

Am 17.5.2006 enthüllt OB Siegfried Balleis eine vier Meter große Betonskulptur, die der Erlanger Künstler Dieter Erhard geschaffen hat. Sie steht auf dem Gelände der Shell-Tankstelle, Sebastianstr. 28, in Tennenlohe und heißt "Bianca". Sie trägt einen Wetterhahn in einem Stahlkäfig oben auf der Spitze, der den Bezug zur nahe gelegenen Straße Wetterkreuz herstellen soll.

 

19.05.2006

Gabriel Lisiecki (geb. 4.7.1953), früherer City-Manager und ehemaliger Geschäftsführer der Erlanger Kongress- und Marketing GmbH, verstirbt am 19.5.2006 auf Sizilien (wohl Selbstmord).

 

19.05.2006

Am 19.5.2006 eröffnet Prof. Rolf Sauer, Ärztlicher Direktor des Universitätsklinikums, das neue Augen-Diagnose-Centrum (ADC) in der Augenklinik der FAU. Die Kooperation zwischen Klinik und 15 niedergelassenen Augenärzten in der Region ermöglicht die Überweisung und Untersuchung von Patienten mit modernsten Diagnosetechniken an der Augenklinik, die dann die Daten sofort an die Ärzte zurückschickt. Dadurch wird eine frühzeitige Erkennung und Behandlung verschiedener Augenleiden möglich.

 

19.05.2006  - 21.05.2006

Aus Anlass ihres 550-jährigesn Jubiläums richtet die Königlich-Privilegierte Hauptschützengesellschaft vom 4.-19.3.2006 das Gauschießen des Schützengaus aus. Danach erfolgen am 25.3.2006 die Preisverteilung und gleichzeitig die Einweihung der neuen Schießhalle.

Von 19.-21.5.2006, dem zentralen Feier-Wochenende, finden ein Tag der offenen Tür, ein großer Festzug, ein Festakt im Markgrafentheater, ein Schützenball in der Heinrich-Lades-Halle und ein ökumenischer Gottesdienst statt.

 

20.05.2006

Der Depotleiter von Jacques' Weindepot, Jahnstr. 5, Hans-Ulrich Trebst feiert das 25-jährige Bestehen der Filiale mit einem großen Fest im Jugendclub Orange am 20.05.2006.

 

20.05.2006

Die Damenfußballmannschaft der Spielvereinigung Erlangen 1904 e.V. wird am 20.5.2006 mit einem 4:2 Sieg gegen den Baiersdorfer SV Meister in der Bezirksoberliga und steigt damit im Herbst 2006 in die Landesliga Bayern-Nord auf.

 

20.05.2006  - 21.05.2006

Die Freizeitgemeinschaft Siemens feiert am 20./21.5.2006 ihr 50-jähriges Bestehen mit einem bunten Programm, das viele der 30 Freizeit- und 19 Sportgruppen innerhalb der Gemeinschaft auf dem Siemenssportgelände an der Komotauer Str. 2-4 veranstalten.

 

20.05.2006  - 15.06.2006

Bis zum 15.6.2006 feiert das Fitnesscenter Schardt in der Vierzigmannstr. 32 sein 25-jähriges Bestehen mit Aktionen und Sonderangeboten.

 

21.05.2006

Die Pächter des Redoutensaals, Norberit Dotzauer, Erkki Böncke und Thomas und Axel Fischer, starten eine eigene Kultur-Reihe, die am 21.5.2006 mit einem Auftritt des Comedy-Duos "Mundstuhl" beginnt.

 

21.05.2006

Am 21.5.2006 eröffnet in der Bamberger Str. 18 das "malu - der Treff". Es ist ein von Mitgliedern der evangelischen Martin-Luther-Gemeinde in Büchenbach organisiertes Bistro-Café für Familien und Erwachsene, das ein vielfältiges Programm anbietet.

 

23.05.2006

Die Erlanger Tafel feiert ihr 10-jähriges Bestehen mit einem Festakt am 23.5.2006 und zeigt danach eine mehrtägige Ausstellung. Bei der Eröffnung sind OB Siegfried Balleis, die Bundestagsabgeordneten Renate Schmitt und Stefan Müller, sowie die Dekane Gerhard Münderlein und Josef Dobeneck anwesend.

 

23.05.2006

In der Nacht von 23.5. zum 24.5.2006 ereignet sich kurz vor Mitternacht durch ein Leck im Leitungssystem des Klärwerks ein Unfall, der die gesamte Pumpanlage außer Betrieb setzt und einen Millionenschaden verursacht. Mehrere Ortsverbände des Technischen Hilfswerks Bayern installieren Pumpen und verlegen Leitungen, um den Betrieb notdürftig aufrecht zu halten. Der Schaden kann eingeschränkt werden durch die schnelle Reparatur der Hauptpumpen und bleibt letztlich bei etwa 100 000 €.

 

23.05.2006  - 19.06.2006

Das Katholische Bildungswerk, Mozartstr. 29, zeigt von 23.5-19.6.2006 die Ausstellung "Fußballer" mit fotorealistischen Gemälden des Erlanger Künstlers Andreas Anzeneder.

 

24.05.2006

Am 24.5.2006 veranstaltet das städtische Sport- und Bäderamt die 10. Erlanger SkateNight im Röthelheimpark. Es nehmen etwa 12 000 Skater teil.

 

24.05.2006  - 28.05.2006

Die Erlanger Nachrichten starten am 10.6.2006 eine vierteilige Serie über den Besuch einer Erlanger Delegation um Bürgermeister Gerd Lohwasser, der von 24.-28.5.2006 stattgefunden hat.

 

25.05.2006

Am 25.05.2006 findet ein ökumenischer Gottesdienst aller Erlanger Kirchen und Glaubensgemeinschaften (Altkatholische Kirche, Evang.-Lutherische Kirche, Evang.-Reformierte Kirche, Griechisch-Orthodoxe Kirche, Evang.-Freikirchliche Gemeinde Baptisten, Evang.-Methodistische Kirche, Freie Evangelische Gemeinde, Römisch-Katholische Kirche) in der Evang.-Ref. Kirche statt.

Anlass ist das 30. Jubiläum der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in Erlangen (AcK). Es kommen etwa 1.200 Besucher.

 

25.05.2006  - 27.05.2006

Von 25.-27.05.2006 hält die Deutsche Bunsengesellschaft für Physikalische Chemie ihre Hauptversammlung an der FAU ab. Über 700 Wissenschaftler aus dem In- und Ausland nehmen daran teil. Hauptthema ist die Katalyse. Ansprechpartner (nicht Veranstalter) ist Prof. Ulrich Nickel vom Institut für Physikalische und Theoretische Chemie der FAU.

 

26.05.2006

Die Technische Fakultät der FAU verleiht Prof. Joachim Hagenauer vom Lehrstuhl für Nachrichtentechnik der TU München die Ehrendoktorwürde.

 

26.05.2006

Das Amt für Brand- und Katastrophenschutz nimmt am 26.5.2006 ein Lautsprecher-Warnsystem - bestehend aus 17 Sirenenanlagen - in Betrieb, das bei Notfällen und Katastrophen im ganzen Stadtgebiet hörbar ist und die Bevölkerung rechtzeitig warnen soll.

 

28.05.2006

Prof. Manfred Spreng (geb. 28.5.1936 in Mannheim), Leiter der Abteilung für Physiologische Akustik und Informatik am Institut für Physiologie und Experimentelle Pathophysiologie der FAU, feiert seinen 70. Geburtstag.

 

30.05.2006

Am 30.05.2006 zeichnen die Naturwissenschaftlichen Fakultäten der FAU den Nobelpreisträger Prof. Roy J. Glauber mit der Ehrendoktorwürde aus.

 

30.05.2006

Medizin-Verein feiert Jubiläum

 

30.05.2006  - 08.06.2006

Von 30.5.-8.6.2006 wird im Rathaus-Foyer die Ausstellung "San Carlos" mit aktuellen Fotos aus der Stadt gezeigt. Sie entstanden beim Besuch der ersten offiziellen Delegation in der Partnerstadt mit OB Siegfried Balleis im Februar 2006. Die Partnerschaft mit San Carlos soll künftig intensiver gepflegt werden.

 

31.05.2006

Auf der Tagesordnung der Stadtratssitzung am 31.05.2006 stehen: Rückblick auf die städtische Beteiligung am Wettbewerb "Stadt der Wissenschaft 2007", Festlegung der Grundstückspreise im Röthelheimpark südlich der Allee zwischen Willy-Brandt- und Ludwig-Erhard-Straße, die Errichtung einer Kindertagesstätte an der Schenkstraße, die Entgeltänderung im Bäderbereich und die Ausbaustufen eines bedarfsgerechten Platzangebots in Tagesbetreuungseinrichtungen für Grundschüler.

Der Stadtrat beschließt mehrheitlich, die Miete für auswärtige Vereine, die die städtischen Bäder nutzen wollen um das Dreifache anzuheben. Weiter wird beschlossen, das fusionierte "Staatliche Schulamt in der Stadt Erlangen und Landkreis Erlangen-Höchstadt" in gemieteten Büroräumen im Rot-Kreuz-Zentrum in der Henri-Dunant-Straße unterzubringen, um es in der Stadt zu halten. Für Reihenhausgrundstücke im Quartiersinnenbereich werden 285 € je m², für Geschoßwohnungsbaugrundstücke ab 300€ verlangt. Nach Meinungsverschiedenheiten über den Standort der geplanten Kindertagesstätte im Röthelheimpark, nimmt die Stadtratsmehrheit den vorgeschlagenen Standort an der Schenkstraße an. Der Stadtrat erhöht die Erbpachtzinse für Sportvereine.

Die Diskussion um das zweite Scheitern der Bewerbung für die "Stadt der Wissenschaft" führt zu Skepsis über den Plan, eine dritte Bewerbung im Verbund mit der Region einzureichen. Offenbar galt der Jury die Bewerbung als bloße Bestandsaufnahme der bestehenden wissenschaftlichen Einrichtungen und zu wenig innovativ.

 

31.05.2006  - 23.06.2006

Der Kunstverein zeigt von 31.5.-23.6.2006 in seiner Neuen Galerie unter dem Titel "Stefan Wehmeier - Arbeiten auf Leinwand, Karton und Papier" Werke des Münchner Künstlers.

 

01.06.2006

Das neue Hochschulgesetz ermöglicht es dem Universitätsklinikum der FAU ab 1.6.2006, seine Rechtsform zu ändern und aus einem Staatsbetrieb zu einer Anstalt des öffentlichen Rechts zu werden. Dies soll eine höhere Wirtschaftlichkeit des Betriebs ermöglichen.

Es legt die Einführung von Studiengebühren zum Sommersemester 2007 fest. Außerdem sollen die Fakultäten von elf (FAU) auf fünf reduziert werden.

 

01.06.2006

Am 1.6.2006 stellt die FEAG - Fertigungscenter für Elektrische Anlagen GmbH, Günther-Scharowsky-Str. 2, beim Fürther Amtsgericht den Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens. Geschäftsführer Heinz Teumner macht Überkapazitäten und Preisverfall für die Insolvenz verantwortlich. Die einzelnen FEAG Gesellschaften gingen 1996 aus den Werkstätten für Energie und Automatisierungstechnik des Bereiches Anlagentechnik der Siemens AG hervor. 2003 wurden alle FEAG zu einer Gesellschaft - FEAG Fertigungscenter für Elektrische Anlagen GmbH mit Hauptstandort in Erlangen verschmolzen.

Am 14.7.2006 demonstriert die IG Metall vor den Toren der Firma und fordert von der Siemens AG, dem Hauptauftraggeber des Unternehmens, ein Zukunftskonzept, um möglichst viele der rund 600 Arbeitsplätze retten zu können.

 

01.06.2006  - 02.06.2006

Von 1.-2.6.2006 tagt die 77. Konferenz der Justizminister des Bundes und der Länder zum ersten Mal in Erlangen. Den Vorsitz führt die bayerische Justizministerin Beate Merk. Als Gast nimmt auch Bayerns Ministerpräsident Edmund Stoiber teil.

Bei dieser Gelegenheit tragen sich die Justizminister Prof. Dr. Ulrich Goll (Baden-Württemberg), Karin Schubert (Berlin), Ulrich Maeurer (Bremen), Jürgen Banzer (Hessen), Elisabeth Heister-Neumann (Niedersachsen), Dr. Heinz G. Bamberger (Rheinland-Pfalz), Geert W. Mackenroth (Sachsen), Uwe Döring (Schleswig-Holstein), Lutz Diwell (Staatssekretär des Bundesministeriums der Justiz), Dr. Beate Merk (Bayern), Erwin Sellering (Mecklenburg-Vorpommern), Roswitha Müller-Piepenkötter (Nordrhein-Westfalen), Wolfgang Schild (Saarland), Prof. Dr. Angela Kolb (Sachsen-Anhalt) und Harald Schliemann (Thüringen) in das Goldene Buch der Stadt ein.

 

01.06.2006  - 12.06.2006

Die 251. Erlanger Bergkirchweih findet von 1.-12.6.2006 statt.

Das 2001 neu eingerichtete Melcher-Zelt im Feng-Shui-Stil der Festwirte Sabine und Rolf Melcher gibt es nicht mehr, weil sie im Dezember 2005 Insolvenz anmelden mußten. Das neue Festwirtspaar Beatrix Schächtner und Christian Jacobsen übernehmen das Melcher-Zelt mit neuem Namen Schächtners Zelt.

Zur Bierprobe gibt der evangelische Landesbischof Johannes Friedrich Bier aus, anwesend sind Ministerpräsident Edmund Stoiber und Innenminister Günther Beckstein.

 

vor 02.06.2006

In der Marie-Curie-Str. 1 errichtet Mauss Bau den ersten nur als Bürogebäude genutzten Neubau im Röthelheimpark. Die Investitionen belaufen sich auf 3,5 Mio. €. Das Gebäude verfügt über vier Stockwerke und eine Mietfläche von 2.267 m² auf einem Grundstück von 2.180 m². Die Grundsteinlegung findet Anfang Juni 2006 statt, das Gebäude soll im November 2006 bezugsfertig sein.

 

02.06.2006  - 05.06.2006

Von 2.-5.6.2006 weilt eine Erlanger Delegation mit OB Siegfried Balleis in der schwedischen Partnerstadt Eskilstuna. Diese Städtepartnerschaft besteht nun seit 45 Jahren.

 

03.06.2006

Am 3.6.2006 eröffnet in der Drausnickstr. 5a das Orthopädietechnikgeschäft "Orthopoint Kompetenz Zentrum Orthopädische Technik". Es wird von Reiner Rückl und Jürgen Schick geleitet.

 

vor 03.06.2006

Im April 2006 eröffnet das Reha Team Erlangen, eine Filiale von Reha Team Höchstadt GmbH, in St. Johann 2 ein neues Geschäft für Reha-Hilfsmittel.

 

04.06.2006

Am 4.6.2006 werden die Seelsorgebereiche der Erzdiözese Bamberg durch Erzbischof Prof.Dr. Ludwig Schick in einer feierlichen Vesper im Bamberger Dom in Kraft gesetzt.

Im katholischen Dekanat haben sich 7 Seelsorgebereiche gebildet, die in verschieden intensiver Weise zusammenarbeiten. Zu klären waren die rechtlichen Grundlagen der zu wählenden Kooperationsform (Pfarreienverbund, Pfarreiengemeinschaft, Fusion), die Kooperationsfelder (z.B. Kommunionvorbereitung), die Leitung und das Gebäudekonzept für den Seelsorgebereich.

Zum Pfarreienverbund Erlangen Nord-Ost schließen sich die Pfarreien St. Josef, Baiersdorf (mit der Filialgemeinde St. Marien, Hagenau), Maria Heimsuchung, Bubenreuth (mit der Filialgemeinde St. Elisabeth, Möhrendorf), St. Theresia, Sieglitzhof (mit Buckenhof und Buckenhofer Siedlung) und St. Kunigunde, Uttenreuth (mit Weiher, Kalchreuth mit seinen Ortsteilen Käßwasser und Röckenhof, Spardorf) zusammen.

Zur Pfarreiengemeinschaft Erlangen Süd schließen sich die Pfarreien Heilig Kreuz und St. Peter und Paul in Bruck mit seinen Filialen St. Kunigund in Eltersdorf, St. Marien in Bruck und Heilige Familie in Tennenlohe zusammen.

Der Pfarreienverbund Erlangen Mitte besteht aus den Pfarreien Herz Jesu, St. Bonifaz und St. Sebald.

Der Pfarreienverbund Erlangen West wird aus der Pfarrei St. Xystus in Büchenbach mit ihrer Filiale Albertus Magnus in Frauenaurach und Kosbach, Häusling, Steudach und der Pfarrei Zu den heiligen Aposteln in Büchenbach-Nord und der Pfarrei St. Heinrich in Alterlangen gebildet.

Der Pfarreiverbund Erlangen Nord-West umfasst neben den Pfarreien Geburt Mariens in Hannberg (mit Filiale St. Michael in Großenseebach), St. Mauritius in Röthenbach (mit Filiale Maria Königin in Hemhofen) und St. Josef in Weisendorf auch die Pfarrei Unsere liebe Frau in Dechsendorf.

Am Pfarreienverbund Eckenhaid, Stöckach-Forth und Weißenohe ist keine Erlanger Pfarrei beteiligt.

Am Pfarreienverbund Herzogenaurach ist keine Erlanger Pfarrei beteiligt.

 

04.06.2006

Prof. Jens Christiansen (geb. 4.6.1926), von 1969 bis zu seiner Emeritierung 1994 Inhaber des Lehrstuhls für Experimentalphysik der FAU, feiert seinen 80. Geburtstag.

 

05.06.2006

Margarete Groß (geb. 1922 in Hamburg), großzügige Förderin der FAU, verstirbt am 5.6.2006 im Alter von 84 Jahren. Sie war die Witwe des 1969 verstorbenen Kardiologen Dr. Kurt Groß, der zwischen 1925 und 1955 - zunächst als Privatdozent, später als Professor - an der Erlanger Universität lehrte. Margarete Groß selbst ist in Erlangen und Umgebung als Mezzosopranistin bekannt geworden. Zur Erinnerung an ihren Mann hat sie die Dr. Kurt und Margarete Groß-Stiftung gegründet und als Alleinerbin eingesetzt. Mit diesem Vermächtnis will sie die wissenschaftliche Arbeit in der Kardiologie und der Herzchirurgie an der FAU unterstützen. Nach ihrem Willen wird die Stiftung künftig den „Dr.-med.-Kurt-Groß-Gedächtnispreis“ an Nachwuchsforscher aus den Bereichen Physiologie-Kardiologie, Innere Medizin-Kardiologie oder Herzchirurgie vergeben.

Ihre ebenso wertvolle wie umfangreiche Kunstsammlung schenkt Groß dem Land Sachsen, wo die Familie von Prof. Kurt Groß ihre Wurzeln hat. Dafür wurde die Mäzenin im letzten Jahr mit dem Verdienstorden des Freistaates Sachsen ausgezeichnet.

 

06.06.2006

Dietrich Puschmann (geb. 6.6.1941), seit 1972 im Ortsbeirat Tennenlohe und von 1977-2002 auch dessen Vorsitzender, feiert seinen 65. Geburtstag.

 

06.06.2006

Die Autobahndirektion Nordbayern lässt auf der A 3 zwischen dem Autobahnkreuz Fürth-Erlangen und der Anschlussstelle Frauenaurach vier Brückenbauwerke sanieren. Die Arbeiten beginnen am 6.6.2006 und werden Anfang Dezember beendet.

Die Autobahndirektion Nordbayern lässt gleichzeitig auf der A 73 zwischen Erlangen und Möhrendorf Fahrbahn- und Brückensanierungen an fünf Brücken durchführen. Die Arbeiten sollen Ende Oktober abgeschlossen sein.

 

08.06.2006

Der Jet-Club, Theaterjugendclub des Theaters Erlangen, zeigt ab 8.6.2006 im Theater in der Garage Georg Büchners Stück "Woyzeck". Die Truppe spielt zusammen mit dem Profischauspieler Thomas Karl Hagen.

 

09.06.2006  - 09.07.2006

Das Touristic-Unternehmen "Atlantic Luftreederei" stellt über eine Tochterfirma während der Fußballweltmeisterschaft 2006 eine Großbildarena namens "Südkurve" auf dem Großparkplatz West auf. Dort können bis zu 1800 Personen gegen Eintritt die WM auf einer Großleinwand verfolgen. Dazu gibt es Rahmenveranstaltungen wie einen Familientag am 2.7., ein Festival der Völker und einen Berufsinformationstag am 4.7.

Gleichzeitig veranstaltet das E-Werk unter dem Titel "Nordkurve" kostenlos Ähnliches.

Die Brauerei Kitzmann braut zur WM ein hefiges Bier namens "Lupfer", das von Klaus Karl-Kraus, Fred Amer und Klaus Slatina vorgestellt wird.

Am 22.6.2006 schließt die Südkurve auf dem Großparkplatz, weil bei den Spielen ohne deutsche Beteiligung nur wenige Zuschauer kamen.

Die Südkurve Deutschland GmbH & Co. KG meldet am 11.10.2006 (München) Insolvenz an.

 

13.06.2006

Am 13.6.2006 besucht Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee auf Einladung von Landrat Eberhard Irlinger und OB Siegfried Balleis Erlangen, um u.a. über die Verkehrssituation auf A3 und A73, den Ausbau der Raststätte Aurach und die ICE-Trasse Nürnberg-Fürth zu sprechen.

 

14.06.2006

Kulturreferent Dieter Rossmeissl eröffnet am 14.6.2006 die Theaterwerkstatt in der Schiffstr. 4 wieder. Sie wurde für 580 000 € saniert. Dabei wurden erstmalig Toiletten und Sozialräume eingebaut, seit 1800 war dies die erste große Baumaßnahme abgesehen von Schönheitsreparaturen.

 

15.06.2006

Prof. Johannes Lähnemann (geb. 15.6.1941), seit 1981 Inhaber des Lehrstuhls für Religionspädagogik und Didaktik des Evangelischen Religionsunterrichts an der FAU, feiert seinen 65. Geburtstag.

 

15.06.2006  - 18.06.2006

Von 15.-18.6.2006 findet in Erlangen zum 12. Mal der Internationale Comic-Salon statt. Der französische Comic-Autor Jacques Tardi erhält diesmal den Max-und-Moritz-Sonderpreis für sein Lebenswerk.

Am 26.5.2006 werden in der Städtischen Galerie die Ausstellungen "Ein Italiener in Paris" des Comic-Künstlers Lorenzo Mattotti und "Die Innenwelt der Außenwelt" des Video-Künstlers Benoit Broisat eröffnet. Am 17.6.2006 wird Ralf König bei der Max-und-Moritz-Preis-Gala mit dem Sonderpreis der Jury für seine "künstlerische Stellungnahme im Streit um die Mohammed-Karikaturen" ausgezeichnet.

Den Max-und-Moritz-Preis als bester deutschsprachiger Comickünstler erhält Volker Reiche, den Preis für den besten deutschsprachigen Comic erhält Nicolas Mahler für "Das Unbehagen". In der Kategorie bester internationaler Comic geht der Preis an den italienischen Comic-Autor Gipi für "Die Unschuldigen". Einen Preis erhält der Japaner Keji Nakazawa für "Barfuß durch Hiroshima". Bester Comic für Kinder wird "Jonas Blondal" von Jens F. Ehrenreich. Max Goldt wird als bester Szenarist und Gary Trudeau für "Doonesbury" als bestem Comicstrip ausgezeichnet.

Am 17.6.2006 trägt sich der japanische Star-Mangazeichner Gosho Aoyama in das Goldene Buch der Stadt ein.

 

vor 17.06.2006

Der Hörgeräteakustiker Stefan Spath eröffnet im Juni 2006 in der Engelstr. 16 sein Fachgeschäft für Hörgeräte "Ihr Hörengel".

 

18.06.2006

Zum 300-jährigen Bestehen der Orangerie veranstaltet das Institut für Kirchenmusik eine Konzertserie, die von 27.4.-28.7.2006 stattfindet. Von 14.-17.6.2006 findet eine Festwoche mit Vorträgen und Führungen statt. Höhepunkt der Feierlichkeiten ist der 18.6.2006, an dem mehrere Konzerte, ein Orangeriefest und ein Tag der offenen Tür stattfinden. Hier wird auch das Hilfsprogramm "Rettet die Orangerie! eine Erlanger Schönheit braucht Hilfe" vorgestellt. Die Einnahmen kommen der dringend sanierungsbedürftigen Orangerie und der Restfinanzierung der Goll-Orgel in der Neustädter Kirche zu.

Von 14.-24.6.2006 wird im Schloßgarten zeitgenössische Kunst präsentiert. Bis Januar 2007 kann die FAU 500 000 € Spendengelder sammeln.

 

19.06.2006

Die Areva NP bezieht am 19.6.2006 in der Koldestr. 16 in Erlangen ein neues Bürogebäude. Das modernisierte Gebäude verfügt über eine Fläche von rd. 3.700 m² und bietet Platz für 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in den nächsten Wochen umziehen werden. Das Haus wurde 2005 von der Nürnberger Versicherungsgruppe angemietet und in den vergangenen Monaten renoviert.

 

20.06.2006

Georg Schmidt-Arzberg (geb. 24.2.1920 im Sechsämterland), Pädagoge, Orchestererzieher, Pianist, Cembalist und Komponist, verstirbt am 20.6.2006. Schmidt-Arzberg war von 1974-1984 Akademischer Musiklehrer am Institut für Kirchenmusik der FAU und alternierend mit dem Universitätsmusikdirektor als Organist und Kantor an der Neustädter Kirche tätig.

 

20.06.2006  - 25.06.2006

Bei den Deutschen Meisterschaften im Schwimmen, die von 20.-25.6.2006 in Berlin stattfinden, schneidet die SSG - Schwimmsportgemeinschaft Erlangen sehr gut ab. Daniela Götz, Franziska Prade, Elisabeth Krüger und Laura Vanek werden Deutsche Meister in der 4 x 100 m Freistilstaffel. Andreas Lösel wird Zweiter über 200 m Brustschwimmen.

 

21.06.2006

Das Theater Erlangen hat am 21.6.2006 mit dem Stück "Jung und Unschuldig" von Marc Becker im Markgrafentheater als deutsche Erstaufführung Premiere. Regie führt Christian von Treskow.

 

21.06.2006

Günther Zinnow (geb. 21.8.1926 in Kreuzberg/Oberschlesien), von 1978-1991 Geschäftsführer der Gemeinnützigen Wohnungsbaugesellschaft (Gewobau), verstirbt am 21.6.2006. Zinnow ist Träger des Bundesverdienstkreuzes.

 

23.06.2006

Am 23.6.2006 wird die neu errichtete Kinderkrippe "Kleine Strolche" für die Mitarbeiter der Areva NP GmbH, Günther-Scharowsky-Str. 7a, eröffnet.

Die zweigruppige Kinderkrippe gehört zu einem 2 Mio. € teuren Investitionsprogramm von Siemens Real Estate (SRE), mit dem die Vereinbarkeit von Familie und Beruf verbessert werden soll. Zu diesem Programm gehören auch zwölf Krippenplätze für Siemensmitarbeiter, die im katholischen Kindergarten Sankt Marien in Bruck geschaffen wurden, und ein Kinderhaus an der Sporthalle im Röthelheimpark mit 36 Krippenplätzen, Hortplätzen und Kinderhotel, das bis Juni 2007 errichtet werden soll.

 

23.06.2006  - 25.06.2006

Der Bezirks-Fischerei-Verein Erlangen e.V. feiert von 23.-25.6.2006 sein 125-jähriges Bestehen. Der Verein hat derzeit etwa 550 Mitglieder, Vorsitzender ist Eduard Gumpold. Am Freitag findet ein Festkommers statt, am Samstag schließt sich ein Fischerfest mit Festzelt an. Ende September findet zudem der Bayerische Landesfischereitag im Redoutensaal statt.

 

24.06.2006

Das 52. Schloßgartenfest findet am 24.6.2006 statt. Massiv wird für die Sanierung der Orangerie geworben.

 

25.06.2006

Am 25.6.2006 veranstalten die Künstlerateliers und Galerien der Altstadt zum neunten Mal einen Tag der offenen Galerien und Ateliers. Das Motto lautet "Durch die Altstadt zur Kunst". Zum 9. Kunstspaziergang kommt nur wenig Publikum.

 

25.06.2006  - 23.07.2006

Der Verein Kunstmuseum Erlangen e.V. zeigt von 25.6.-23.7.2006 im Loewenichschen Palais eine Ausstellung mit Werken der Malerin Christine Colditz.

 

26.06.2006

Prof. Heribert J. Oel (geb. 14.5.1925 in Drewer), von 1968-1993 Inhaber des Lehrstuhls für Glas und Keramik an der FAU, verstirbt am 26.6.2006.

 

26.06.2006

Die Firma Sontowski GmbH & Partner realisiert zusammen mit der Mauss Bau Erlangen bis Ende 2007 auf dem Gelände zwischen Museumswinkel, Siemens Medical Solutions und IZMP ein Großbauprojekt. Das Areal rund um den Bernhard-Plettner-Ring wird für über 21 Mio. € mit insgesamt 73 Reihen- und Doppelhäusern bebaut, deren erster Bauabschnitt aus 24 Reihenhäusern am 3.6.2005 Richtfest feiert. Das Richtfest für die Bauabschnitte 2 und 3, findet am 26.6.2006 statt. In diesen Bauabschnitten entstehen weitere 49 Reihenhäuser und Doppelhaushälften.

 

27.06.2006

Am 27.6.2006 finden die Hochschulwahlen der Studierenden an der FAU statt. Die Wahlbeteiligung liegt bei 11,4 %. Stärkste Gruppierung im Studentischen Konvent bleibt die Liste der Fachschaftsinitiativen.

 

28.06.2006

Die Volksbühne Erlangen beendet zum Ende der Theatersaison 2005/06 ihre Arbeit. Eine letzte Abschiedsveranstaltung, bei der die Stadtkapelle Erlangen spielt, findet am 28.06.2006 im Markgrafen-theater statt.

Das Theater Erlangen richtet nun eine neue Abonnement-Reihe ein, die unter dem Namen "Volksbühne" die Mischung aus Boulevardtheater, Operetten und Musicals, weiterhin anbietet. Gleichzeitig wird ein Förderverein gegründet.

 

28.06.2006

Der bayerische Wirtschaftsminister Erwin Huber zeichnet in München am 28.6.2006 die 50 wachstumsstärksten Unternehmen Bayerns mit dem Preis "Best 50" aus. Darunter sind die Erlanger Firmen Defacto Tele Tech GmbH, Method park Software AG, Tintschl Holding AG und WaveLight Laser Technologie AG.

 

29.06.2006

Am 29.6.2006 findet die erste Stadtratssitzung im renovierten, neuen Ratssaal statt. Dabei wird auch über das zur Fußball-WM von der Stadt protegierte Südkurven-Projekt, das nicht nur in Erlangen aus Besuchermangel scheiterte, diskutiert. Weitere Themen sind die drohende Schließung des Hallenbads (Schäden in der Deckenkonstruktion) und die Vorlage des Geschäftsberichts der Gewobau.

Feierlich wird der einen Tag zuvor aus dem Jenaer Stadtparlament verabschiedete langjährige Bürgermeister Jenas, Peter Röhlinger, auch vom Erlanger Stadtrat verabschiedet. Er trägt sich bei dieser Gelegenheit in das Goldene Buch der Stadt ein.

 

29.06.2006

Am 29.06.2006 findet im Beisein des bayerischen Innenministers Günther Beckstein das Richtfest für den zweiten Bauabschnitt des Nichtoperativen Zentrums des Universitätsklinikums statt.

Der zweite Bauabschnitt des Nichtoperativen Zentrums (Bauzeit: 2003-2010, 125,5, Mio. €) am Ulmenweg wird auf 18800 qm Nutzfläche die Medizinischen Kliniken III, IV und V, die Nuklearmedizin, Reinraumlabore, das Radiologische Institut und eine Poliklinik enthalten.

 

29.06.2006

Das Radiochemische Labor der früheren Siemens-Schuckert-Werke AG, das heute Teil der Areva NP GmbH ist, feiert sein 50-jähriges Bestehen mit einem Fest am 29.6.2006. U.a. simuliert das Labor den Betrieb von Atomkraftwerken.

 

29.06.2006

Prof. Konrad Seitz (geb. 29.6.1936), von 1978-1995 Extraordinarius am Institut für Botanik der FAU, feiert seinen 70. Geburtstag.

 

29.06.2006  - 02.07.2006

Von 29.6.-2.7.2006 findet in Erlangen das zweite Treffen der bayerischen Theaterjugendclubs statt. Daran nehmen 11 der im Freistaat ansässigen Stadt-, Landes- und Staatstheater teil und zeigen 15 Produktionen. Das erste Treffen dieser Art fand 2004 in Augsburg statt.

 

29.06.2006  - 21.07.2006

Der Kunstverein zeigt von 29.6.-21.7.2006 in seiner Neuen Galerie die Ausstellung "Was ist das blaueste Blau?" mit Werken des Münchner Malers Thomas P. Kausel.

 

30.06.2006

Am 30.6.2006 wird Prof. Friedrich Franke in den Ruhestand verabschiedet. Seine Funktion als Leiter der chirurgischen Klinik im Waldkrankenhaus übernimmt Alfred Brütting.

 

30.06.2006  - 02.07.2006

Von 30.6.-02.7.2006 findet das Zollhausfest statt.

 

01.07.2006

Am 1.7.2006 tritt Sonja Hock die Funktion als Altstadtmanagerin für das Altstadtforum an. Sie löst Carsten Bonas ab, der diese Funktion seit Mai innehatte. Sie bezieht ein Büro am Martin-Luther-Platz 3, das am 27.7.2006 eröffnet wird. Zusammen mit Gewerbetreibenden und Privatleuten sowie den neuen städt. Streetworkern für die Innenstadt Petra Kraus und Thomas Maurus soll ein eigenes Altstadtprofil erstellt werden. Das öffentlich-private Kooperationsprojekt zur Standortentwicklung "Leben findet Innenstadt" ist dabei die Handlungsgrundlage.

 

01.07.2006

Ab 1.7.2006 führt die CSU-Stadträtin Birgitt Aßmus die CSU-Fraktion im Stadtrat an. Sie löst in dieser Funktion Hermann Gumbmann ab, der aus Altersgründen nicht mehr kandidiert hatte.

 

03.07.2006

Am 3.7.2006 eröffnet die Deutsche Post AG im Getränkemarkt am Wetterkreuz 8 in Tennenlohe wieder eine Filiale.

 

05.07.2006

Ministerpräsident Edmund Stoiber zeichnet am 5.7.2006 im Rahmen einer Feierstunde 73 Persönlichkeiten mit dem Bayerischen Verdienstorden aus. Darunter sind Prof. Bernhard Fleckenstein, Ordinarius für Virologie an der FAU, und Joachim Herrmann, Landtagsabgeordneter und Vorsitzender der CSU-Fraktion.

 

05.07.2006

Am 5.7.2006 eröffnet Prof. Rolf Sauer einen neuen Parkplatz mit 40 Plätzen, der für Besucher der Frauenklinik bestimmt ist. Die Einfahrt erfolgt über die Östliche Stadtmauerstraße, die Ausfahrt über die Universitätsstraße.

 

06.07.2006  - 07.07.2006

Von 6.-7.7.2006 findet die öffentliche Verbandsversammlung der bayerischen Bezirke in der Heinrich-Lades-Halle statt. Sie steht unter dem Motto "Soziale Folgen der alternden Gesellschaft - Herausforderung für die Bezirke".

 

06.07.2006  - 11.07.2006

Von 6.-11.7.2006 findet das 16. Arena-Theaterfestival statt. Es steht unter dem Motto "Abseits". Elf Gruppen aus acht Ländern treten auf. Bei der Final Night Party erhält der Schotte Al Seed den Preis der Jury für sein Stück "The Factory", die Gruppe Pants on Fire für ihr Stück "Splice" den Publikumspreis.

 

07.07.2006

Prof. Heinz Gerhäuser, seit 1993 Leiter, seit 1998 geschäftsführender Leiter des Fraunhofer Instituts für Integrierte Schaltungen, wird am 7.7.2006 mit der Bürgermedaille der Stadt Erlangen ausgezeichnet. Dabei trägt er sich auch in das Goldene Buch der Stadt Erlangen ein.

 

07.07.2006  - 13.08.2006

Die Städtische Galerie zeigt von 7.7.-13.8.2006 die Ausstellung "Formen für Farben finden - Werkauswahl 1995–2006 – Malereien, Abdrucke, Collagen" mit Arbeiten von Lieselotte Spreng, die sie in den letzten zwölf Jahren angefertigt hat.

 

09.07.2006

Der Türkisch-Islamische Kulturverein e.V. feiert am 9.7.2006 sein 25-jähriges Bestehen mit einem Straßenfest in der Michael-Vogel-Straße.

 

11.07.2006

Die Erlanger Firma HumanOptics AG geht am 11.7.2006 im entry Standard an die Frankfurter Börse.

 

13.07.2006  - 20.07.2006

Von 13.-20.7.2006 finden zum 25. Mal die Schultheatertage statt. Die Schultheatertage werden durch die Aufführung von "Das Trollkind" der Grundschule Büchenbach-Nord abgeschlossen. Die Zuschauer gehen zurück, das Resümee spricht von einem Auslaufmodell.

 

14.07.2006

Am 14.7.2006 übergibt OB Siegfried Balleis den generalsanierten Spielplatz an der Mozartstraße wieder den Kindern.

 

14.07.2006

Am 14.7.2006 präsentiert sich das neu gegründete Zentralinstitut für Ethik und Wissenschaftskommunikation an der FAU erstmals der Öffentlichkeit. Vorstand ist der akademische Direktor Rudolf Kötter.

 

15.07.2006

Zum 15.7.2006 übernimmt die Haas Büro-Organisation GmbH die Grützner + Streit GmbH. Beide Geschäfte bleiben bestehen.

Das Haas-Unternehmen besteht derzeit aus: Fachmarkt und Verwaltung in Uttenreuth, Gräfenberger Str. 30; Grützner + Streit, Weiße Herzstr. 6, Haas im Zentrum, Friedrichstr. 9; Haas creativ, Friedrichstr. 8.

 

15.07.2006

Der Angertreff in der Fließbachstr. 23 feiert am 15.7.2006 sein 25-jähriges Bestehen mit Folkloredarbietungen, Live-Musik und internationalen Spezialitäten.

 

15.07.2006

Patrick Pernegger, Siemensmitarbeiter, produziert einen Film mit Schülern aus Erlangen und Umgebung, den nur die Schüler machen. Das ganze Projekt trägt den Titel "Gym Movie". Der Film heißt „Old School - New School“ und wird am 15.7.2006 im Erlanger CineStar uraufgeführt. Der Erlös geht an die Universitätskinderklinik. Er wird auch auf DVD veröffentlicht.

 

16.07.2006

Prof. Jürgen Weineck (geb. 16.7.1941 in München), Prof. am Institut für Sportwissenschaft der FAU, feiert seinen 65. Geburtstag.

 

16.07.2006

Am 16.7.2006 benennt der Turnerbund 88 sein Hockeystadion auf den Namen seines ehemaligen Vereinspräsidenten in "Horst Ludwig Stadion" um.

 

17.07.2006

Am 17.7.2006 übergeben die Erben der Pressefotografen Rudi und Hilde Stümpel den fotografischen Nachlass ihrer Eltern an das Stadtarchiv Erlangen. Beide haben zwischen 1949 und 1999 etwa 1 Mio. Negative im Auftrag der Erlanger Presse produziert.

 

18.07.2006

Am 18.7.2006 zeichnet Bürgermeister Gerd Lohwasser das Schlemmy-Schulcafé des Emmy-Noether-Gymnasiums mit dem Ehrenbrief der Stadt für soziale Verdienste aus.

 

18.07.2006

In der Ortsbeiratssitzung Dechsendorf am 18.7.2006 wird der Abschluss der Sanierungsarbeiten an dem Ensemble Kruzifix, Marter und Linde bekannt gegeben. Für 11000 €, davon weit über 6000 € aus privaten Spenden, wurden das Kreuz und die Marter saniert, der Sandstein restauriert und ein Zaun um die ganze Anlage errichtet. Im Herbst erfolgt noch die Bepflanzung.

 

20.07.2006

In der Jahreshauptversammlung der Erlanger Solar Millenium AG wird veröffentlicht, dass die Finanzierungszusage der Banken für den Bau des ersten europäischen Parabolrinnen-Kraftwerks Andasol I in Spanien am 30.5.2006 unterzeichnet wird, so dass im Juni mit dem Bau begonnen werden kann. Am 20.7.2006 erfolgt die Grundsteinlegung für das solarthermische Kraftwerk Andasol 1 im südspanischen Andalusien. Das erste Parabolrinnen-Kraftwerk Europas wird durch die Erlanger Solar Millennium AG erfolgreich entwickelt. Der andalusische Wirtschaftsminister Francisco Vallejo Serrano und der deutsche Staatssekretär Matthias Machnig begleiten die europäische Premiere einer Technologie, die in der Lage ist, fossil und nuklear betriebene Kraftwerke zu ersetzen. Eine Kollektorfläche von mehr als 510.000 m² macht Andasol 1 zum größten Solarkraftwerk der Welt. Mit einer elektrischen Leistung von 50 MW und thermischen Speichern wird es nach einer Bauzeit von knapp zwei Jahren ca. 179 Gigawattstunden pro Jahr erzeugen und damit rund 200.000 Menschen mit umweltfreundlichem Solarstrom versorgen.

 

20.07.2006

Am 20.7.2006 zeichnet OB Siegfried Balleis Prof. Harald Popp mit dem Ehrenbrief der Stadt für Verdienste im kulturellen Bereich aus.

 

21.07.2006

Prof. Hans H. Simmer (geb. 2.3.1926 in Barmen), der erste Inhaber des Lehrstuhls für Medizingeschichte (1974-1983) an der FAU und ehemalige Direktor des Instituts für Geschichte der Medizin, verstirbt am 21.7.2006.

 

21.07.2006

OB Siegfried Balleis überreicht am 21.7.2006 das Ehrenzeichen des bayerischen Ministerpräsidenten für im Ehrenamt tätige Frauen und Männer an Ingeborg Morgenroth, die seit ihrem Eintritt in das Deutsche Sozialwerk 1987 dessen Vorstand angehört.

 

21.07.2006  - 05.11.2006

Die Park-Galerie von Walter Menden, bisher in der Nägelsbachstr. 29 untergebracht, zieht in das Waldkrankenhaus um und eröffnet dort mit einer Fotoausstellung des Nürnberger Fotodesigners Jürgen Schabel (21.7.-5.11.2006). Sie trägt den Titel "Burgen und Schlösser in Mittelfranken". Die neue Adresse der Galerie lautet Rathsberger Str. 57.

 

22.07.2006

Prof. Harald Popp (geb. 22.7.1931 in Neustadt/Aisch), nahezu 20 Jahre lang Leiter des Christian-Ernst-Gymnasiums, seit 1974 Honorarprofessor für Didaktik der Geschichte an der FAU, Autor zu verschiedensten Erlanger Geschichtsthemen, feiert seinen 75. Geburtstag.

 

22.07.2006

Die Maler- und Lackiererinnung Erlangen feiert ihr 100-jähriges Bestehen mit einem großen Fest in Schloß Atzelsberg am 22.7.2006, bei dem sie auch einen Kooperationsvertrag mit der Staatlichen Berufsschule Erlangen unterzeichnet, die sie künftig unterstützen möchte.

 

22.07.2006

Am 29.9.2005 erfolgt der erste Spatenstich für das neue Kinderhaus der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Erlangen-Höchstadt e.V. (AWO) im Röthelheimpark neben dem Erna-Zink-Kindergarten, Ludwig-Erhard-Str. 15. Die Kinderkrippe mit zunächst 24 Vollzeitplätzen wird vom Fraunhofer Institut und der FAU mit finanziert. Beiden Institutionen werden Krippenplätze reserviert. Das Richtfest ist am 24.11.2005.

Die Kinderkrippe wird unter dem Namen "Kleiner Stern" am 22.7.2006 eingeweiht.

 

22.07.2006

Anlässlich des 5. Lindenbaumfestes, das die Bürgerinitiative Bruck e.V. auf dem Brucker Festplatz an der Felix-Klein-Straße veranstaltet, enthüllt OB Siegfried Balleis am 22.7.2006 einen Gedenkstein, der an den Bauernhof der Familie Memmert erinnert, der von 1582 bis 1974 an dieser Stelle stand.

 

22.07.2006

Am 22.7.2006 zeichnet OB Siegfried Balleis den Innungsobermeister der Maler- und Lackiererinnung Erlangen und CSU-Stadtrat, Robert Hüttner, mit dem Ehrenbrief der Stadt für Verdienste im wirtschaftlichen Bereich aus.

 

22.07.2006

Am 22.7.2006 wird Prof. Ralph Steinman (gest. 30.9.2011, Nobelpreis für Medizin am 3.10.2011) durch den Dekan der Medizinischen Fakultät der FAU, Prof. Bernhard Fleckenstein, mit der Ehrendoktorwürde der FAU ausgezeichnet. Er erhält die Auszeichnung für seine Verdienste um die Forschung auf dem Gebiet der Immuntherapie und der Entdeckung und Charakterisierung der Dendritischen Zellen.

 

23.07.2006

Am 23.7.2006 wird Pfarrer Friedemann Klöber, seit 13 Jahren in der evangelischen Peter-und-Paul-Gemeinde Bruck tätig, in den Ruhestand verabschiedet.

 

23.07.2006

Am 23.7.2006 wird Pfarrer Reinhard Hubert, seit 25 Jahren in der katholischen Pfarrei St. Heinrich in Alterlangen tätig, mit einem Festgottesdienst in den Ruhestand verabschiedet.

 

25.07.2006

Am 25.7.2006 wird die 2001 als Universitätsausgründung entstandene Erlanger Firma Optocraft GmbH mit dem 11. IHK-Gründerpreis in Höhe von 30000 € ausgezeichnet. Die Geschäftsführer der im Innovations- und Gründerzentrum ansässigen Firma sind Johannes Pfund und Mathias Beyerlein.

 

25.07.2006

Am 25.7.2006 zeichnet Bürgermeister Gerd Lohwasser den Leiter des Gesundheitsamts Erlangen, Peter Lederer, mit dem städt. Ehrenbrief im Bereich Gesundheit aus.

 

25.07.2006

Prof. Philipp Hümmer (geb. 1944), Professor für Didaktik der Geographie der FAU, verstirbt am 25.7.2006.

 

26.07.2006

Beim Fassadenwettbewerb des Haus- und Grundbesitzervereins Erlangen e.V. werden am 26.7.2006 u.a. die Objekte Glockenstr. 1 (Eigentümer: Bauunternehmen Thomas Merkel & Sohn GmbH, Baujahr: 1724), Essenbacher Str. 6 (Eigentümer: Hermann Rupprecht, Baujahr: um 1920); Leipziger Str. 6 (Eigentümer: Günther Huber) und Neue Str. 14 (Eigentümer: Holger Heine, Baujahr: um 1750) ausgezeichnet.

 

26.07.2006

Am 26.7.2006 findet zum vierten Mal das "Klassik am See" - Festival am Dechsendorfer Weiher statt. Es steht zum zweiten und letzten Mal unter der Leitung von Gerhard Rilling, der sich nach 33 Jahren als Kantor der Matthäuskirche bei dieser Gelegenheit von der Öffentlichkeit verabschiedet.

 

26.07.2006

Am 26.7.2006 wird der Rektor des Albert-Schweitzer-Gymnasiums, Herbert Fiedler, in den Ruhestand verabschiedet. Er war seit 1995 Leiter des Gymnasiums.

 

26.07.2006

Am 26.7.2006 wird das neue Wildschweingehege in der Nähe des Obi-Kreisels eröffnet. Das alte Wildschweingehege im Buckenhofer Forst musste aufgegeben werden, weil die Schutzzone des Wasserschutzgebietes erweitert wurde.

 

27.07.2006

Am 27.07.2006 eröffnet Friedrich Müller, Vorstand der GGFA, in der Bogenpassage (Nürnberger Str. 35) den „Job-Point“. Dort finden ab sofort Langzeitarbeitslose eine Vielzahl von Angeboten zu Beratung, Qualifizierung und Vermittlung.

 

vor 27.07.2006

Die English Dramatic Society unter Regisseur Damian Quinn zeigt im Experimentiertheater das Stück "Wyrd Sisters" von Terry Pratchett, eine Persiflage auf Shakespeares "Macbeth".

 

27.07.2006

Am 8.3.2006 wird das Richtfest für 19 Reihenhäuser und 39 Wohnungen gefeiert, die die Schultheiss-Wohnbau AG an der Willy-Brandt-Straße und dem Martin-Luther-King-Weg unter dem Namen "La Vida"-Wohnpark errichten lässt.

In einem zweiten Bauabschnitt werden weitere 12 Reihenhäuser und 22 Eigentumswohnungen errichtet, die am 27.7.2006 ihr Richtfest feiern.

 

27.07.2006

Am 27.7.2006 tragen sich vier Träger des höchstdotierten deutschen Förderpreises, des Gottfried-Wilhelm-Leibniz-Preises in das Goldene Buch der Stadt ein. Die Kommune ehrt damit die Professoren Gisela Anton (Preisträgerin 1994; damals noch nicht in Erlangen), Peter Greil (2000), Wolfgang Peukert (2005) und Peter Wasserscheid (2006) von der FAU.

 

27.07.2006

Themen der Stadtratssitzung am 27.07.2006 sind u.a.: Tariferhöhung der VGN, personelle Zusammensetzung einiger kommunaler Beiräte, Bedarfsnotwendigkeit und Personalbedarf für Kinderbetreuungsplätze, Rahmenvertrag Interdisziplinäre Frühförderung behinderter Kinder, Umnutzung des Dienstgebäudes Schuhstr. 40 in ein Sozialrathaus, geplante Teilnahme am Bundeswettbewerb "Unsere Stadt blüht auf und Vorplanungen für die Generalsanierung des Palais Stutterheim.

Der Stadtrat beschließt, die Erlanger Tafel künftig mit 20000 € jährlich zu unterstützen. Mit einer Petition an Landtag und Staatsregierung will der Stadtrat erreichen, dass dem Theater Erlangen mehr staatliche Gelder zufließen. Der Stadtrat beschließt einstimmig den seit 1991 nicht mehr verliehenen Kulturpreis der Stadt wieder im Zweijahresrhythmus zu verleihen.

Vor der Stadtratssitzung werden die Stadträte Klaus Könnecke (CSU), Gisela Niclas (SPD) und Jutta Helm (parteilos) für ihre langjährigen ehrenamtlichen Verdienste mit einer Dankesurkunde geehrt. Friedhelm Weidinger wird neuer Leiter der Ständigen Wache der Feuerwehr, die bisher kommissarisch von Achim Ande besetzt war.

Der Stadtrat beschließt einstimmig die Sanierung des Palais Stutterheim. Die Maßnahme kostet ca. 11,7 Mio. € und wird in zwei Bauabschnitten abgewickelt. Beginn der Bauarbeiten soll im Juni 2007 sein, mit dem Abschluss wird für Juli 2009 gerechnet.

 

27.07.2006

Während des Abbruchs der früheren Cesiwidgebäude (Norton Hochtemperatur GmbH), Neumühle 4, durch den Grundstückseigentümer Eckart GmbH & Co. KG Fürth werden fünf/neun Tanks entdeckt, die Stoffe zur Herstellung von Nebelmunition enthielten. Weiter werden 183 Gewehr- und Handgranaten entsorgt und eine Bodensanierung durchgeführt. Auf dem Gelände müssen alle Bäume gefällt werden, weil die aufgefüllten Bodenflächen erheblich größer sind als bisher angenommen.

Anfang Dezember 2005 ist die Bodensanierung des Geländes abgeschlossen. Die Eckart GmbH & Co. KG Fürth wollen nun eine zwei- bis dreistöckige Reihen- und Doppelhausbebauung errichten.

Am 27.7.2006 bestätigt Herr Stammberger vom Umweltamt der Stadt Erlangen Fr. Dipl.-Geol. Bingemer von der Dr. Hug Geoconsult GmbH den ordnungsgemäßen Abschluss der Bodensanierungsarbeiten auf dem ehemaligen Cesiwidgelände, Neumühle 4 (Tel., mail, Schreiben von Herrn Stammberger, 9.3.07).

 

27.07.2006

Im Vorfeld der Einführung von Studiengebühren kritisiert die Studierendenvertretung die mangelnden Mitsprachemöglichkeiten bei der Verteilung und Verwendung der Gebühren.

Am 27.7.2006 tritt die Satzung der FAU zur Höhe, Erhebung und Verwendung der Studienbeiträge in Kraft. Die Studienbeiträge in Höhe von 500 € pro Semester werden von jedem Studierenden ab dem Sommersemester 2007 erhoben.

 

27.07.2006

Siemens Real Estate (SRE) errichtet für Siemens - Medical Solutions an der Allee am Röthelheimpark 3 ein neues - weltweit die größte Siemenseinrichtung dieser Art - Schulungscenter für seine Produkte. Die Grundsteinlegung findet am 29.04.2005 statt. Für das Projekt stehen 18 Mio. € zur Verfügung.

Das Richtfest findet am 30.09.2005 statt.

In dem neuen Komplex sollen jährlich über 6.000 Techniker und Kunden aus aller Welt in rund 650 Kursen in der Wartung und Anwendung bildgebender medizinischer Systeme und Applikationen geschult werden. Für die Region Erlangen bedeutet die Eröffnung des Trainingscenters etwa 40.000 Übernachtungen pro Jahr.

Obwohl bereits seit Mai Kurse stattfinden, wird das Siemens Training Center Erlangen erst am 27.7.2006 offiziell eröffnet.

 

27.07.2006  - 18.08.2006

Der Kunstverein zeigt von 27.7.-18.8.2006 in seiner Neuen Galerie die Ausstellung "Cello-Variationen" mit Malereien, Materialbildern und Objekten des Erlanger Schauspielers, Musikers und Malers Winfried Wittkopp.

 

30.07.2006

Prof. Walter Opp (geb. 30.7.1931 in Marktredwitz), bis 30.9.1996 Vorstand des Instituts für Kirchenmusik, feiert seinen 75. Geburtstag.

 

31.07.2006

Professor Alfred Sigel feiert am 31.7.06 seinen 85. Geburtstag. Der gebürtige Pfälzer (Niedenfels) kam 1957 als Leiter der Urologischen Abteilung nach Erlangen, 1967 erfolgte seine Ernennung zum Extraordinarius für Urologie. Er war bis 1987 an der FAU, 1966 gelang ihm die erste Nierentransplantation in Deutschland.

 

31.07.2006  - 06.08.2006

Bei den Schwimm-Europameisterschaften in Budapest (31.7.-6.8.2006) gewinnt Daniela Götz mit der 4 x 100 m Freistilstaffel die Goldmedaille in Weltrekordzeit.

 

01.08.2006

Ab 1.8.2006 ist die Post-Partnerfiliale in Alterlangen im Geschäft Käse & Co., Möhrendorfer Str. 1 c, untergebracht.

 

04.08.2006

Bei dem Erlanger Bleistiftspitzer und Zeichengerätehersteller KUM GmbH & Co. KG Kunststoff- und Metallwarenfabrik, Essenbacher Str. 2, kommt es am 4.8.2006 zu einer Verpuffung von Metallspänen, bei der das Werksgelände erheblich zerstört (Schaden etwa 500 000 €), jedoch niemand verletzt wird.

 

04.08.2006  - 08.08.2006

Eine Delegation von ca. 80 Personen, unter ihnen OB Siegfried Balleis und etliche Stadträte, kommen von 4.-8.8.2006 zum Gegenbesuch nach Venzone. Gefeiert wird das 30-jährige Bestehen der Beziehungen zwischen Erlangen und Venzone und die 5-jährige Unterzeichnung der Patenschaftsvereinbarung.

 

06.08.2006

Die Metzgerei Brunner, Vierzigmannstr. 11, feiert ihr 75-jähriges Bestehen mit einem Tag der offenen Tür am 6.8.2006.

 

vor 08.08.2006

In Erlangen werden die ersten beiden Packstationen der Deutschen Post AG an der Neumühle beim Obi-Markt und in Bruck Am Anger 5 aufgestellt. Hier kann man, falls über Internet angemeldet, zu jeder Tages- und Nachtzeit Pakete aufgeben und abholen.

 

09.08.2006

Am 09.08.2006 errichten die Eheleute Bärbel und Günther Fritsch mit Unterzeichnung der Stiftungssatzung in Erlangen die Béatrice-Fritsch-Stiftung in treuhänderischer Verwaltung der Bayerischen Stiftung Hospiz. Zweck ist es, die Hospizidee in Erlangen und ganz Mittelfranken zu fördern. Darüber hinaus sollen bayernweit Einrichtungen zur Betreuung und Pflege von schwer- und schwerstkranken Kindern gefördert und finanziell unterstützt werden. Nach dem Willen der Stifter sollen die verfügbaren Mittel jeweils in folgendem Verhältnis aufgeteilt werden: Eine Hälfte an den Hospiz Verein Erlangen e. V., ein Viertel an Hospiz-Einrichtungen in den Landkreisen Mittelfranken, ein Viertel an Einrichtungen zur Pflege und Betreuung schwer- und schwerstkranker Kinder (z.B. Ronald McDonald Haus Erlangen).

 

vor 12.08.2006

Ellinor Lang eröffnet am Neustädter Kirchenplatz 4 das Antiquariat Der Rabe.

 

13.08.2006

Am 13.8.2006 gedenken der Heimat- und Geschichtsverein Erlangen e.V. und die ev.-luth. Kirchengemeinde der Altstadt mit einem Gottesdienst, der Enthüllung einer Gedenktafel an der Altstädter Kirche und eines Kunstprojektes "Leider! Altstadtbrand Erlangen" (Künstlertrio Geim, Pfisterer, Meinetsberger) des Brandes, der 1706 die Erlanger Altstadt zerstörte.

 

15.08.2006

Die Erlanger Nachrichten starten am 15.8.2006 eine Artikelserie über Erlanger Notrufe: Der erste Bericht behandelt die Einsatzzentrale der Polizei.

Der zweite Bericht stellt die Giftinformationszentrale des Klinikums Nord in Nürnberg, zuständig für ganz Nordbayern, vor.

Am 23.8.2006 wird die Notrufzentrale der Feuerwehr Erlangen vorgestellt.

Am 25.8. wird die Bereitschaftszentrale der Erlanger Stadtwerke AG vorgestellt.

Am 30.8. wird die Beratungsstelle des Autonomen Erlanger Frauenhauses vorgestellt.

Am 31.8. wird der Notruf für vergewaltigte Mädchen und Frauen vorgestellt.

am 4.9. wird die Telefonseelsorge vorgestellt.

Am 12.9.2006 wird der Kinder-Notruf, den es in Erlangen seit Januar 1992 als Kinder- und Jugendtelefon gibt, vorgestellt.

Am 14.9.2006 wird die größte Notruf-Organisation vorgestellt, die Rettungsleitstelle mit Sitz in Nürnberg.

Am 6.10.2006 wird die Ärztliche Notfallpraxis Erlangen vorgestellt.

Am 13.10.2006 wird der Tiernotruf des Tierschutzvereins Erlangen vorgestellt.

Am 25.10.2006 wird das kostenlose Elterntelefon vorgestellt, das der Kinderschutzbund mit ehrenamtlichen Helfern zur Verfügung stellt.

Am 11.11.2006 wird der Weiße Ring e.V. vorgestellt, der Kriminalitätsopfern hilft.

 

18.08.2006

Prof. Malte Erik Wigand (geb. 18.8.1931 in Stettin), von 1972 an Lehrstuhlinhaber, dann bis 2000 Direktor der Klinik mit Poliklinik für Hals-, Nasen- und Ohrenkranke der FAU, feiert seinen 75. Geburtstag.

 

18.08.2006  - 20.08.2006

Vom 18.-20.8.2006 findet zum 10. Mal die Fiesta de Arte während der Tennenloher Kirchweih statt. Elf Künstler aus aller Welt nehmen daran teil. Bereits im Vorfeld gestaltet der Künstler Bayron Arana aus Guatemala ein buntes Trafohäuschen am Wetterkreuz 21 mit Maya-Motiven.

 

19.08.2006  - 20.08.2006

Von 19.-20.8.2006 findet zum 29. Mal das Marktplatzfest statt. Die Geschäfte der Altstadt sind dabei geöffnet.

 

19.08.2006  - 25.09.2006

Die Städtische Galerie zeigt von 19.8.-25.9.2006 die Ausstellung "Zwischen Schrift und Bild" mit Werken von Klaus Peter Dencker, der sich als visueller Poet versteht. Die Ausstellung ist eine Begleitveranstaltung zum Poetenfest 2006.

 

20.08. - 31.08.2006

Pfadfindertreffen in der Erlanger Partnerstadt

 

23.08.2006

Am 23.8.2006 stellt Thomas Wullschläger seine neue CD "Wulli & Fiddler - Momentaufnahme" in seiner Musikkneipe Strohalm vor. Er hat sie zusammen mit dem Geiger Christian Herzberger, Michael Willim, Jürgen Hoffmann und Sonja Tonn eingespielt.

 

24.08.2006

Die Cembalistin und Musikpädagogin Fanny Kistner - Hensel (geb. 17.12.1918 in Erlangen), Urenkelin der Schwester von Felix Mendelssohn Bartholdy, verstirbt am 24.8.2006. Sie lebte zuletzt im Erlanger Marienhospital.

 

24.08.2006  - 27.08.2006

Von 24.-27.8.2006 findet zum 26. Mal das Poetenfest in Erlangen statt. Über 70 Schriftsteller nehmen daran teil. Es wird u.a. ein kleiner Wettbewerb veranstaltet, in dem das schönste Sonett gesucht wird. U.a. nimmt die Band "Mundpropaganda" teil, die aus vier Autoren (Matthias Kröner, Tobias Falberg, Vincent Eugéne Noel und Leonhard F. Seidl besteht. Die Schriftsteller Oskar Pastior, Rolf Dobelli, Friederike Mayröcker, Per Olov Enquist nehmen teil. Ein Höhepunkt ist für den Organisator Bodo Birk die Lesung von Friederike Mayröcker, es kamen wieder über 10000 Zuschauer, als gescheitert betrachtet er die Dikussion "Jeden Tag Krieg ...", an der der Historiker Michael Wolffsohn, der Publizist Bahman Nirumand und der Islam-Experte Michael Lüders teilgenommen hatten.

 

vor 26.08.2006

Im Vorfeld der Sanierung des Palais Stutterheim, Marktplatz 1, zieht der Heimat- und Geschichtsverein Erlangen e.V. zunächst mit seiner Bibliothek in den Museumswinkel um. Die Heimatstuben Brüx und Komotau siedeln endgültig in den Turm des Freizeitzentrums Frankenhof über.

 

vor 26.08.2006

Die Schülerverbindung Markomannia feiert ihr 100-jähriges Bestehen mit einem viertägigen Stiftungsfest.

 

vor 28.08.2006

Als gemeinsame Spende des Künstlers Dieter Erhard und des Rotary-Clubs Erlangen-Schloß wird im Staatsforst beim Walderlebniszentrum Tennenlohe die 4 m hohe Muschelkalkstein-Plastik "Quellstein", die von Erhard geschaffen wurde, aufgestellt.

 

29.08.2006

Die Stadthaus Bauplanungsgesellschaft lässt durch die Mauss Bau an der Ecke Spardorfer Straße / Leo-Hauck-Straße drei Gebäude errichten, von denen zwei rückwärtig liegende Eigentumswohnungen enthalten, das dritte zur Straße zeigende gewerblich genutzt wird durch die Anwaltskanzlei Salleck + Partner sowie eine Apotheke. Richtfest ist am 29.8.2006

 

29.08.2006

Prof. Ulrich Nickel (geb. 29.8.1941 in Breslau), seit 1990 Professor für Physikalische Chemie am Institut für Physikalische und Theoretische Chemie der FAU, feiert seinen 65. Geburtstag.

 

01.09.2006

Am 1.9.2006 tritt Stefan Osberger seine neue Funktion als Pfarrer in der katholischen Pfarrei St. Heinrich in Alterlangen an. Seine Amtseinführung ist am 1.10.2006.

 

03.09.2006

Die Galerie in Blau (bisher Schiffstr. 12) zieht am 3.9.2006 mit der Galerie am Eck von Sabine Alpermann in der Engelstr. 14 zusammen.

 

04.09.2006

Am 4.9.2006 eröffnet der Friseurladen HairLounge in der Friedrichstr. 39. Inhaberinnen sind Nadine Schacher und Leila Schmitt.

 

05.09.2006

Am 5.9.2006 entsteht ein Großbrand auf dem Gelände der Kfz-Verschrottung H. Wilpert in der Gundstr. 8 in Büchenbach, bei dem Schaden von 100 000 € entsteht. Es wird niemand verletzt.

 

05.09.2006

Prof. Christoph Börker (geb. 5.9.1936 in Magdeburg), seit 1981 Professor für Klassische Archäologie an der FAU, feiert seinen 70. Geburtstag.

 

vor 07.09.2006

Das Erlanger TV-Video-Hifi-Geschäft Radio Fischer, Heuwaagstr. 7, gibt seinen Status als unabhängiger Einzelhändler auf und firmiert nun unter dem Namen Euronics, wobei es sich um einen europaweiten Zusammenschluss von Fachhändlern handelt.

 

08.09.2006

Das Seniorenzentrum Sophienstraße feiert am 8.9.2006 sein 10-jähriges Bestehen und benennt sich in Sophienheim um.

 

10.09.2006

Prof. Eberhard Mattias Paterok (geb. 9.2.1948 in Schwandorf), Professor für Geburtshilfe und Frauenheilkunde an der Frauenklinik des Universitätsklinikums Erlangen, verstirbt am 10.9.2006 bei einem Hubschrauberabsturz bei der Gemeinde St. Florian am Inn in Österreich.

 

10.09.2006

Andreas Kraft (geb. 10.9.1926), von 1969-72 Bürgermeister von Hüttendorf, feiert seinen 80. Geburtstag.

 

10.09.2006

Der diesjährige Tag des offenen Denkmals am 10.9.2006 steht unter dem Motto "Rasen, Rosen und Rabatten - Historische Gärten und Parks".

 

10.09.2006  - 08.10.2006

Der Verein Kunstmuseum Erlangen e.V. zeigt im Loewenichschen Palais, Nürnberger Str. 9, von 10.9.-8.10.2006 unter dem Titel "Zyklen zum Schicksal" Werke des Nürnberger Künstlers Peter König.

 

11.09.2006

OB Siegfried Balleis eröffnet am 11.9.2006 den neuen Spielplatz am Geschwister-Vömel-Weg im Röthelheimpark. Dabei stellt der Kinderliedermacher Stephen Janetzko (lebt seit 2001 in Erlangen) seine neue CD "Seeräuber Wackelzahn" vor.

 

11.09.2006

Ab dem 11.9.2006 ist die Absoderm - Berufsfachschule und Akademie für Kosmetik in der Michael-Vogel-Str. 1 e (vorher Carl-Thiersch-Str. 2 b) zu finden. Die private Berufsfachschule von Ulrike Traumer unterhält eine weitere Filiale im Frauentorgraben 61 in Nürnberg.

 

13.09.2006

Am 13.9.2006 eröffnet in Henkestr. 66 die neue Galerie für zeitgenössische Kunst "arsprototo". Inhaber sind Ulrike Götz und Jan Thorleiv Bunsen. Zur Eröffnung zeigen sie Arbeiten des Nürnberger Malers Manfred Hürlimann.

 

13.09.2006

Hans Falkner, seit 1980 Leiter der Grundschule Dechsendorf, wird Ende Juli 2006 in den Ruhestand verabschiedet. Seine Nachfolge tritt mit Beginn des neuen Schuljahres am 13.9.2006 Susanne Schmid an.

 

13.09.2006

Mit Beginn des Schuljahres 2006/07 am 13.09.2006 (Papstbesuch) führt die Realschule am Europakanal als erste Realschule in Erlangen und als zweite in Mittelfranken eine Ganztagsklasse in der fünften Jahrgangsstufe ein. Die Grund- und Teilhauptschule Büchenbach-Nord (Mönauschule) wird zu einer regulären Hauptschule hochgestuft.

Die Stadt investiert in den Sommerferien 2 007 000 € in Reparatur und Erweiterung verschiedener Schulgebäude.

 

vor 13.09.2006

Im Jahr 2006 ist Erlangen bundesweit die Großstadt mit der niedrigsten Arbeitslosenquote. Bereits 2003 und 2004 hatte Erlangen die niedrigste Sozialhilfequote.

 

15.09.2006

Am 15.9.2006 eröffnet in der Güterbahnhofstr. 3 die neue Diskothek Hörsaal. Sie fasst ca. 900 Besucher. Den Betreibern gehört auch die Diskothek Planet in Nürnberg und das 4004 in München. Geschäftsführer ist Hanno Schuster.

 

16.09.2006

Die SSG - Schwimmsportgemeinschaft Erlangen feiert ihr 25-jähriges Bestehen mit einem Fest in der Hannah-Stockbauer-Halle am 16.9.2006.

 

vor 16.09.2006

Der Sieglitzhofer Lebensmittelmarkt von Manueal und Thomas Wachmer schließt Anfang Juni 2006. Die privaten Kredite, die zu seiner Eröffnung 2003 geleistet wurden, sind verloren. Anfang September 2006 eröffnet Stefan Hampel unter dem Namen "Hampels Kaufladen" das Nahversorgungszentrum neu.

 

16.09.2006

Am 16.9.2006 eröffnet in der Hauptstr. 60 das Kindermodengeschäft LiloFee. Inhaberinnen sind Katrin Schmidt und Susanne Mönius.

 

17.09.2006  - 06.10.2006

Zu seinem 85. Geburtstag zeigt der Kunstverein in seiner Neuen Galerie die Ausstellung "Ernst Haas: Ölbilder und Aquarelle" mit Werken von Ernst Haas, die alle in den letzten sechs Jahren entstanden sind. Die Ausstellung dauert von 17.9.-6.10.2006.

 

18.09.2006

Prof. Johannes Rohen (geb. 18.9.1921 in Münster), emeritierter Ordinarius für Anatomie an der FAU, feiert seinen 85. Geburtstag. Er kam 1974 an die FAU und nach Erlangen.

 

20.09.2006

Helmut Haunstein (geb. 15.07.1928 in Erlangen), Bildhauer und Zeichner verstirbt am 20.9.2006 in Heßdorf.

 

20.09.2006

Unter dem Motto „Kommt und feiert mit uns“ lädt der Kinderschutzbund Erlangen anlässlich seines 30-jährigen Bestehens am 20.9.2006 zu einer Jubiläumsfeier in das Markgrafentheater ein. Im Rahmen dieser Festveranstaltung überreicht OB Siegfried Balleis an Fritzi Stremme, langjährige 2. Vorsitzende des Vereins, das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für Verdienste von im Ehrenamt tätigen Frauen und Männern.

 

20.09.2006

Am 20.9.2006 zeichnet OB Siegfried Balleis den Eltersdorfer Unternehmer Wilhelm Merz mit dem kommunalen Ehrenbrief für besondere Verdienste auf dem Gebiet der Wirtschaft und Arbeitnehmerschaft aus.

 

21.09.2006

Die Erlanger Seniorenzeitung Herbstzeitlose feiert ihr 20-jähriges Bestehen mit einem Festakt in der Orangerie am 21.9.2006.

 

22.09.2006

Die im Dezember 1996 gegründete Christlich-islamische Arbeitsgemeinschaft feiert ihr 10-jähriges Bestehen mit einer Vortrags- und Diskussionsveranstaltung  zum Thema "Der Dialog zwischen Christen und Muslimen - Warum führen wir ihn? Wohin führt er uns?". Die Veranstaltung findet am 22.9.2006 im Gemeindezentrum der ev.-ref. Gemeinde statt.

 

22.09.2006  - 18.11.2006

Als lokalen Beitrag zur Landesausstellung "200 Jahre Franken bei Bayern" zeigt die Universitätsbibliothek von 22.9.-18.11.2006 die Ausstellung "Vom Adler zum Löwen - Erlangen wird bayerisch". Es ist eine Gemeinschaftsausstellung von Universitätsbibliothek, Universitätsarchiv und Stadtarchiv Erlangen.

 

23.09.2006

Am 23.9.2006 eröffnet der Auto-Dienstleistungsbetrieb Auto OK GmbH & Co.KG in der Schallershofer Str. 94 - 98. Geschäftsinhaber ist Horst Wildner.

 

23.09.2006

Am 23.9.2006 wird mit einem Tag der offenen Tür im Rathaus offiziell dessen Sanierung abgeschlossen.

Im Vorfeld wurden noch diverse Mängel in Planung, Umsetzung und Bau diskutiert. Die Gesamtkosten der Sanierung betragen etwa. 26 Mio. €. Etwa 2000 Bürger besuchen den Tag der offenen Tür.

 

23.09.2006

Das Staatliche Vermessungsamt feiert sein 100-jähriges Bestehen mit einem Tag der offenen Tür am 23.9.2006.

 

vor 23.09.2006

Im April 2006 wird der Erlanger Ortsverband im Bund der Selbstständigen neu gegründet. Den Ortsverband (gegründet am 27.2.1964) hat es bis in die 80er Jahre bereits gegeben, sein Vereinsleben ruhte seitdem aber. Zur neuen Vorsitzenden wird Sandra Pöhnlein gewählt.

 

23.09.2006

Herbert Sammetinger (geb. 30.4.1923 in Erlangen), früherer Leiter des Personalamts der Stadt, ehrenamtlicher Sozialrichter und von 1961-72 für die SPD im Stadtrat, verstirbt am 23.9.2006 in Erlangen. Er war auch Träger der Verdienstmedaille des Verdienstordens der BRD.

 

23.09.2006

Prof. Max Vollkommer (geb. 23.9.1931 in Kaiserslautern), von 1980-1999 Professor für Zivilrecht, Zivilprozessrecht und Rechtsphilosophie an der Juristischen Fakultät der FAU, feiert seinen 75. Geburtstag.

 

24.09.2006

Am 24.9.2006 wird Peter Walz, Stadtbrandinspektor bei der Feuerwehr, während des Tags der offenen Tür bei der Feuerwehr durch OB Siegfried Balleis mit dem kommunalen Ehrenbrief für besondere soziale Verdienste ausgezeichnet.

 

24.09.2006

Prof. Emil Steinhäuser (geb. 24.9.1926), von 1973-1995 Direktor der Klinik für Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie der FAU, feiert seinen 80. Geburtstag. Steinhäuser ist u.a. Träger des Bundesverdienstkreuzes am Bande.

 

24.09.2006  - 01.10.2006

Der Dritte Welt Laden feiert sein 25-jähriges Bestehen in einer Festwoche, die vom 24.9.-1.10.2006 dauert. Dabei finden u.a. ein Gottesdienst zum fairen Handel in der Herz-Jesu-Kirche und ein ganztägiges Erntedankfest am 1.10. statt.

 

24.09.2006  - 22.10.2006

Der 20. Interkulturelle Monat findet von 24.9.-22.10.2006 statt und endet mit einem internationalen Fest in der Heinrich-Lades-Halle am 22.10.2006. Dabei werden Waltraud Plorin und Friedrich Schaller mit dem Preis "Menschen, die handeln" ausgezeichnet.

 

25.09.2006

Am 25.9.2006 wird der neue Leiter des Erlanger Finanzamts, Wolfgang Kummer, in sein Amt eingeführt und der bisherige Leiter Rolf Sauerteig verabschiedet.

 

26.09.2006

Am 26.9.2006 meldet das Erlanger Biotechnologieunternehmen November AG wegen Überschuldung und drohender Zahlungsunfähigkeit beim Fürther Amtsgericht Insolvenz an.

Die Freiburger Biomed-Gruppe übernimmt die gesamte November-Gruppe mit etwa 50 Mitarbeitern in Erlangen, wozu auch die Tochterunternehmen Identif GmbH, Directif GmbH und Peqlab Biotechnologie GmbH gehören.

 

28.09.2006

Prof. Peter Kranz (geb. 28.9.1941 in Berlin), Vorstand des Instituts für Klassische Archäologie der FAU, feiert seinen 65. Geburtstag.

 

28.09.2006

Themen der Stadtratssitzung am 28.9.2006 sind: Die Einbringung des Haushalts 2007, die Vorstellung des neuen Jenaer Oberbürgermeisters Albrecht Schröter im Stadtrat. Er trägt sich zu dieser Gelegenheit auch in das Goldene Buch der Stadt ein.

Der Stadtrat beschließt einstimmig, daß Beratungsergebnisse der Aufsichtsräte städtischer GmbHs künftig veröffentlicht werden.

OB Siegfried Balleis zeichnet Helmut Iwann, seit 1980 für die CSU im Stadtrat, mit der von Bayerns Innenminister Günther Beckstein verliehenen Medaille für besondere Verdienste um die kommunale Selbstverwaltung in Bronze aus.

 

vor 29.09.2006

Die Deutsche Post AG schließt ihre Postagentur in Bruck in der Äußeren Tennenloher Str. 23, die in einem Reisebüro untergebracht war.

 

30.09.2006

Prof. Rolf Sauer, seit 1996 Ärztlicher Direktor des Universitätsklinikums, verlässt diese Funktion zum 30.9.2006. Ab 1.10. wird Prof. Werner Bautz sein Nachfolger. Im Oktober 2007 wird Sauer in einer akademischen Feier in der Schloßaula offiziell verabschiedet.

 

30.09.2006

Am 30.9.2006 gründen Erlanger Studenten den Verein "High-Octane Motorsports e.V.", der den Zweck hat die Wissenschaft zu fördern und seine Mitglieder auszubilden. Konkret geht es um den Bau eines Rennwagens, mit dem die Studenten im August 2008 beim "Formula Student Germany"-Wettbewerb am Hockenheimring mitfahren wollen. Erster Vorsitzender ist Ulf Quentin.

 

30.09.2006

Die Siemens Wohnungsgesellschaft veröffentlicht am 29.9.2006, dass sie 280 Wohneinheiten (die Gebäude Friedrich-Bauer-Str. 1, 3, 5, 7 und Heinrich-Hertz-Str. 13, 15) mit Wirkung zum 30.9.2006 an das schwedische Unternehmen Akelius GmbH verkauft.

 

30.09.2006

Pfarrer Hermann Lutschewitz, seit 1986 in der evangelischen Johannesgemeinde in Alterlangen tätig, geht zum 30.9.2006 in den Ruhestand.

 

30.09.2006

Pfarrer Dietrich Leipolz, seit 1993 Inhaber der 2. Pfarrstelle in der evangelischen Gemeinde St. Markus, geht zum 30.9.2006 in den Ruhestand.

 

01.10.2006

Am 1.10.2006 verleiht der Förderverein Theater Erlangen seinen Preis in Höhe von 2500 € an den Schauspieler Denis Larisch.

 

01.10.2006

Am 1.10.2006 übernimmt Hermann Requardt, bisher Vorstandsmitglied bei Siemens Medical Solutions, den Posten von Claus Weyrich im Zentralvorstand der Siemens AG. Am 1.5.2006 übernimmt Joe Kaesner, derzeit Strategiechef bei Siemens, den Posten von Heinz-Joachim Neubürger im Zentralvorstand. Neubürger, dessen Vertrag bis 30.9.2007 läuft, verlängert diesen nicht. Bis 30.9.2006 verlässt auch Edward Krubasik den Zentralvorstand und wird durch Horst-J. Kayser, noch Leiter der Regionalgesellschaft Südkorea, ersetzt.

 

01.10.2006

Zum 1.10.2006 (= WS 2006/07) wird an der Technischen Fakultät der FAU im Rahmen des Elitenetzwerks Bayern der neue Elitestudiengang "Systeme der Informations- und Multimediatechnik" eingeführt. Es ist ein Masters of science - Studiengang, der sich dreisemestrig auf den Bachelor oder das Diplom setzt.

 

01.10.2006  - 21.01.2007

Das Stadtmuseum zeigt von 1.10.2006-21.1.2007 die Ausstellung "Altstadt Erlang - Von der Ackerbürgerstadt zum Vergnügungsviertel". Anlass ist der Stadtbrand 1706, der sich zum 300. Mal jährt. Im Vorfeld der Ausstellung gibt es Proteste durch das Altstadtforum Erlangen, den Heimat- und Geschichtsverein wegen des Begriffs "Vergnügungsviertel" im Titel der Ausstellung.

 

05.10.2006

Die Erlanger Stadtwerke AG verabschiedet am 5.10.2006 ihren Vorstandsvorsitzenden Norbert Hofmann in den Ruhestand. Nachfolger wird der bisherige technische Vorstandschef Wolfgang Geus. Neuer kaufmännischer Vorstand wird Matthias Exner.

 

05.10.2006

Das Theater Erlangen zeigt ab 5.10.2006 im Markgrafentheater das Stück "Der gute Mensch von Sezuan" von Bertolt Brecht. Regie führt die Französin Sandrine Hutinet.

 

06.10.2006

Die Grundsteinlegung für den Erlanger Firmensitz von Framatome ANP (jetzt Areva NP GmbH) in der Paul-Gossen-Str. 100 findet am 3.3.2006 statt.

Das Richtfest ist am 6.10.2006. Siemens Real Estate als Bauherr investiert in das fünfstöckige Gebäude 47 Mio. €. Es soll nach den Sommerferien 2007 von Areva NP als Mieter bezogen werden.

 

06.10.2006

Der bisher in der Theaterstr. 3 untergebrachte Kinderhort zieht in die Loschgeschule um. Dazu wird ein Anbau an die Loschgeschule errichtet, der am 18.10.2005 sein Richtfest feiert. Die Einweihung, bei der sich der Kinderhort in Kinderhort Mitte umbenennt, findet am 6.10.2006 statt. Die Adresse des neuen Horts ist Turnstr. 8.

 

06.10.2006  - 19.11.2006

Die Städtische Galerie zeigt von 6.10.-19.11.2006 die Doppelausstellung "Die Städtische Sammlung Erlangen - Überblicke IV" mit Fotografien von Joseph Gallus Rittenberg und der Schenkung aus der Sammlung Karl Manfred Fischers.

 

08.10.2006

Am 8.10.2006 eröffnet in der Drausnickstr. 58 die neue Tanzschule Center Stage. Inhaberinnen sind Gabi Suhadolnik und Jasmin Herdegen.

 

10.10.2006

Am 10.10.2006 findet das Richtfest für den Wohnpark "Casa Sol" an der Doris-Ruppenstein-Straße im Röthelheimpark statt, den die Nürnberger Baufirma Schultheiss-Wohnbau AG dort errichten lässt. Casa Sol hat 22 Wohneinheiten, Flachdach und Solaranlage.

Oberbürgermeister dankt Jugendparlament
Post vom Oberbürgermeister bekam heute das Jugendparlament. In dem Schreiben dankte Siegfried Balleis dem Gremium für die Beteiligung am Tag der offenen Tür der Stadtverwaltung, der am 23. September stattfand. Dieser Tag war "für die gesamte Stadtverwaltung ein großer Erfolg. So konnten wir rund 2 000 Besucherinnen und Besucher zu einem unterhaltsamen Programm begrüßen und zahlreiche sehr fundierte Gespräche führen" so das Stadtoberhaupt. Durch das Mitwirken des Jugendparlamentes, das sich mit einem Infostand auf dem Rathausplatz präsentierte, habe dieser Tag eine weitere wichtige Bereicherung erfahren, so Balleis un dem Schreiben weiter.

 

12.10.2006  - 02.11.2006

Der Kunstverein zeigt in seiner Neuen Galerie von 12.10.-2.11.2006 Farbradierungen und Mischtechniken von Roland Fürstenhöfer.

 

13.10.2006

Die Erlanger Spaßrockband J.B.O. veröffentlicht am 13.10.2006 ihre neue Kurz-CD: Rock Muzik.

 

13.10.2006

Bei der Entscheidung, welche deutschen Universitäten in Zukunft als Elite-Hochschulen mit Geldern aus der Bund-Länder-Initiative besonders gefördert werden, geht die FAU in der ersten Runde leer aus. Zu den drei Elite-Universitäten werden die zwei Münchner Univerisitäten und die Universität Karlsruhe gekürt, die in den nächsten Jahren insgesamt weit über 100 Mio. € zusätzlich von Bund und Ländern für den Ausbau ihrer Spitzenforschung und für die Entwicklung zu einer international anerkannten Elitehochschule erhalten.

Die FAU hat nur mit dem Graduiertenkolleg "Advanced Optical Technologies" im Bereich der Optik an der "Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder zur Förderung von Wissenschaft und Forschung an deutschen Hochschulen" teil.

 

14.10.2006

Am 14.10.2006 will sich in Erlangen eine Regionalgruppe Nürnberg-Fürth-Erlangen der Selbsthilfegruppe Makula-Degeneration e.V. gründen. Dazu wird nach Dreycedern eingeladen.

 

14.10.2006

Am 16.9.2006 eröffnet der neu gegründete Verein Initiative Jugendhaus Erlangen in der Südlichen Stadtmauerstr. 17 sein Jugendhaus, in dem Jugendliche ohne etwas konsumieren zu müssen ihre Zeit verbringen können. Bereits am 24.8.2006 stattet OB Siegfried Balleis den Jugendlichen dort einen Besuch ab.

Realiter eröffnet das Jugendhaus offenbar erst am 14.10.2006.

 

14.10.2006  - 15.10.2006

Die Brasilien-Initiative Erlangen-Nürnberg feiert ihr 20-jähriges Bestehen mit Ausstellungen, Seminaren und Festen. Neben Veranstaltungen in Pretzfeld finden in Erlangen von 14.-15.10.2006 ein Brasilienseminar, drei Ausstellungen und eine Festveranstaltung statt.

 

15.10.2006  - 12.11.2006

Der Verein Kunstmuseum Erlangen e.V. zeigt im Loewenichschen Palais von 15.10.-12.11.2006 die Ausstellung "Von Angesicht zu Angesicht" über das Thema "der Blick des Künstlers auf das menschliche Gesicht und der Blick des Betrachters auf dieses Bild". Die Ausstellung zeigt Werke von Chris Bruder, Clemens Heinl, Manfred Hürlimann, Roger Libesch, Heiko Marenda, Anna M. Scholz, Herbert Koller, Georg Pöhlein und Franz Vornberger und wurde von Jürgen Sandweg konzipiert. Gleichzeitig wird in den Räumen der Oskar-Koller-Stiftung die Schau "Oskar Koller - Menschen und Gesichter" präsentiert.

 

17.10.2006

Der ehemalige Ärztliche Direktor des Uniklinikums, Prof. Rolf Sauer, eröffnet das neue Café, das die Kinderklinik für 260 000 € in ihr zu wenig genutztes ehemaliges Therapiebad hat bauen lassen, zusammen mit seinem Nachfolger, Prof. Werner Bautz, am 17.10.2006.

 

18.10.2006

Ab dem 18.10.2006 gilt ein absolutes Rauchverbot in allen Gebäuden des Universitätsklinikums.

 

19.10.2006

Der Verein Gesundheit und Medizin in Erlangen e.V. überreicht am 15.10.2006 seinen Medizinpreis. Ausgezeichnet werden der Förderverein zur Unterstützung der Tagespflege am Martin-Luther-Platz e.V., die Aktion "Frei ab 12" des Gesundheitsamts sowie die Firma Corscience GmbH & Co. KG.

 

19.10.2006

Am 19.10.2006 zeichnet der Marketingverein der Europäischen Metropolregion Nürnberg e.V. den Erlanger Professor Willi Kalender und den Eigentümer der Neumarkter Lammsbräu Franz Ehrnsperger mit dem mit 40 000 € dotierten Preis der Metropolregion Nürnberg aus.

 

19.10.2006

Feiern für den guten Zweck - 3. Fiesta für San Carlos!

 

20.10.2006

Am 20.10.2006 feiert die Hautklinik des Universitätsklinikums Erlangen (Direktor: Prof. Gerold Schuler) ein 100-jähriges Jubiläum: An diesem Tag im Jahr 1906 wurde Leonhard Hauck zum „Oberarzt an der neuen Abteilung mit Ambulatorium für Hautkrankheiten an der Medizinischen Klinik“ ernannt. Dies stellt die Geburtsstunde der universitären Dermatologie in Erlangen dar, die sich bereits Jahrzehnte zuvor noch im Rahmen der Inneren Medizin entwickelt hatte.

 

20.10.2006

In Gedenken an den 1. Nachkriegsbürgermeister Erlangens, Anton Hammerbacher, legt OB Siegfried Balleis zu dessen 50. Todestag einen Kranz an seinem Grab auf dem Altstädter Friedhof nieder.

 

20.10.2006

OB Siegfried Balleis zeichnet am 20.10.2006 insgesamt 27 Männer für ihren langjährigen ehrenamtlichen Einsatz in einer der freiwilligen Feuerwehren aus.

 

20.10.2006  - 17.11.2006

Im Siemens - Forum ist von 20.10.-17.11.2006 die Ausstellung "Junge Gruppe plus im Kunstverein Erlangen" zu sehen. Zum 10-jährigen Bestehen dieser Gruppe werden Werke der Mitglieder gezeigt.

 

22.10.2006

Der diesjährige "Förderpreis der Erlanger Freimaurerloge für humanitäres Engagement" wird durch den Meister vom Stuhl, Volker Glab, der Freimaurerloge "Libanon zu den 3 Cedern" am 22.10.06 an Bernd Nürmberger überreicht, der damit für sein Engagement zur Rettung des kulturellen Erbes der Stadt geehrt wird.

 

22.10.2006

Am 22.10.2006 finden die alle sechs Jahre stattfindenden Kirchenvorstandswahlen im evangelischen Dekanat statt. Die Wahlbeteiligung liegt mit 17,3 % um 1,9 % niedriger als bei den letzten Wahlen.

 

22.10.2006

In der Gerberei 17 b eröffnet die Bäckerei Meyer (Gulden Brezen) Anfang Juni 2006 in einem seit April 2006 errichteten Neubau ihre vierte Filiale in Erlangen. Die offizielle Eröffnung ist am 22.10.2006. Die Firma gibt es seit 1987, seit 1.1.2006 heißt sie Brezen Meyer GmbH & Co.KG. Inhaber sind Friedrich und Jochen Meyer. Seit 1997 führt die Firma bereits das Backen der Gulden-Brezen durch.

 

23.10.2006  - 27.10.2006

Am 19.9.1881 wurde in Erlangen die Abwasserentsorgung in Betrieb genommen. Aus Anlaß dieses Jubiläums gibt der Entwässerungsbetrieb der Stadt eine Broschüre heraus, die die Geschichte der Stadtentwässerung aufzeigt. Von 23.10.-27.10.2006 ist außerdem eine Ausstellung zur Geschichte der städtischen Entwässerung im Rathausfoyer zu sehen.

 

26.10.2006

Themen der Stadtratssitzung am 26.10.2006 sind u.a.:  Um die Anwohner der nördlichen Altstadt vor zu großer Lärmbelästigung durch Kneipenbesucher zu schützen, sollen die Sperrzeiten wieder verlängert werden. Der Stadtrat berät über die städtischen Forderungen zum Bau der S-Bahn- und ICE-Trasse.

Der Stadtrat beschließt, weiterhin eine Tunnellösung für die ICE-Trasse zu fordern (wie schon 1996). Beim Bau der S-Bahn sollen behindertengerechte Stationen errichtet werden, Stellplätze für Autos und Räder vorgesehen und Lärmschutzmaßnahmen ergriffen werden.

Der Stadtrat beschließt alle Bäder ab 1.1.2008 an die Erlanger Stadtwerke AG zu übergeben und der AG gleichzeitig zu empfehlen ein neu zu erbauendes Hallenbad auf dem Gelände des Freibad West zur errichten.

Außerdem wird beschlossen, die generelle Sperrzeitbegrenzung wieder einzuführen und sich dabei am Regensburger Modell zu orientieren.

 

26.10.2006

Am 9.5.2005 erfolgt der erste Spatenstich für eine Wohnanlage in der Hertleinstraße 5/7, in der die Gemeinnützige Wohnungsbaugesellschaft der Stadt Erlangen mbH (Gewobau) 36 senioren- und behindertengerechte Wohnungen einrichten will. Die Investitionssumme liegt bei 3,5 Mio. €. Das Richtfest findet am 21.10.2005 statt. Die Einweihung erfolgt am 26.10.2006 bei einem gemeinsamen Frühstück von OB Siegfried Balleis mit den Senioren.

 

vor 26.10.2006

Studenten zeigen im Experimentiertheater das Stück "Die Tränen der Petra von Kant" nach Rainer Werner Fassbinder. Es inszeniert Dominic Friedel.

 

26.10.2006

Mit der Kindersprechstunde des OB am 26.10.2006 wird diese Institution, die OB Siegfried Balleis initiiert hat, 10 Jahre alt.

 

26.10.2006

Prof. Reinhard Flesch (geb. 11.8.1929 in Berlin), von 1969-1994 Leiter der Chirurgischen Klinik der FAU, verstirbt am 26.10.2006.

 

26.10.2006

Am 26.10.2006 wird Winfried Zwick, seit August Schulleiter am Albert-Schweitzer-Gymnasium, offiziell durch den Ministerialbeauftragten Joachim Leisgang in sein Amt als Rektor des ASG eingeführt.

 

vor 27.10.2006

Die 1961 angekaufte Bronzeskulptur von Lothar Strauch "Panther", die seitdem im Foyer des Markgrafentheaters stand, wird in den Innenhof des städtischen Gebäudes, Schuhstr. 40, versetzt.

 

27.10.2006

Universitätsrektor Prof. Karl-Dieter Grüske stellt die Hochschulstatistik vor. Nach ihr sind zum WS 2006/07 26 577 Studenten eingeschrieben, das sind 3,1 % mehr als im Vorjahr. Die Zahl der Erstsemester liegt um 3,4 % niedriger als letztes Wintersemester.

 

vor 30.10.2006

Die Universitätsbibliothek stellt Bücherdiebstähle im Wert von 800 000 € aus ihren Beständen fest. Über einen Zeitraum von 20 Jahren soll ein im Verdacht stehender Hausmeister etwa 1000 Titel gestohlen und verkauft haben.

Anfang Juni 2008 werden der ehemalige Hausmeister und sein Komplize zu 1 Jahr und 3 Monaten Haft auf Bewährung bzw. zu 2 Jahren Haft auf Bewährung sowie zu 50 Stunden Arbeitsdienst bzw. 100 000 € Strafzahlung verurteilt. Der Komplize, Sammler und Hehler, hatte zuvor 500 000 € Schadenswiedergutmachung bezahlt.

 

30.10.2006

Brigitte Mugele (geb. 24.4.1940 in Boizenburg/Templin in Brandenburg), bis September 2006 Chefärztin der Klinik für Sucht- und Psychotherapeutische Medizin und für die SPD seit 1996 im Stadtrat, verstirbt am 30.10.2006.

 

31.10.2006

Am 31.10.2006 beginnen die Veranstaltungen, mit denen sich das katholische Dekanat Erlangen an den Feierlichkeiten zum 1000-jährigen Bistumsjubiläum Bamberg beteiligt. Bei dem Festgottesdienst in St. Heinrich werden Jubiläumskerzen für alle Kirchen gesegnet. Am Ende des Gottesdienstes leuten alle Glocken aller Kirchen im gesamten Erzbistum Bamberg.

 

vor 31.10.2006

Der Türkischer Kulturverein Erlangen e.V. (Vorsitzender ist Müslim Akgün) zieht in die Pestalozzistr. 52 um und feiert sein 40-jähriges Bestehen (er wurde 1966 gegründet).

 

01.11.2006

Zum 1.11.2006 übernimmt Eugen Bauer als Nachfolger von Rudolf Heinle die Leitung des staatlichen Bauamts Erlangen-Nürnberg.

 

04.11.2006

Die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg feiert ihren 263. Gründungstag (dies academicus) am 4.11.2006. Einen Schwerpunkt der Rede von Universitätsrektor Prof. Karl-Dieter Grüske bildet die Durchführung der "größten Reform" in der inneren Struktur der FAU gemäß dem neuen Hochschulgesetz. Er wünscht sich in diesem Zusammenhang schlankere Entscheidungsstrukturen und schnellere Kommunikation.

Zu Ehrensenatoren werden Ministerialdirigent a.D. Jürgen Großkreutz und Prof. Klaus Gerhard Saur gewählt. Die Ehrenmedaille erhält Franz Wolf, der DAAD-Preis für hervorragende Leistungen ausländischer Studierender erhält Maija Sadurska aus Riga (Lettland). Habilitationspreise erhalten Sabine Engel, Shabo Talay, Christoph J.M. Safferling, Marion Maria Ruisinger, Kai C. Hultzsch und Sonja Pongratz.

 

04.11.2006

Torsten Goods (Gutknecht) stellt am 4.11.2006 bei Zitelmann's Musicland seine neue CD "Irish Heart" vor.

 

05.11.2006

Am 5.11.2006 feiert die Kammeroper "Der 8. Tag" von Eberhard Klemmstein, dem langjährigen Leiter des Erlanger Musikinstituts, im Markgrafentheater Uraufführung. Die Oper unter der musikalischen Leitung von Dorian Keilhack und in der Regie von Klaus Hemmerle ist eine Koproduktion des Erlanger Musikinstituts mit dem Theater Erlangen und dem gVe. An der Produktion sind weitere ehemalige Erlanger wie der in Zürich lebende Schauspieler Wolfgang Beuschel, der Bariton Christian Hilz und der Erlanger Schauspieler Stefan Rieger beteiligt.

 

05.11.2006

Am 5.11.2006 führt Dekan Gerhard Münderlein den neuen Pfarrer der evangelischen Neustädter Gemeinde, Wolfgang Leyk, in sein Amt ein. Leyk ist Nachfolger von Hermann Reiner.

 

06.11.2006

Am 6.11.2006 stellt sich die "Allianz Bayern Innovativ", die Cluster-Offensive der Bayerischen Staatsregierung (offizielle Eröffnungsveranstaltung 25.10.2006 München), in Erlangen vor. Dieser Teil der Initiative soll die Zusammenarbeit zwischen Unternehmen, der Universität und der Politik in Erlangen und der Region im Bereich Medizintechnik, Informations- und Kommunikationstechnologie und neue Werkstoffe fördern.

 

06.11.2006

Jugendparlamentswahl: Oberbürgermeister besuchte das Wahllokal der Georg-Zahn-Schule

Noch bis Freitag (10. November 2006) finden die Jugendparlamentswahlen 2006 statt. In insgesamt 22 Wahllokalen wird und wurde gewählt.
Am Mittwoch (8. November 2006) öffnete um 10.00 Uhr das Wahllokal in der Georg-Zahn-Schule. Die Schülerinnen und Schüler hatten somit die Möglichkeit, in ihrer Schule zu wählen.
Als besonderer Gast erschien Oberbürgermeister Siegfried Balleis gegen 12.00 Uhr im Wahllokal und gab den Jugendlichen die Möglichkeit, mit ihm über das Jugendparlament und dessen Arbeit und Aufgaben zu sprechen.

 

06.11.2006  - 10.11.2006

Von 6.-10.11.2006 finden die Wahlen für das Erlanger Jugendparlament statt. Die Wahlbeteiligung liegt bei 8,3 Prozent. In der konstituierenden Sitzung am 30.11.2006 wird Katharina Hein (ASG) zur Vorsitzenden und Hannah Bankel (ASG) zur ihrer Stellvertreterin gewählt.

Neues Jugendparlament gewählt

 

07.11.2006

Am 7.11.2006 hat das Stück "Walser Paranoia", gespielt von Erlanger Studenten nach Texten von Elfriede Jelinek, Robert Walser und Heiner Müller, im Experimentiertheater Premiere.

 

07.11.2006

Prof. Holger Sandig (geb. 14.1.1930), von 1970-1995 Leiter der Abteilung Theaterwissenschaft der FAU, verstirbt am 7.11.2006.

 

08.11.2006

Am 8.11.2006 feiert der Siemens Theaterring, der seit 50 Jahren Karten für kulturelle Veranstaltungen vermittelt, sein Jubiläum mit einer Gala im Redoutensaal.

 

08.11.2006

Am 8.11.2006 präsentiert sich das neue Interdisziplinäre Zentrum Literatur und Kultur der Gegenwart der FAU mit einem Festakt in der Aula des Schlosses der Öffentlichkeit.

 

09.11.2006  - 05.01.2006

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz zeigt im Rathausfoyer von 9.11.2006-5.1.2007 die Ausstellung "Seht, welch kostbares Erbe! Bedrohte Denkmale in Deutschland". Die Ausstellung wird um lokale Sanierungsprojekte ergänzt.

 

09.11.2006  - 01.12.2006

Der Kunstverein zeigt von 9.11.-1.12.2006 in seiner Neuen Galerie Malereien des Düsseldorfer Künstlerpaares Min Clara Kim und Hugo Boguslawski.

 

10.11.2006

Der Türkisch-Deutsche Solidaritätsverein (TDS) feiert sein 25-jähriges Bestehen mit einer Reihe von Veranstaltungen, die unter dem Thema "Frauen ohne Namen" stehen. Die Auftaktveranstaltung am 10.11.2006 bildet eine Fotoreise durch Anatolien, Kenia und Marokko, die das Künstlerpaar Filiz und Fikret Otyam zeigt.

 

10.11.2006

Das Staatliche Schulamt in Erlangen und Landkreis Erlangen-Höchstadt zieht Ende August 2006 in die Henri-Dunant-Str. 4 um. Die Einweihung der neuen Räumlichkeiten findet am 10.11.2006 statt.

 

10.11.2006  - 12.11.2006

Von 10.-12.11.2006 findet das 4. Hörkunstfestival statt. Es steht unter dem Motto "Grenze(n)".

 

11.11.2006

Am 11.11.2006 gibt die Jury der „Deutsche Welle International Weblog Awards 2006“ die Sieger in 15 Kategorien bekannt. Mit dem Preis in der Kategorie "Best Weblog" wird die Erlangerin Lisa Neun ausgezeichnet.

 

11.11.2006

Prof. Hans-Christoph Schmitt (geb. 11.11.1941 in Tübingen), seit 1987 Inhaber des Lehrstuhls für Altes Testament I an der Theologischen Fakultät der FAU, feiert seinen 65. Geburtstag.

 

12.11.2006

Gerhard Rilling (geb. 1941 in Augsburg), seit 1973 Kantor der evang. St. Matthäus-Kirche, erhält den mit 10000 € dotierten Kulturpreis der Stadt Erlangen. Der Kulturpreis wurde zuletzt 1991 verliehen, soll nun aber wieder alle zwei Jahre verliehen werden. Der Festakt findet am 12.11.2006 statt.

 

13.11.2006

Die Erlanger Nachrichten starten am 13.11.2006 ihre jährliche Spendenaktion "Freude für alle", die Bedürftige aus der Region unterstützt. Bis 31.12.2006 geht eine neue Rekordsumme von 365 000 € ein.

 

14.11.2006  - 17.11.2006

Ismail Ünal, Bürgermeister von Besiktas, und seine Frau Sefika besuchen von 14.-17.11.2006 Erlangen.

 

15.11.2006

Am 15.11.2006 werden in Erlangen und München zeitgleich durch eine Großrazzia Wohnungen und Büros von Siemens-Mitarbeitern durchsucht und Unterlagen sichergestellt. Die Staatsanwaltschaft München wirft sechs derzeitigen und ehemaligen Siemens-Mitarbeitern vor, etwa 200 Mio. € zwischen 1999 und 2006 zu Bestechungszwecken veruntreut und damit auch an der Steuer vorbeigeführt zu haben. In Untersuchungshaft kommen Thomas Ganswindt, von Oktober 2004 bis September 2006 im Zentralvorstand zuständig für die Com-Sparte, Michael Kutschenreuter, Reinhard Siekaczek u.a. Ermittelt wird gegen den früheren Finanz-Vorstand Heinz-Joachim Neubürger, der seit Frühjahr 2006 nicht mehr bei Siemens ist.

Im Januar 2007 beginnt die Staatsanwaltschaft Nürnberg, gegen die Siemensbereiche Medical Solutions (Med), Power Generation (PG) und Power Transmission & Distribution (PTD) in Erlangen wegen möglicher Zahlungen an das Saddam-Hussein-Regime im Irak zu ermitteln.

 

15.11.2006

In der Sitzung des Kulturausschusses am 15.11.2006 fällt die Entscheidung (CSU und FDP), auf ein Medizintechnik- und Wissenschaftsmuseum im Museumswinkel zu verzichten und stattdessen das Stadtarchiv mit anderen Einrichtungen dort unterzubringen. Dabei spielt der Vertragsbruch gegenüber der Siemens AG eine untergeordnete Rolle. Ein Museums-Forum soll eingerichtet werden, das ein Konzept für die neue Nutzung ausarbeitet.

 

15.11.2006

Erlangen gewinnt beim bayerischen Wettbewerb "Fahrradfreundliche Kommunen" in der Kategorie Großstädte den 1. Platz. Der Preis wird am 15.11.2006 in München übergeben.

 

15.11.2006

Am 15.11.2006 stimmt auch der Kultur- und Freizeitausschuss der Entscheidung des Bau- und Werkausschusses vom 7.11.2006 zu, die baufällige Meilwaldbühne 2007 abzureißen.

 

15.11.2006  - 10.12.2006

Der Verein Kunstmuseum Erlangen e.V. zeigt im Loewenichschen Palais von 15.11.-10.12.2006 eine Ausstellung mit Aquarellen von Gisela Aulfes-Daeschler und Texten von Habib Bektas. Anlaß ist die Veröffentlichung des Bild- und Textbandes "Farbe des Lichts" im Sardes-Verlag, den Habib Bektas auch durch eine Lesung vorstellt.

 

vor 16.11.2006

Die Schützengesellschaft "Edelweiß" Alterlangen e.V. feiert ihr 50-jähriges Bestehen im Schützenheim der Brucker Schützen, wo sie seit dem Besitzerwechsel in der Gaststätte "Grüner Baum" in Alterlangen, untergebracht sind.

 

17.11.2006

Die Firma Sontowski GmbH & Partner baut auf dem freien Gelände neben dem Museumswinkel an der Luitpoldstraße vier Gebäude mit 38 Wohneinheiten im Loft-Stil. Das Projekt heißt "Cube Two" (Baubeginn: 26.7.2005, Grundsteinlegung: 29.9.2005). Dahinter steht die Idee der freien Hülle, die der Gestaltung durch den Bewohner größte Freiheit lässt. Das fertiggestellte Wohnbauprojekt Cube Two wird am 17.11.2006 der Öffentlichkeit vorgestellt.

Die Marke Cube ist mittlerweile als Patent von Sontowski GmbH & Partner angemeldet.

Gleichzeitig ist Cub Two Teil des Großbauprojekts, das die Firma Sontowski GmbH & Partner zusammen mit der Mauss Bau Erlangen bis Ende 2007 auf dem Gelände zwischen Museumswinkel, Siemens Medical Solutions und IZMP (Bernhard-Plettner-Ring) realisiert.

 

17.11.2006  - 18.11.2006

Am 17. und 18.11.2006 findet im E-Werk das 29. Newcomerfestival statt. Es spielen The Project (aus Eskilstuna), Doudally Abgfaggd, Bad Romance, Benten, Blackjack & Hookers, Blind Eyes Watching, Escape from Emptiness, Giganto, Monkee Wrench, Pengpengpenguin, Pilot Mash, Pleck Jack, Senior Kickstart, The Shahs, Silent Leaf, Snif, Yambalaya. Den von der Stadt gestifteten Publikumspreis gewinnt die Kleinsendelbacher Band Pilot Mash (Tobias Ottenschläger, Sebastian Hoier, Stefan Hofmann). Den 1. Preis des Festivals gewinnt die Nürnberger Band Escape from Emptiness, den 2. Preis die Nürnberger Band The Shahs, den 3. Preis die Erlanger Band Yambalaya.

 

19.11.2006  - 10.12.2006

Der Verein Kunstmuseum Erlangen e.V. zeigt von 19.11.-10.12.2006 unter dem Titel "Helmut Lederer: der Zeichner" Werke des Erlanger Künstlers im Loewenichschen Palais.

 

20.11.2006

Am 20.11.2006 macht der neue französische Generalkonsul in München, Graham Paul, seinen Antrittsbesuch bei OB Siegfried Balleis. Er übernahm diese Funktion am 1.9.2006 von Jean-Claude Schlumberger.

 

20.11.2006

Prof. Werner K. Blessing (geb. 20.11.1941), seit 1989 Professor für Neuere Geschichte und Landesgeschichte an der FAU, feiert seinen 65. Geburtstag.

 

vor 21.11.2006

Das Altstadtforum führt im Rahmen seines Projekts "Leben findet Innenstadt" einen sogenannten Altstadt-Taler ein. Es handelt sich um eine Münze im Wert von 5 €, die von den teilnehmenden Geschäften und Unternehmen in der Innenstadt als Zahlungsmittel akzeptiert wird. Der Taler soll die Kaufkraft in der Altstadt binden.

 

21.11.2006

Am 21.11.2006 kommt der erste Sattelschlepper mit einem 40-Fuß-Container beladen, der den ersten Teil der 100000-Bücher-Spende aus China an die FAU enthält, in Tennenlohe an, wo Am Weichselgarten 7/9 eine Fachbibliothek eingerichtet wird.

 

23.11.2006

Das Theater Erlangen zeigt im Theater in der Garage ab 23.11.2006 das Stück "Wonder Woman". Regie führt Regina Wenig. Der Inhalt wurde nach Interviews mit Erlangerinnen verschiedenen Alters erarbeitet. Die Kritik bezeichnet das Stück als misslungen.

 

25.11.2006

Der Tennenloher Mandolinen- und Gitarrenspielkreis, 1981 von Bernhard Scheidel gegründet, feiert am 25.11.2006 sein 25-jähriges Bestehen mit einem Festkonzert in der Kirche Heilige Familie in Tennenlohe.

 

28.11.2006

Die Deutsche Post AG eröffnet am 28.11.2006 eine Postagentur in Bruck in der Max-Planck-Str. 30, einem Lebensmittelgeschäft.

 

29.11.2006

Im Rahmen einer wissenschaftlichen Informationsreise besuchen Sohn und Enkelsohn des kubanischen Staatschefs Fidel Castro am 29.11.2006 Erlangen. Prof. Fidel Castro jr. und Fidel Antonio Castro informieren sich bei Siemens, der FAU, der Max-Planck-Forschungsgruppe und der Heitec AG über deren Entwicklungen.

 

30.11.2006

In der Stadtratssitzung am 30.11.2006 wird für die SPD der neue Stadtrat Norbert Schulz als Nachfolger für Brigitte Mugele vereidigt. Die Wirtschaftsplanung 2007 für das Treuhandkonto Röthelheimpark, für den Eigenbetrieb für Stadtgrün, Abfallwirtschaft und Straßenreinigung werden gehört. Weiter geht es um die Nutzung des Museumswinkels und den Neuerlass der Sperrzeitverordnung. Der Stadtrat beschließt mit den Stimmen von CSU, FDP und FWG, kein Museum für "Medizintechnik, Kunst und Wissenschaft" im Museumswinkel einzurichten, sondern das Stadtarchiv dort unterzubringen. Die Entscheidung über die Sperrzeit wird vertagt. Mit den Stimmen von CSU, FDP und FWG wird die Einführung eines "Erlangen-Passes" abgelehnt, dessen Besitz sozial Benachteiligten vergünstigte Preise bei der Benutzung öffentlicher Einrichtungen gewährleisten sollte.

 

01.12.2006

Die Technische Fakultät feiert ihr 40-jähriges Bestehen mit einem Festakt im Auditorium Maximum am 1.12.2006. Festredner ist der Siemens-Vorstandsvorsitzende Klaus Kleinfeld.

 

01.12.2006

Agenda 21: Unterstützung für San Carlos wächst weiter

Die Entwicklungszusammenarbeit mit Erlangens nicaraguanischer Partnerstadt San Carlos, soll auch in diesem Jahr weiter intensiviert und insbesondere im Gesundheitsbereich gezielt ausgebaut werden. Solide Grundlage hierfür ist der durchschlagende Erfolg des Themas "EineWelt: San Carlos/Erlangen", das der Beirat zur Erlanger Agenda 21 unter Vorsitz von Oberbürgermeister Siegfried Balleis im vergangenen Jahr zum Schwerpunkt seiner Arbeit erklärt hatte.

Nach einem Besuch in San Carlos im März 2006 setzte sich OB Balleis die Verbesserung der Infrastruktur am dortigen staatlichen Krankenhaus zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger von San Carlos ganz oben auf die Prioritätenliste. So konnte im November die "Sala Erlangen" eingeweiht werden, eine Station die speziell der Behandlung postoperativer Patienten dient. Erklärtes Ziel für 2007 ist es, dass Erlangen sich in diesem Jahr für die dringend notwendige Sanierung der Kinderstation im Krankenhaus Luis Felipe Moncada einsetzt.

Das dies ermöglicht werden kann, ist den zahlreichen und großzügigen Spenden aus der Bevölkerung zu verdanken. Insbesondere Gerlinde Merz und dem Organisationsteam des Eltersdorfer Queckenmarktes, die den Erlös des Adventsmarktes in Höhe von 12.000 Euro zur Verfügung gestellt haben, dankte das Stadtoberhaupt in einer gesonderten Pressemitteilung noch einmal sehr herzlich.

Derzeit befindet sich Alvaro Zamora auf dem Weg nach San Carlos. Im Gepäck hat der Buckenhofer, der sich sehr für die Städtepartnerschaft engagiert, neben einem Schreiben des Oberbürgermeisters an seine Amtskollegin Marisol McRea Quiroz auch Spendengelder, die zweckgebunden dem Wiederaufbau der Markthalle von San Carlos dienen sollen, die im November durch einen Brand schwer beschädigt worden ist.

Info: Wer die Gesundhietsprojekte in San Carlos unterstützen möchte, kann dies durch eine Spende auf das Konto 19008000 des Fördervereins Erlanger Agenda 21 bei der Sparkasse Erlangen, Bankleitzahl 763 500 00 tun.

 

01.12.2006  - 23.12.2006

Von 01.12.-23.12.2006 findet auf dem Schloßplatz der Weihnachtsmarkt statt. Zum ersten Mal findet zusätzlich zum Weihnachtsmarkt von 9.12.-23.12.2006 auf dem Neustädter Kirchenplatz ein mittelalterlicher Weihnachtsmarkt statt.

 

02.12.2006

Helmut Straub (geb. 2.12.1931 in Mannheim), von 1979-84 und von 1988-90 für die SPD im Stadtrat, feiert 75. Geburtstag.

 

03.12.2006

Am 3.12.2006 hat das Theater Erlange mit seinem diesjährigen Weihnachtsmärchen "Von einem, der auszog, das Fürchten zu lernen" im Markgrafentheater Premiere.

 

03.12.2006

Prof. Georg Müller (geb. 3.12.1941 in Fürth), Leiter des Kristalllabors am Institut für Werkstoffwissenschaften der FAU, feiert seinen 65. Geburtstag.

 

03.12.2006  - 23.12.2006

Der Kunstverein zeigt von 3.-23.12.2006 in der traditionellen Winterausstellung Werke seiner Mitglieder in der Städtischen Galerie.

 

04.12.2006

Heinz Hanne (geb. 6.7.1917 in Berlin als Heinz Schistowski), Drehorgelspieler, Kasperltheaterbetreiber und früherer Feuerwehrmann, verstirbt am 4.12.2006.

 

04.12.2006

Am 4.12.2006 unterzeichnen das Universitätsklinikum der FAU und drei Partnerkrankenhäuser einen Vertrag, demgemäß sich diese Krankenhäuser künftig "Akademisches Lehrkrankenhaus der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg" nennen dürfen, weil sie in der praktischen Ausbildung von Medizinstudenten, der Krankenversorgung und Aufstellung von Behandlungsplänen kooperieren. Es handelt sich um das Klinikum Ansbach, das Krankenhaus Rummelsberg und das St.-Theresien-Krankenhaus Nürnberg.

 

05.12.2006

Am internationalen Tag des Ehrenamts (5.12.2006) zeichnet OB Siegfried Balleis drei ehrenamtliche in Erlangen tätige Gruppen während eines Festakts im Markgrafentheater aus. Ausgezeichnet werden der Interessenkreis Jugendarbeit (IKJA), 1979 in der Apostelkirche gegründet, die Gruppen Mobs (mobile Obdachlosen- und Bedürftigenspeisung) und Wubs (Wohnungs- und Bedürftigenspeisung Heuwaagstraße) sowie die Pensionärsgruppe "Wir für Jung und Alt".

 

05.12.2006

Am 8.11.2006 wird Hans Pausch, Inhaber des Medizintechnikunternehmens Pausch Technologies, mit dem erstmals verliehenen „GGFA Job Award" für seine besonderen Bemühungen um die Beschäftigung und Integration von über 50-jährigen Mitarbeitern ausgezeichnet.

Der Job Award wird durch die Gemeinnützige Gesellschaft zur Förderung der Arbeit (GGFA) im Rahmen des bundesweit geförderten Projekts "fifty up" verliehen.

Am 5.12.2006 wird dieses besondere Engagement auch bundesweit vom Bundesminister für Arbeit und Soziales, Franz Müntefering, mit dem Titel „Unternehmen mit Weitblick" gewürdigt.

 

05.12.2006  - 21.12.2006

Der Kunstverein zeigt in seiner Neuen Galerie von 5.-21.12.2006 die Ausstellung "doppelpass á trois", die die Mitglieder der Jungen Gruppe des KVE Barbara Heun, Reiner F. Schulz und Mary Sych bestreiten.

 

06.12.2006

Prof. Peter Wißmann (geb. 6.12.1936), bis 2001 Professor am Institut für Physikalische und Theoretische Chemie der FAU, feiert seinen 70. Geburtstag.

 

06.12.2006

Am 29.11.2005 findet das Richtfest für den neuen Anbau des Ohm-Gymnasiums statt. Darin werden ein Speisesaal, eine Küche mit Lagerraum und 2 kleine Gruppenräume untergebracht. Die Einweihung des Anbaus für die Ganztagsbetreuung findet am 6.12.2006 statt.

 

07.12.2006

In der Stadtratssitzung des 7.12.2006 wird der Haushalt 2007 verabschiedet. Das Gesamtvolumen des Haushalts 2007 beträgt 303,3 Mio. €, davon entfallen 226,1 Mio. € auf den Verwaltungshaushalt und 59,6 Mio. € auf den Vermögenshaushalt.

 

07.12.2006

Am 7.12.2006 wird im Unicum, Carl-Thiersch-Str. 9, der Dokumentarfilm "Rokbuk - Made in Germany" gezeigt. Er handelt vom Seilklettern und Bouldern in der Fränkischen Schweiz und wurde von dem Erlanger Fotodesigner und Kletterfan Hannes Huch gedreht.

 

08.12.2006

Peter Schuch (geb. 8.12.1931 in Erlangen), von 1976-1994 Leiter des Staatlichen Gesundheitsamts Erlangen, feiert seinen 75. Geburtstag.

 

08.12.2006

Am 8.12.2006 findet die jährliche Sportlerehrung der besten Vereinssportler durch die Stadt Erlangen in der Karlheinz-Hiersemann-Halle, Schillerstr. 56, statt. Mit Goldplaketten ausgezeichnet werden Jens-Jörg Simon und die Schwimmstaffel der SSG mit Daniela Götz, Franziska Prade, Elisabeth Krüger und Anh-Thy Nebel.

 

09.12.2006

In Vertretung des Bayerischen Ministerpräsidenten zeichnet OB Siegfried Balleis am 9.12.2006 Heinrich Häusinger, langjähriges Mitglied des Rad- und Kraftfahrervereins Solidarität Erlangen e.V., mit dem Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für Verdienste im Ehrenamt aus.

 

09.12.2006

Prof. Heiner Ryssel (geb. 9.12.1941 in Plauen), Inhaber des Lehrstuhls für elektronische Bauelemente an der FAU und Leiter des Fraunhofer-Instituts für Integrierte Systeme und Bauelementetechnologie, feiert seinen 65. Geburtstag.

 

10.12.2006

Das Theater Erlangen zeigt ab 10.12.2006 im Theater in der Garage das Grimmsche Märchen "Hänsel und Gretel". Regie führt Iwona Jera.

 

12.12.2006

Prof. Jochem Zowe (geb. 12.121941 in Essen), seit 1.10.1995 Lehrstuhlinhaber für Angewandte Mathematik an der FAU, feiert seinen 65. Geburtstag. Er studierte Philosophie und Mathematik/Physik in Köln, Tübingen und Würzburg, wo er 1971 promoviert wurde. Habilitation 1976, arbeitete in Israel und USA, seit 1979 in Bayreuth.

 

12.12.2006

In der Sitzung des städt. Planungsausschusses (UVPA) am 14.12.2006 wird den neuen Bebauungsplänen zugestimmt, die der Eigentümer der Neumühle für die Insel plant. Danach sollen hier ein Hotel und ein Restaurant entstehen.

 

vor 13.12.2006

In der Reihe "Erlanger Studien" erscheint als Band 135 die Dissertation von Hans-Diether Dörfler "Die Straßennamen der Stadt Erlangen, Onomastische und historische Grundlagen". Die Arbeit entstand 1998-2000 und behandelt die bis 31.12.2000 bereits existierenden Straßennamen Erlangens.

 

14.12.2006

In seiner Jahresschlusssitzung am 14.12.2006 beschließt der Stadtrat, die Nachtruhe in der Innenstadt wieder zu verlängern (2-6 Uhr), nachdem die Beschwerden über Lärm nicht nachgelassen hatten. Für die Heinrich-Lades-Halle wird ein Sanierungsgutachten in Auftrag gegeben und die Privatisierung ihrer Bewirtschaftung beschlossen.

 

14.12.2006

Von September 2005 bis Dezember 2006 werden die Lichtsignalanlagen in Erlangen umgebaut (Hochrüstung der Steuergeräte, anlagenbezogener Tiefbau, Erweiterung der Verkehrserfassungseinrichtungen). Der Abschluss der Inbetriebnahmen von 56 Ampeln für das Busbeschleunigungsprojekt erfolgt am 14.12.2006.

Es ist vorgesehen, vom 26.-28.2.2007 eine Präsentation zum Busbeschleunigungsprojekt im Foyer des Rathauses vorzunehmen.

 

14.12.2006

Prof. Hans-Joachim Lang (geb. 3.1.1921), von 1967-1986 Ordinarius für nordamerikanische Philologie und Geistesgeschichte und von 1972-1978 für die SPD im Erlanger Stadtrat, der seit seiner Emeritierung in Hamburg lebte, verstirbt am 14.12.2006.

 

vor 15.12.2006

Die 3Soft GmbH wird nach dem finnischen Mutterkonzern umbenannt in Elektrobit Group Pic.

 

15.12.2006

Die Philosophische Fakultät II der FAU verleiht Rudolf Kreutner, Geschäftsführer der Rückert-Gesellschaft, am 15.12.2006 die Ehrendoktorwürde. Die Laudatio hält Prof. Bernhard Forssman vom Lehrstuhl für Vergleichende Indogermanische Sprachwissenschaft der FAU. Rudolf Kreutner gilt als ausgezeichneter Kenner des Werks von Friedrich Rückert (1787-1866), der in Schweinfurt aufwuchs und in Erlangen als Professor der orientalischen Sprachen wirkte. Gemeinsam mit dem Dr. h.c. Hans Wollschläger betreut Rudolf Kreutner die im Erscheinen befindliche historisch-kritische Schweinfurter Edition der Werke des Dichters.

 

16.12.2006

Konrad Schneider (geb. 16.12.1936 in Rückersdorf), langjähriger Vorstandsvorsitzender der Raiffeisen-Volksbank Erlangen, zuletzt auch Aufsichtsratsvorsitzender, feiert seinen 75. Geburtstag.

 

17.12.2006

Am 17.12.2006 wird der neue Pfarrer der evangelischen St. Peter und Paul - Gemeinde in Bruck, Heinz Bäßler, in sein Amt eingeführt. Er löst Friedemann Klöber ab.

 

21.12.2006

Die Technische Fakultät der FAU zeichnet OB Siegfried Balleis am 21.12.2006 für seinen großen Einsatz für den Ausbau und die Weiterentwicklung der Technischen Fakultät mit der Helmut-Volz-Medaille aus. Dekan Prof. Alfred Leipertz verleiht die Medaille, Prof. Dieter Seitzer hält die Laudatio.

 

23.12.2006

Am 23.12.2006 starten die Erlanger Nachrichten eine neue Artikelserie zum Thema "familienfreundliches Erlangen".

 

28.12.2006  - 06.01.2007

Der Verein Kunstmuseum Erlangen e.V. zeigt von 28.12.2006-6.1.2006 die Ausstellung "in memoriam", die sich dem verstorbenen Erlanger Galeristen Hartmut "Max" Beck widmet.

 

30.12.2006

Am 30.12.2006 schließt der Hans-Fraas-Friseursalon in der Paulistr. 4. Hans und Christine Fraas führten den Friseursalon hier seit 1971. Sie haben ihn vom Ehepaar Liebers übernommen.

 

30.12.2006

Fred Milzarek (geb. 30.12.1946), für die SPD im Erlanger Stadtrat, feiert seinen 60. Geburtstag.

 

31.12.2006

Prof. Gerd Weseloh (geb. 31.12.1936), von 1979-2002 Leiter der Abteilung für Orthopädische Rheumatologie an der Orthopädischen Klinik der FAU, feiert seinen 70. Geburtstag.

 

Das Wichtigste aus diesem Jahr